more-Tag mit Werbung ersetzen

Der more-Tag ist ein wunderbares Werkzeug und Standard im WordPress-Umfeld. In der Sicht des Beitrags (single) wird dieser nicht beachtet und kann so als Platzhalter für Werbung dienen. Damit braucht keine eigenen Schlüssel ablegen, die man später eventuell nicht mehr benötigt. Insofern kann es nützlich sein, das Markup des more-Tag im Frontend zu ersetzen. Als Beispiel soll die Integration von Adsense genutzt werden. ich zeige kurz mal den Source wie das aussehen könnte und jeder kann sich dies anpassen.

Der more-Tag ist ein wunderbares Werkzeug und Standard im WordPress-Umfeld. In der Sicht des Beitrags (single) wird dieser nicht beachtet und kann so als Platzhalter für Werbung dienen. Damit braucht man keine eigenen Schlüssel ablegen - bspw. Shortcodes, die man später eventuell nicht mehr benötigt. Insofern kann es nützlich sein, das Markup des more-Tag im Frontend zu ersetzen.
Als Beispiel soll die Integration von Adsense genutzt werden. Ich zeige kurz mal den Source wie das aussehen könnte und jeder kann sich dies anpassen. Die Idee stammt von René, der damit seine Site unterstützt.

Die folgende Funktion und der Aufruf des Filter gehört in die functions.php des Themes. Die Variable $myAddContent bekommt den Inhalt, der im Frontend für den more-Tag ausgegeben werden soll.


function fb_more_link($content) {
	
	// ungleich single-post, dann standard-post
	if ( !is_single() )
		return $content;
	
	// adsense code
	$myAddContent = '
<div class="adsense">
	<script type="text/javascript"><!--
	google_ad_client = "pub-1234567890987654";
	google_ad_width = 468;
	google_ad_height = 60;
	google_ad_format = "468x60_as";
	google_ad_type = "text_image";
	google_ad_channel = "8123785769";
	google_color_border = "BBB28E";
	google_color_bg = "FFFFFF";
	google_color_link = "793907";
	google_color_text = "161406";
	google_color_url = "BBB28E";
	google_ui_features = "rc:6";
	//-->
	</script>
	<script type="text/javascript"
	  src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
	</script>
</div>';
	
	// ersetze more-Tag mit eigenem Source
	$content = preg_replace('/<span id\=\"(more\-\d+)"><\/span>/', $myAddContent, $content);
	return $content;
}
add_filter( 'the_content', 'fb_more_link' );

Alternativ kann ähnliches auch via Shortcodes steuern und so ein wenig flexibler arbeiten - aber dazu dient ein anderer Beitrag von mir.

Kommentare sind geschlossen.