Der Kaffee am Morgen

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Kommentare

  
  1. zrce novalja sagt:

    Steingut ?? was soll das sein

  2. Paul sagt:

    Ich hab anfangs einfach nur an Java gedacht. XD
    Nö, ich trinke keinen Kaffee.

  3. Nun habe ich mal ein Bild mit dem Handy geschossen und ergänzt.

  4. tboley sagt:

    "Schwarz, alles andere verdirbt den Geschmack - meine Meinung." Im Prinzip ja, aber es kommt auf die Menge in der Tasse und die Tageszeit an. Ich für meinen Teil verwende Milch, wenn die Tasse 0,4 Liter Füllmenge überschreitet 😉

  5. Ich bin gerade aufgestanden und genieße meinen morgentlichen Kaffee. Ohne werde ich einfach nicht wach 🙂

  6. ^Nicki^ sagt:

    hihi - ich schliesse mich dir voll und ganz an, selbst das Kaffee Equipment scheint bei uns beiden ja fast das Gleiche zu sein 😀 ... Schönen Tag Dir.

  7. alice hive sagt:

    @backseatsurfer: Klar, weil sich dein Körper darauf eingestellt hat, ihn zu brauchen.

  8. RaF sagt:

    In guten Kaffee gehören keine Milch & Zucker! Am Besten schmeckt er frisch gebrüht und zwar zu jeder Tages- und Nachtzeit, egal ob zuhause oder auswärts. Steingut ist super, darin bleibt er lange hot!

    Grüßli

    RaF

  9. Thomas sagt:

    Hallo Frank, mein Ping ist wohl nicht durchgekommen deswegen hier auch noch mal manuell. Mein Artikel zu der Kaffee am Morgen
    Vielen dank
    Thomas

  10. Steffen sagt:

    Schwarz und stark - das ist wichtig 😉
    Gruß Steffen

  11. Thomas Weise sagt:

    1. unbewusst..., weil es dazu gehört
    2. in der Kaffeemaschine
    3. Markenkaffee
    4. hab eigentlich eine Lieblingstasse, trink aber in letzter Zeit aus einem Glas, da es mir bei der Tasse schon oft passiert ist, dass ich über der Arbeit das trinken "vergessen" hab und der Kaffee derweil kalt geworden ist. Im Glas sehe ich das edle Getränk besser.
    5. schwarz

  12. Voss sagt:

    Hello Frank,
    also ich trinke meinen Kaffee in der Früh schwarz, no-name vom Diskonter aber frisch gebrüht muss er sein. So ein Automatenkaffee kommt mir nicht ins Häferl. Neumodisches Zeugs das 😉 Eine Lieblingstasse hab ich theoretisch auch ... schon seit 6 Jahren so ein Ikea Häferl .. allerdings ist mir das nicht so besonders wichtig .. irgendwie ..
    Prost Kaffee ... und lg
    Voss

  13. Hans sagt:

    Kaffee ausschließlich ohne schädliche Zusätze wie Milch oder Zucker. Leider habe ich immer zuviel davon getrunken und der Blutdruck spielte verrückt. Deshalb gibt es jetzt den Kaffee ohne Umdrehungen. Nur noch eine Tasse am Nachmittag mit Koffein. Die wird dann richtig genossen.

  14. Torsten sagt:

    1. Wenn ich mir einen Kaffee gönne, dann ganz bewusst.
    2. Und diesen Kaffee koche ich mit einem Vollautomaten. Aber eine richtige Espressomaschine steht auf meiner Wunschliste ganz oben.
    3. Ich probiere im Kaffeeladen immer mal wieder eine andere Sorte Bohnen. Was Kaffee betrifft, mache ich um Discounter einen großen Bogen.
    4. Die Tasse ist mir dabei völlig wurscht.
    5. Schwarz und nackig muss er sein, der Kaffee… 😉

  15. NoName sagt:

    Milch und Zucker verderben den Geschmack des Kaffees, wenn manns nicht rein tut.

  16. Hallo Frank;

    nach langer Abwesenheit wieder online... wir sprachen mal drüber.
    Ein sehr interessanter Artikel... 🙂 Als Liebhaber des aromatischen Heißgetränkes (http://www.design54.de) sage ich nur; Kaffee ist Kult und nicht nur ein Getränk! Kürzlich noch in Belgien auf einer Airbase einen Kaffee Crema eines italienischen Kameraden getrunken der morgens einen Elefanten wachküsst und nicht einfach umhaut! Respekt!

    LG Michael

  17. Roberto sagt:

    Vielen vielen Dank das Du mitgemacht hast 🙂

  18. Mano sagt:

    Vor allem morgens muss Ich einfach einen Kaffee haben. Mit Milch, ohne Zucker. Am liebsten aus der Cafetiere. Aber für absolute Notfälle, wenn Ich mich verschlafe und keine Zeit mehr habe, habe Ich noch Instant Kaffee in Vorrat. Ich weiss, Instant Kaffee ist eigentlich ein Unding, aber immer noch besser als nichts.

  19. Liset sagt:

    Ich trinke meinen ersten Kaffee leider erst im Büro, habe vorher zu wenig Zeit. Dann mache ich mir aber immer einen Latte Macchiato. Auch wenn die meisten hier finden, dass ein richtiger Kaffee stark sein muss, liebe ich einen süßen Latte Macciato. Den trinke ich am liebsten aus einem doppelwandigem Glas.

    So, jetzt mache ich mir erstmal einen Kaffee...

  20. Kaffeelover sagt:

    2-3 Tassen am morgen - 1 im Büro und schwarz und stark - so muss er sein

  21. Womi sagt:

    Da kann ich Euch auch einen Tipp geben:
    Kaffee mit Kakaobohnen geröstet, hab ich auf http://www.mein-eigener-kaffee.de bestellt.
    Ihr kennt doch bestimmt die türkischen Mocca Kännchen? Den leckeren Kaffee ganz fein mahlen und 3 mal in dem Kännchen kurz aufkochen und mit braunen Zucker und Kardamom verfeinern.
    Dieser Kaffee ist alles andere als wässrig!

    Gruß

© 2016, since 2005 bueltge.de [by:ltge.de] · Theme is built by ThemeShift