Allgemein

Der Welt den Rücken gekehrt

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 10 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

… kann vielschichtig interpretiert werden, Raum gibt es genug und am Ende ist alles nur auf die Person oder das Objekt zu beziehen, wo die Aussage her kommt. In meinem Fall war sie wiedereinmal eine Floskel, die mich zum Nachdenken über das alltägliche Tun anspornte und nicht selten sitze ich vor dem Rechner – der Welt den Rücken gekehrt.

Nun sitzt man nicht nur vor dem Rechner um der täglichen Arbeit, insofern sie mit dem Gerät zu tun hat, nach zu gehen. Auch die Kommunikation wird über den Rechner vielschichtig auf den unterschiedlichsten Plattformen gefördert. Und so ist es nicht verwunderlich, dass Identitäten im Web ein ganz anderes sind, als im realen Leben. Trotzdem kann Freundschaft entstehen, ganz wie wir sie aus dem nicht rechnerunterstützten Leben kennen.

Der Welt den Rücken kehren

Ob mit oder ohne Rechner – die Ehrlichkeit ist für mich einer der wichtigsten Faktoren im Netz. Die Regeln des normalen Lebens gelten auch hier.
Der Welt den Rücken kehren, kann also bedeuten, dass man sich ins Netz verzieht und der nicht rechnerunterstützen Welt auf Wiedersehen sagt – und sei es nur für eine gewissen Zeit. Ebenso kann man der Welt im Netz auf Wiedersehen sagen. Ein guter Punkt um darüber zu sinnieren, wo man seine Welt definiert; wo man sich zu Hause fühlt.

In diesem Zusammenhang werde ich die Variante ohne Rechner wählen – ich klinke mich für einige Zeit aus; will die Akkus wieder aufladen und Abstand gewinnen. Zu sehr Alltag ist angekommen und beschleunigt den Tagesprozess. Ich will intensiv leben, aber nicht vorbei fliegen.

Der Welt den Rücken kehren

In den kommenden sechs Tagen sitze ich auf meinem Bike und werde zum Gardasee unterwegs sein, über Stock und Stein und ich freue mich riesig. Die Tage danach gehören den Wänden Italiens und der Familie und es gibt so viel zu entdecken.

Lasst es euch gut gehen, geniest die Zeit und sollte wieder erwartend etwas sehr wichtiges passieren, was den Rechner benötigt – hebt mir ein Stück auf oder berichtet davon. Bis bald.

Standard

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.