Code, Entwicklung, PHP, WordPress

WordPress und Magento – ein Lösungsansatz

WordPress wird recht häufig parallel zu Shops eingesetzt. Das hat viele Gründe; einer ist, dass Google frischen Content mag. Außerdem haben Shops häufig das generelle Problem, dass sie ziemlich Text-arm sind, da können Blogs für die Suchmaschinenoptimierung helfen.

In einem Projekt für einen neuen Shop auf Magento-Basis stand ich vor Kurzem vor genau dieser Aufgabe: ein Blog sollte aufgesetzt werden. Natürlich vom Look & Feel her an den Shop angelehnt. Also musste ein eigenes Theme her, so weit so gut. Aber es sollten auch einige Elemente des Shops im Blog genutzt werden. Zum einen die Menü-Struktur, die in diesem Shop den Kategorien entspricht. Zum anderen solche Dinge wie Footer, ein Bildwechsler und so weiter.

In diesem Artikel stelle ich vor, wie wir das Menü aus dem Shop im Blog verwenden. Die Idee funktioniert aber auch mit eigentlich allen denkbaren anderen Elementen des Magento-Shops, z. B. Produkte, Preise, Bewertungen, Warenkorb, Single-Sign-On mit dem Kundenkonto des Shops … eben alles, was man sich so an schönen Features überlegen könnte.
Weiterlesen

Standard