WordPress Admin Bar um Papierkorb erweitern

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Kommentare

  
  1. KranzKrone sagt:

    Danke für den Tipp und das Tutorial dazu, anbei dann gleich mal die Frage wie Ich es anstellen kann das Menüeintrag aus der Admin-Bar entfernt werden kann? Weil diese Statistiken in der Admin-Bar von WordPress Stats Plugin finde ich unpassend.

    • Das Entfernen von EInträgen wird via ID gesteuert, zu meiner Ergänzung wäre das dann wie folgt: $wp_admin_bar->remove_menu('delete'); für Komentare dann: $wp_admin_bar->remove_menu('comments');
      Besser noch, diese Lösung wird in eine Funktion gepackt und über den Hook wp_before_admin_bar_render angesteuert.

      
      function fb_admin_bar_render() {
      	global $wp_admin_bar;
      	
      	$wp_admin_bar->remove_menu('comments');
      }
      add_action( 'wp_before_admin_bar_render', 'fb_admin_bar_render' );
      
  2. Adrian sagt:

    Vielen Dank für den Codeschnipsel.

  3. Christoph sagt:

    Danke für den Tipp! Muss sagen, endlich mal ein WordPress Update, welches spürbare Verbesserungen mit sich bringt! 🙂

  4. Nils sagt:

    Cooler Tip - Danke dafür !

  5. Chris sagt:

    Ich habe Ihr Blog durchsucht aber keinen passenden Post gefunden, wo ich diese Frage stellen könnte.

    Dieses Blog repräsentiert einen ein hervorragend umgesetzes Projekt mit WordPress.
    Würden Sie den betreibern von Blogs (wie mir) die andere Plattformennutzen, beispielsweise Movable Type zu einem Umstieg raten?

    Ich betreibe 3 thematisch unterschiedliche Blogs, alle mit Movable Type, alle seit ca. 4-5 Jahren und beim jeden gibt es mittlerweile mehr als 2000 Posts (Einträgen).
    Wordpress entwickelt sich immer weiter. Ich habe den Eindruck, mit Movable Type sozusagen auf dem ersten Gang zu fahren.

    Ist in solchem Fall ein Umstieg zu WordPress sinnvoll?
    Mein Ziel ist die Usability (für den User, Besucher).
    Danke im Voraus für die Antwort.

    • @Chris: schwer zu beantworten, da man dazu die Anforderungen und Ziele genau kennen sollte. Ich habe aber bei diversen Kunden sehr gute Erfahrungen mit einem Umstieg auf WP gemacht, was vor allem im Zusammenhang mit der Oberfläche und der Usability im Backend zusammen hängt; so die Aussage der Kunden.

  6. Daniel sagt:

    Sehr guter Tipp! Muss ich doch gleich mal auf meinem Blog auch ausprobieren. Zum Glück lassen sich die Jungs von WordPress immer was neues einfallen... Das neue Admin-Menü ist wirklich brauchbar 🙂

  7. Chris sagt:

    @Frank danke für die rasche Antwort.
    Der Umzug auf WordPress ist nur eine Seite des Probelms. Die kann ich relativ schnell bewältigen. Mir machen etwas mehr sorgen die ganzen Verlinkungen die ich dabei möglicherweise verliere.
    Diese, für die veränderten URLs zurückzugewinnen wird einen unverhältnismäßigen Aufwand bereiten.

    • @Chris: aber diese Links werden ja in WP erstellt, die Permalinks, wenn du das meinst? Wenn ja, dann kann da in der DB nix gefunden werden, die liegen da nicht. Man kann aber bei Änderung der URL bspw. das Plugin Redirection einsetzen und so umleiten, bis G* die neuen URLs kennt. Alternativ die htacces mit den nötigen Daten der Umleitung bestücken.

  8. Yogi sagt:

    Ich will ja nicht sagen, dass ich Luftsprünge mache, aber auf die vereinfachte Papierkorb-Funktion habe ich schon laange gewartet, endlich!!!
    Ich wenn ich eher nicht professionell mit WP umgehe, so ging mir dieser Umstand doch immer sehr auf die Nerven!
    Abend gerettet ;

  9. Klaus sagt:

    Danke für den Code! Der ist echt hilfreich.

  10. Marianna sagt:

    Ich finde die Admin Bar richtig cool. Sie macht die Bedienung um einiges leichter. Werde deinen Code mal austesten. Danke dafür.

  11. die admin bar ist ein tolles feature. danke für den code!

  12. Hendrik sagt:

    Geil. Das werde ich auf jeden Fall mal in meinen Blog integrieren.

    Ich liebe einfach die Admin-Bar und das hier erweitert sie um eine sehr nützliche Funktion.

    Danke für das Tutorial 🙂

  13. Sebastian sagt:

    Hallo, die Anleitung ist ja wirklich toll, aber könnte mir eventuell jemand des Rätsels Lösung geben, warum zum Beispiel im Twenty Ten Theme in der Admin Bar oben die Option "Artikel ändern" erscheint und bei anderes alten und enuen Themes nicht?

    Ich hab jetzt ewig den Code abgesucht im Twenty Ten Theme und in anderen, ich find einfach nicht die Lösung ...

  14. Christoph sagt:

    Danke für den Tipp, hatsuper funktioniert 🙂

  15. Alex sagt:

    Danke für die Einleitung hab es so eben bei mir probiert und es funktioniert :))))

  16. NathanC sagt:

    Ich bedanke mich herzlich für den Quelltext. Bin leider eher untalentiert von daher bin ich über alles was mir den endgültigen Umstieg auf WordPress erleichtert sehr dankbar!

  17. Alex sagt:

    Danke für Deinen Einsatz und den schicken Code.

  18. Chris sagt:

    Noch eine kurze Frage zu den Tags im WordPress:
    Wenn man auf einen Tag klickt - öffnet sich eine Seite mit sämtlichen Artikeln die mit dem gleichen Tag "getaggt" wurden. Wird diese "Ergebniss" Seite als eine statische HTML (bzw. PHP) seite erzeugt, oder wird sie dynamisch erzeugt?

    Und noch eins: ist es möglich WordPress dazu zu zwingen: sämtliche Dateien (Archive) als statische HTML Dateien auszugeben?
    Danke im Voraus. Gruß

    • @Chris: tags: da wird ein archive-Template gezogen, dies kann verschieden sein - siehe Template Hierarchy
      Was meinst du mit statisch ausgeben, direkt über das Blog oder für eine externe Nutzung? Wenn du statisch über das Blog ausgeben willst, um Last zu sparen, dann ist ein Cache Plugin das richtige, das Plugin Super Cache geht dieser Aufgabe nach und erstellt statische Seiten für bestehende Daten.

  19. Michael sagt:

    Hi,
    ich will demnächst meinen Blog auf 3.1 updaten. Bin abetr noch nicht so erfahren mit der Sache. Was mir noch aufgefallen ist, ist ein Problem mit dem IE9 RC. Hatte den installiert. Daraufhin wurden viele Funktionen im WordPress geblockt?

  20. Dennis sagt:

    Danke für den Code - sogar ich als Laie konnte ihn einbauen. Danke für deine Mühe !

  21. Pascal sagt:

    Coole Idee - Artikel direkt löschen bzw. in den Papierkorb verschieben wird zwar nicht so oft benötigt, aber ich habe es jetzt erstmal eingebaut. Mal schauen wann ich es brauche.

  22. Jan sagt:

    Danke für den Code. Wirklich eine hilfreiche Möglichkeit, die ich mir direkt ins Theme integriert habe, allerdings als Unterpunkt von "Edit Page".

  23. ReS sagt:

    Ok vielleicht bin ich nur zu bl... für (!) aber wohin muss der Code eingegeben bzw. platziert werden?

  24. Harald sagt:

    Danke! Ein wirklich nützliches kleines Feature. Machmal merkt man erst dann, wenn etwas da ist, dass man es vorher vermisst hat 😉

  25. Gibt es eigentlich einen Preis dafür, solche Texte zu verfassen :-).

  26. Timo sagt:

    Vielen Dank für die Idee und den Code. Lies sich einfach umsetzen und erleichtert erheblich das Löschen von Beiträgen 😀

  27. Christian sagt:

    Danke für den Tipp! Werde das gleichmal in meiner Seite einbauen.

  28. Frank sagt:

    die admin bar ist ein tolles feature. danke für den code!

© 2016, since 2005 bueltge.de [by:ltge.de] · Theme is built by ThemeShift