Tipps, WordPress

WordPress Beiträge in Abhängigkeit der Kategorie ausgeben

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 15 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Mitunter will man speziell für eine Kategorie die Beiträge auslisten und dazu ein wenig vom Inhalt bereit stellen. Will man dies innerhalb einer statischen WordPress-Seite machen, so benötigt man entweder ein PHP-Plugin oder man bastelt sich ein Template.

In die statische Seite gehört dann der folgender Code, der die Kategorie 11 ausliest und die letzten 10 Einträge zeigt. Außerdem werden die Wörter des Beitrags gezählt, und sollten sie größer 20 sein, so wird dann … ausgegeben.

Die Funktion get_post kann mit weiteren Parametern gefüllt werden, so dass noch andere Listen möglich sind.


<ul>
<?php
$MyCat_Content = get_posts('numberposts=10&category=11');
$MyCat_Echo = '';

if (is_array($MyCat_Content)) {
	foreach ($MyCat_Content as $post) {
		$My_Content = strip_tags($post->post_content);
		$words = explode(' ', $My_Content, 21);
		if (count($words) > 20) {
			array_pop($words);
			array_push($words, ' ...');
			$My_Content = implode(' ', $words);
		}
		$MyCat_Echo .= '<li><a href="' . get_permalink($post->ID) . '" title="' . $post->post_title . '">' . $post->post_title . '</a>: ' . $My_Content . '</li>';
	}
}

echo $MyCat_Echo;
?>
</ul>

Darstellen der letzten Beiträge

Der Code-Schnippsel ist nicht zu nutzen, wenn man seinen Lesern die letzten Beiträge aus allen Kategorien zeigen will, dies läßt sich leichter mit der Funktion wp_get_archives machen.


<ul>
	<?php wp_get_archives('type=postbypost&limit=10'); ?>
</ul>
Standard

26 Gedanken zu “WordPress Beiträge in Abhängigkeit der Kategorie ausgeben

  1. Pingback: frische-zitronen.de » Wordpress Inhalte nach Kategorien ausgeben

  2. cool, good job..! eine frage: könnte man dabei auch im post verwendete bilder in kleiner darstellung anzeigen lassen???

  3. ok, danke für die schnelle info. versuch gerade, mir einen überblick über die zahllosen gallery plugins zu verschaffen..

  4. ja – wenn ich mal eins finde, bei dem alles klappt ;o) ich habe bisher immer irgendein problem gehabt, zb mit der anzeige generierter, aber nicht korrekt aufgerufener thumbnails oder aber der bilder selbst. eigentlich hätte ich gern so etwas wie ein photoblog, aber mit der option auch mal zwei bilder in einem post zu haben, mit thumbauslese – und das is bei all den scripts auch ausserhalb von wordpress nie drin (und ich bin kein coder). heul.

  5. Pingback: www.zueschen.eu » Blog Archive » Anzeigen aller Beiträge einer Kategorie in einer statischen Seite

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.