WP – Gästebuch integrieren (WordPress Guestbook)

Um im WordPress ein Gästebuch zu integrieren kann man einerseits ein Plugin nutzen oder man nutzt die vielen Möglichkeiten von WordPress. WP bringt eigentlich schon genügend Möglichkeiten dafür mit. Allerdings kommt man nicht ganz ohne ein Plugin aus, denn man muss php-Code in die Seite einbinden, es sei denn ihr erstellt euch ein passendes Template.
En geeignetes Plugin für den php-import findet ihr bei Priyadi’s Place.

An sich kann man dann schon mit der Kommentarfunktion von WP ein eigenes Gästebuch erzeugen. Folgender Code ist einfach in eine neue Seite mit dem Namen "Gästebuch" zu schreiben.


<?php comments_template(); ?>

Nun habt ihr ein Gästebuch, welches sich auch automatisch an euer Design anpasst, da das Stylesheet ja das gleiche ist, wie bei euren anderen Kommentaren auf den Beiträgen.

Update:

Ab jetzt gibt es ein Plugin, welches die Arbeit erspart - siehe "WP Guestbook plugin".

Verbesserte Variante:

Allerdings ist es bei Gästebüchern üblich, dass die Eintragsfunktion am Anfang steht. Außerdem stört es etwas, dass man zu einem 'Kommentar' aufgefordert wird und nicht zu einem 'Eintrag'. Um dies zu ändern, muss man ein neues Template hinterlegen. Keine Angst, auch das ist mit WP sehr schnell erledigt. In meinem Fall habe ich einfach die comments.php genutzt und daraus eine neue geustbook.php geschrieben. Die kann sich jeder schnell anpassen. Die Texte habe ich ein wenig geändert, so dass sie zum Thema Gästebuch passen.

Anforderungen:

Das Gästebuch funktioniert unter WP 1.5* und benötigt ein PHP-Plugin.
Die neue Version für WordPress 2.0 ist hier zu finden.

Die Datei ist hier zum Download verfügbar. Diese Datei müsst ihr in guestbook.php umbenennen und in euren Theme-Ordner uploaden, beim Standardthema: /wp-content/themes/default/.
Download als php-Datei
Download als php-Datei: guestbook.phps - 4KByte

Update:

Da ich mittlerweile einigen WP-Usern bei der Erstellung des Gästebuches geholfen habe und das Design natürlich immer vom Theme abhängt, werde ich die fertigen guestbook.php-Dateien zu den einzelnen Themes hier hinterlegen. Ich hoffe, dass dadurch die Nutzung eines Gästebuches etwas erleichtert wird.

Damit man das Gästebuch-Template nun auch ohne weiteres benutzen kann, ist eine kleine Erweiterung in der comment-functions.php im Ordner wp-includes notwendig. Das Template wird sonst nicht als solches erkannt. Dazu habe ich ein wenig die Datei erweitert.

Achtung:

Dadurch werden die Standard-Datein (Core) von WP verändert, in diesem Fall die comment-functions.php. Duch diesen Eingriff kann nicht so einfach ein Update von WP duchgeführt werden. Mehr Hinweise zu den Veränderungen (Hacks) in den Standard-Dateien findet ihr in dem Artikel von Arno Simon. Fertigt in jedem Fall vorher eine Kopie eures Blogs und der Datenbank an.


// Start: Erweitert für Gästebuch Template
function guestbook_template( $file = '/guestbook.php' ) {
	global $wp_query, $withcomments, $post, $wpdb, $id, $comment, $user_login,
	 $user_ID, $user_identity;

	if ( is_single() || is_page() || $withcomments ) :
		$req = get_settings('require_name_email');
		$comment_author = isset($_COOKIE['comment_author_'.COOKIEHASH]) ? 
			trim(stripslashes($_COOKIE['comment_author_'.COOKIEHASH])) : '';
		$comment_author_email = isset($_COOKIE['comment_author_email_'.COOKIEHASH]) ? 
			trim(stripslashes($_COOKIE['comment_author_email_'.COOKIEHASH])) : '';
		$comment_author_url = isset($_COOKIE['comment_author_url_'.COOKIEHASH]) ? 
			trim(stripslashes($_COOKIE['comment_author_url_'.COOKIEHASH])) : '';
	if ( empty($comment_author) ) {
		$comments = $wpdb->get_results("SELECT * FROM $wpdb->comments WHERE 
			comment_post_ID = '$post->ID' AND comment_approved = '1' 
				ORDER BY comment_date");
	} else {
		$author_db = addslashes($comment_author);
		$email_db  = addslashes($comment_author_email);
		$comments = $wpdb->get_results("SELECT * FROM $wpdb->comments WHERE 
			comment_post_ID = '$post->ID' AND ( comment_approved = '1' OR 
				( comment_author = '$author_db' AND comment_author_email = 
					'$email_db' AND comment_approved = '0' ) ) 
						ORDER BY comment_date");
	}

	get_currentuserinfo();

	define('GUESTBOOK_TEMPLATE', true);
	$include = apply_filters('guestbook_template', TEMPLATEPATH . $file );
	if ( file_exists( $include ) )
		require( $include );
	else
		require( ABSPATH . 'wp-content/themes/default/guestbook.php');

	endif;

}
// Ende: Erweiterung für Gästebuch Template

Auch diese Date kann hier heruntergeladen werden und muss danach in comment-functions.php umbenannt werden. Die Datei dann in den Ordner wp-includes uploaden.
Download als php-Datei
Download als php-Datei: comment-functions.phps - 4KByte

Außerdem wollte ich, dass der jeweils letzte Beitrag als erster zu lesen ist. Dazu muss die comment-functions.php ein wenig verändert werden. Bei der version, die hier downloaden könnt, ist das ganze schon passiert. Ansonsten müsst ihr folgen Code suchen


ORDER BY comment_date

und in folgenden ändern.


ORDER BY comment_date DESC

Im folgenden könnt ihr dann euer Gästebuch erstellen. Dazu erstellt ihr ein neue Seite mit dem Namen "Gästebuch" o.ä. und fügt folgenden Code ein, natürlich nur, wenn ihr das php-Plugin nutzt (ACHTUNG: da gibt es Probleme mit WYSIWYG-Editoren-Plugins im WP):



<?php guestbook_template(); ?>

Als Template der Seite lasst ihr das Standard Template.
Nun sollte es eine neue Seite geben, mit einem Gästebuch und mit der Möglichkeit, die neuen Einträge am Anfang der Seite vorzunehmen.

85 Kommentare

  1. hallo. ich bekomme folgende fehlermeldung:

    Fatal error: Call to undefined function: comments_template() in /srv/www/htdocs/web5/html/thowi/WordPress/guestbook.php on line 2

    woran kann das liegen?

  2. hi
    ich habe eine frage: wie kann ich die breite des gästebuch-eingabefelds definieren? bei meiner seite wird das eingabefeld des so aufgesetzten gästebuchs doppelt so lange wie das normale comment-eingabefeld, was etwas unschön wirkt. ausserdem wird im ie (nicht das es mich persönlich stören würde, benutze ff) die seite mit dem gästebuch nicht korrekt dargestellt. an was könnte das liegen?
    herzlichen dank

  3. @Philipp:
    je nach Theme, welches du verwendest, wird irgendwo das ID bzw. die class im Stylesheet vergeben.
    In meinem Fall, bzw. dem 'default'-Theme wird das Ganze im folgenden Code realisiert.

    #commentform textarea {
    	width: 100%;
    	padding: 2px;
    	}

    Ändere die Breite des Feldes in eine andere Größe, zum Beispiel 50em oder Pixelgenau in 250px.

    Zu zweiten Problem, da kann ich nicht viel sagen, da ich deine Seite nicht kenne. Sende doch mal einen Link - besser wäre allerdings, wir könnten das Theme im WP-Forum diskutieren, da dort wesentlich mehr Leute drüber sehen. Allerdings sollte die Formatierung mit Hilfe des Stylesheet das Gleiche sein, wie die Möglichkeit der Kommentare, es sein denn, du hast IDs oder Classes geändert.

    Das gleiche gilf für dein Problem mit dem IE. Aber ich könnt mir vorstellen, dass es mit den Layern zusammen hängt, denn da macht der IE ein wenig Proleme. Aber auch hier gilt, Link senden.

    Gruss Frank

  4. vielen dank für die Infos. ich werde (sobald ich wieder dazu komme) die tips beherzigen oder falls dies nicht geht einen eintrag im forum tätigen.
    gruss philipp

  5. Hallo,
    ich hab da wohl ein ziemliches Layout-Problem.
    Ich benutzen das "eingedeutsch'te" TicTac-Theme.

    Aber vielleicht kannst du ja einfach mal einen Blick drauf werfen?

    Gruß,
    petjek

  6. Ich nochmal!
    Habe gerade festgestellt, dass das Ganze im IE schon besser aussieht. Obwohl es dort auch nicht wirklich funktioniert. Es sieht nur besser aus. Ich persönlich benutze aber den FF und fände das auch irgendwie klasse, wenn's in beiden Browsern laufen würde.
    Würde mich freuen, wenn du helfen kannst.

    Noch'n Gruß,
    petjek

  7. Danke für die Hilfe! Nun geht's.
    Und dank auch für die weiteren Anregungen.
    Ich steh auch nicht so unbedingt auf den IE 😉
    Gruß, petjek

  8. Pingback: torus.ch
  9. Hi, vielen Dank erstmal für Dein Gästebuch. Allerdings habe ich immernoch ein kleines Problem - in die Seite mit dem Gästebuch wird auch noch die normale Kommentarfunktion eingebunden - wie werde ich sie los?

  10. @Artjom: wenn du das gustbook.php von mir nimmst, bzw. es nach meiner Anleitung erstellst, dann hast du das Problem nicht mehr, da dort die Kommentarfunktion in das Gästebuch "umgenwandelt" wurde. Sollte das Problem weiterhin bestehen, dann melde dich nochmal mal und ich werde dir helfen.

    Gruss Frank

  11. Hallo dein Plug In ist einfach Kasse !
    leider habe ich ein kleines darstellunungs Problem (rechte collum sackt ab) im IE, mit Firefox geht es super.
    Irgend einen Lösungsvorschlag?

  12. Hallo,

    das liegt an der Formatierung, also im CSS-Code, da ich die guestbook.php auf dem default-Theme aufgebaut habe.
    Am einfachsten - ändere in der guestbook.php cols="100%" in cols="90%" und es sollte gehen.
    Besser ist allerdings, wenn du die comments.php in die guestbook.php umschreibst. Wenn du mir dein Theme sagst, bzw. die comments.php zusendest, dann erledige ich das gern.

    Liebe Grüsse

  13. habe die cols jetzt bereits auf 80% und noch das gleiche Problem.
    Ich habe dir eine Mail mit der comments.php geschickt.

  14. @Dirk:
    Die coments.php habe ich umgestellt und hier hinterlegt. ich hoffe, dass es jetzt funktioniert, da die einzelnen Themes unterscheidliche IDs und CLASSes verwenden ist es nicht möglich, für alle ein einheitliches Gästebuch zu erstellen. Ein wenig Handarbeit ist notwendig.

    Liebe Grüsse und viel Erfolg damit.

  15. hallo....
    du hat das alles ja echt super hinbekommen, gute beschreibung, files zum download berreit gestellt und alles. aber ich brauche nur den script von einer stink normalen kommentar funktion... suche schon ewig danach... bitte ehrlich vielmals um hile.... bitte melde sich jemand unter marcoxpolo@gmx.de der daran interessiert wäre, mir bei diesem kleinen problemchen zu helfen...
    danke schonma im vorraus...

  16. hallo,
    und vielen dank für die bereitstellung des Codes. Leider gibt es bei mir eine Fehlermeldung. Ich habe die guestbook.php und die comments-functions.php erstellt und hochgeladen. Dann erscheint beim Laden der Website diese Meldung:
    Parse error: parse error, unexpected $ in /www/htdocs/w0058fe4/wp-includes/comment-functions.php on line 576
    Was genau ist das Problem und was muss ich tun?
    Viele Grüße
    Daniel

  17. Hallo,
    das php-plugin funktioniert bei mir nicht.
    gibt es noch eine andere Möglichkeit, eine neue Seite "Gästebuch" zu erstellen?
    danke, grüße
    daniel

  18. @Daniel:
    über das php-Plugin kann ich keine näheren Auskünfte geben, außerdem kenne ich die Struktur deiner Seite nicht.
    Ansich sollte das php-Plugin laufen, denn WP läuft ja auch bei dir und somit auch php. Erläutere mir mal per Mail, wie du das ganze integriert hast und ich versuche dir zu helfen.

    Gruss

  19. hallo frank,

    danke für die antwort - das problem liegt im moment einfach darin, das ich das plugin (phpexec) nicht runterladen kann (bzw. die datei ist keine vernünftige php-datei) - hast du noch die txt.datei, die ich dann umbenennen kann?

    grüße
    daniel

  20. Hallo,

    schöne Möglichkeit, ein Gästebuch zu integrieren.

    Ich habe allerdings noch folgendes Problem:
    der Aufruf "" in der guestbook.php sorgt bei mir für Fehler. Es steht dann folgendes auf der Seite: XHTML: Du kannst die Stichworte benutzen: [....]

    Was mache ich falsch?

    Ciao

    Heiko

  21. @Heiko:
    Bitte gib mir den Link zur Seite an, so dass ich mal drüber sehen kann. Nach deiner Beschreibung ist alles OK. Die Stichworte kannst du in der guestbook.php entfernen, wenn du sie den Leuten nicht zur Verfügung stellen willst - zumindest nicht sichtbar.

    Gruss Frank

  22. Hey, bin zwar ein Newbie, was WordPress angeht, aber ich habe es tatsächlich geschafft, ein Guestbook zu integrieren.

    Na ja, zumindest zur Hälfte 🙂 irgendwie habe ich kein Feld, wo die Leute den Namen und die Email-Adresse angeben können (so wie hier halt).

    Ebenso taucht unter dem Eingabefeld der Text

    " "

    auf.

    Kann man das irgendwie umgehen? Für Hilfe wäre ich echt dankbar. Sonst aber nochmal fettes Lob für die Seite / Hilfe!!!

    Gruß Chris

  23. @Chris:
    Auch hier der Hinweis, ohne Links zu euren Gästebüchern kann ich nichts mit den Infos anfangen. Also bitte noch hier hinterlegen oder über die Konatktseite gehen. Helfe gern, wenn es mir möglich ist. Wcihtig wäre noch, immer das benutze Theme angeben.

    LG Frank

  24. @cris: bitte freischalten, in der Admin-Oberfläche, sonst kann keiner dein Gästebuch sehen. (Optionen-->Allegemein --> Haken bei " Benutzer müssen zum Kommentieren registriert und angemeldet sein." weg.
    Dann sieht sicher auch jeder den Namen und das eMail-Feld, es sei denn er ist eingeloggt, wie z.B. der Admin, denn dann gibt es nur ein Kommentarfeld.

  25. Jo, super.

    DANKE. Nun muss ich nur noch die Breite des Eingabefeldes anpassen, aber das wird hoffentlich nix Wildes *g*

    Vielen Dank

    Gruß

    Chris

  26. Hallo,

    Ich bin beim Suchen über Gästebücher für WP auf diese Seite gelandet.
    Super Erklärung 🙂

    Leider funktioniert das Gästebuch nicht richtig.

    Benutze ich das comments_template, dann sieht das Gästebuch so bei mir aus: http://i3.photobucket.com/albums/y55/Sojust/comment_template.jpg

    Beim guestbook_template ist kein Kommentarfeld vorhanden, stattdessen tauchen dort nur die HTML-tags auf: http://i3.photobucket.com/albums/y55/Sojust/guestbook_template.jpg

    Was mach ich falsch?
    Theme ist übrigens Kubrick, falls das relevant sein sollte.

    Danke schoneinmal im Vorraus.

    Gruß
    sojust

  27. @Sojust,

    sieht mir nach einem Fehler i Code aus, da dein Textfeld als "Code" interpretiert wird, also als Darstellung von Code im Text. Bitte lade dier hier nochmal das Template (guestbook.php) runter unter ersetze deines. Bei weiteren Problemen bitte nochmal eine Mail, bitte mit Link zum GB.
    LG Frank

  28. Geiles Gästebuch, bin begeistert, nur leider schleicht sich bei mir ein Fehler ein! Das Wort "Einträge" wird falsch dargestellt... Was kann ich da tun?

    thx

  29. Ciao Frank,

    leider zeigt bei mir das Gästebuch einen Fehler an! Das Wort "Einträge" wird falsch dargestellt... Kennt das Problem jemand?
    Ansonsten voll der Hammer das Plugin...

    thx

  30. @snowbound:
    Da hatte sich noch ein kleiner Fehler eingeschlichen, der aber bei deutschen Umlauten nicht auffällt, insofern man das abgeändert hat. Nun habe ich das Problem behoben. Ich musst nur aus ä ein Entity machen und schon klappt's.

    In Zeile 78 der guestbook.php:

    <?php comments_number('Keine Eintrage', 'Ein Eintrag', '% Einträge' );?> im <?php the_title(); ?>

    Bitte lade dir nochmal die Datei guestbook.php hier und überschreibe die alte Datei.

    LG Frank

  31. Hallo Frank,

    ich habe mir nach Deiner Anleitung das Gästebuch gebaut, es hat alles prima geklappt. Vielen Dank für die Dateien und die Anleitung! 🙂

    Viele Grüße,
    Gabi

  32. hallo,

    vielen dank für das tolle tutorial. Als newbie is das alles noch ein bisschen schwer zu durch schauen und so hab ich folgendes problem. Erstens muss ich bei der seite (gästebuch) immer comments erlauben und nun is das ein bissschen doppelt gemopelt. will heissen zu der seite gästebuch kann man auch comments abgeben und das sieht nicht so schön aus. Vieleicht könnt ihr ja mal schauen wie ich das weg bekomme. siehe webseite guestbook... danke

  33. @Nico:
    ... schaut dich ganz gut aus, kann keine Kommentarfunktion sehen. Die Kommentare musst du freischalten, da das Gästebuch kein eigenständiges Plugin ist mit einer extra Datenbankanbindung, sonderm es nutzt die mitgebrachten Funktionen von WordPress.

    LG Frank

  34. Hallo Frank,

    gestern habe ich mein WordPress auf Version 1.5.2 geupdatet und nun funktioniert das Gästebuch nicht mehr.
    Bei dem Update wird auch die comment-function.php im Verzeichnis include ausgetauscht, das habe ich berücksichtigt und die von Dir modifizierte Datei wieder hochgeladen.

    Hast Du eine Idee, woran das liegen könnte?

    Viele Grüße,
    Gabi

  35. @Gabi,

    sieht mir eher so aus, als ob das php-Plugin bei dir nicht aktiv ist, bzw. nicht läuft. Denn es erscheint in dienem gästebuch der php-Code

    < ?php guestbook_template(); ?>
    Suche also mal in diese Richtung, denn wenn du die comment-function.php schon ausgetauscht hast, ist das auch richtig, denn die habe ich schon auf Basis des WP 1.5.2 erstellt.

    LG Frank

  36. Moin. Benutze das Plugin schon auf einer Seite mit dem K2 Theme... dort funktioniert auch alles ohne probleme. Hab mir jetzt für ne andere Seite mit dem Almodovar (http://blog.ratterobert.com/archiv/2005/03/09/almodovar/) versucht noch ein Gästebuch einzurichten.... Leider klappt des nicht... Liegt des am Theme, oder habe ich was falsch gemacht?

    Ich glaube die guestbook.php wird garnicht "geladen".. kein plan. Vll. weißt du ja Rat. Vielen Dank schonmal philippK
    Hier die Seite: http://lalla.koehler-philipp.de/gastebuch/

  37. @philippK:
    unter deinem angegebenen Link finde ich das Gästebuch, nur dass bei dir die Eintragsfunktion oben ist. Das kannst du mit dem hier angebotenen template ändern.
    Auf deiner eigenen Seite ist das Gästebuch nicht zu sehen ?

    Am Theme kann es eigentlich nie leigen, da wird maximal das Layout zerrissen.
    Bitte nochmal Infos ud ich werde mal schauen.

    LG Frank

  38. Hallo Frank,

    wie ich Dir schon per Mail schrieb - der Fehler saß bei mir vorm Gerät... ich hatte im Code ein unerlaubtes Leerzeichen. Trotzdem nochmal vielen Dank für Deine Hilfe und Bemühungen! 🙂

    Viele Grüße,
    Gabi

  39. @Phillip, @Safran:
    Ihr müsst das template für das Gästebuch nutzen. Bei beiden Seiten habt ihr die Kommentarfunktion über dem Lesen der Einträge und darunter gelassen. Schaut euch die php-Datei an oder nutzt die hier zum Download angebotene. Solltet ihr die Probelem mit einer Datei von hier haben, so bitte ich nochmal um Mail.

    LG Frank

  40. Hallo!

    Ich bin derzeit dabei für meine Jusos-AG einen Weblog zu gestalten.
    Ich habe dein Gästebuch versuchsweise in den Weblog eingebaut, allerdings war das Eingabefeld zu breit.
    Gibt es eine Möglichkeit dieses kleiner zu machen?

  41. @Jens: Natürlich kann das verändert werden. versuche erst enmal mit CSS. Ansonsten sende mir dein comments.php-Template deines Themes und ich schaue es mir mal an. Einige Themes-templates habe ich auch schon bearbeitet, schau einfach mal, vielleicht ist ja deines dabei.

    LG und Frohe Weihnacht Frank

  42. habe auch das duplikat problem. wo genau wird denn abgefragt ob er guestbook_template oder comments_template anzeigen soll. bei mir erscheinen jetzt beide. im main_template wird ja comments_template eingebunden und auf der erstellten seite zusätzlich guestbook_template.

  43. @axooh:
    Die guestbook.php ist doch nur eine veränderte comments.php. Es wurde auschließlich die Anordnung der Kommentarfkt. geändert. Nutze einfach die Siete, die man hier auf der Seite downloaden kann und dann sollte es gehen. Ansonsten versuche auch gern einige von den verschiedenen Templates.

    LG und Frohes Fest
    Frank

  44. okey hab gemerkt wieso das nicht geht. ich habe mein template ja selbst zusammengebastelt und die an und für sich überflüssigen page sowie post template zusammengeführ mit diversen php abfragen im main template. deswegen steht jetzt der comments_template aufruf natürlich im main template, sprich die kommentare zeigts auch beim guestbook an. werde da mit php noch etwas tüfteln, kommt dann schon gut. danke trotzdem!

  45. danke für die gute arbeit! würde gerne wordpress als gästebuch nutzen. quasi ein blog, bei dem man sich nicht anmelden muss. geht sowas? evtl über die email2blog funktion... wäre für jede hilfe dankbar. http://luline.de/kontakt/ (als spamschutz)
    nochmal danke

  46. @lu:
    Du suchst eine Funktion, bei der die User ohne Anmeldung einen Eintrag hinterlassen könne - richtig?

    Das geht auch so, mit WordPress. Mein Hack für die Darstellung eines Gästebuches stellt lediglich die Reihenfolge anders dar.
    Wenn du in der Admin-Oberfläche die sofortige Freischaltung der Kommentare erlaubst, dann sind alle Einträge sofort sichtbar.

    LG Frank

  47. @philipp:
    Versuche mal mit Hilfe von CSS das Layout anzupassen. Müsste über den div content gehen.
    Kann es hier sehr schlecht testen, da ich keine CSS-Umgebung für den IE habe.
    Falls es dennoch Probleme gene sollte, dann melde dich nochmal - schau es mir dann auf einer anderen Plattform an.

    LG Frank

  48. I found a little interesting for me information on your website but it was very important for me. By this reason i want to say you thanks.

  49. Hi,
    Und wie bekomme ich diesen Hinweis unten raus:

    "Der Beitrag wurde am Samstag, den 18. März 2006 um 20:05 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten."

    Der stört nämlich etwas, guckst du hier:
    http://www.michael-bidinger.de/?page_id=43

  50. Hy Michael,
    Dazu musst du ein Template für das Gästebuch erstellen und in der php-Seite den Teil entfernen.
    Schau mal hier, da habe ich Templates für WP 2.0* und dort musst du nur den Teil von
    <p class="postmetadata alt">
    bis </p> entfernen.

    LG Frank

  51. danke für den guten beitrag. interessant fände ich auch eine option, wordpress insgesamt nicht als passwortgeschützten sondern als quasi öffentlichen blog einzurichten. sprich: jeder gast kann auch ohne anmeldung einen blog beitrag schreiben (mit limitierten rechten und spamschutz)

    gruß, lu

  52. Hallo,

    habe das Plugin in meinen Webblog eingebaut, allerdings gefällt mir das ganze noch nicht so richtig.

    Gehe mal auf meine Seite http://www.Ben-Inside.de und clicke auf Gästebuch.

    Was mir nicht gefällt sind die 3 Zeilen über Schreibe einen Eintrag. Außerdem würde ich den Text gern ändern.

    Wieso zeigt es meinen Gravatar nicht an?

  53. Hallo Ben-Inside:
    Dazu musst du das Template ändern, ganz klar. Um die oberen drei Zeilen zu entfernen, muss du die wp-guestbook_page oder _single, je nach dem was du verwendest, ändern. Den Text änderst du im Gästebuch-template, entweder in der wp-guestbook.php oder wp-paged-guestbook.php im Plugin-Ordner wp-guestbook, je nach dem welche du verwendest. Das gleiche mit den Gravataren, die kommen nur, wenn sie auch im Template aufgerufen werden.
    Probleme damit, dann sende mir eine Mail mit Zugang zu deinem Adminbereich und ich schau es mir an, wenn ich Zeit habe.
    LG Frank

    PS: ich bitte um mehr freundlichkeit in meinen Kommentaren, zumindest wenn man Fragen hat.

Kommentare sind geschlossen.