Git Autokorrektur

Git ist mindestens seit der Popularität von Github für viele Leute ein Thema. Damit rückt auch das Terminal und das Eintippen von Befehlen wieder in den Fokus der Entwickler. Ja. es gibt auch Tools und Integration, die Arbeit mit dem Terminal ist trotzdem oft schneller und flexibler. Dabei ist es natürlich auch möglich, dass ein Vertipper auftritt. In diesem Zusammenhang ein kleiner Tipp, wie Vertipper von Git automatisch korrigiert werden und der Befehl trotzdem ausgeführt wird.

Im standard für ein falsches git Kommando, wie $ git statud zu folgender Antwort.


git: 'statud' is not a git command. See 'git --help'.

Did you mean this?
	status

Setzt man den Konfigurationswert der Autokorrektur auf 1, folgende Syntax für das Terminal:
$ git config --global help.autocorrect 1

so führt die Eingabe mit der Vertipper des Status $ git statud zu:


WARNING: You called a Git command named 'statud', which does not exist.
Continuing under the assumption that you meant 'status'
in 0.1 seconds automatically...

Ab und an sinnvoll, ein Nachteil konnte ich noch nicht bemerken. Weitere Einstellungen dieser Art lassen sich in der git Dokumentation zum Thema Konfiguration zu finden.