WP – Tutorial, wir schreiben ein WordPress Theme – Teil 4

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Kommentare

  
  1. Jacques sagt:

    Echt super! Würde mich freuen, wenn du noch weiter machst.

  2. Niko sagt:

    Danke für dein Tutorial ich hoffe du machst weiter ist echt spannend;)

  3. Manuel Merz sagt:

    Sackstark erklärt das Dingens namens "Loop" 🙂 Selten sowas einfach erklärtes in Bezug auf den Loop gelesen, weiter so 🙂 Evtl. auch mal einen Beitrag wie man den Loop für "nicht Blogseiten" benutzt in Planung?

  4. Manuel Merz » Danke, ja ist in Planung. Hängt lediglich von der Zeit ab.

  5. Marvin sagt:

    kann ich nur beipflichten. klasse schreibstil und wieder sehr verständlich. danke schön!
    mfg, Marvin.

  6. Sebastian sagt:

    Vielen Dank für die tolle Fortsetzung der Reihe!
    Wie gewohnt klasse geschrieben und extrem einfach nachzuvollziehen.
    Vor allem die Aussichten auf "die Variation des Loop, eigene und mehrfache Schleifen und die Beeinflussung per Funktionen im Theme" machen echt heiß auf den nächsten Teil 🙂
    mfg

  7. BiBu sagt:

    Diese Serie ist echt klasse!!! Möchten dir hier mal ein herzliches Danke Schön aussprechen! Komplexe Sachverhalte bringst du anschaulich auf den Punkt. Freue mich schon auf Teil 5 🙂

  8. Vielen Dank an all die lobenden Worte!

  9. Impossible sagt:

    Gute Arbeit muss halt auch gelobt werden. Freu mich auch schon auf Teil 5!

  10. Nick sagt:

    Hallo,

    gibt es die möglichkeit nur ein Teil des Contents auszugeben?
    Ich habe mir ein Wp so eingerichtet das er mir die letzten Kommentare wieder gibt.
    Nun würde ich das ganz gerne so haben das er vom Content den Ersten satz oder so mit ausgibt.
    Leider finde ich dafür im codec keinen anderen Befehl als the_content().

    Wenn man aber im Content der Rss-Feeds schaut sieht man es in der kurzen Fassung.

    Weiß du zufällig wie ich das Realisieren kann?

    Danke!

  11. @Nick: ja, dazu steht der Template Tag the_excerpt() zur Verfügung, siehe Codex, diesen gibt es für alle Formen der Ausgabe, aslo z.b. auch für Kommentare: comment_excerpt

  12. Jan sagt:

    @Frank: Ich finde es toll, das du dein Wissen hier so mitteilst. Ich habe Freunde, die eigene Themes basteln und gerne hier reinschauen. Echt Klasse Arbeit, die du hier leistes!

  13. Cyrano sagt:

    Ist schon ein Termin für die Fortsetzung angedacht?

  14. @Cyrano: nein, derzeit ist kein Zeitfenster für den nächsten Teil, ich bin aber dran.

  15. also ich hab dein tut mal anständig durchgearbeitet. leider fehlen ja noch sachen. ich freue mich, wenn die auch noch anbei gebracht werden, denn die art und weise, wie du hier grundlagen vermittelst sind einfach zu verstehen und machen es gerade anfängern wie mir wirklich leicht einen einblick in die thematik zu bekommen.

    dafür erstmal ein ganz dickes dankeschön

  16. Julius sagt:

    @Frank:
    Du erklärst das hier alles echt super. Das kann sogar jeder Anfänger, der noch nie php, html oder ähnliches gesehen hat, sehr gut verstehen. Mach bitte weiter so!

  17. math1as sagt:

    super freue mich schon auf die navigation ;D

  18. Muenchna sagt:

    Ich finde es echt super dass du dir die Mühe machst ein so ausführliches tutorial zu erstellen da man eine menge an "Background" Wissen sich (nebenbei) aneignet. Ich bin schon echt gespannt auf (einen) weitere(n) Teil(e) MFG Muenchna

  19. Alex sagt:

    Hi, hat mir wirklich viel gebracht und konnte einiges gebrauchen.
    Mir ist, abgesehen von einigen Rechtschreibfehlern, aufgefallen, dass bei deinen Zitaten
    die Anführungszeichen zum schließen fehlen.

    MfG Alex

  20. @Alex: Fehler gefunden? - dann her damit und ich korrigiere. Welche Zitate, in Teil 4 gibt es keines.

  21. Nicolas Stelzer sagt:

    Das ist echt ein sehr geiles Tutorial, welches du da am schreiben bist. Ich hoffe sehr, dass du weitermachst.

    greetz Nico

  22. lionheike sagt:

    Ich bin auf der Suche nach einer guten Beschreibung zum arbeiten mit WordPress auf den Blog gestoßen. Das Tutorial ist wirklich gut geschrieben, auch ich als WordPress-Neuling und nicht gerade Profi in php bin gut klar gekommen.
    Schade das es bis jetzt nur die 4 teile gibt, gerade die sidebar-Anpassung/Gestaltung würde mich interessieren.
    Ich hoffe einfach, dass es eine Fortsetzung gibt....

  23. patman sagt:

    super, danke fuer die hilfe, das war genau die erklärung dich ich gesucht habe!

  24. Vielen Dank für die verständliche Anleitung die auch Einsteiger nachvollziehen können.
    Bin schon gespannt auf die Fortsetzung....

  25. Markus I. sagt:

    Ich hoffe auch das die Serie weitergeführt wird. Vielleicht kommt irgendwann mal noch ein Buch da zu raus... Sowas gibts ja bislang nicht auf Deutsch. Und dies ist mir die bisher einzige bekannte Quelle für Theme Entwicklung.

  26. @Markus I.: Der nächste Teil ist noch nicht fertig, weil die Arbeit am Buch Prio 1 hat. Dieses wird auch später als geplant kommen, weil ich die Version 2.6 und 2.7 komplett bedienen will und beide Versionen viel hergeben, wo es sich lohnt zu warten. Aktuell empfehle ich mein erstes Buch zu WordPress.

  27. Markus I. sagt:

    Das heißt also, das es ein Buch zum Thema "Theme gestaltung" geben? In welchem Quartal wird es den angedacht sein?

    Was kann ich den aus dem Aktuellen Buch zur Theme Gestaltung entnehmen? Ist das ummfassend?

  28. @Markus I.: Wird ca. Mitte September erscheinen. Im aktuellen gibt es ein Tutorial um ein einfaches Theme aus einer index zu erstellen. Kenntnisse in CSS und xHTML sollten sitzen.

  29. Erni sagt:

    Deine Tutorials sind echt klasse! Es hilft einen echt weiter, obwohl man vorher noch nichts wußte von der Materie. Ich bin schon gespannt auf den nächsten Teil. Da ich im moment an meinen eigenen Theme arbeite helfen mir Deine Tutorials echt weiter! Vielen Dank dafür.

  30. Martin sagt:

    Hallo Frank,

    vielen Dank für die super Tutorials und deine Arbeit!
    Ich freu mich schon auf das Buch zum Thema "Theme Gestaltung" und hoffe das es bald in den Regalen steht 🙂

    Bis dann,
    gruss Martin

  31. Daniel Merkel sagt:

    Hi,
    das Tutorial ist echt klasse. Weiter so. Warte schon gespannt auf den nächsten Teil. 🙂

  32. Malcolm sagt:

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen: ich habe dieses tutorial gefunden und mich mit Freude 'reingekniet. Hmmm jetzt muss ich natürlich das gelesene umsetzen. Aber die Werkzeuge, die Du hier kostenlos (!) zur Verfügung stellst, sind so verständlich erklärt, dass ich richtig motiviert bin.

    Danke dafür!!
    Gruss. Malcolm.

  33. Gabriel sagt:

    wo bleibt der nächste teil? bis jetzt ist es echt super!

  34. Uwe sagt:

    Toll gemacht, wirklich ein sehr hilfreicher Einstieg in WP! Merci

  35. Marc Koschel sagt:

    Hallo und vielen Dank für dieses super Tutorial. Es sit das einzige, dass ich gefunden habe, welches eine gut nachvollziehbare Anleitung vom 2normalen" Erstellen einer Site zu einem WP Theme gegeben hat und auch so, dass man versteht, warum es so gemacht werden muss.

    Ich hoffe nur, es gibt noch weitere Teile, denn nun habe ich Lust auf mehr bekommen. Vielen Dank und Gruß
    Marc Koschel

  36. wario sagt:

    Super Tutorial !!
    Ich hoffe das es eine Fortsetzung gibt. Hab noch niergends so ein Verständliches Tutorial gelesen.
    Für mich alles absolut logisch und freu mich schon auf den nächsten Teil !

    Danke vielmals für die ersten 4 Teile
    Lg
    Mario

  37. Adrian sagt:

    Hallo!
    Schönes Tutorial. Ich würde mich über einen weiteren Teil freuen.
    Lg

  38. Sehr schönes Tutorial, werde gleich ein bisschen was spenden - und ich würde mich sehr über einen weiteren Teil freuen!

  39. BlackColla sagt:

    wirklich einfach und verständlich. schön gemacht.

    ABER: die furchtbare grammatik und die hirnzerfressenden rechtschreibfehler machen das ganze teils sehr schwer zu lesen!
    BITTE BITTE BITTE eine rechtschreibkontrolle benutzen, damit die texte lesbarer werden!

    ansonsten, bitte weitermachen!

  40. Gh0stc0der sagt:

    Auch dieser Teil ist ist sehr sehr hilfreich!
    DANKE DANKE DANKE =D
    Ich würde mich auch über einen nächsten Teil freuen!

    Wenn du dann fertig mit allen Teilen bist, und sie von anfang an bis ganz am Schluss weiterhin so gut erklären wie man ein eigenes Theme schreibt, dann spende ich bestimmt auch etwas!

    greez

  41. Tobi sagt:

    Danke für das tolle Tutorial und die hilfreichen Downloads!!!

  42. Florian sagt:

    Tausend Dank! War sehr hilfreich...

  43. Markus sagt:

    Ich bin ein absoluter WordPress Neuling und dieses kurze Tutorium hat mir schon mal sehr geholfen die Arbeitsweise mit diesem tollen Tool kennenzulernen. Vorallem die einfache Aufbereitung der Grundlagen haben jegliche Barriere gebrochen. Super!

  44. Hannes sagt:

    Das howto ist echt top. Wäre schade wenn du jetzt damit aufhörst.
    Dank dir vielmals

  45. Siggi sagt:

    Ich find das Tutorial einen super Einstieg und find es echt schade, dass da nichts mehr nach zu kommen scheint. Ich bin bisher "nur" das Theming in Drupal und Joomla gewöhnt, welche beide jedes für sich ja komplett anders ablaufen als in WP.
    Wäre schön wenn du das weiterführen würdest.

  46. Ninimaus sagt:

    Zunächst einmal ein dickes Lob dafür dass du dir die Arbeit gemacht hast alles so verständlich zu erklären.

    Habe mich vor kurzem in php, css etc. eingelesen und bin super mit den Erklärungen zurecht gekommen.

    Ich würde es gut finden, wenn die Reihe weitergeführt wird. Schade dass sich da seit einem Jahr nichts mehr getan hat.

    Bisher haben wir in unserem Blog nur auf Templates anderer zurückgegriffen. Mitlerweile gefällt uns das nicht mehr und wir streben nach etwas eigenem.

    Also: Bitte weiter so !

  47. Mandy sagt:

    ich finde das tut echt wunderbar. schade, dass da wohl nichts mehr kommt.

    trotzdem dickes lob 🙂

  48. Steffen sagt:

    Hey,
    danke für dieses gut erklärte Tutorial. Leider (ich weiß net, ob's evtl. am Browser liegt) wird die Schrift im 3. Teil immer kleiner - also rauskopieren und in Word vergrößern... ist aber wirklich toll gemacht!!!
    Ich hoffe wirklich, dass Du in Zukunft noch weiter machen wirst. Ich bin überzeugt, dass würde nicht nur mich sehr freuen und weiterbringen!Also: Vielen Dank nochmal und hoffentlich auf ein baldiges Wiedersehen.
    Steffen

  49. Ali sagt:

    Ich muss sagen, dass das Tutorial wirklich ziemlich gut ist. 🙂

  50. Eknoes sagt:

    Wie sieht es aus mit einem 5. Teil? Die letzten waren super! Wirklich klasse.

    lg

  51. Max sagt:

    Vielen Dank für das Tutorial! Ich habe endlich merh verstanden! Danke für deine Arbeit! Schade dass es noch keinen 5 Abschnitt gibt - aber vielleicht kommt der ja?!

    Danke!

    Max

  52. Moin - danke fuer das Tut, jedoch habe ich ein massiges Problem mit der functions.php ... so ein doofes Ding, das will einfach nicht so wie ich....

    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/virtual/intercede.it/htdocs/wordpress/wp-content/themes/tutorial/functions.php:2) in /var/www/virtual/intercede.it/htdocs/wordpress/wp-includes/pluggable.php on line 865

    Ich weiss gar nicht was ich da machen soll ... hat jemand eine Idee ... ?

  53. Ja, die sind da (denke ich) ...
    Das lustige ist, dass ich das Theme ohne www benutzen kann.
    http://www.intercede.it/wordpress geht nicht "intercede.it/wordpress" geht! WP-ADMIN kann ich unter beiden Adressen nicht aufrufen .. Das schlimme ist, dass ich nicht einmal weiss wo ich suchen könnte ... PHP Kenntnisse habe "nur" aus deinem Blog... sonst NULL .... Wobei wir nun den Beweis haben, dass deine Blog-Tuts nicht DAU-Sicher sind ^^:-)

    • @Aneas: eventuell etwas in der .htaccess; schalte mal auf Default Theme und alle Plugins aus; achte darauf, dass in den Einstellungen die URLs des Blog richtig sind; dann prüfen - geht das, dann mit Hilfe der Plugins prüfen und dann erst das Theme aktivieren und dort den Fehler suchen. Du kannst eventuell ein wenig Hilfe durch das Plugin Debug Objects bekommen, einfach aktivieren und lesen.

  54. Charles Mainstream sagt:

    Vielen Dank, Du hast da ein hervorragendes Tutorial geschrieben.

  55. Alex sagt:

    Sehr schön, vielen Dank für die Mühe.
    Werde wohl öfters vorbeischauen. Danke

  56. chabuya sagt:

    Danke für diese tolle Anleitung, mir haben alle 4 Teile sehr gut gefallen!
    Schade dass es nun wohl nicht weiter geht, aber ich denke durch deine Beiträge kann man sehr gut mit Hilfe des Kodex weiterlernen.
    Top!

  57. Matthias M. sagt:

    Super Anleitung. Habe vorher schon ein zwei andere ausprobiert, aber da lief nachher gar nichts mehr. Bitte auf jeden Fall weitermachen. Ich bin gespannt auf den nächsten Teil. Habe von PHP gar keine Ahnung, aber es hat dann doch tatsächlich geklappt.
    Gruß. Matthias.

  58. Martin sagt:

    Wäre toll, wenn du die Serie nach so langer Zeit doch noch fortsetzt - bisher hat mir die Reihe sehr geholfen. Danke bis jetzt und vielen Dank im Voraus für's Weitermachen (ich bin zuversichtlich)

  59. Manuel sagt:

    Mir hat dieses Tutorial ebenfalls sehr weitergeholfen. Freue mich auf die Fortsetzung 🙂

  60. Oliver sagt:

    Auch von mir ein Dankeschoen!
    Auch wenn die Artikel schon einiges an Zeit haben vorrueber ziehen lassen, so sind sie fuer Neuankoemmlinge im WP doch noch hilfreich.
    Mir zumindest haben sie geholfen. Auch wenn sie nur den Weg zu weiteren Vertiefung bereiteten, ist auch dieses hervorzuheben.

    Danke dafuer!

    Bleibt abzuwarten, in wie weit sich das noch auf WP3 anwenden laesst.
    Aber noch bewegen wir uns ja im 2.9er Bereich 🙂

  61. Bis dato eines der besten deutschen WordPress-Reihen im Internet. Super!

    Aber ich warte schon seit einiger Zeit auf den nächsten Teil, ich hoffe er wird noch erscheinen! Großes Lob!

  62. Stephan sagt:

    Hi,
    vielen Dank für diese super Einführung. Alles schön einfach zu lesen und einfach in der Umsetzung.

    Ich hoffe stark das du weitermachst und irgendwann die Zeit findest Teil 5 in Angriff zu nehmen.

    Grüße,
    Stephan

  63. Matthias sagt:

    Wirklich tolles Tutorial! Sehr ausführlich, verständlich und einfach empfehlenswert. Schade, dass es nicht weiter fortgesetzt wird/wurde. Danke!

  64. Ina sagt:

    Gute Anleitung, danke dafür.

  65. Michael sagt:

    Gutes tutorial und echt super beschrieben leider wird nicht mehr fortgesetzt und ich denke, dass die Sidebar auch ziemlich wichtig ist.

  66. TomTom sagt:

    Echt hilfreiches Tutorial! Danke! Bitte unbedingt fortsetzen!

  67. Jonas sagt:

    Hallo und ein grosses DANKESCHÖN von mir !
    Deine Turorials sind sehr hilf- und lehrreich.

    Hoffe du findest Zeit für einen Teil 5.

    Viele Grüsse
    Jonas

  68. moreyh sagt:

    Hab mir heute alle 4 Tutorials durchgelesen und viel dabei gelernt.

    Ein fettes Dankeschön!

  69. CrazyCreator sagt:

    Sehr gut gemachtes Tutorial. Nur leider sitze ich jetzt mit einem Halbfertigem Theme da und weiss nicht weiter 🙁 ;-(

    Wird es eine Fortsetzung geben? Oder eher nicht?

  70. Arne sagt:

    Ein sehr guter Artikel Frank!

    Jetzt warte ich nur noch auf die fortsetzung, ich hoffe die wird es bald geben 🙂

  71. Petra sagt:

    Hallo Frank,
    schön erklärt!
    Vermisse ein wenig den Teil zum "Schön machen" und harre mit Ungeduld des 5. Teiles.
    Gruß. Petra 😉

  72. Kathi sagt:

    Hallo Frank!

    Herzlichen Dank für deine Bemühungen! Hast mir echt weiter geholfen! Fände es echt toll, wenn du weiter schreiben würdest!

    Lieben Gruß Kathi

  73. Sascha sagt:

    Wirklich schön erklärt, auch für Einsteiger ist sich durch das Tutorial gut an WordPress zu gewöhnen. Ich hab selbst am Anfang viel gelesen und (auch hier), mit der Zeit merkt man erst was mit WordPress überhaupt möglich ist - ne ganze Menge!
    @Arne: Ich kann nur sagen: Probieren geht über studieren 😉

    Gruß

  74. Wenn ich mir das so anschaue, dann klingt das voll einfach. Da bin ich gespannt, ob ich das immer noch denke, wenn ich mich dann endlich mal an eine eigene Themeerstellung herantraue.

    Gab es in den letzten Jahren eklatante Änderungen im Code oder kann ich mich getrost an deine Ausführungen halten?

    • @Ali: geht noch immer; es lohnt aber die Konstante WP_DEBUG zu nutzen, dazu gibt es auch hier Hinweise, um veraltete Funktionen zu finden - darum kümmert sich auch WordPress

  75. Ach so, ich stöbere übrigens öfter in deinem Blog, um mir Anregungen zu holen -- hab nur bisher, wenn ich mich richtig erinnere, nie was geschrieben. ^^

  76. IC. Ich nehme es mir zu Herzen. ^^

  77. Jo sagt:

    Super TuT. Wäre schön wenn es weitergeführt wird.

  78. Pascal sagt:

    Diese Tutorial-Reihe ist echt erste Sahne einfach nur Klasse. Ich habe mich in den ersten 3 Teilen super zurecht gefunden und alles hat auch bestens geklappt und ich würde mich sehr freuen wenn du weiter machen würdest. Weil gerade die Themen Widget-Fähigkeit und Sidebar sind ja auch nicht sehr unwichtig für ein gutes WordPresstheme.
    Liebe Grüße (;

  79. Matthias sagt:

    Da es hier leider nicht weiter geht, aber immer wieder Leute nach einer Art Fortsetzung suchen: Schaut mal bei Elmastudio vorbei. Dort gibt es gerade eine wirklich nette Reihe an Videotutorials zu diesem Thema. Ich denke damit sollte ab jetzt jeder sein eigenes WordPresstheme zusammenbauen können.

  80. Bernie sagt:

    Vielen Dank für die Arbeit und die Mühe, die Sie sich gemacht haben. Ich habe damit den Einstieg in WordPress vollzogen und es ging wie von selbst. 😉
    Bitte weiter so!

    Ich ersuche um Benachrichtigung, wenn es einen weiteren Teil gibt!

  81. Jakob sagt:

    Super Tutorial
    würde mich echt freuen, wenn du weiter machen würdest.
    mich würde vorallem noch interessieren, wie ich ein menü oder der gleichen implementiere

    lg jakob

Trackbacks

  1. [...] WP - Tutorial, wir schreiben ein WordPress Theme - Teil 4WP - Tutorial, wir schreiben ein WordPress Theme - Teil 3WP - Tutorial, wir schreiben ein WordPress Theme - Teil 2WordPress 2.5 und ein userabhängiges AdmindesignAbfrage einer Script-Version in WordPress [...]

  2. [...] WP - Tutorial, wir schreiben ein WordPress Theme - Teil 4WP - Tutorial, wir schreiben ein WordPress Theme - Teil 3WP - Tutorial, wir schreiben ein WordPress Theme - Teil 1WordPress 2.5 und ein userabhängiges AdmindesignAbfrage einer Script-Version in WordPress [...]

© 2016, since 2005 bueltge.de [by:ltge.de] · Theme is built by ThemeShift