WP – Adsense Werbung nach bestimmter Beitragsanzahl (Posts)

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 10 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Die Startseite eines Blogs ist der Eintritt für viele Leser und hier gehört für viele auch die Werbung hin.
Damit man die einzelnen Beiträge, die hier bei WordPress gekürzt gelistet werden, mit Werbung unterstützt genügt ein wenig php-Code und schnell ist nach gewünschter Beitragspreviewanzahl die Werbung, z.B. der Adsensecode, eingeblendet.

Um das ganze zu realisieren, genügt das Bearbeiten der index.php des jeweilig verwendeten Themes.

Demo:

Ein kleines Demo ist auf der Seite von kvfl.com eingebaut.

Anwendung:

Unterhalb von folgendem Code, der Aufruf des eigentlichen Inhalts,


<?php the_content(); ?> 

muss mit Hilfe einer Abfrage der Adsense-Code, oder andere Einblendungen, eingefügt werden.


<?php
if( !is_single() && ($post == $posts[0] OR $post == $posts[5]) ) {
?>
...
 Hier ist Platz für Werbung (xhtml)
...
<?php
} // if .. 
?> 

Die OR-Abfrage kann natürlich beliebig erweitert werden, bzw. kann die Abfrage auch mehrmals eingebaut werden, wenn man verschieden Werbekonzepte nach entsprechender Anzahl von Beotragsprevieblöcken einbauen will.

22 Comments

  1. Hi Frank,

    soweit so gut, aber wie mach ich es jetzt, dass unter den ersten 10 Beiträgen der Ad Sense Banner zu sehen ist ?

    Gruss
    Ben

  2. hallo ben: Bitte erkläre mal was du machen willst. Nun schreibst du, dass nur IM ersten beitrag die Werbung erscheinen soll, zuvor wolltest du nach 10 beiträgen auf der Startseite die werbung einblenden.
    Auf http://kvfl.com füge ich den Code ein:

              <?php /* Adsense 1 */ if( !is_single() && ($post == $posts[0] OR $post == $posts[8] OR $post == $posts[16])) { ?>    
                

    Anzeigen

    <?php } // if ende Adsense 1

    Gruss Frank

  3. Hi,

    hehe du hast mich falsch verstanden. Ich möchte es so haben, dass in den ersten 10 Beiträgen der Ad Sense Banner erscheint, also in jedem Beitrag soll der Code zu sehen sein. 😉

    Gruss

  4. Ach so, dann musst du den JS-Code direkt in den Post bringen. Das kann WP nicht so einfach. Dazu verwendest du entweder ein Plugin Javascript to post oder du nutzt das Plugin Adsense Deluxe, damit kann man Adsense Code überall simpel einfügen.
    Gruss

  5. Hi Frank,

    leider ist der Server down, wo man das Plugin her bekommen könnte. Kennst du noch ne alternativ Seite, wo es das gibt ?

    Gruss

  6. Hallo Frank,
    Dein Website ist eine hervorragende Ergänzung zu Deinem Buch!
    Was im Buch nicht drin steht findet man auf jeden Fall hier im Blog.
    Gruss Mark

  7. Wollte nachdem ich schon öfters Codeschnippsel oder Plugins von dir genutzt habe, endlich mal DANKE sagen. Respekt für deine Arbeit! Gerade dieser Codeschnippsel war mal wieder verdammt hilfreich.

    Herzliche Grüße!
    M

  8. Hallo, bin grade über das WPD auf deiner Website gelandet. Dein Code funktioniert bei meinem Themen leider nicht, was ich sehr bedauerlich finde da ich es selber nicht auf die Reihe bekomme das Problem zu lösen.

    So wie ich das sehe liegt das wohl daran, das bei mir die Stelle mit dem Content-Anzeige so beginnt:

    Könntest du mir da evtl. weiterhelfen?

  9. Hallo Frank,
    welche Datein brauchst du denn genau? Das wäre sehr hilfreich, damit ich dir auch die richtigen Datein schicken kann. So sachen wie Loop etc, sagt mir nur bedingt was. Wenn ich was mache am WP dann immer nur nach dem "try and Error" Prinzip, also so bewandert in puncto programmierung bin ich nun nicht.

    Im übrigen handelt es sich bei der Werbung auch nicht um Google-AdSense sondern um eine ähnliche Text-Werbeform von X-AdService. Sofern, das wichtig ist für dich zu wissen in dem Zusammenhang.

  10. Am besten das komplette Theme als zip, so kann ich lokal testen. Aber an sich nur die Datei, wo die Darstellung erfolgen soll, eventuell also index oder archive.

Comments are closed.