Feed Cache von WordPress löschen

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 11 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Der Feed-Cache von WordPress wird in der Datenbank abgelegt, Tabelle options und manchmal möchte man diesen löschen. Mittels ein wenig SQL ist das schnell erledigt – hat aber keinen Fallback, aufpassen!
Innerhalb von WordPress tue ich dies mit Hilfe des Plugins Adminer, was einen kompletten mySQL Zugriff erlaubt und trotzdem im Backend von WordPress nutzbar ist. Alternativ geht natürlich auch jedes andere Tool, beispielsweise phpMyAdmin.

Mit Hilfe der folgenden Syntax ist der Cache schnell gelöscht, der Beispielpräfix wp_ muss natürlich angepasst werden.


DELETE FROM `wp_options` WHERE `option_name` LIKE ('_transient%_feed_%')

Von Frank Bültge

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.