ODF-Konverter für Microsoft Word

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 15 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Microsoft Word kann nun Open-Document lesen und schreiben.

Über SourceForge.net wird „Microsofts“ Konverter vertrieben und unterstützt Word-Versionen XP, 2003 und 2007, benötigt .Net Version 2.0. Weitere AddIns für Excel und co. sind in Arbeit und sollen demnächst fertig gestellt werden.
Programmiert wurden das Tool vom Microsoft Partner Cleverage in Frankreich.

Zum Start von Office 2007 gab es einige Diskussionen um die Unterstützung von ODF aus Office heraus und Microsoft begründete damit, dass es keinen Wunsch der Anwender gab – das offene Format zu unterstützen. Microsoft entwickelte ein eigenes XML-Format – „Open Office XML“, welches bisher aber keinen ISO-Segen hat. ODF hat bereits ISO-Segen.
Vorallem Behörden fordern die ODF-Unterstützung und drängten Microsoft zu einer Integration des Formates. Nun denn kommt die Einbindung via Open-Source-Projekte.

Von Frank Bültge

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.