Userlevel bezogene Ausgabe im Template

Roles

Soll die Ausgabe von einigen Inhalten auf dem Blog nur Personen zugänglich sein, die entsprechende Rechte in Ihrem Weblog haben, so kann man innerhalb des Templates eine Abfrage hinterlegen.

Mit folgendem Code wird geprüft, ob der User eingeloggt ist und ob er die entsprechende Berechtigung hat, dabei stehen die User_Level 0-10 zur Verfügung.
„Userlevel bezogene Ausgabe im Template“ weiterlesen

Layout für WordPress umsetzen

WordPress Theme bauen

Das Erstellen eines eigenen WordPress Themes wurde schon im Buch in einem kleinen Abschnitt in Tutorialform angerissen. Dabei wird aber nur in einem kleinen und einfachen Rahmen auf das Erstellen eines eigenen Themes eingegangen. Grund genug für mich, ein Tutorial zu erstellen, was die ganze Tiefe zeigt und die Mächtigkeit von WordPress aufzeigt, nicht nur im Sinne der klassischen Verwendung als Weblog.

In diesem Tutorial soll der Leser von der kleinen Idee bis zum fertigen und recht umfangreichen Theme sehen, wo und wie ein Theme entsteht und auszusehen hat. Da ich das Tutorial auf meinem privatem Blog starte, hinterlege ich hier den Hinweis und Link zu den einzelnen Abschnitten des Tutorials.

Ich hoffe und wünsche, dass die Leser trotzdem den Prozess verfolgen und eventuell daraus lernen und Spaß am Erstellen eines Theme für WordPress haben.

  1. Teil 1 – Wir legen los, Voraussetzungen, Grundlagen, Layout
  2. Teil 2 – Das statische Design wird WordPress-fähig
  3. Teil 3 – WP – Noch mehr Daten aus dem Backend
  4. Teil 4 – Der Loop
  5. . . .

CSS Boxmodell

WordPress & das CSS Boxmodell

Beim Entwickeln von Themes für WordPress ist das Verständnis des CSS Boxmodells unerläslich. Alles im Internet ist eckig, auch wenn man mit allerlei Tricks diese Eigenschaft nicht immer sieht. Das Boxmodell beschreibt einen Raum, der vom Browser interpretiert wird.

Im Internet gibt es eine ganze Reihe schöner und informativer Seiten zum Thema. Besuchen Sie diese Seiten. Ohne das Verständnis des CSS Boxmodells sind alle WordPress-Kenntnisse im Hinblick auf das Layout nur schwer zu realisieren. Das Buch kann und will nicht auf die Grundlagen von xHTML und CSS eingehen. Dazu stehen eine ganze Reihe guter Bücher und Internetseiten bereit.

Damit Sie aber immer ein Boxmodell vor Augen haben und Ihnen damit die Arbeit leichter fällt, stellt ich Ihnen das CSS Boxmodell zum Download bereit. Drucken Sie aus und arbeiten Sie damit. „CSS Boxmodell“ weiterlesen

WordPress Passwort vergessen

Login

Passwörter sind so eine Sache, einerseits sorgen sie für einen einfachen geschützten Zugriff, andererseits muss man sich die „Dinger“ auch merken.

Wenn Sie das Passwort Ihres Weblogs vergessen haben, dann kommen Sie vorerst nicht an die Administartionsoberfläche heran. Eine einfache Möglichkeit, Ihr Blog mit einem neuen Passwort zu versehen bzw. das alte Passwort wieder herzustellen, ist die direkte Eingabe in der Datenbank, und zwar in der Tabelle users.
„WordPress Passwort vergessen“ weiterlesen

WordPress Titel ändern

Title im FirefoxBei einem frisch installierten WordPress mit Standard-Theme sieht der Code für den Titel folgendermaßen aus, zu finden in der header.php.

<title>
<?php bloginfo('name'); ?>
<?php if ( is_single() ) { ?>
    » Blog Archiv <?php
} ?>
<?php wp_title(); ?>
</title>

Mit Hilfe der is-Abfrage können Sie den Titel in eine sinnvollere Form bringen. „WordPress Titel ändern“ weiterlesen

Nützliche Webadressen

Im Anhang des Buches finden Sie eine ganze Reihe nützlicher Ressourcen zum Thema WordPress. Um Ihnen das nachschlagen und abtippen der URLs zu ersparen, finden Sie alle empfohlenen Links hier. Sollte es weitere Adressen geben, die wir für sinnvoll erachten, so werden wir diese hier gern hinterlegen und damit die Liste eventuell erweitern. „Nützliche Webadressen“ weiterlesen

Firefox Add-ons für die Erstellung eines WordPress-Themes

Firefox-ButtonIm Kapitel 9 des Buches sind einige nützliche Add-ons für den Browser Firefox genannt, die das Arbeiten und Erstellen von WordPress-Themes erleichtern. Die Fehleranalyse ist damit leicht und übersichtlich. Aber auch die Entwicklung wird ohne kostenpflichtige Software vereinfacht. Viele Add-ons bringen sehr viele Funktionen, die ansonsten nur durch zusätzliche Applikationen möglich wäre.

Die folgende Liste soll das Kapitel 9 nicht ersetzen, sondern bereichern und den Zugang zu den Add-ons erleichtern. „Firefox Add-ons für die Erstellung eines WordPress-Themes“ weiterlesen