Tipps, WordPress

Syndication Frequenz von WordPress optimieren

WP Adventskalender 20
Heute wird ein Standard 9 Jahre alt, den kaum einer beachtet: Das Syndication-Modul 1.4.1 aus der RDF Site Summary 1.0.

Wozu taugt das?

Angeblich bloggen einige von euch seltener als 10 Mal pro Tag. Schämt euch … nicht!
WordPress allerdings geht davon aus, dass ihr gar nicht mehr aufhören könnt, deshalb schreibt es in den RSS-Feed:


<sy:updatePeriod>hourly</sy:updatePeriod>
<sy:updateFrequency>1</sy:updateFrequency>

Weiterlesen

Standard
Tipps, WordPress

Sprachschlüssel des WordPress-Feed richtig setzen

WP Adventskalender 13
Mit Hilfe des Sprachschlüssel kann nicht nur das Blog ausgezeichnet werden, sondern auch der Feed: <language>en</language>.
Auch WordPress hat dafür eine Option vorgesehen; gibt dem Anwender aber keine einfache Möglichkeit der Pflege in die Hand.
Sinnvoll ist es aber, den Schlüssel nach dem Codec zu setzen und daher hier einige Möglichkeiten das zu tun.
Weiterlesen

Standard
Tipps, WordPress

Feed Cache von WordPress

WordPress bietet schon lange die Möglichkeit über eigene Funktionen Feeds auszulesen und im Blog zu verwenden. Dabei kommt seit Version 2.8 von WordPress eine neue Funktion zum Einsatz. Es gibt also zwei Möglichkeiten mit Feeds in WordPress zu arbeiten und in beiden Funktionen werden die Daten gecacht. Nicht immer ist das gewollt und daher zeige ich mal auf, wie man auf die unterschiedlichen Cache-Varianten den beiden Funktionen einwirkt.
Weiterlesen

Standard
Plugin, WordPress

Rivva Reactions – WordPress Plugin

Rivva Logo
Rivva ist für mich nicht nur ein Experiment und ich bestaune tagtäglich den Enthusiasmus von Frank, der das Projekt allein und ohne fremde Finanzierung betreibt. Rivva lebt, verändert sich und ist mittlerweile nicht mehr nur eine kleine Site der Themenübersicht, sondern ist für mich Quelle der News beim Kaffee und ebenso Quelle der Sites und Tweets, die auf mein kleines Blog verlinken. Da aber das Dashboard dieses meines kleines Blogs ebenso die Kaffeelektüre ist, lag es nahe, dass ich die News und Reaktionenen von Rivva zu meinem Blog in das Dashboard von WordPress hole – entstanden ist ein kleines Plugins, was nun gern jeder nutzen kann.
Weiterlesen

Standard
Entwicklung, PHP, Plugin, Tipps, Webküche, WordPress

WordPress Feed für Entwürfe

Im gemeinsamen Projekt WPEngineer arbeiten wir mittlerweile mit vier Autoren – da ist es recht nützlich, wenn man einen Feed für die Entwürfe hat. Schreibt jemand einen neuen Artikel und speichert diesen ab, dann hat er im Standard von WordPress den Status Entwurf (Draft). Aufgrund dieses Datenbank-Schlüssels kann man daher die Inhalte schnell holen und entsprechend verarbeiten.

Für uns war eine Mail-Möglichkeit nicht erwünschenswert und daher habe ich mir überlegt, dass wir uns über die Entwürfe wie Feed informieren. In dem Zusammenhang habe ich mir mal angeschaut, wie man einen eigenen Feed entwerfen kann. Mit Hilfe des Loop kann man dabei schon recht viel machen, siehe Beitrag „WordPress Feed beeinflussen“.

Zusätzlich bietet das Plugin ein Dashbaord-Widget, welches die letzten fünf Entwürfe aller Autoren zeigt. Das Standard-Widget von WordPress zeigt nur die eigenen Entwürfe.

Screenshot des Dashbaord Widget der letzten Entwürfe aller Autoren

Das folgenden kleine Plugin kann gern genutzt werden und ich stelle mal meinen Code dar, damit man sich eventuell einen eigenen Feed bauen will. Sei es im Rahmen einer Community oder auf Basis eines anderen Wertes aus der Datenbank.
Weiterlesen

Standard
Tipps, WordPress

WordPress Feed beeinflussen

RSS-News
Bild: Jean von Oertzen

WordPress stellt dem Leser eine Vielzahl an unterschiedlichen Feeds bereit, nähere Erläuterungen wurden bereits im Artikel „Feed-Adressen unter WordPress“ beschrieben.

Da WordPress aber auch des öfteren als Nicht-Weblog-System verwandt wird, kann es sein, dass die Feed-Ausgabe an diesen Stellen nicht ausreicht und man bestimmte Inhalte mischen möchte um den Lesern einen entsprechenden Feed zur Verfügung zu stellen. WordPress ist dahingehend gerüstet und flexibel genug um auch diese Anforderung zu erfüllen. Wie man das macht und wie man es in einem Theme komfortabel per Funkion einbaut, dazu in diesem Artikel einige Worte und Code-Schnipsel.
Weiterlesen

Standard
Tipps, WordPress

WordPress Feeds deaktivieren

Eine Bereicherung, die viele Websites anbieten und die im Blogumfeld zum Standard gehört ist das Abonnieren der neusten Beiträge via Feed, in welchem Format auch immer.

Setzt man aber WordPress im CMS-Umfeld ein, dann kann es sein, dass man diese Funktionalität nicht benötigt und sie keinen Mehrwert für den Leser darstellt. Sei es, weil es nur statische Seiten gibt oder weil die Beiträge nicht in dieser Form Verbreitung finden sollen.

Für alle diejenigen, die ähnliches mit WordPress machen und die Feed-Funktionalität nicht benötigen zeige ich mal, wie man alle Formate des Feed deaktiviert.
Weiterlesen

Standard
Webküche, WordPress

Feed ohne Bilder?

Kleine Umfrage – im vorhergehenden Artikel, der extra dafür hinterlegt wurde, ist ein Bild eingefügt, welches keine Relevanz für den Inhalt hat und damit nur kosmetisches Beiwerk ist.
Der Vorzug an Feeds ist unter anderem der schlanke Code und die damit verbundene Last, ohne JavaScript und CSS kommt man schnell zum Inhalt des Artikels.

Wäre es nicht sinnvoll, dass man Bilder, insofern sie nicht relevant sind, aus dem Inhalt entfernt? Hat einen kleinen Nebeneffekt, wenn der Leser informiert wird, was man aber einfach im Footer des Feeds machen könnte, zum Beispiel über das Plugin ©Feed, dass Leser des Feeds ab und dann die Seite besuchen.

Meinungen sind gefragt, würde mich über konstruktive Meinungen und ja – mit Bild oder nein – ohne Bild freuen, die Kommentarfunktion steht euch wie immer offen.

Standard