Feed-Adressen unter WordPress

WordPress bietet standardmäßig drei verschiedene Möglichkeiten, den Inhalt der Website zu abonnieren -RSS 2, RSS 0.92 und ATOM. In dein meisten Fällen kommt wohl der RSS 2-Standard zum Einsatz. Aber darum soll es nicht gehen - es gibt weitere tolle Möglichkeiten innerhalb von WordPress, um sich die nötigen Informationen eines Weblogs zu holen. Man kann zum Beispiel nur den Feed für eine Kategorie abonnieren und sich damit von Ballast befreien. Ebenso kann man die Kommentare zu Beiträgen abonnieren und somit eine Diskussion verfolgen. Immer wieder gibt es dazu Fragen und Probleme, ganz zu schweigen, von der Tatsache, dass diese Funktion von vielen Lesern nicht genutzt wird, aus Unkenntnis.

RSS-News
Bild: Jean von Oertzen

WordPress bietet standardmäßig drei verschiedene Möglichkeiten, den Inhalt der Website zu abonnieren -RSS 2, RSS 0.92 und ATOM. In dein meisten Fällen kommt wohl der RSS 2-Standard zum Einsatz.
Aber darum soll es nicht gehen - es gibt weitere tolle Möglichkeiten innerhalb von WordPress, um sich die nötigen Informationen eines Weblogs zu holen. Man kann zum Beispiel nur den Feed für eine Kategorie abonnieren und sich damit von Ballast befreien.
Ebenso kann man die Kommentare zu Beiträgen abonnieren und somit eine Diskussion verfolgen.
Immer wieder gibt es dazu Fragen und Probleme, ganz zu schweigen, von der Tatsache, dass diese Funktion von vielen Lesern nicht genutzt wird, aus Unkenntnis.

Vielleicht kann ich also mit diesem Artikel einen kleinen Beitrag zu mehr Benutzerfreundlichkeit im WWW leisten.

Standard Feed Adresse

Ich denke mal, dass es den meisten Anwendern bekannt ist, dass der RSS-Feed von WordPress unter http://deinedomain.com/feed/
bzw. ohne Permalinks: http://deinedomain.com/?feed=rss2 erreichbar ist.

Für den Atom-Standard sieht die Adresse folgendermaßen aus (derzeit unterstützt WP die Atom-Version 0.3 - zum Updaten auf Version 1.0 hilft dieser Beitrag): http://deinedomain.com/feed/atom/
bzw. ohne Permalink http://deinedomain.com/?feed=atom und für RSS 0.92 http://deinedomain.com/feed/rss/ bzw. ohne Permalink http://deinedomain.com/?feed=rss

Filtern des RSS-Feeds für Kommentare

Um den Feed für Kommentare zu einzelnen Beiträgen zu bekommen bzw. bereit zu stellen, ist folgendes Schema dafür zuständig: http://deinedomain.com/ADRESSE_ZUM_BEITRAG/feed bzw. ohne Permalinkstruktur http://deinedomain.com/?feed=rss2ADRESSE_ZUM_BEITRAG

Beispiele:

  1. https://bueltge.de/wordpress-206-beta-1/297/feed/
  2. https://bueltge.de/?feed=rss2&p=297

Filtern des RSS-Feeds für Kategorien

Wenn der Feed nur eine Kategorie enthalten soll, dann ist folgendes Muster zuständig:
http://deinedomain.com/archive/DEINE_KATEGORIE/feed/ bzw. http://localhost/?feed=rss2&?cat=DEINE_KATEGORIE_ID

Für DEINE_KATEGORIE muss der Name der Kategorie in Kleinschreibung erfolgen bzw. muss das ID angegeben werden, wenn keine Permalinks verwendet werden.

Beispiele:

  1. https://bueltge.de/category/wordpress/feed/
  2. https://bueltge.de/?feed=rss2&?cat=1

Erkenntnis

Bei Verwendung von Permalinks muss also immer nur /feed/ zur Adresse hinzugefügt werden. Läuft der Weblog ohne aktivierte Permalinks, so muss ?feed=rss2 vor die Adresse der Seite (z.B. vor ?p=8/).

14 Comments

  1. Nun ich muss sagen, wirklich neu ist das alles nicht, aber für so manchen sicherlich eine große Hilfe. Also mir hätte es, vor einem Monat oder so, sicherlich sehr sehr viel geholfen.
    Aber trotzdem habe ich eine Frage, und vielleicht kannst du mir diese ja beantworten?
    Gibt es eine Möglichkeit, sich als Leser, einen Feed aus selbst ausgewählten Kategorien zusammen zustellen?
    Also z.b. bei dir würde ich mich für WordPress interessieren, aber auch Klettern und die Kategorie Code. Alles andere, sagen wir mal, interessiert mich nicht. Kann ich nun also einen Feed einrichten, der mich nur über neue Beiträge in den 3 genannten Kategorien informiert?
    Wäre super wenn du mir da bisschen helfen könntest bei der Aufklärung 🙂
    Ansonsten mach weiter so, dein Blog ist einer meiner "Lieblinge" 🙂

  2. Unter WordPress ist mir dazu keine Lösung bekannt, aber externe Lösungen gibt es wohl - rssmix.
    Aber aufgepasst, dann verpasst du vielleicht was wichtiges. 😉

    Im übrigen wird die Kategorie Klettern hier kaum gepflegt, da ich dazu einen eigenen Blog habe - kvfl.com.

Comments are closed.