WP – Code Converter für xHTML/XML (Plugin)

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Kommentare

  
  1. lars sagt:

    Hallo zusammen,
    wer auf die Installation eines weiteren Plugins verzichten möchte, kann den xHTML-Code auch durch ein Formular auf eine Website konvertieren. Dies habe ich bis dato immer genutzt.
    Grüße, Lars

  2. Micha sagt:

    Hallo Frank, ich würde gerne erfahren, wie Du den Code farbig hervorhebst und die Code-Einrückungen beibehältst. Ich probiere lokal alles mögliche aus, nur es klappt nicht. Der Visual Editor von WordPress verhaut alles, ach mit dem SyntaxHilighter hab ich keinen Erfolg. WP klatscht alles an den Zeilenanfang und der Code ist so nicht sonderlich gut lesbar.
    Vielleicht könntest Du einmal etwas ausführlicher dazu schreiben, es interessiert sicher auch noch andere User.
    Vielen Dank in Voraus!
    Mfg
    Micha

  3. Ich nutze zum Darstellen von Code ein Plugin, welches in Abhängigkeit der Sprache das Design anpasst - CodeSnippet.

  4. Micha sagt:

    Danke für die Info, leider gibt es wohl die Downloadseite nicht mehr, der link geht auf eine Errorseite.

    MfG
    Micha

  5. Soll ich dir meine Version als zip senden?

  6. Micha sagt:

    Oh ja, das wäre cool !
    Danke Frank!

  7. John sagt:

    Ich verwende bei mir immer:

    <pre<code>

    ... some html...

    </code></pre>

    das funktioniert. Aber ich glaube das liegt daran, daß ich das TextControl-Plugin nutze.

  8. @John: habe es geändert, hoffe ist OK.
    ** Ab Version 2.2 von WP soll jQuery als Haupt-JS-Library integriert sein.

    LG Frank

  9. John sagt:

    Ab Version 2.2 von WP soll jQuery als Haupt-JS-Library integriert sein.

    Wow. Das hört man gerne. Wird noch mal einen gehörigen Geschwindigkeitsschub ins Admin-Panel bringen. 🙂

  10. SyneX sagt:

    @ Frank: kannst du das Plugin mal hochladen oder mir auch per E-Mail schicken?

    Ich wäre dir sehr dankbar drüber.

  11. Der Download steht direkt unter text, das zip.

  12. Blui sagt:

    Seltsam, wenn ich auf Code-Converter klicke lande ich immer auf meiner Blog-Hauptseite. Beim übertragen per FTP werden aus der 1687 Byte großen Datei aber komischerweise auch immer nur 1639 Byte.
    Kann es sein das es unter WP 2.0.10 nicht funktioniert? Oder hat mein Webspace oder der Blog ein Eigenleben?

  13. Hast du die php-Datei im ASCII-Modus übertragen? Schau doch mal im Admin, Plugin-Editor, ob sie richtig angekommen ist.

  14. Blui sagt:

    Ja, ist sie. Ich habe den Text im Plugin-Editor nun mal komplett neu rein kopiert. Nun hat sie auch die 1687 Bytes. Aber es funktioniert trotzdem nicht.
    Wieso ruft der Link eigentlich http://www.bluiswelt.de/blog/wp-admin/codeconverter.php auf? Oder ist das immer so?
    Langsam denk ich wirklich mein Blog hat ein Eigenleben.

  15. Eigentlich müsste der Link folgendermaßen aussehen: http://www.bluiswelt.de/wp-admin/admin.php?page=wp-simplecode.php
    Prüfe nochmal die Einstellungen für ein URL zu WP.

  16. Blui sagt:

    Ich hab nun was gefunden: Ich hab das Plugin anstatt in /plugins/codeconverter in /plugins kopiert und nun geht es. Sehr seltsam

  17. Hallo Frank könntest du mir vielleicht das Plugin code snippet auch schicken? den download gibs wohl nichts mehr... DANKE!

  18. Chris sagt:

    Wäre vielleicht hilfreich, oben unter WP-Versionen auch 2.5 mit aufzunehmen.

    Unten steht nur: "Historie * v0.3 - WP 2.5 Design" ... was ja noch nicht wirklich heißt, dass es unter 2.5 funktioniert ?!?

  19. René sagt:

    Wenn der Code Converter für Registrierte Abbonenten nicht angezeigt werden soll, einfach in der "codeconverter.php" in Zeile 50 die Zahl "1" (, 'Code Converter', 1, ) durch eine "0" ersetzen.

    Hatte ich gerade benötigt von daher, dacht ich mir es passt hier hin.

  20. René sagt:

    Alles klar. Dank dir 🙂

Trackbacks

  1. [...] Code Converter für xHTML/XML Deshalb habe ich einen simplen Konverter als Plugin erstellt, so dass die Leute, die nun XML oder XHTML in den Content einbinden wollen, ihren Code in die Textbox kopieren und nach dem Absenden erhalten sie den konvertierten Code. (tags: wordpress plugin wp-plugins code) [...]

  2. [...] Code in HTML-Entities umwandeln Frank Bueltge bietet mit Code Converter für xHTML/XML ein Plugin an, um manuell beliebigen Text in HTML-Entities umzuwandeln, damit man beispielsweise HTML-Code in Beiträgen posten kann. Wer auf ein Plugin verzichten will, kann diese Umwandlung auch bei SimpleCode online vornehmen. Ich setze allerdings das Plugin Code Auto Escape, welches diese Umwandlung automatisch für mich macht, sobald etwas zwischen “<code>” und “</code>” steht. Zudem ergänzt das Plugin “<pre>” und “</pre>” in Kommentaren, wenn der Code über mehrere Seiten geht. Das funktioniert prima und ideal im Zusammenhang mit der im Artikel Code-Blöcke und pre-Elemente richtig eingesetzt vorgestellten Lösung. [...]

  3. [...] . Code Converter - Wandelt Quelltext, den man veröffentlichen möchte, in HTML-Entities um. [...]

  4. [...] wurden. Aus diesem Grund bin ich nach einer kurzen Google Recherche auf ein, meiner Meinung sehr geniales Plugin [...]

  5. [...] Plugin: CodeConverter Autor: Frank Bueltge Beschreibung: Code in HTML-Entities für XHTML-Ausgabe [...]

© 2016, since 2005 bueltge.de [by:ltge.de] · Theme is built by ThemeShift