Die einfachste Form RSSFeeds zu integrieren

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Kommentare

  
  1. wenn mich nicht alles täuscht ist die Integration per PHP aber eher weniger empfehlenswert. Letztlich kann einem dadurch alles mögliche an Code eingeschleust werden. Ich würde nicht unbedingt eine extern gehostete Datei einbinden wollen. Dann doch lieber per magpie oder carp.

    P.S.: Das Buch kam eben an - vielen Dank!

  2. Ich binde persönlcih überhupt nicht gern externe Services ein, aber manchmal muss man auf solche Hilfen zurück greifen, weil es beim Kunden etc. vielleicht nicht möglich ist.
    Die Abhängigkeit von externen finde ich immer erdrückend.

    ** Viel Spass beim schmökern.

  3. Steffi sagt:

    Heute ist es ja Standart geworden RSS Feeds an zu bieten! Egal ob es sich dabei um einen Blog Handelt oder um ein Nachrichten Magazin oder vielleicht eiem Shop. Wenn man jetzt von jedem und allem was einen Interessiert Lesen würde käme man gar nicht mehr zum Arbeiten, darum habe ich mir abgewöhnt RSS Feeds zu lesen.

© 2014, since 2005 bueltge.de [by:ltge.de] · Theme is built by ThemeShift