WP – PXSMail – flexibles Kontaktformular (de) (Plugin)

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Kommentare

  
  1. Katja Kasri sagt:

    Herzlichen Dank für diese Übersetzung, so musste ich das nicht selber machen. Genau das richtige Plugin für unsere Schülerzeitung.^^

  2. Clemens sagt:

    hallo Habe leider ein Problem mit dem pxsmail.
    Die Installation war ja keine Schwierigkeit, aber leider funktioniert es nicht.
    Hier ist mein Kontaktformular eingebaut: http://bizlogo.de//wordpress/index.php?page_id=16.
    Nach Absenden des Formulars mit Safari folgt eine neue Seite, in der leider nicht die richtige Adresse gefunden wird, d. h. der folgende Seitenaufruf bringt diese Seite: http://wordpress/index.php?page_id=16

    Anders z.B. in Firefox: Nach Absenden des Formulars werde ich auf die Startseite von WordPress umgeleitet ...

    Uff. Weißt jemand vielleicht 'nen Tip?
    Danke
    Clemens

  3. @Clemens:
    Hast du im Admin-Bereich eine Adresse zum weiterleiten angegeben? Die Adresse beim Absenden wird eigentlich automasch mit $server angegeben ud ausgelesen.
    Im Notfall müsstest du im Plugin bei action=.. die direkte Adresse eingeben.

    LG Frank

  4. Clemens sagt:

    Hallo Frank,

    es funktioniert doch!!!
    Sehr fein!

    Mein Fehler war, ich hatte im Admin-Bereich unter Optionen / Allgemein /Allgemeine Einstellungen versehentlich 2 leicht verschiedene Adressen eingetragen

    bei der Adresse WordPress-Adresse (URL):
    und der Blog-Adresse (URL):

    Daher gings nicht. Aha. Wieder was gelernt! 😉

    Sorry wegen dem Trouble

    Grüße

  5. peter sagt:

    hallo frank,

    gibt es eine einfache lösung in dem kontaktformular telefonnr und adresse abzufragen?
    (habe kein php-wissen)

    lieben gruß peter

  6. Enrique Bergemann sagt:

    Guten Tag, Frank!

    Habe viele gute Tipps bei Dir gefunden ... weiter so!

    Lieben Dank,
    Enrique Bergemann

  7. Hallo Peter,
    gibt es:
    Ab Zeile 215 ist das Formular hinterlegt. Dort muss du die neuen Felder einbauen.
    Beispiel:

    
    <dt>BESCHREIBUNG NEUES FELD</dt>
    <dd><input type="text" name="NEUERNAME" size="40" maxlength="100" value="' . $_POST['NEUERNAME'] . '" /></dd>
    

    Nun musst du die neuen Felder noch abfragen, damit sie auch mit versendet werden. Dies findest du ab Zeile 145. Erweitere $fullmsg.
    Biespiel:

    
    $fullmsg .= $_POST['NEUERNAME'] . "\n\n";
    

    LG Frank

  8. peter sagt:

    dankeschön! 🙂

  9. pati sagt:

    Hallihallo! 🙂

    Also, ich muss sagen ein super Plugin. Funktioniert im Großen und Ganzen toll und man kann es toll anpassen. Aber ohne aber geht es nicht: Kann es sein, dass es beim Internet Explorer hackt?

    Wenn ich das Formular ausfülle und im Mozilla Firefox abschicke, kommt es bei mir an. Wenn ich das aber über den Internet Exploer mache, dann erhalte ich keine E-Mail. Kannst du das bestätigen, dass es das Problem gibt? Woran kann es liegen?

    Ja, es bleibt mir sonst nur zu sagen. Tolles Plugin und tolle Arbeit deinerseits.
    Danke vorab,
    pati

  10. Hallo pati,
    kann ich leider nicht bestätogen, auch unter dem ie läuft es bei mir problemlos. Habe es auch auf http://kvfl.com eingebunden und dort sind die meisten User per IE unterwegs und es klappt.
    LG Frank

  11. pati sagt:

    Hm, jetzt wo du zurückgepostet hast, geht es auf einmal im IE. Keine Ahnung warum das vorher nicht ging - aber dennoch danke für die Antwort.

    Einen schönen Tag noch!
    pati

  12. Tom sagt:

    Hallo Frank,

    danke für die Arbeit mit pxsmail.

    Allerdings habe ich ein kleines Problem, dass ich nicht selbst lösen kann.

    Ich bekomme die folgende Fehlermeldung nach dem Klick auf den Sendeknopf:

    XML-Verarbeitungsfehler: Kein Element gefunden
    Adresse: http://www.isamesih.de/?page_id=2
    Zeile Nr. 70, Spalte 67:
    ------------------------------------------------------------------^

    HTML-Tidy sagt: isn't allowed in elements

    Das Problem hängt eindeutig mit meiner doctype-Deklaration zusammen:

    Ist das Plugin nich xhtml 1.1 konform?
    Wenn ja, hast du eine Idee, wie ich das anpassen könnte?

    Viele Grüße
    Tom

  13. Hallo Tom,
    habe dir mal testweise eine Mail gesandt, über deine Seite - lief gut, ohne Probleme. Auch die Kopie ist bei mir eingetroffen.
    Bisher habe ich das Plugin nur auf xhtml 1.0 transitional getestet.

    LG Frank

  14. Tom sagt:

    Hallo Frank,

    ich nehme an, du hast die mail über den IE geschickt.
    Dort ist der doctype bei mir:

    Nur über den Firefox läuft die Seite XHTML1.1 konform.

    Das wird über das wb_mimetype.php - Plugin gesteuert.

    Werd mal noch ein Weilchen mit pxsmail testen.
    Bis jetzt habe ich nur herausgefunden, dass, wenn ich die Weiterleitung in den Optionen ausschalte, das Ganze auch mit XHTML1.1 funktioniert.

    Viele Grüße
    Tom

  15. aber nein, über FF 1.5.0.4 und der kann xhtml 1.1. Das Plugin kenne ich. Wie gesagt, bei mir ging es, mit Kopie an mich.
    LG Frank

  16. Tom sagt:

    Das ist ja interessant, dass es bei dir ging.
    Das muß ich gleich noch mal intensiver testen.

    Vielen, vielen Dank für den Test. Das läßt hoffen, dass nur bei mir was nicht stimmt.

  17. SuMu sagt:

    Hallo Frank,
    bei Versandt des Formulars kommt bei mir (Wp 2.04) eine Fehlermeldung:
    formular ist versandt, (Firefox)

    Warning: session_destroy() [function.session-destroy]: Trying to destroy uninitialized session in /home/sumu/public_html/psychomuell/wp-content/plugins/pxsmail.php on line 168

    vielleicht kannst du damit etwas anfangen?

    Gruß
    Susanne

  18. @SuMu: vielleicht ist dein php nicht in der Lage diese Funktion auszuführen, kommentiere mal im Plugin zeile 157 session_destroy(); aus, ob es dann geht. session_destroy - löscht die aktuelle Sesion.
    LG Frank

  19. SuMu sagt:

    Hallo Frank,
    habe ich genauso wie du es mir geschrieben hast ausprobiert, leider bleibt alles beim Alten.
    Ich nutze MySQL - 4.0.15
    PHP Version 5.0.5

  20. @SuMu: sorry, dann weis ich auch nicht weiter.
    Gruss Frank

  21. Klaus sagt:

    Ein wirklich tolles Plugin.
    Alle Funktionen sind einwandfrei.

    Ich hätte eine Frage die Email soll an den Author des jeweiligen Beitrages gehen, wie kann ich das lösen ?
    Eine Variable eintragen ??

    Viele Grüße Klaus

  22. @Klaus:
    in dem Fall würde ich vielleicht ein Auswahlfeld integrieren, welches die User listet, die müssten dann eine verbindung zum Autor des Beitrags haben. Könnte reichen, wenn du alle Autoren im Plugin einträgst und auf den Seiten den Autor ausliest. Diesen dann in das Empfängerfeld lesen.
    LG Frank

  23. Dom sagt:

    Hallo zusammen,

    extrem schickes Plugin! Irgendwie scheint mir leider mein Template das Layout zu versauen - die komplette linke Spalte wird bei mir nicht oben ausgerichtet sondern immer mit Abstand zum oberen Rand. Ich habe schon versucht den CSS-Teil mit vertical-align zu modifizieren, habe aber kein gutes Ergebnis erzielt. 🙁 Ideen?

  24. @Dom:
    nein, keine Ideen ohne Link. Bitte mal einen Link undich schau mal.
    LG Frank

  25. Claus sagt:

    Hallo!
    Wie kann ich denn das "Kopie an mich" Feld verschwinden lassen?
    Am besten so, dass es auch nicht mehr im plugin selbst vorkommt, sondern dass diese Funktion vollständig enfernt ist!

    Besten Dank für Tipps.
    Grüsse
    Claus

  26. Hy Claus,
    sicher kannst du die funktion aus dem Code schmeißen, aber dafür ist der optionsbereich gedacht - Haken "Kopie Absender" entfernen und schon ist die Option deaktiviert.
    LG Frank

  27. mexi sagt:

    Hallo Frank,
    ich habe das Kontaktformular erfolgreich eingebaut, leider erscheint es in der 1. Kategorie, ich habe aber einen Link der Kontakt heisst, diesen würde ich natürlich auch gerne als Link zum Kontaktformular verwenden. Was muss ich einstellen das das Forumlar auch wirklich nur erscheint wenn man auf den Link Kontakt klickt ?

    Danke dir schon mal im Voraus für deine Hilfe ... http://www.m-e-x-i.de/fotos

  28. mexi sagt:

    Mist, da ist noch ne Fehlermeldung ... irgendwas auf Zeile 168 soll nciht passen, am besten schreibst du mir einmal ne Nachricht übers Kontaktformular damit du siehst was ich meine 🙂 DAnke :-))

  29. mexi sagt:

    Probleme haben sich erledigt, habs gefunden 🙂 Nichts für Ungut 🙂 Danke und einen schönen Abend 🙂

  30. Hi Frank, ich hab Dein modifiziertes Plugin in einigen Blogs laufen... Gute Arbeit! Ein Problem: In einem Blog wird es permanent für spammails genutzt, viagra was weiss ich... ist das ein Problem von WP 1.5 (in WP 2.0 tauchts nämlich nicht auf, oder von PSX allgemein... Kann natürlich auch sein, dass ein Spammer da mit guter alter Handarbeit arbeitet...
    vielleicht sollt ich doch wenigstens Deinen Rechenspamschutz einbauen... hätte gut gleich mit in Deine Pluginmodifikation hineingepasst.

  31. Das Plugin besitzt keinen Spamschutz. Du kannst aber gern die "Matheaufgabe" einbauen. Dies ist ja ein extra-Plugin und wird einfach per Funktion integriert. Vielleicht baue ich es noch ein, für die jenigen die das Plugin Math Comment Spam Protection laufen haben. Gruss Frank

  32. Hy frank, ist implementiert und sollte nun sauber gehen. Danke für die Idee. - EDIT: stop, Abfrage fehlt noch. Ist nicht einfach üner die Funktion möglich, da das Plugin die Felder von Comments in WP überprüft. Sorry.
    Dafür konnte ich nun endlich mal den Fehler beheben, mit der Darstellung von Umlauten.

  33. Super. Danke. Schaus mir am Abend an, obs im btroffenen Blog was bringt

  34. Legolas sagt:

    Hallo Frank.

    Klasse Plugin, wie immer. Allerdings kommen bei mir Sonderzeichen in den Mails etwa so an:

    Coole Seite, gefällt mir.

    GruÃY, ...

    Liegt das daran, dass mein Blog UTF-8 als Standardzeichensatz verwendet? Kann man da irgendwie tricksen?

    Gruß, Legolas

  35. Hy Legolas: auch ich habe meine Blogs auf UTF-8 laufen und bekommen mit Version 2.7 des Plugins alle Umlaute richtig, auf mehreren Mailaccounts.
    Kannst du dir den Header der Mail ansehen, da sollte sowas drin stehn: Content-Type: text/plain; charset=UTF-8 Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
    Bitte mal prüfen. Ansonsten müssen wir auf charset fest einpflegen, jetzt hängt es von WP ab.
    Vielleicht hat dein Mailaccount ein Problem?
    LG Frank

  36. Legolas sagt:

    Hi Frank.

    Im Header steht:
    Content-Type: text/plain; charset=UTF-8 Content-Transfer-Encoding: quoted-printable

    Die Benachrichtigung von Deiner Seite, also dass Du gerade geantwortet hast, bekam ich übrigens auch mit komischen Sonderzeichen ;)
    Header wie oben. Wenn man mir ganz normal über einen Mailclient schreibt, kommen ü, ö, ä und so korrekt an. Da wage ich Probleme mit dem Mailkonto fast auszuschliessen, oder?

    Gruß, Legolas

  37. Ändere mal im Plugin Zeile 154 $blog_chars in iso-8859-1, also charset=iso-8859-1, ob es dann richtig geht.

    Ebenso mal antworten, ob die Benachrichtigung nun richtig kommt (üöä ÜÖÄ ß), dort wird ja auch der Mimetype festgelegt und auch der kommt vom Blog, also UTF-8.
    Danke.

  38. habe gerade mal gelesen, der Header der Mail ist OK, aber nicht jedes Mailprogramm versteht es richtig: http://www.systems.uni-konstanz.de/EMAIL/FAQ-SMTP.php

  39. Legolas sagt:

    Das Ändern des Codes hat nichts gebracht. Naja, wenn das am Mailprogramm liegt kann man wohl nichts machen. Ist ja auch nicht so wild, da man in der Regel aus dem Zusammenhang erkennen kann, was für Buchstabe nun gemeint war 😉

    Die Benachrichtigung hier kam dementsprechend übrigens auch so an:
    (üöä ÃoÃ-Ã" ÃY)

  40. Sende ich testmails auf meinem Account, so kommen sie so bei Googelmail an:

    Content-Type: text/plain; charset=UTF-8 Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
    Message-Id: <20061027064529.1A32C1014B0E4@dd14722.kasserver.com>
    Date: Fri, 27 Oct 2006 08:45:29 +0200 (CEST)
    Frank schreibt:
    test üöä ÜÖÄ ß

    in meinem Louts Notes Mailprogramm sind auch die Umlaute UTF-8 kodiert.
    Gruss Frank

  41. Legolas sagt:

    So, jetzt habe ich aber einen ziemlich schwerwiegenden Fehler gefunden.

    Und zwar beisst sich Dein Plugin mit der Standard-Wordpress-Option "WordPress soll Beiträge komprimieren (gzip), falls Browser danach fragen. " -> unter Optionen - Lesen.

    Ist beides aktiviert, taucht im Header der Seite beim erstmaligen Aufruf mit leerem Cache folgender Fehler auf:
    wordpress plugin Warning: ob_start(): output handler 'ob_gzhandler' cannot be used after 'URL-Rewriter' in ....wp-includes/funkctions.php

    Ich habe das mehrmals getestet. Sobald ich entweder Dein Plugin oder die o.g. Option deaktiviere, verschwindet der Fehler. Er verschwindet auch, wenn man ihn ignoriert und sich einfach durch die Seite klickt. Das Problem ist dabei, dass der Header auch an die RSS-Feeds übergeben wird und diese daurch nicht mehr valide sind. Dadurch bin ich erst drauf gekommen.

    Was ich nicht verstehe ist dabei aber, dass der Fehler auch beim Aufruf der Startseite aufgetaucht ist, obwohl da kein Kontaktformular eingebunden war. Komische Sache das. Aber vielleicht verstehst Du es ja ;)

    Gruß, Linkstar

  42. Hy Legolas,
    danke für diesen Hinweis, kann ihn auch reproduzieren- leider biher aber noch ohne Lösung. Werde mich aber weiterhin damit auseinander setzen.
    LG Frank

  43. Micha sagt:

    Hallo,

    ich habe das Formular um diverse Felder und Textareas erweitert. Allerdings sendet er das Formular nicht mehr ab, wenn die Anzahl der Zeichen in den Textareas zu lang ist. Woran liegt das und wie kann ich das beheben?

    Grüße und vielen Dank

  44. Micha sagt:

    Ergänzung: Habe das Problem gefunden, es ist wohl ein Cache-Problem, was nicht aus der Zeichenlänge besteht, sondern am wiederholten Absenden des Formulars. Gibt es hier irgendeine eingestellte Zeit, in der man nicht zweimal versenden kann?

    Und ist es möglich zwei unterschiedliche PSX-Formulare im WP zu betreiben? Diese sollen nämlich unterschiedlich aussehen und andere Empfänger-Adressen haben, aber beide auf dem gleichen Blog laufen. Gibt's hier einen Tipp?

    Vielen Dank

  45. Wini sagt:

    Genau danach hab ich die letze Stunde gesucht. Hatte zuerst ein anderes Plugin gefunden, aber habs gleich wieder deinstalliert.
    Nun dachte ich, damit gehts sicher. Und wieder nichts. Ich bekomme zwei Fehlermeldungen angezeigt und zwar wenn ich versuche eine Seite zu erstellen.
    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w007b90a/wp-content/plugins/pxsmail.php:486) in /www/htdocs/w007b90a/wp-admin/inline-uploading.php on line 5

    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w007b90a/wp-content/plugins/pxsmail.php:486) in /www/htdocs/w007b90a/wp-includes/pluggable-functions.php on line 269

    Woran kann das liegen? Wäre froh wenn mir jemand helfen könnte.

  46. Das kann am Theme liegen, deshalb erweitere mal die index.php deines Themes. Eine Anleitung ist hier zu finden - Bughinweis.

    LG Frank

  47. Wini sagt:

    Ich danke dir vorerst für die rasche Hilfe, auch wenn sie leider nichts gebracht hat.
    Kann es sein dass es etwas mit dem Uploadformular (welches beim schreiben von Beiträgen und Seiten zu sehen ist) zu tun hat? Denn dieses wird nicht mehr angezeigt, dafür die beiden Fehlermeldungen.
    Aber das sind nicht die einzigen, beim aktivieren des Plugins wird man nicht wie üblich zur plugin Übersicht weitergeleitet, sondern zu einer leeren Seite.
    Das selbe beim schreiben und bearbeiten von Seiten und Beiträgen. Die Änderungen werden zwar in beiden Fällen korrekt übernommen, aber wie gesagt dann kommt eine leere Seite.
    Aja und FF Plugin Firebug zeigt auch noch folgenden FEhler an
    field has no properties in post.php (line 228)
    filosofo_attach_cat()
    [Break on this error] else if ((field.id == inputs[i].id) || ('checkbox' == inputs[i].getAttribute('...
    Deaktivieren ich das Plugin, funktioniert (logischer Weise) alles normal.

  48. Da scheint ein anderes Problem zu bestehen. Hast du die zip genutzt? Bitte lade die Datei nochmal per FTP (Text-Modus) hoch. Eigentlich sind mir keine Probleme bekannt, die im Backend von WP entstehen.

  49. Wini sagt:

    upps! Nein ich hatte die txt Version benutzt. Scheinbar hat es da Probleme gegeben mit dem abspeichern.
    Auf alle Fälle funktioniert es jetzt wunderbar, dank dir.

    Ich danke dir recht herzlich.

  50. Tim sagt:

    Hallo,

    erstmal danke für das schöne Plugin - leider habe ich aber ein Problem: nach dem abschicken und der Meldung dass die Nachricht versandt worden ist kommt leider keine Mail bei mir an - habe es mit zwei unterschiedlichen Adressen versucht, auch im Spamordner o.ä. kommt nichts rein. Auch mit einem anderen Kontaktformular gab es dasselbe Problem - also liegt es offensichtlich an meinen eigenen Einstellungen... .

    Ich nutze die Version PSXmail 2.7. mit WP 2.0.5. und PHP 5.

    Für eine Idee wie ich das hinbekommen könnte wäre ich sehr dankbar.
    Viele Grüße - Tim

  51. Hallo Tim, leider kann ich dazu nichts sagen, da ich da keinen Einblick habe und das Problem noch nie hatte.

  52. Ich habe das gleiche Problem wie Tim, es kommen einfach keine mails an.

    habe schon mehrere Versionen ausprobiert und auch mit Contact Form ging nichts.

    du schreibst ja was von "action=.. die direkte Adresse eingeben." nur action= ist zweimal im Plugin drin

  53. Du musst zum Testen die action-Anweisung wählen die die Mail senden würde. Denke aber eher, dass es am Webspace liegt.

  54. Thomas Pelletier sagt:

    Hallo Frank,

    das Formular ist prima und leicht anzupassen. Kurioserweise erhalte ich beim Testen nur eine Mail, wenn Cookies akzeptiert werden. So ist es zumindest im FF 2.0.

    Gibt es eine Lösung, wie man dies abschalten kann?

    Danke im voraus für deine Hilfe.

    Gruß, Thomas

  55. Verstehe die Anfrage nicht, wie nur eine Mail? Sorry.

  56. Thomas Pelletier sagt:

    Hallo Frank,

    ich habe mich da wohl nicht klar ausgedrückt. Wenn ich das Formular zum Testen nutze erhalte ich diese Testmails nur wenn Cookies akzeptiert werden. Mir fiel dies auf, da im IE7 (Cookies werden akzeptiert) sofort alles geklappt hatte.

    Im FF habe ich diese Funktion standardmäßig deaktiviert. Deshalb erhielt ich auch keine Testmails über das Formular. Erst nachdem ich die Cookieakzeptanz wieder aktiviert hatte, funktionierte es sofort.

    Kannst du dir vorstellen, woran das liegt?

    Grüße von
    Thomas

  57. Dem Besucher wird per $session Daten zugewiesen, die werden in einem Cookie gespeichert - siehe dazu Session Funktion.

  58. Thomas Pelletier sagt:

    Hallo Frank,

    vielen Dank für deine schnelle Hilfe.

    Gruß
    Thomas

  59. christoph sagt:

    Hey Frank, super plugin... das mit dem Mails verschicken klappt einwandfrei. Nun habe ich aber ein paar Felder hinzugefügt (Zeile 240ff) und diese werden leider nicht in die mail mit reingenommen 🙁

    Die Felder habe ich wie oben erwähnt eingebaut und $fullmsg dementsprechend erweitert (Zeile 156ff)...


    $fullmsg = "Message:\n";
    $fullmsg .= $_POST['your_name'] . "\n\n";
    $fullmsg .= $_POST['email'] . "\n\n";
    $fullmsg .= $_POST['city'] . "\n\n";
    $fullmsg .= $_POST['country'] . "\n\n";
    $fullmsg .= $_POST['location'] . "\n\n";
    $fullmsg .= $_POST['eventdate'] . "\n\n";
    $fullmsg .= $_POST['website'] . "\n\n";
    $fullmsg .= $_POST['phone'] . "\n\n";
    $fullmsg .= "___________________________\n\n";
    $fullmsg .= $_POST['act1'] . "\n\n";
    $fullmsg .= $_POST['act2'] . "\n\n";
    $fullmsg .= $_POST['act3'] . "\n\n";
    $fullmsg .= $_POST['act4'] . "\n\n";
    $fullmsg .= "___________________________\n\n";
    $fullmsg = "Message:\n";
    $fullmsg .= $_POST['message'] . "\n\n";
    $fullmsg .= "___________________________\n\n";
    $fullmsg .= "Website: " . $blog . "\n";
    $fullmsg .= "IP: " . getip();

    Leider wird nur der Teil, welcher von Anfang an drin war, auch geschickt... hab ich irgendwo was übersehen, was man noch erweitern müsste? zu sehen ist das formular hier: http://freefreak.dersenn.ch/?page_id=26. Vielleicht kannst du ja mal reinschauen...

  60. @Christoph:
    Hast du die Felder auch in das Form übernommen, ab Zeile 224 ?

  61. Ergi sagt:

    Moinsen,
    ja,m ist schon ein geiles Teil.
    Es steht in den Kommentaren etwas von Spamschutz und Matheaufgabe. Das treibt mir den Schweiss auf die Stirn. Spamschutz könnte ich auch brauchen. Nur der Zusammenhang bzw. Implementierung ist mir schleierhaft.
    Gibts denn da was zum Nachlesen ?
    Danke !!!

    Greetz,
    Ergi

  62. Philipp Adaktylos sagt:

    vorweg mal danke fuer das plugin! weiss die arbeit von hrn. marriott und dir sehr zu schaetzen.
    mir ist beim customizen des plugins gerade aufgefallen dass zeile 191 eigentlich komplett sinnfrei ist (variable $pxs_error_1 wird sonst nirgendwo verwendet). liege ich da richtig?

  63. Philipp Adaktylos sagt:

    und weils mir gerade aufgefallen ist:
    1) die funktion ValidateEmail hat ein unnoetiges argument (konkret $v; zeile 37 wird dadurch hinfaellig da ja auch $ verbose nicht belegt ist).
    2) die regular expression in zeile 38 greift bei z.b. asdf@asdf nicht. auf http://www.regular-expressions.info/ wird eine regular expression fuer email checks empfohlen somit ergibt sich folgender code fuer die ValidateEmail funktion.

    function ValidateEmail($e) {
    /*
    Return codes:
    0: appears to be a valid email
    1: didn't match pattern of a valid email
    */
    if (!preg_match("/^[A-Z0-9._%-]+@[A-Z0-9.-]+\.[A-Z]{1,4}$/i", $e)) {
    return 1;
    }
    return 0;
    }

  64. Ich habe das Plugin nochmal überarbeitet und andere kleine Probleme beseitigt, bedanke mich für die Hilfe Philipp Adaktylos!

    LG Frank

  65. Es ist kein explizieter Spamschutz integriert, lediglich eine eMail-Prüfung.

  66. christoph sagt:

    ja, ich habe die felder auch ins formular übernommen... es sind aber ein paar dls mehr. muss ich da etwas von den anweisungen wiederholen? z.B. dieses '. $select .', welches nach dem ersten dl-tag steht?

  67. Michael sagt:

    Moin Frank, erstmal vielen Dank für das wirklich gute PlugIn. Es läuft bei mir seit einem Jahr ohne Probleme beim eMail-Versand. Es erfüllt seine Aufgabe also zur vollsten Zufriedenheit.
    Ich habe allerdings ein kleines Problem mit der Validität... Bei mir sind alle Seiten xhtml 1.0 Transitional - valide, nur die Kontakt-Seite nicht... Ich habe da mit dem Standarttemplate das Mail-Formular eingebaut und habe einen -Tag "über". Wenn ich den Aufruf {mailform} weglasse, dann ist auch diese Seite valide! Ich finde einfach nicht die Stelle wo der Tag entsteht.
    Vielleicht kannst Du mir ja helfen?

    Danke, Michael

  68. Dieses Problem liegt nicht direkt am Plugin. Es wird ein Formular (form) in die Seite eingebaut und WP lagert alles aus dem Editor zwischen den p-Tag und damit ist es nicht mehr valide, da ein div für das Aufheben des floatings eingebaut ist.
    habe nun mal eine neue Version erstellt, die kommt ohne div aus und man kann konfigurieren, ob der div mit clear:both benötigt wird.
    LG Frank

  69. Matthias sagt:

    Hallo Frank! Erstmal vielen Dank für das tolle Plugin. Nun hab ich leider ein Problem mit den Umlauten. Egal ob im Betreff, Namen oder in der Eingabebox selber... die Umlaute werden in der Mail nicht korrekt angezeigt. Das sieht dann in etwa so aus:

    -------------------------------------

    ÄüÖéà è schreibt:
    ÄüÖéà è

    Website: www.ÄüÖéà è.ch

    -------------------------------------

    Kannst du mir sagen woran das liegt? Ach ja bevor ichs vergess: Darf ich das Plugin auch auf meiner Firmenwebseite benutzen?

    MfG Matthias

  70. Welches charset nutzt dein Blog - unter UTF-8 gibt es keine Probleme.
    LG Fank

    * Firmenwebsite - Ja sicher, dafür ist es da.

  71. Susanne sagt:

    Herzlichen Dank für die neue Version, die jetzt auch mit WP 2.1 valide ist

  72. Matthias sagt:

    Hi Frank!
    Wo genau ist das definiert? Ich benutze Benevolence DE 2.0.2. Hier kannst du dir das ganze ansehen wenn du magst :

    http://www.maprox.ch/wordp/?page_id=23

    Vielen Dank für deine Hilfe!
    Gruss Matthias

  73. Dein Blog nutzt UTF-8, zu finden im header oder in den Einstellungen von WP. Es muss also am Mailprogramm oder dem Provider deiner Mail-Adresse liegen, der unterstützt kein UTF-8.
    LG Frank

  74. tboggi sagt:

    Hallo, Ich kriege im Adminbereich die Fehlermeldung.
    "Warning: session_start() [function.session-start]: open(../phptmp/sess_655edf52d205b228d0556e5135c381c7, O_RDWR) failed: No such file or directory (2) in /var/www/web52/html/wp-content/plugins/pxsmail.php on line 1
    "
    Was ist da falsch ?

  75. Das liegt am Theme, eine Lösung findest du im Link, Punkt Bughinweis.

  76. Mike sagt:

    genial!!

    Super Formular, werde es wohl einbauen!

    danke Dir

  77. Tobbi sagt:

    Habe gerade folgendes gefunden:
    pxsmail with akismet.

    Wie sieht es damit aus?

  78. Tobbi sagt:

    Habe das Plugin jetzt modifiziert, sodass auch in der dt. Version das Askimet Plugin integriert ist.
    Bei Interesse:
    PXSMail mit Askimet DE

  79. Hallo Tobbi, eine schöne Idee! Schriebe es nochmal in den Beitrag.

  80. Thorsten sagt:

    Tolles Formular und supereasy zu handeln - danke dafür! 🙂 Leider werden die Nachrichten weder an die Admin-Mail noch an die vom User angegebene Kopie-Mail zugestellt. Ich habe diverse Adressen getestet, allesamt ohne Erfolg. Ich benutze WordPress 2.1.3 DE-Edition. Hast Du eine Idee? Danke & Gruß, Thorsten

  81. Dann muss ein Problem vom provider vorliegen, Funktion mail() kommt zum Einsatz.

    LG Frank

  82. Nicolas sagt:

    Hallo Frank,
    wäre es auch möglich, ein Optionsfeld anzulegen, um das Feld "Website" auch ausschalten zu können, so wie den Betreff? Ich hab's jetzt einfach aus dem Script rausgelöscht.

  83. Joachim sagt:

    Hallo Frank,

    vielen Dank für die Übersetzung des Plugins. Habe es ab heute auch bei mir im Einsatz. Ist echt spitze und sehr einfach zu integrieren.

    Grüße,
    Joachim

  84. @Nicolas: ist nun drin.

    @alle: neue Version - bitte mal prüfen, ob Akismet funktioniert, wenn jemand von euch Anwendern der beiden Plugins Akismet und pxsMail nutzt. Ich nutze Akismet nicht und konnte so nicht live testen. Es ist eine Abfarge drin, so dass es natürlich auch ohne Akismet geht.

    LG Frank

  85. Tobbi sagt:

    @Frank,
    ich gehe mal davon aus, dass Du die Abfrage so übernommen hast, wie es bei dem Plugin ist, das man auf meinem Blog herunterladen kann. Falls ja, normale Mitteilugen kommen bei an, Spam bisher noch keiner 🙂

    Gruß,
    Tobbi

  86. Hy Tobbi, die Abfrage ging nur bei aktivem Aksimet, sonst ging die Mail nicht raus und es wurde auch nichts ausgegeben. Hoffe, es geht nun.

  87. Claudia sagt:

    Auswahlfelder im Formular?
    Hallo Frank und alle anderen!
    Ich würde gerne wissen, ob es in diesem Kontaktformular auch möglich ist Auswahlfelder anzulegen? Und wenn ja, wie diese im Code angelegt werden müssen. Kann mir jemand helfen?
    Mit Dank und Gruß Claudia.

  88. Jens sagt:

    Gibt es zu dem Problem mit gzip (siehe Kommentar #47) inzwischen eine Lösung? Das selbe Problem hatte ich jetzt nämlich auch und mußte daher mein Mailformular wieder 'rausnehmen - so ein funktionierender Feed ist dann doch wichtiger.

  89. Nein, weil ich es nicht nachvollziehen kann. Ich habe hier ebenso die gzip-Fkt. aktiv und das Plugin arbeitet einwandfrei, ebenso verhält es sich bei anderen Blogs, die ich pflege. Es könnte also am Theme liegen.

  90. Jens sagt:

    Dann werde ich das mal mit einem anderen Theme ausprobieren.

  91. Tobias sagt:

    hallo frank, generell ein schickes plugin. ich möchte jedoch die felder erweitern und namentlich anpassen. es sollten noch die felder firma, strasse/nr., plz, ort, telefonnr. und handynr. erscheinen. außerdem möchte ich die felder namentlich anpassen, z.b. eMail -> E-Mail und Kopie an dich -> Kopie erhalten (ich sieze meine besucher). wie und wo kann ich das nun tun? kannst du mir eine leicht verständliche anleitung zukommen lassen, denn ich besitze keine php-kenntnisse. vielen dank und viele grüße, tobias

  92. @Tobias und Claudia: soeben nachgeholt und ich hoffe, es ist nachvollziehbar.
    Der Beitrag erhält nun eine kleine Anleitung zum Erweitern um eigene Felder.

  93. Thomas sagt:

    Hallo Frank,

    mal eine Frage, wie sieht es bei der Geschichte mit Spam Schutz aus, du kriegst zwar vielleicht alles aber ich kann ja eine fremde Adresse eintragen und dann kopie an mich senden anmackern, wenn man das via Script in der Nacht macht, kriegt man es nächsten morgen mit, wenn schon tausende davon versandt sind. Gibt es vielleicht eine sinnvolle Captcha erweiterung dafür? Oder denkst du das genannte Szenario kann nicht eintreten.

  94. @Thomas: es ist Spamschutz im Script enthalten, allerdings ist der nicht so mächtig wie bsp. Akismet, deshalb wurde es auch nachträglich implementiert. Ist Akismet aktiv, dann wird es automatisch in Form eingebunden. Ansonsten wird auch beim Eintragen der Mail geprüft, genauso wie beim Absenden.

  95. takezoe sagt:

    ...und über welchen SMTP Server versendet PSX? Habe dazu keine Einstellungsmöglichkeit gefunden und muss einen separaten SMTP Server für die E-Mails nutzen.

  96. Das Plugin nutzt die PHP-Funktion mail() und sendet damit über SMTP, siehe Doku.

  97. Stevie sagt:

    Vielen Dank für das super Plugin!

    Ich habe es mir etwas genauer angesehen und musste feststellen, dass die - wie ich fand - sehr sinnvolle Domain-Überprüfung der Absendermail nicht stattfandt.

    Ich habe sie daher bei mir eingebaut und wollte es allen anderen nicht vorenthalten...

    Mit dieser Funktion einfach die vorhandene ValidateEmail in der Datei "plugins/pxsmail.php" ersetzen.

    function ValidateEmail($e) {
    global $verbose;
    /*
    Return codes:
    0: appears to be a valid email
    1: didn't match pattern of a valid email
    2: domain-check failed
    */
    if (!preg_match("/^[A-Z0-9._%-]+@[A-Z0-9.-]+\.[A-Z]{1,4}$/i", $e)) {
    return 1;
    }else if (!checkdnsrr(array_pop(explode("@",$e)),"MX")){
    return 2;
    }
    return 0;
    }

    Anmerkung: Bei mir funktioniert es wunderbar, könnte aber bei Hostern eventuell zu Problemen führen,wenn die DNS-Server nicht erreichbar sind und laut php.net soll es auch nicht auf Windows-Servern funktionieren.

    Nochmals vielen Dank für die gute Arbeit!

  98. Denis sagt:

    Hi,

    wie bekomme ich es hin, dass Ös und Üs in meiner Email (Betreff und Text) richtig angezeigt werden ?

    Grüße
    Denis

  99. Die werden richtig dargestellt, wenn der Mailclient UTF-8 beherrscht.

  100. Denis sagt:

    Mailclient ? Ist das Outlook oder der Server von All-Inkl ?

  101. wäre dann Outlook.
    Ich nutz bsp.weise Allinkl ud gmail,klappt super. Blog ist bei mir UTF-8.

  102. Jan sagt:

    hi,
    super plugin, läuft auf meinem Blog einwandfrei. Nur auf einem anderen, den ich gerade aufbaue, bekomme ich es nicht einmal aktiviert. Es kommt die Meldung:
    "Das Plugin kann nicht aktiviert werden, da es einen fatalen Fehler erzeugt."
    Ich bin mir ziemlich sicher (ohne das ich selber viel Ahnung von webserver-administration hätte), das es an irgendwelchen Serverkonfigurationseinstellungen liegt.
    Der Admin ist extrem-restrektiv und mit php-anwendungen noch unerfahren und skeptisch ("was weiss ich, was die vielen Skripte mit meinem Server machen). Hast Du eventuell einen Tipp für uns, woran es liegen kann? Das Plugin Search Meter bringt übrigens die selbe Meldung.
    Ansonsten, bin begeistert von Deiner Arbeit. Gruß, Jan

  103. Vermutlich nicht korrekt per FTP kopiert. Arbeite mal im Backend und Plugin editieren, dann den Code per Copy/paste aktualisieren und speichern. Die Fehlermeldung beruht auf der WordPress-Hauseigenen Pluginprüfung.

  104. Jan sagt:

    Hallo Frank,
    hab´ den Fehler gefunden. Ich hatte nur die Dateien auf dem Server aktualisiert, nicht jedoch die Datenbank. Also fehlten dort natürlich die Einträge. Hätte ich auch früher drauf kommen können.
    Gruß, Jan

  105. Jared sagt:

    hallo frank,

    wie ist es möglich das ich das plugin so erweitern kann das die user auch mehrere Betreffoptionen auswählen können? wie ein sogenannte Radiobutton halt... ich wollte nicht cforms nehmen da mir die pxs immer noch am besten gefällt weil es so "schlank" und unkompliziert ist.

    Wär cool wenn du mir ne Info diesbezüglich geben könntest! wenn es zu umständlich wäre würd ich mich weiter umschauen! könnte ja sein das es nur bissle php ist (eben wie oben die erklärung zur allgemeinen felderweiterung)

    lg
    Jared

  106. @Jared: du kannst jeder E-Mail-Adresse im Admin-Bereich verschiedene Betreff zuorden, bsp.: email@domain.de,Person 1,Betreff 1;email@domain2.de,Person 2,Betreff 2
    Ebenso kann das Betreff-Feld vom Leser befüllt werden, wenn du es frei gibst.
    Wenn das nicht reicht, dann musst du den Code anpassen, ähnlich der Beschreibung für mehr Input-Felder. Gleiche Stellen.
    LG Frank

  107. pusztapunk sagt:

    hallo frank, ich habe gestern versucht, pxsmail auf der enuen homepage unseres studiklubs zum laufen zu bekommen. läuft auch alles soweit - nur bekomme ich die farben der formularfelder nirgends angepasst. in dem verwendeten handyman-theme ist beispielsweise in den kommentarfeldern die schrift in der farbe #CCCCCC und der hintergrund der "formularfelder" schwarz. wie kann ich pxsmail so anpassen, dass das kontaktformular ebenso "grau auf schwarz" ist? habe leider nur geringe kenntnisse im schreiben von CSS...

  108. In deinem Theme werden input und textarea-Felder übergreifend formatiert, in der style.css.
    Suche

    #search input, #search textarea, #commentform input, #commentform textarea {
    	font-family: Arial, Helvetica, Georgia, sans-serif;
    	font-size: 12px;
    	padding: 2px;
    	color: #ccc;
    }
    

    Denke mal, dass es dann passt.
    LG Frank

  109. Jan sagt:

    Hi Frank,
    ich bin es nochmal. Leider habe ich immer noch Probleme das Plugin zu aktivieren. (Siehe Beitrag 138), auch meine Vermutung, das es an der nicht aktuellen Datenbank lag (Nr. 140), war nicht des Rätsels Lösung. Deinen Tipp das Plugin per Copy+Paste zu installieren brachte auch keinen Erfolg. Ich bin mit meinem Latein am Ende, hast du evtl. noch einen Tipp für mich?
    Blog läuft auf WP 2.2.3, das Plugin 3.0 und 3.1 habe ich ausprobiert.
    Gruß,
    Jan

  110. Hast du mal Probleme mit anderen Plugins geprüft, obwohl ich das nicht glaube. Tippe auf ein Problem des Servers, dass irgendwas nicht zugelassen ist. Kannst du die phpinfo() der beiden Blogs, wo es geht und wo nicht, vergleichen?

  111. Sven Stolle sagt:

    Supi... das Plugin funzt sofort... Klasse

    Beim FeedStats hatte/hab ich leider immer noch Probs... bezüglich des einbindens der Anzeige des Buttons auf ner anderen Seite... aber das bekomme ich bis Weihnachten auch noch hin... und wenn nicht hab ich gleich nen Weihnachtswunsch^^

  112. Sven Stolle sagt:

    Hmmm zu früh gebrüllt^^ Wie hast Du das hier bei Dir eingebaut ??? Weil wenn ich es über ne Seite oder nen Beitrag mache, is ja der Link zum Kontaktformular "irgendwo" bei den normalen Beiträgen... und wenn ich es halt als "privat" oder "Entwurf" speichere, isses schön, das ich das sehen kann... aber ich will mir ja nicht selber auf den Sack gehen^^

    Leider is mein "PHP-IQ" bei max. 50^^

  113. @Sven: einfach eine Seite anlegen und den Schlüssel rein schreibe. Nun ist das Mailform im Bereich der Seiten (statisch in WP) zu sehen. Die Seiten gibst du im Theme aus.

  114. Sven Stolle sagt:

    *Fuss vom Schlauch heb* hmmmm... dachte das jetzt die Masse kommt... aber irgendwie is bei mir ein Kurzschluss im System *gg*

    Ich brauch erstmal nen Kaffee... vielleicht liegt es am zu niedrigen Koffeinspiegel 😀

  115. Markus sagt:

    Also ich habe das eben mal bei mir integriert. Klappt tadellos. Vorher habe ich Livecontact verwendet, was auch nicht schlecht ist. Live-Validierung und -Vorschau mittels AJAX macht ja auch was her.

    Ich stelle aber eben fest, dass die Website von John Wyles nicht mehr erreichbar ist. Also werde ich wohl jetzt bei PXS bleiben.

    Gruß,
    Markus

  116. Froint sagt:

    Hallo Frank,
    das Kontaktformular ist klasse, vielen Dank.
    Ein kl. Rechtschreibfehler ist mir aufgefallen, falls es jmd. interessiert 🙂
    Einstellungen - Fehler Mitteilung - leeres Feld: Bitte fülle die Pflichfelder aus !
    Da hat sich ein "t" nicht verpflichten lassen wollen...
    Liebe Grüße und weiter so

  117. Danke für Lob und Hinweis. Habe den Fehler beseitigt und die neue Version hoch geladen.

  118. Michael sagt:

    Hallo Frank,
    nun verzweifle ich mal wieder in einem neuen Projekt mit dem Formular... Auf meiner Seite und auch auf http://www.blog.summse.net ist das Layout vom Formular einwandfrei - und das mit dem Standard-css im Skript. In meinem neuesten Projekt, http://www.bine-maja.net bekomme ich das css nicht in den Griff! Das Layout für die Schrift holt das Ding sich sonstwo her, die Eingabefelder sind in weiß auf weißem Grund ohne Rand nicht zu erkennen usw. Hast Du einen Tipp für mich?
    Danke, Michael

  119. Eine Möglichkeit wäre die Formatierung der Felder:

    #your_name, #email, #blog, #your_subject, #msg {
    border: 1px solid #ccc;
    }
    
  120. Barth-0 sagt:

    Das ist genau das, was ich gesucht habe!
    Danke dafür! 😀
    LG,
    Barth-0

  121. Michael sagt:

    Danke Frank! Das hat einwandfrei funktioniert! Deine Arbeit ist einfach hervorragend und Dein Support ist vorbildlich und schnell. Vielen Dank

  122. Problem bei aktivem Puffer. Fehler: Warning: ob_start() [ref.outcontrol]: output handler '...gzhandler' cannot be used after 'URL-Rewriter' ...

    siehe PHP Bugs

  123. Flipp sagt:

    Hallo Frank!
    Ich habe deine neuste Version 3.12de in WP 2.3.1 installiert. Soweit alles prima, aber mir ist aufgefallen, dass es Fehler bei dem WP-Editor gibt (Seiten, Artikel erstellen). Bis auf die beiden Reiter "Visuell" und "Code" verschwindet manchmal der Rest der Anzeige (Formatierungen, Bilder einfügen etc.) und die Reiter lassen sich nicht mehr anklicken. Deaktiviere ich dein Plugin, ist alles wieder o.k. - aktiviere ich es auch wieder ist es manchmal (!) auch o.k. manchmal aber verschwindet aber wieder die Anzeige. Habe es mit allen Möglichkeiten durchgetestet (andere Plugins aktiviert/deaktiviert, andere Browser benutzt, JavaScript an/aus), aber der Fehler tritt immer nur bei aktviertem PXSMail-Plugin auf. Hast du eine Idee, woran es liegen könnte? Danke schon mal im voraus!
    LG
    Flipp

  124. @Flipp: eventuell könnte Kommentar 161 zutreffen, kannst du deine PHP-Info prüfen. Das Plugin nutzt Sessions und damit ist dieser PHP-Bug zutreffend.

  125. Chris sagt:

    Tolles Plugin! Nun würde ich es gerne anpassen und obwohl natürlich oben steht wie es geht, würde ein Hinweis unter welchen Bedingungen das erlaubt ist praktisch sein 😉 Steht der Code unter der GPL?
    Mir ist dabei eine klizekleine "Designschwäche" aufgefallen: In der Funktion ValidateEmail scheint im regulären Ausdruck die TLD nur 4 Zeichen lang sein zu dürfen. Mittlerweile gibt es aber z.B. .museum (http://nyc.moma.museum/) und die ist 6 Zeichen lang. Ist vielleicht etwas exotisch, aber wer weiß wer da Kontakt mit mir aufnehmen will 😉

  126. Ja, prinzipiell sollten ja alle Plugins unter GPL stehen, dachte ich.
    Das kleine Designproblem habe ich behoben, eh ich es vergesse und eingespielt. Danke.

  127. Wirkliches geniales Plugin erleichtert die Erstellung eines Kontaktformulars erheblich.
    Habe es zwar noch ziemlich angepasst im zusammenhang mit der Ausgabe aber dennoch... Klasse!

  128. Hallo,
    ich habe vorhin das Plugin eingebaut und bin sehr begeistert. Sowohl die Beschreibung als auch die "Bastelanleitung" für die Implementierung sind für mich als relativ ungeübten Admin wunderbar simpel gehalten. Ausgezeichnet. Schon nach wenigen Minuten war das Ganze fertig und an meine Wünsche angepasst.

  129. Sebastian sagt:

    Hallo!

    Ich habe auch das Problem von Flipp aus #163.
    Der Server hat "PHP Version 5.1.6-pl8-gentoo". Der von dir angegebene Bug bezieht sich ja auf 4.3 und ist gefixt worden. Und nun...

  130. @Karl Jaquemot & Flipp: habe mir das gute Stück nochmal her genommen und den Fehler gefunden und beseitigt. Ein Doppelabfrage in WP sorgte für das Problem.
    Die aktuelle Version lief in meinen Test ohne Einwände. Ich arbeite nie im WYSIWYG, so dass es mir nicht aufgefallen ist.
    LG Frank

  131. Sebastian sagt:

    Läuft nun ohne Probleme.
    DANKE!

  132. Markus sagt:

    Hallo Frank,

    Ich habe PXSMail nun als Versursacher des Caching-Problems im Firefox identifizieren können. In meinem Weblog erschienen neue Kommentare nicht sofort, sondern erst nach dem Leeren des Caches und einem Reload. Aber eben nur im Firefox.

    Nachdem ich nun PXSMail deaktiviert habe, ist das Problem behoben...

    Hast Du irgend eine Idee, woran es liegen könnte?

    Gruß,
    Markus

  133. Hallo Markus,
    nein, damit hatte ich oder ein Leser nie Probleme. Zusammenhänge kann ich mir auch keine erklären.

  134. Markus sagt:

    Eigenartigerweise habe ich mit der Version von Joern Kretzschmar diese Probleme nicht. Der Unterschied ist meines Wissens nach nur, dass Joern die Übersetzung mit gettext macht.

    Das verstehe wer will, mir ist das zu hoch...

  135. Ich habe das Plugin auch um einige Kleinigkeiten geändert, eventuell liegt es daran. Vor allem Änderungen im Session-Bereich könnten eventuell der Grund sein. get_text habe ich absichtlich nicht eingefügt, weil ich immer hoffte, dass es der Autor macht. Nach und nach sind dann neue Kleinigkeiten rein gekommen, so dass es nun doch in einigen Bereichen anders ist.

  136. Frank M. sagt:

    Betreff: gzhandler Fehler: Warning: ob_start() [ref.outcontrol]: output handler '...gzhandler' cannot be used after 'URL-Rewriter' ...

    Ich habe im Plugin vor Zeile 21 "ob_start('ob_gzhandler');" folgende Zeile zusätzlich "ob_end_clean();" ohne Anführungszeichen eingefügt. Damit ist zumindestens bei mir die Fehlermeldung beim erstem Aufruf der Seite die Fehlermeldung verschwunden.

    Ist die Beitragskomprimierung in WordPress aktiviert, dann muss gegebenenfalls die funktions.php im WP-Includes Ordner noch mit der gleichen Zeile angepasst werden. Um welche Zeile es sich handelt steht ja in der Fehlermeldung.

  137. Mit welcher Version des Plugins hast du das gemacht? Bei 3.14 de sollte es keine Relevanz haben.

  138. Frank M. sagt:

    Die Änderung habe ich in der Version 3.13de gemacht. Ich wusste noch gar nicht das es schon die Version 3.14de gibt. Da ich das PlugIn erst am Wochenende geladen hatte.

  139. axel emmrich sagt:

    hi, dank erst einmal für das plugin. leider lüppts aber nicht. kriege die fehlermeldung:Fatal error: Call to undefined function akismet_http_post() in C:\xampp\htdocs\wordpress\wp-content\plugins\pxsmail.php on line 169
    auch bei deaktiviertem akismet bleibtsx bei der feherlmeldung. hab im pxsmail- skript nachgesehen...bezieht sich die meldung auf den eintrag admin-mail? was muss ich in zeile 169 eintragen. wäre schön, wenn ich hilfe bekäme. dank im voraus.

  140. Hallo axel emmrich,
    die Funktion steht nur bei aktiviertem Akismet zur Verfügung, denn die Funtkion bringt das WP-Plugin mit.
    Sie kann also nur verwendet werden, wenn Akismet aktiv ist.
    Aus die Funktion greift PXSMail nur zu wenn Akismet aktiv ist, bzw. wenn die Manage-Seite von Akismet im Backend von WP aktiv ist.

  141. kewes sagt:

    Hallo Leute! 🙂

    Ich habe ein Problem mit PXSMail. Das Plugin finde ich eigentlich genial, aber es scheint nicht zu funktionieren.

    Es werden einfach keine Mails verschickt.

    Ich vermute, dass mail() auf dem Server nicht funktioniert, und ich würde gerne auf smtp umweichen. Kann man das denn irgendwie einstellen?

    Gruss,
    kewes

  142. @kewes: die Alternative via SMTP ist derzeit nicht geplant, habe ich pers. auch mit php noch nicht gemacht, so dass ich dazu mehr Zeit bräuchte. Sorry, aber der Pluginmarkt wird doch da etwas anbieten.

  143. Chris sagt:

    @kewes: Eigentlich sollte das nicht schwer sein (wenn ich dich richtig verstehe). Die Theorie steht hier. Du müsstest also "nur" die Zeile "mail($recipient, $subject, stripslashes($fullmsg), $headers);" im Code suchen und entsprechend des Beispiels anpassen. D.h. hauptsächlich die Header etwas umschreiben ($body entspricht $fullmsg).

  144. Flipp sagt:

    @ Frank: Wollte mich auch endlich mal bedanken für deine tolle Hilfe (#163)! Nach deinem Update funktioniert jetzt alles einwandfrei!

  145. CGorki sagt:

    Alles was mir über dieses Mailformular geschickt wird, landet im Gmail Spamordner, hat jemand einen Rat wie ich dies verhindern könnte? Google hat mir dabei nicht helfen können.

  146. Meik Wenker sagt:

    Moin Herr Bültge,

    ich verwende das Plugin auf unserer Jugendzentrumsseite. Nach dem Umzug vom Testserver wird das Formular nur noch zentriert angezeigt. Können Sie mir einen Tipp geben, wie ich es wieder linksbündig ausrichten kann?

    Viele Grüße,

    Meik Wenker

  147. Hallo Meik,
    dein Theme setzt den Inhalt auf center.

    
    .entry form { /* This is mainly for password protected posts, makes them look better. */
    	text-align:center;
    	}
    

    Ändere das, oder aktiviere mal das Stylesheet in den Optionen des Plugins PXSMail.

  148. Meik Wenker sagt:

    Hallo Frank,

    vielen Dank für den Tipp, es funktioniert jetzt.

    Viele Grüße,

    Meik

  149. Uwe sagt:

    Hallo Frank,

    leider bekomme ich das Plugin nicht zum laufen. Nachdem ich auf "senden" drücke wird die nächste Seite nicht mehr richtig aufgebaut und eine mail geht auch nicht raus.
    Kannst du mir ein Tipp geben wo ich ansetzen müßte um den Fehler zu finden ?

    Liegt es evtl. an "Exec-PHP" welches ich für ein anderes Plugin benötige ?

    lg
    Uwe

  150. An diesem Plugin sollte es nicht liegen. Habe ich ebenfalls im Einsatz. Deaktiviere mal alle Plugins und nutze nur PXSMail. Eventuell geht es dann und so könnte man eine Inkonsistenz mit einem anderen Plugin finden.

  151. Uwe sagt:

    Ok danke, werde es erstmal auf meinem Testblog versuchen die Ursache herauszufinden.

    Möchte mich an dieser Stelle trotzdem für deine vielen Tipps & plugins bedanken. Habe das newsletter-plugin schon vor Tagen eingebaut und funktioniert super !

    Ich melde mich dann nochmal wenn ich hoffentlich die Inkonsistenz gefunden habe !

    lg
    Uwe

  152. Uwe sagt:

    Hallo Frank,

    habe gerade auf dem Testserver alle Plugins deaktiviert außer Askimet und klappt trotzdem nicht mit dem Mailversand. Auch ohne Askimet klappt es nicht. Habe sonst keine Probleme gehabt mit dem Mailversand ! Wo könnte ich jetzt noch suchen ?

    lg
    Uwe

  153. picard sagt:

    hallo uwe

    gib mal ein paar mehr informationen zu deinem blog, eine blog url z.b

    gruss picard

  154. Uwe sagt:

    Hallo Frank,

    habe den Fehler nun gefunden, es liegt an dem Theme "Vistered Little" welches ich benutze. Habe jetzt natürlich kein Plan wo der Fehler am Theme liegt.

    lg
    Uwe

  155. Uwe sagt:

    Ich wollte nur kurz bescheid geben das es jetzt funktioniert. Nach langem hin und her probiere habe ich das wp-standard-theme aktiviert und dann wieder mein gewünschtes theme aktiviert. Da muß man auch erst mal drauf kommen. Scheint sich irgendwie verschluckt zu haben.

    lg
    Uwe

  156. Andy sagt:

    Hi,

    super Plugin und innerhalb von nicht mal 1 Minute eingebaut 🙂 *top*

    Gruß

    Andy

  157. vidipi sagt:

    Hallo, Hilfe erbeten,
    ich bin ein Neuling in WordPress und möchte das hier runtergeladene Kontaktformular verwenden. Hochladen und aktivieren des Plugins hat ganz gut funktioniert. Nur das Formular in die Seite einbinden stellt mich vor Probleme. Mir ist nicht klar, wie das in
    Punkt 5 der Installationshinweise erläuterte Einbinden genau funktioniert. Wo und wie kann ich das Formular einbinden.
    Für eine hilfreiche Antwort wäre ich sehr dankbar.
    Gruß DJ

  158. Erstelle eine Seite Schreiben --> Seite und hinterlege einen Title, z.B. Kontakt und im Editor hinterlege deinen Text und {mailform}. Nun speichere die Seite. Das war's, Einstellungen nimmst du unter Einstellungen PXSMail vor.

  159. Norman sagt:

    Hallo Frank,

    möchte auch gerne Dein geniales Plugin verwenden, leider kommen bei mir die Mails nur in dieser Form an. ???????????????????
    Woran könnte das liegen? Außerdem, fragt das Script leider nicht ab, ob das Feld Mitteilung ausgefüllt wurde.

  160. Norman sagt:

    Ohh entschuldigung. Hatte wohl ein Leerzeichen drin.

  161. vidipi sagt:

    Hallo Frank.

    vielen Dank für die Hilfe. Das Plugin funktioniert jetzt.

    Gruß DJ

  162. Norman sagt:

    Hallo Frank,

    die Fragezeichen sind immer noch in der Mitteilung. Das Umlauteproblem besteht in der Betreffzeile. Warum kommen als Mitteilung nur Fragezeichen an? Kannst du mir weiterhelfen?

    Auszug aus PHPinfo:

    
    PHP Server API: apache2handler
    WordPress Version: 2.3.2
    WordPress Blog URI: http://normanschwaneberg.de
    WordPress Installation URI: http://normanschwaneberg.de
    WordPress Theme: /wp-content/themes/abstract
    WordPress Permalink Structure: /
    
  163. Bezüglich der Umlaute, probiert´s mal mit dieser Festverdrahtung:
    $headers .= "Content-Type: text/plain; charset=UTF-8\n"; // sets the mime type

    GENAU so schreiben, bzw. kopieren.

  164. Norman sagt:

    ja ok, mach ich. aber als nachricht kommen trotzdem nur fragezeichen an.
    wieso

  165. Vermute mal, dass dein Blog Unicode ist und dein Mailkonto oder -programm nicht unicode-fähig sind. Versuche es mal mit einem anderen Account.

  166. Norman sagt:

    vielen Dank an Kopfschüttler (und natürlich Frank für das Plugin!), hab den code in die php vom plugin gesetzt und worked korrekt, lag also nicht am konto oder programm.
    ist bestimmt für das nächste update interessant, oder ?

  167. Mac sagt:

    Hallo,
    danke für das tolle Plugin. Ein Problem habe ich noch. Ich benötige ein Feld für Dateiupload, so dass man mir noch eine Datei mitsenden kann. Hat jemand einen Tipp für mich, wie man sowas einbauen könnte?

  168. Mac sagt:

    Ach ja, noch ein Problemchen, würde gerne eine Radiobox einfügen. An sich kein Problem, aber ich möchte die beiden Werte nebeneinander haben und nicht untereinander, kann mir jemand folgen/helfen? Werde bald verrückt mit dem COde...

    Art der Anfrage:
    Kontakt
    Hilfe
    Website:

  169. picard sagt:

    hallo

    das plugin klappt klasse!

    Hat einen kleinen schönheutsfehler in der ansicht beim safari 3.x Mac/Winodws

    hat jemand eine lösung?screen shot

  170. Hallo zusammen,
    vielen Dank für diese tolle Homepage!
    Eine Frage: Im Kontaktformular (PXSMail) werden die Umlaute im Text sehr merkwürdig umgewandelt. Kann man das beheben? Ich nutze Version 3.14de.
    Besten Dank!
    Gruß
    Christoph.

  171. Das liegt in der Regel am Mailer. Das Plugin nutzt die Codierung des Blog, meist UTF-8. Sollte der Mailer kein Unicode verstehen, dann ist er nicht nur alt, dann kann auch Sonderzeichen so nicht einfach darstellen.

  172. Mac sagt:

    Hi Frank,
    hast Du für #212 #213 auch eine Antwort? Wäre Dir sehr dankbar : )

  173. @212: nicht auf die schnelle, aber es gibt Plugins, die das schon können. Mal suchen.
    @213: Denke mal, dass ist eine reine CSS-Frage - eventuell in einem CSS-Forum fragen oder suchen. Wenn du es irgendwo aktiv hast, dann schau ich es mir eventuell mal an.

  174. Marc sagt:

    Hallo Frank,

    ich nutze dieses Kontaktformular und bin sehr zufrieden.

    Da ich dieses Kontaktformular aber auf vielen Unterseiten einbinden werde, ist meine Frage ob man das Formular etwas umbauen kann.

    Ich möchte einfach nur als Mailbetreff sehen, von welcher Unterseite die Anfrage kommt!
    Ich hoffe du verstehst was ich meine.

    Ich wäre Dir über eine Antwort wirklich sehr dankbar!

    MFG
    Marc

  175. Du kannst doch mehrere Betreffs anlegen, reicht das nicht?
    Habe es dann nicht richtig verstanden, bitte ein wenig mehr, ich werde älter und müder 😉

  176. Marc sagt:

    Hallo Frank!

    Danke für die Fixe Antwort! 🙂

    Ich baue das Kontaktformular auf http://www.domain.de/unterseite-1.html ein, wenn jetzt ein User das Formular auf der http://www.domain.de/unterseite-1.html ausfüllt, möchte ich das in meinem Postfach folgendes im Betreff steht:

    Betreff: Kontakt von Unterseite-1.html
    ---------------
    Dann auch bei 2, 3 , 4 usw.

    Das man dem Betreff irgendwie die aktuelle URl mitgibt!

    Verstehst du was ich meine?

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc

  177. @Marc: Habe eine neue Option in die Optionen übernommen und so kann man nun den Betreff um die Herkunftsseite erweitern, wird nur im Betreff der Mail dargestellt, nicht im Formular für den User.

    Version 3.1.4 ab heute aktuell.
    LG Frank

  178. Marc sagt:

    Das ist ja ein Traum!

    Hochachtungsvoll einen riesen Dank 🙂

  179. SaarBreaker sagt:

    Hallo,
    ich hatte ebenfalls PXSMail installiert und musste es aber wegen Caching-Probleme im FF und IE (wie im Kommentar 173 beschrieben) entfernen.

    Nachdem es hier aber so viele zufriedene Anwender gibt, gehe ich davon aus, dass sich PXSMail eventuell mit einem anderen Plugin nicht verträgt. Weiß aber noch nicht, welches es sein könnte.

    Grüße
    Engelbert

  180. corpse2001 sagt:

    Hallo,

    ich würde gerne wissen wo ich den smtp-server hinterlehen muss.

    mfg
    corpse2001

  181. picard sagt:

    @corpse
    du musst im backend vom wordpress in der standart option unter writing die mail server daten einpflegen

  182. Sven Wiesner sagt:

    Moin, hatte ebenfalls Probleme mit der Darstellung der Umlaute, der Tipp vom Kopfschüttler Kommentar #207 hat bei mir geholfen. danke Frank für das Plugin!

  183. Hallo in die Runde,

    wir versuchen auch dieses wirklich tolle Tool zu nutzten. Die Einbindung kein Problem und die Konfiguration ist auch richtig. Aber es kommen keine Anfragen an?? Wer weiß einen Rat? http://www.turfcast.de/?page_id=137

    Wir nutzen die aktuellste Version.

    Viele Grüße
    Lajos

  184. Martin sagt:

    Hallo!
    Ich würde dein Plugin gerne auf der o.g. Webseite verwenden, doch leider scheint irgend etwas nicht zu funktionieren. Ich klicke auf Absenden, nach 3 Sekunden geschieht die Weiterleitung, doch email bekomme ich keine! Was kann da faul sein? Da ich keine php Profi bin benötige ich ein klein wenig Hilfe ...

    Danke im voraus...

  185. @Martin: Daten im Backend sind alle korrekt gepflegt, E-Mail etc.? Ansonsten sollte es klappen, insofern der Webspace das Versenden der Mails unterstützt.

  186. Martin sagt:

    Was genau ist denn im Backend zu "pflegen"? Sorry, aber ich bin Anfänger und bitte um Nachsicht! Ich habe im Backend unter Einstellungen Allgemein die Email Adresse eingetragen, sowie unter Einstellungen PXS-Mail. Der Webspace ist bei 1und1.de. Ich probier noch weiter rum, bis jetzt klappts nicht

  187. lediglich die E-Mail-Adresse ist zwingend, dann sollte es gehen und weitere Optionen sind optional.

  188. Alex sagt:

    Hallo,
    Ich habe das Plugin wie beschrieben im Ordner wp-content/plugins abgelegt und im adminbereich von WP 2.3.3 aktiviert. Leider kann ich es nicht bearbeiten, weil das Feld "bearbeiten" nicht angezeigt wird. Es erscheint nur "aktivieren" bzw. "deaktivieren". Wenn ich eine Seite mit dem String einrichte, erscheint auch das Kontaktformular.
    Es fehlt also nur die Bearbeitenfunktion im Pluginbereich. Finde das Plugin toll und würde es gerne nutzen.
    Vielen Dank im voraus.

  189. Die Optionsfelder sind im Bereich Einstellungen --> PXSMail zu finden.
    Der Link "Bearbeiten" ist lediglich dafür da, um das Plugin im Editor zu bearbeiten, also PHP Code, und erscheint nur wenn die Rechte Schreiben per CHMOD vergeben sind.

  190. Alex sagt:

    Hallo Frank,
    danke für den Tipp. Nachdem ich die Einstellungen gefunden habe und den String in unserem Kontaktfeld eingebaut habe, bekomme ich beim Versenden auch die Bestätigung. Wenige Sekunden später erscheint dann
    icht gefunden

    Sorry, aber du suchst gerade nach etwas, was hier nicht ist.
    mit dem Suchenfenster.

    Allerdings bekomme ich weder eine Bestätigungsmail, noch kommt die Mail im Emailkonto des Vereins an. Woran könnte das nun liegen.
    Danke

  191. [ngr] sagt:

    Moin,

    wie von Tobis in #120 gefragt, wuerde ich gern die Beschriftung des Feldes "Kopie an Dich" aendern - wo kann ich den Text editieren?

    Ausserdem moechte ich auch gern den Text der eMail an den Absender individuell gestalten (also einmal mit "danke fuer die Einsendung, Sie schrieben: $text" und einmal das normale an den Blogbetreiber) - geht das?

    Danke,

    n.

  192. Schau dir mal den Artikel an, da habe ich eine kleine Anleitung zum Erweitern des Plugins hinterlegt.
    Um die Nachricht zu ändern, müsste man viel Ändern, aus welchen Bezug her sollte diese Bestätigung wissen, wann welche Antwort relevant ist? Das ist nicht so einfach. Ob der Aufwand gerechtfertigt ist.

  193. [ngr] sagt:

    ja, *erweitern* ist mir schon klar - ich moechte aber gern den Text 'Kopie an Dich' editieren, im Plugin finde ich aber nur das Kuerzel, leider nicht den Text 🙁

    n.

  194. in Zeile 260 zu finden. Oder soll das konfigurierbar sein?

  195. [ngr] sagt:

    nee, danke, ich war nur zu blind das zu finden 😉

  196. Chris sagt:

    Die Überarbeitung und Übersetzung von Shane's Plugin ist einfach perfekt!
    So weit, so super!
    Jetzt hätte ich das Ganze aber dann doch auf englisch.
    Das Original von Shane ist halt dann doch nicht sooo perfekt wie es jetzt hier die deutsche Version ist.
    Wie bekomme ich nun das deutsche hier exakt so wie es ist, mit allen Features und Formatierungen - nur eben auf englisch?
    Gibt es eine "Sprachdatei" dafür, oder kann ich es mir (wie, wo) selber übersetzen?

    Danke.

  197. @Chris: Das Plugin ist nicht via Sprachdatei übersetzbar, soweit war bisher nie die Zeit. Aktuell kannst du es aber im Code ändern. Sind nur wenige Syntax, der Rest wird im Backend gepflegt.

  198. Kolleg sagt:

    danke fuer dieses tolle plugin !!

  199. Mathias sagt:

    Hallo,

    ich habe das Plug In bei mir aktiviert und auf der entsprechenden Seite "{mailform}" eingegeben leider wird das auf der Seite dann nur in Schriftform angezeigt nur das sich zwischen der Klammer und dem Wort noch ein Leerzeichen eingefügt hat. Kannst du mir evtl sagen was ich Falsch mache.

    Danke schonmal für deine Arbeit

  200. Andre sagt:

    Hi, schönes Plugin! Es ist einfach und nicht so überladen wie bei cforms. Ich nutze es jetzt auf meiner Seite.

    Leider ist mir eine Kleinigkeit aufgefallen, die mich gestört hat. Emails mit Umlauten zeigen diese nicht richtig an. Ich hab mir da mal den Code angeschaut und hab einen kleinen Fehler gefunden.
    Zeile 222 muss so sein:
    $headers .= 'Content-Type: text/plain; charset="' . get_option('blog_charset') . '"\n Content-Transfer-Encoding: quoted-printable' . "\n";
    Jetzt werden Umlaute in den Emails auch wieder korrekt angezeigt.

    Wenn Interesse besteht, könnte ich bei Gelegenheit ja mal ne Englische Übsetzung machen.

  201. @Andre: Vielen Dank, habe es in ein 3.3 gefixt; Diese Wechsel zw. " und ' sind nicht immer leicht, vor allem wenn die AUgen müden sind.

  202. @Mathias: versuche es mal mit <!--mailform-->. Manchmal kann es Probleme geben; ab Version 3.2 des Plugins geht beides.

  203. Mathias sagt:

    Hallo, ich habe sowohl {mailform}, als auch <--mailform--> eingegeben aber leider wird das Kontaktformular nicht angezeigt. Mach ich irgendwas falsch?

    Danke

  204. @Mathias: ! nicht vergessen; <!--mailform-->

  205. Mathias sagt:

    ich nochmal auch mit "" geht es nicht

  206. Mathias sagt:

    unter 2.3 läuft dein Kontaktfomular hatte vorher 2.5 da ging es nicht

    Danke für die Hilfe

  207. Andreas sagt:

    Habe 2.5.1

    Da Funktioniert das Plugin leider nicht. Habe beide Tag's ausprobiert, um das Plugin einzubinden - keines hat funktioniert...

    Hat jemand ne Lösung?

  208. @Andreas: Teste unter 2.5 und 2.6 und es klappt wunderbar. Eventuell mal darauf achten, dass man den Syntax, egal welcher, im Code-Modus des Editors eingibt, nicht im WYSIWYG-Modus!

  209. Andreas sagt:

    Ok...das war das Problem...ich hab's im WYSIWYG-Editor eingegeben.

    Sorry, bin noch nicht so fit mit WordPress...Dankeschön

  210. reiko sagt:

    Hallo,

    ich frage mal ganz direkt an: wieviel würde es denn ungefähr kosten, wenn Sie mir Ihr Kontaktformular individuell einrichten könnten? Es soll kurzfristig ein Rückmeldeformular (meine Hochzeit, also nichtkommerziell 😉 ) entstehen, also das Kontaktformular um ein paar Textfelder und Auswahloptionen (entweder check-boxen oder drop-down) erweitert werden. Es sei denn, Sie sagen, das ist so einfach zu realisieren, dass sogar ich php- und wordpress-Anfänger das in einer Stunde hinbekomme 😉 Wäre schön, wenn Sie oder auch gerne andere User melden würden: publicplaces (ät) macnews.de

  211. @reiko: im Artikel erkläre ich, wie man das Formular erweitert. Falls es dir beim Lesen zu komplex erscheint, dann melde dich bitte nochmal per Mail und wir werden uns einig - dazu habe ich ja eine Wunsch- und Spendenliste.

  212. Lars sagt:

    Hallo Frank,

    mir ist ein kleiner Fehler (?) aufgefallen. Wenn man einen Text in das Mitteilungsfeld schreibt, die Mail sendet, jedoch ein Pflichtfeld vergessen hat auszufüllen, dann wird der Text mit

    und

    formatiert. Sieht natürlich dann in der Mail komisch aus.

    Desweiteren scheint es bei den Pflichtfeldern nicht auszureichen,
    || empty($_POST['irgendwas']) hineinzuschreiben.

    Ansonsten, wenn man es richtig ausfüllt ein tolles PlugIn. 🙂

  213. @Lars: kannst du mir den Code nochmal senden, wurde verschluckt. Danke !

  214. Lars sagt:

    es werden die html tags für absatz und zeilenumbruch ausgegeben... leider hatte er sie auch in meinem zweiten kommentar mit leerzeichen verschluckt 🙁

    kannst du aber auch bei deinem formular auf der kontaktseite testen, text eingeben und sonst keine felder weiter ausfüllen.

    gruß

  215. @Lars: könntest du mir doch nochmal das Problem per Mail senden, kann es nicht nachvollziehen. Bei mir tritt der Fehler nicht auf.

  216. Lars sagt:

    🙂 Mail is raus

  217. Achmed sagt:

    Ich suche nach einer Lösung eine BCC-Mail mit zu versenden. Hat jemand ne Ahnung?

  218. Lars sagt:

    Hallo Frank,

    Danke! Funktioniert! Problem scheint behoben 🙂

    Super! Daumen hoch für deinen Support!

    Gruß

Trackbacks

  1. [...] heute war mal wieder was überfälliges fällig. Ich habe das WordPress-Update 2.1 in der deutschen Version eingespielt, zusätzlich wurden zwei Plug-Ins (Kontaktformular,Wartungsmodus) hinzugefügt und gleich gehts weiter… [...]

  2. [...] zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seiteeinrichten. [...]

  3. [...] Zu guter Letzt habe ich es nun endlich geschafft, unter Impressum wieder ein funktionstüchtiges Feedback-Formular bereitzustellen - geplant war die “Reparatur” ja schon seit dem Wechsel zu Hosteurope im Februar (siehe auch “Serverumzug“). Das Kontaktformular basiert auf der deutschen Version des WordPress-Plugins “PXS Mail” (bueltge.de[2]). [...]

  4. [...] PXS Mail Me Contact Form (de) PXS Mail Me Contact Form (de) Version: 2.9 License: GPL Description: This is the german version of the nice contact form with Mimetype for special characters. Author: Frank Bueltge Plugin Page Attached Files [...]

  5. [...] Link Auf einer Kontaktseite macht sich ein Mail-Formular immer sehr hübsch. Mit diesem Tool kann man sich vollkommen unkompliziert ein solches erstellen. Das bemerkenswerte daran ist, dass auch hier eine Abfrage über die ausgeüllten Felder stattfindet. Man selber legt Felder fest, die ausgefüllt sein müssen, bevor der User dieses versenden kann. Sehr nett! Übrigens auch von dem Macher des LandingSites-PlugIns. [...]

  6. [...] Ich bin auf der Suche nach einem flexiblen Kontaktformular gewesen, das aber auch einen Spamschutz haben sollte. Über bueltge.de bin ich auf PXSMail gestoßen, welches Frank bereits ins Deutsche übersetzt hatte - allerdings ohne Spamschutz. Also habe ich nach einer einfachen Möglichkeit gesucht, einen Spamschutz zu integrieren und bin bei Weblog Tools Collection fündig geworden, wo man das Askimet Plugin integriert hatte. [...]

  7. [...] PXS Mail Form (de) Kurz und knapp: Endlich mal ein Mail-Formular, dass sich ohne grossen Aufwand umfassend konfigurieren l

  8. [...] WP - PXSMail - flexibles Kontaktformular (de) (Plugin)WP - Installer Plugin für PluginsDie Kunst der Verbindung …Framework vs. schlanker CodeAJAX-typischer Ladebalken gesucht?WP - eMail Postfach auslesenGoogle Mail als virtuelle Festplatte [...]

  9. [...] PXS Mail Form* Ein einfaches Kontaktformular [...]

  10. [...] ein Herausforderung, etwas an der Installation zu verändern. Aber dank des perfekten Plugins PXS-Mail von Frank Bültge habe ich das geschafft, sodass absatzsetzer.de jetzt auch über ein Kontaktformular [...]

  11. [...] PXS Mail Form - Kontaktformular mit Multi-Teilüberprüfung [...]

  12. [...] es nicht ausser der Contact Seite für die ich das von frank Bueltge übersetzte und verbesserte wp psxmail plugin [...]

  13. [...] an die Insider: Welches Kontaktformular-Plugin für WordPress außer „PXS Mail Form (de)“ gibt’s denn noch bzw. ist empfehlenswert. Dieses macht (zumindest in meinem Blog) wohl einige [...]

  14. [...] PXSMailWenn man unter "Kontakt" oder im Impressum ein Mail-Formular vorfindet, ist das eine schöne Sache. Dieses Plugin stellt ein solches Formular zur Verfügung und kann sehr einfach auf einer Seite eingebunden werden. Nicht nur praktisch, sondern auch absolut sinnvoll. [...]

  15. [...] Caching-Problem wurde bei mir durch PXSMail ausgelöst. Da es aber sehr viele zufriedene PXSMail-Anwender gibt, kann ich wohl davon [...]

  16. [...] Schuld war nicht der Bossanova, sondern das Plugin PXS Mailform. Dann also ohne Kontaktform, dafür wird WordPress wenigstens nicht ausgebremst. Die [...]

  17. [...] passenden Blogeintrag erklärt der Autor die Schritte zum erfolgreichen Einsetzen des Plugins - ich hab’s [...]

  18. [...] eben hatte ich für mein Kontaktformular das Plugin WP PXS-Mail in seiner neuesten Version (3.1.4de) im Einsatz. Ich musste dieses Plugin wegen Cache-Problemen [...]

  19. [...] natürlich mit der Umstellung auf WordPress 2.5 zusammen. Nach kurzer Suche habe ich aber bei bueltge.de gleichwertigen Ersatz für meinem altes Plugin gefunden. Scheint auch alles wieder zu [...]

  20. [...] (unten im Footer zu finden) deaktiviert. Da hat doch irgend ein Schweinepriester mein Formular (das PXS Mail Form Script) zum versenden seiner Spams genutzt. Sauhund, [...]

  21. [...] Da ich zurzeit keine besondere Lust habe, den Code anderer Leute zu debuggen, habe ich jetzt PSXMail genommen, und das funktioniert wunderbar. Ich war es schon gar nicht mehr gewohnt, dass ich in [...]

© 2016, since 2005 bueltge.de [by:ltge.de] · Theme is built by ThemeShift