WordPress Feed für Entwürfe

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Comments

  
  1. Ahmet Topal says:

    Vielleicht wäre es leichter, wenn du auch ein Admin Menü hinzufügen würdest, aber natürlich ist es unwichtig für eine Einstellungen :)
    Schönes Plugin, habe auch ein Artikel dazu geschrieben..

  2. Niklas says:

    Das plug in ist in jedem fall brauchbar!ich finde den admin bereich allerdings jetzt nicht wichtig,ein bißchen coden Sollte man schon können :)

  3. datenkind says:

    Ganz großes Tennis, Frank. Da ich bei einem kleinen Blog immer die Texte der anderen Autoren Korrektur lese, ist das natürlich eine super Bereicherung für den Workflow. Danke!

  4. Hi,
    cooles Plugin, gibt es auch eine Möglichkeit die geplanten Artikel in einem Feed anzuzeigen?
    Wenn man mit mehreren Leuten arbeitet und die Artikel planen möchte ist die WordPressansicht leider nicht sehr hilfreich um zu sehen wann welcher Artikel live gestellt wird.

    • @Schnappinator: ja, dass sollte ebenso gehen. Ändere einfach in 'post_status' => 'future', damit werden nur die Post abgerufen, die in der Zukunft erscheinen. Zusätzlich kannst du noch bei add_feed( 'draft', array(&$this, 'get_draft_feed') );
      draft in future o.ä. ändern, dass ist der Name für den Feed, so dass dann die Adresse zum Feed wie folgt wäre: http://examble.com/?feed=future.
      Das sollte genügen, habe es aber nicht getestet.

  5. Hi Frank,
    danke für die Info. Ich werde es mal ausprobieren und dann hier eine Info geben ob es klappt.

  6. Leo says:

    Ich habe einige Zeit lang versucht, das Plugin auf published Posts umzuschreiben (um Feedburner zu umgehen). Leider hab ich viel zu kompliziert gedacht und wollte den Code durchkämmen.

    Die Lösung (kein Scherz!) brachte folgendes:
    Suchen+Ersetzen: "draft" durch "publish" - bei mir waren es 37 Ersetzungen

    jetzt im FeedSmith Plugin diese Zeile:

    global $wp, $feedburner_settings, $feed, $withcomments;
    if (is_feed() && $feed != 'comments-rss2' && !is_single() && $wp->query_vars['category_name'] == '' && ($withcomments != 1) && trim($feedburner_settings['feedburner_url']) != '') {

    ändern zu

    global $wp, $feedburner_settings, $feed, $withcomments;
    if (is_feed() && $feed != 'publish' && $feed != 'comments-rss2' && !is_single() && $wp->query_vars['category_name'] == '' && ($withcomments != 1) && trim($feedburner_settings['feedburner_url']) != '') {

    Fertig!

  7. Daniel says:

    Hallo Frank,

    ich nutze das Plugin schon sehr lange und finde es toll. Nur eines verstehe ich nicht. Warum werden in meinem Feed auf dem Dashboard Avatare mit angezeigt, die in keinem Zusammenhang mit den Autoren stehen?

    vg, daniel

    • @Daniel: ich habe im Plugin keinerlei Avatare drin, eventuell kommen die via anderes Plugin rein, in unserem genutztem Plugin ist es auch unter 3.2 von WP noch wie im Screenshot.

  8. Daniel says:

    Hallo Frank,

    ja das scheint so zu sein. Ist ja auch nicht dramatisch...

    Vielen Dank nochmal für die Zeit.

    Daniel

  9. Mikael says:

    @Daniel:
    Ich hatte ebenfalls das 'Problem' mit angezeigten Avataren, habe dies jedoch gelöst, indem ich im Widget-Code (Zeile 89) comment_author durch post_author ersetzt habe. Nun sieht wieder alles so aus wie vorher. Vielleicht hilft dies ja ...

Trackbacks

  1. [...] are welcome to download the above code as plugin at the download page [...]

© 2014, since 2005 bueltge.de [by:ltge.de] · Theme is built by ThemeShift