Photoblog Theme Greyfoto in neuer Version

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Comments

  
  1. Dirk says:

    Wenn man ein Photoblog betreibt, ist das ’ne tolle Sache. Lediglich auf der Ansicht der Kategorien (bzw. der einzelnen Galerien) haben sich drei XHTML-Fehler eingeschlichen :)

    http://validator.w3.org/check?uri=http%3A%2F%2Fbueltge.de%2Fphotos%2Fcategory%2Feinfach-so%2F&charset=%28detect+automatically%29&doctype=Inline&group=0

  2. Thorsten says:

    Sieht ziemlich gut aus. Ich hab nichts zu bemängeln.

  3. kernibikern says:

    Danke, dass du das Theme doch noch weiter pflegst! Sobald ich Zeit finde, werde ich es aufspielen.

  4. Steve says:

    Ordentliche Arbeit, kann man nichts sagen. :) Weiter so.

  5. Fridolin says:

    Ich finde dieses Thema auch erste Klasse und setze es immer wieder auf der einen oder anderen Seite ein.

  6. karen says:

    excellent template! i really enjoy customizing it, even if i can't understand german and i'm using a translator. :)
    i do have two things:
    the bottom links that go to the next/previous image ( <<>>) aren't there. how can i fix this?
    also, is there a way to set the default background to the light css?
    thank you!

  7. karen says:

    sorry, you can disregard my recently-posted comment/question, because i worked around the problems. :)
    i do appreciate the awesome work though! thank you!

    • qkaren: please use the last version of the theme, works fine with WP3.0 and have new functions for WP3.0 and also a better navigation below the image

  8. Christopher says:

    Schönes schlichtes Theme, bei dem Blick des Besuchers auf das wesentliche, nämlich die Photos gelenkt wird. Die Navigation zwischen den einzelnen Photos könnte vielleicht noch einen Tick auffälliger sein, da musste ich erst kurz suchen :)

  9. pfeil says:

    ja, die navigation halte ich auch für ein problem. Sie ist zu wenig auffällig. So etwas wie hier fällt jedem ins gesicht.

    http://allancole.com/themes/

  10. Dennis says:

    Hallo, aus Neugierde habe ich mal einen Blick drauf geworfen.

    Nette Arbeit.

    Aber ich finde das Layout könnte weniger gedrungen sein, nen bisl Luft oben und am unteren Ende täte gut (Warum die Navi unter dem Content?)

    Und ganz schlimmer Fehler: die Farbe des Copytextes... das ist ein sehr helles Grau (Hex: #f7f7f7) auf Weiss?!? Fast nicht zu lesen...

    Zum CSS:

    Und die Reset-Attribute im CSS.... mit einem Wildcard Asterix gleich alles auf Margin/Padding=0 zu setzen ... universell. Das ist nicht so toll.

    Auch weil es ja beim Rendern redundant auch auf die HTML-Elemente angwendet wird die das schon längst abbekommen haben oder gar nicht brauchen (zB Anker, Images, Divs...)

    Und der Default-Wert von HTML-Elemnten zum Attribut "overflow" ist bereits "visible" ... das muss man genauso wenig via Wildcard setzen.

    Also, wenn schon Reset-Styles einpflegen, dann doch mit Kopf und Verstand ...

    Dennis

    PS: Was für ein Hack steckt denn hinter html { height: 100,3% } ... macht doch gar keinen Sinn?!?

    • @Dennis: ohne hier eine Diskussion zu den versch. Themen zu entzünden, da sie viel Raum und Potenzial lassen. Das Layout kannst du gern anpassen, ist lediglich ein Vorschlag, ist unter GPL und man kann machen was man will. Die Farbe bei weißem Hintergrund mag sein, mir fehlt die Zeit dass 100%ig zu machen. Ich mag die kurze und knackige Version des Reset, weniger Source und gut steuerbar - ja es gibt zig andere Lösungen und alle werden untersch. diskutiert. Eine Höhe von 100,3% macht Sinn, da ich den Scrollbalken eines Browsers immer haben will, so dass das kleine Umschalten fehlt, wenn mal der Inhalt kleiner ist. Die Navi ist darunter, da sie zweitrangig ist, denn die Inhalte des Blog sind vorrangig rechts zu finden bzw. via Klick auf die Bilder. Aber man kann das Layout via Drag&Drop anpassen, denn alle Bereiche sind Widgets und im Backend steuerbar.

  11. Dekomilch says:

    hallo frank, finde dein theme spitze, ist es möglich dieses als photoblog auch mit picasa bildern zu nutzen (vor allem die thumbnails?)

    lg dekomilch

  12. Theo says:

    Hallo
    an erster stelle daaanke für dieses super gute theme !!!

    ich habe aber 3 fragen:
    1. wenn ich in einer von mir angelegten kategorie bilder reinladen und sie mir dann alle anzeigen lassen ( thumbnail ansicht ) zeigt er mir beim durchswitchen alle möglichen bilder an und nicht nur die in der kategorie :-( wie kann ich das ändern ?

    2. ich würd auch gerne die js vorschau haben nur ich bin echt neu in dem thema und weiß nicht wie ich das machen soll.. könntest du mir einen tipp geben ?

    3. ist es möglich wenn man auf meine website geht das man ein zufalls beitrag sieht und nicht immer den neusten ?

    nutze wordpress 3.0.1

    lg theo

    • @Theo: alles ist möglich, aber dazu muss das Theme in vielen Punkten des Code geändert werden. Der Loop muss jeweils deinen Wunsch ausführen, was er kann. Man muss daher das jeweilige Template im Query anpassen.

  13. Kalliey® says:

    Hallo Frank! Danke das Du das Theme weiterhin pflegst, ich bin gerade dabei meinen Photoblog wieder aufleben zu lassen und werde dein Theme dafür nutzen.

    Hatte vorher schon den Vorgänger im Einsatz und war begeistert.

  14. Kalliey® says:

    Hallo Frank, hab eine simple Frage und keine Antwort gefunden. Wie kann ich per default das Theme in weiss aufrufen lassen? Standardmäßig erscheint es ja in schwarz.

    Grüße

  15. Christian says:

    Wirklich hübsches Theme, genau das, was ich gesucht habe. Wird denn die WordPress-Menü Funktion unterstützt?

© 2014, since 2005 bueltge.de [by:ltge.de] · Theme is built by ThemeShift