116 Kommentare

  1. Guter Tipp. Ich hatte bisher den <div> in der "wp-login.php" ausgeblendet, weil es mir auch nicht gefallen hat, dass ein potentieller Angreifer auf diese Weise Informationen enthält. Aber so geht's auch. Ich habe nur kein Plugin genommen, sondern die Zeile direkt ans Ende der "/wp-includes/default-filters.php" geschrieben. 😉

Kommentare sind geschlossen.