WK – Schlanker Webmailer, crackerMail (de) (Freeware)

Für deinen oder anderen ist eine Mailapplikation wichtig, die online zu erreichen ist. Für diesen Zweck gibt es mittlerweile einige Applikationen im Netz. Die meisten sind recht umfangreich und sprengen schnell den Rahmen des gewünschten eMail-Clienten.

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 12 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

crackerMail (de)Für deinen oder anderen ist eine Mailapplikation wichtig, die online zu erreichen ist. Für diesen Zweck gibt es mittlerweile einige Applikationen im Netz. Die meisten sind recht umfangreich und sprengen schnell den Rahmen des gewünschten eMail-Clienten.
Wer also nur seine eMails online lesen, beantworten etc. will, der ist mit dem hier vorgestellten Webmailer genau richtig.
Der Webmailer basiert auf crackerMail von Craig (Big Cracker) McNaughton und wurde von mir in einigen Zügen verfeinert.
Im weiteren ist der Mailer nun deutsch und das Stylesheet kann mit Hilfe einer externen css-Datei an die persönlichen Wünsche angepasst werden.

Demo:

Unter diesem LINK habe ich ein Testaccount eingerichtet, dort kann man sich einen kleinen Einblick über die Oberfläche und die Funktionen beschaffen.
Bitte löscht eure eingerichteten eMail-Konten immer nach dem Test, da ansonsten andere User darauf zugreifen können.

Anforderungen:

Die Software ist recht klein (121 KByte) und benötigt ausschließlich php, kein MySQL, mit IMAP Unterstützung.

Installation:

  1. Datei downloaden und lokal entpacken.
  2. Alle Dateien und Ordner in einen Ordner auf deinem Webspace kopieren. Der Ordner sollte Passwortgeschützt sein. Mehr Infos dazu hier (Passwortschutz mit htaccess)
  3. Die Datei email_config.php muss Schreibrechte haben, CHMOD 777
  4. Öffne die index.php in deinem Browser.
  5. Wähle "Einstellungen" --> "Neue Mailbox" und editiere dein eMail-Konto.
    crackerMail (de)
  6. Click auf "Zu den Mailboxen", um zur Startseite zurück zukommen.
    crackerMail (de)
  7. Nun wähle "Ansehen", neben deinem erstellten Konto. Nun wird das eMail-Konto ausgelesen.

Fähigkeiten:

  • Es werden nur POP3-Mailboxes ausgelesen.
  • eMails können gelöscht werden.
  • Anhänge können herunter geladen werden.
  • Optionen: Antworten, Allen Antworten, Weiterleiten
  • Verwalten von mehreren Mailboxes
  • Kompletter Header einer eMail kann eingesehen werden.
  • Mailbox kann über die Einstellungen verändert werden.
  • Alle eMail-konten werden übersichtlich in einer Tabelle gelistet.
  • Es besteht die Möglichkeit, alle eMails zu sortieren nach: "von", "Betreff" und "Datum".
  • Inklusive eines WYSIWYG-Editors (HTML) zum schreiben von eMails. Als Editor fungiert "Cross-Browser Rich Text Editor" von Kevin Roth.
    crackerMail (de)
  • Der WYSIWYG-Editor kann abgeschaltet werden, so dass reiner Code akzeptiert wird.
  • Das Stylesheet kann angepasst werden. Schaut euch dazu die default.css an.

Einschränkungen:

  • Es werden nur POP3-Mailboxes mit Port 110 ausgelesen.
  • Keine Unterstützung von IMAP-Konten.
  • Die original eMail kann nicht editiert werden, wenn sie beantwortet oder weitergeleitet wird.
  • Keine Möglichkeit für eine Signatur.
  • Der Server, wo crackerMail laufen soll, muss PHP mit IMAP-Support unterstützen.
  • Nach meiner Erfahrung gibt es Probleme mit Freemailern, wie GMX und WEB, da es hier zu Problemen in der Abfrage kommt.
    Ebenso ist es mit GMAIL, da hier die Ports unterschiedlich sind.

Informationen:

  • In der index.php habe ich einen simplen Passwortschutz hinterlegt, der nur auskommentiert werden muss (Zeile 21-56). Allerdings stellt dieser Passwortschutz nicht die gleiche Sicherheit dar, wie ein Passwortschutz per htaccess, welchen ich hier etwas näher erläutere.
  • Außerdem kann man in der index.php (Zeile 7) auskommentieren, um den absoluten Pfad des Server zu bekommen, falls dieser benötigt wird.
  • In der mail.inc.php kann die Adresse festgelegt werden, die geladen wird, beim "Beenden"-Button des Webmailers.
    Zeile 3 href='https://bueltge.de'
  • Die eMails werden nach dem Datum sortiert, wenn nicht anders geklickt. Wenn du es dauerhaft ändern möchtest, dann ändere in Zeile 229 der default.php die Felder sortTable("date","desc","date"). Parameter: Spalte (from, subject, date), Richtung (DESC --> z bis A, 9 bis 1 oder ASC --> A bis z, 1 bis 9), Feld (from, subject, date)
  • In der compose_msg.php ist das Format auf HTML konfiguriert. Wenn du das ändern möchtest, dann in Zeile 283 von html in plain.

Mehr:

Für Infos zu Problemen und Fehler in der Übersetzung würde ich mich freuen, da sich doch immer kleine Fehler einschleichen.
Ebenso würde ich mich freuen, wenn mir gelungene Stylesheets zugesandt werden. --> Kontakt oder mailto: frank[AT]bueltge.de.

Download:

Download als zip-Datei: crackerMail_de.zip - 50 KByte

Download als pdf-DateiDownload als pdf-Datei: crackerMail_de-readme+install.pdf - 47 KByte

Historie:

  • v.1.2 - deutsche Oberfläche, xhtml-scrict, Auslagerung CSS
  • v.1.3 - Bugs behoben: html-Close in mbox_mgr.php
    Cachespeicher leeren in header.php
    imap_open: pop3 auf pop3/notls in compose_msg.php, default.php, download.php, index_inc.php, mail.inc.php, view_msg.php erweitert

13 Kommentare

  1. Hey, so einen Webmailer habe ich schon seit Ewigkeiten gesucht und nun finde ich ihn, indem einem Stöckchen hinterherlaufe 🙂
    feine Seite 🙂 Ich stöber hier noch ein bisschen weiter...

  2. Hallo,

    ich würde gerne deinen/Ihren Webmailer benutzen, erhalte aber beim Zugriff auf das Postfach folgenden Fehler:

    Fatal error: Cannot re-assign $this in /srv/www/web170/html/wp-content/plugins/crackerMail_de/text_funcs.php on line 84

    Ich habe 2 Postfacher eingerichtet. Die Meldung kommt bei beiden. Ich habe die Anleitung von oben gelesen und befolgt. Das Postfach ist über IMAP zugänglich. Hast/Haben du/Sie einen Tipp was ich da machen könnte?

    Gruß

    Andreas

  3. Hallo Frank,
    ich habe das jetzt mal gemacht. Doch leider kommt beim anklicken von "ansehen" immer noch die Meldung
    "Fatal error: Cannot re-assign $this in /srv/www/web170/html/mail/text_funcs.php on line 84"

    In der Postfachübersicht schafft er den Connect auf das Postfach. In deinem Testmail funktionierts übrigens

    Gruß Andreas

  4. Der Fehler

    "Fatal error: Cannot re-assign $this in /srv/www/web170/html/mail/text_funcs.PHP on line 84"

    tritt ab PHP5 auf. Dort kann man vordefinierte Variablen und Funktionen nicht mehr überschreiben!
    ------------------
    Lösung:
    1. In der Datei "text_funcs.PHP" jedes vorkommen von $this z.B. durch $current ersetzten.
    ---
    2. Desweiteren muss man in der selben Datei "function get_headers($mbox, $msgno) {" (Zeile 154) abändern!
    Z.B. get_headers durch getHeaders ersetzen.
    ---
    3. Dann muss man auch noch get_headers durch getHeaders in folgenden Dateien ersetzen:
    ---> compose_msg.php: Zeile 111
    ---> default.php: Zeile 59
    --->view_msg.php: Zeile 98
    ------------------
    Ansonsten ein Tolles Script, genau das was ich gesucht hab. Vielleicht kann der Autor ja diese Fehler noch beheben, um den Webmailer auch PHP5 kompatibel zu machen...
    ---Micha---

  5. Hallo Frank,
    wollte nur mal nachfragen wie lange die Entwicklung der neuen Version vorr. dauern wird?
    Überlege mir nämlich ob ich einen Webmailer (Roundcoube/Squirrelmail) in mein Wordpreiss "reinfummeln", oder lieber doch auf dein Plugin warten soll.

    Ist schon was über den Funktionsumfang bekannt? (IMAP, Adressbuch, Mehrere IMAP-Accounts,...)

    Gruß
    Andreas

  6. @Frank:
    na klar komm ich erstmal damit aus.

    Habs schon eingerichtet und funktioniert erstmal einwandfrei (könnte vielleicht a bisserl schneller sein)

    Danke

Kommentare sind geschlossen.