WordPress Track- und Pingbacks seperat listen, ohne Plugin

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Kommentare

  
  1. I dont unterstand this code :
    "
    zu „“

    "

    "

  2. @Martin: bitte nochmal mehr Infos, was soll ich mit der Aussage anfangen.

  3. David sagt:

    Hallo Frank,
    Das ist hier super erklärt aber mir bleibt eine Frage offen, da ich leider nicht so ein Ass in PHP und so bin.
    Wo wird der 1. große Abschnitt PHP Code den du hier aufgeführt hast eingebaut.

    Ich könnte auch diene ferige Comments.php verwenden, aber ich selber habe bei mir schon viele Sachen drinne, deshalb würde ich es leiebr versuchen bei mir miteinzubauen.

    Lieben Gruß David

    P.S. Dein Code Tag geht leider nicht.

  4. Die Prüfung

    <?php if ($comments) : ?> leitet es ein und die sollte es auch in deiner comments.php geben.
    Um Code zu hinterlegen, einfach die Tags bei aktivem JS nutzen oder <code lang="php"> </code>
    LG frank

  5. David sagt:

    Hallo Frank, das hat mir nun schon sher weitergeholfen.

    Nun ist es auch soweit richtig und es klappt fast alles, bis auf das noch kleine Fragezeichen angezeigt werden, siehe hier -> http://www.blogalltag.de/2007/05/04/das-grosse-dsds-finale/

    Aber selbst wenn man die nicht weg bekommt, wäre das nicht so schlimm.

    LG David

  6. Habe mir deinen Link soeben angesehen, aber ich kann keine Fragezeichen erkennen? Ansonsten sieht es doch gut aus - ic hwürde max. noch ein margin um die Gravatare setzen, so dass sie nicht so eng am Text kleben.

  7. David sagt:

    Hallo Frank, aiuch das sollte nun behoeb sein. Dankschön.

    Das mit den Fragzeichen liegt an meiner Kodierung. Ich habe UTF-8.
    Darf ich fragen was du hast ? Denn wenn sie bei dir nicht angezeigt werden... ist ja schon ein weing merkwürdig.

    LG David

  8. Deine Seite ist UTF-8 und so zeigt sie auch mein Browser Firefox, alles richtig.

  9. michael sagt:

    Hallo Frank!
    Wirklich schöne Anleitung. Habe meine Comments.php direkt umgebaut und siehe da alles funktioniert. Das ist bei mir nicht immer so. ;-)
    Viele Grüße
    Michael

  10. Antje sagt:

    Der Link zum Plugin funktioniert nicht mehr - ich hab ihn dann doch noch gefunden:
    http://86confessional.com/articles/200703/trackbacklist-plugin-v13

    Danke für deine Anleitung :)

  11. Drusi sagt:

    Das Trackbacklist-Plugin wird wohl nicht mehr weiterentwickelt, zumindest ist die Site down. Gibt es noch ein ähnliches Plugin?

  12. @Drusi: mir ist nichts bekannt, weil das auch ohne Plugin geht.

  13. Mario sagt:

    Sieht irgendwie sehr kompliziert aus. Geht das auch einfacher?

  14. F.K. sagt:

    Danke für dein Engagement @ Frank. Du hast dir meine Anerkennung verdient!
    Wieder einmal hast du mir mit deiner sehr informativen Seite weitergeholfen :)

  15. Nik sagt:

    Top! Hat alles super geklappt. Werde demnächst auch ein kleines Tutorial schreiben, wie man dann noch mit Hilfe von jQuery Kommentare und Pingpacks in Reiter unterteilen kann. ;)

Trackbacks

  1. [...] Wie’s geht erklärt unter anderem Frank Bueltge. Angeregt u.a. durch Gerrit. [...]

  2. Trackbacks von Kommentaren getrennt...

    Eigentlich hatte ich mir die visuelle Trennung von Kommentaren und Trackbacks bzw. Pings schon vor langer Zeit vorgenommen. Gerrit hat das Thema vor einigen Tagen wieder aufgenommen und dadurch eine kleine Flut von Veröffentlichungen zum Thema lancie...

  3. [...] Nachdem ich stolz meine Arbeit beendet und mein Werk betrachtet hatte, plante ich auch, diesen Artikel darüber zu schreiben, ließ mir aber noch etwas Zeit damit. Tja, und wie das im Internet nun einmal so ist, folgt die „Strafe“ gleich auf dem Fuße. Bei Frank Bültge findet sich mittlerweile ein Artikel, der sich eben gerade mit der Trennung von Track-/Pingback und Kommentaren in WordPress ohne Plugins beschäftigt. Daher will ich den ganzen Inhalt an dieser Stelle auch nicht nochmal aufschreiben, sondern verweise lieber darauf. [...]

  4. [...] WordPress Track- und Pingbacks seperat listen, ohne Plugin [...]

  5. [...] Bueltge.de bei Fragen fragen Ähnliche Artikel:Einmal Pingen reicht-Pingfix 04 (a) |Trackback - Pingen- Tutorial | [...]

  6. [...] I came across Frank Bueltge’s blog where he posted how to show trackbacks and comments separately (which is written in German). Unfortunately, this was nothing for a php-newbie like me, so I searched the internet for a plugin that would do that for me. [...]

  7. [...] Bültge: damit ich nun die Ping-/Trackbacks und Antworten seperat auflisten lassen [...]

  8. Kommentare und Trackbacks trennen...

    Will man mit WordPress Track- und Pingbacks getrennt von den Kommentar auflisten, so schafft dieses praktische Plugin Abhilfe und erlaubt flexible Konfiguration.
    ......

  9. [...] getrennt von Track- und Pingbacks behandelt sowie dargestellt! Diese Art der Trennung habe ich mit Hilfe der Anleitung von Frank durchgeführt. Sehr nettes Tutorial leicht verständlich und sehr schnell [...]

  10. [...] Kommentare und Trackbacks getrennt auflisten [...]

  11. [...] ich als PHP-Laie ans Werke gehen. Geholfen eine bereits in die Jahre gekommene Anleitung namens WordPress Track- und Pingbacks seperat listen, ohne Plugin von Frank Bültge. Jetzt können auch die großartigen Jungs wiederkommen, die das ganz [...]

© 2014, since 2005 bueltge.de [by:ltge.de] · Theme is built by ThemeShift