Code, PHP, Tipps, WordPress

XML zu Array mit PHP

Im Bezug auf das Importieren von Daten wird nicht selten auf XML gesetzt und im Anschluss muss ein Array an WordPress übergeben werden, welches in die Datenbank übergibt. Im Umfeld von Optionen in WordPress ist das gern genutzt.
Um nach dem Parsen von XML ein Array in PHP zu bekommen, findet man immer wieder diverse Threads und Fragen. Im folgenden daher ein einfache und schnelle Lösung, die seit PHP 5 wunderbar funktioniert.
Weiterlesen

Standard
Plugin, Webküche, WordPress

Formatwechsel bei Google News-Sitemaps

WP Adventskalender 15
Die Google News können eine wichtige Quelle für Besucher sein, den Traffic steigern und die Wertsteigerung der Site enorm beeinflussen.
In den letzten Wochen hat Google das Format der News Sitemap erweitert und fordert alle Sites auf, die Inhalte in die News von Google einspeisen dürfen, diese neue Format zu übernehmen.
Da ich in der Vergangenheit ein Plugin und eine Datei für das Root bereit gestellt habe, stelle ich nun eine neue Version zur Verfügung und denke, dass ich damit einige Anfragen in meinem Postkasten eliminieren kann.
Weiterlesen

Standard
Code, CSS, xHTML, JS, XML

Asynchrones Laden großer Datenmengen; XML, JSON und TXT im Vergleich

AJAX ist immer öfter ein Argument und die Lösung beim Laden großer Datenmengen. Aus der historischen Sicht ist XML eines der ersten Formate, die dabei zum Einsatz kommen. Alternativ wird JSON immer populärer und TXT ist einigen Bereichen nicht tot zu bekommen. Um so schöner, wenn man mal einen direkten Vergleich der drei Formate in diesem Anspruch hat und direkt am Vergleich sieht, wo die Vor- und Nachteile liegen.

Diesem Thema hat Andrés Nieto verschrieben und es lohnt den Artikel zu überfliegen, die Übersetzungsfunktion bringt sicher nicht das beste Ergebnis, aber mit ein wenig Verständnis und Mühe ist das Ergebnis seiner Bemühungen ersichtlich. Daher meine Empfehlung: „Carga asíncrona de grandes cantidades de dátos con Ajax“ lesen.

XML, JSON, TXT im Vergleich
Weiterlesen

Standard
PHP, Tipps, Webküche, WordPress

Google News Quelle mit WordPress werden

Google News
Die Google News können eine begehrte Plattform sein. Aktuell werden über 700 deutschsprachige Quellen gezogen und publiziert. Google benötigt aber für die Aggregierung ein spezielles Format – News-Sitemap.

Mit WordPress kann man dieses Format im Grunde auf zwei Wege erstellen. Beide Lösungen sollen hier vorgestellt werden. Auf das zweite Beispiel möchte ich dann näher eingehen, denn es zeigt meiner Ansicht sehr schön, wie man Inhalte aus WordPress außerhalb nutzen kann. Weiterlesen

Standard
CSS, xHTML, JS, Tipps, Webküche, WordPress, XML

iGoogle Gadget für dein Blog

Add to Google
Seit dem meine Frau mit eigenem Rechner unterwegs und das Internet und die damit verbundenen Möglichkeiten erkundet, kommen mir die unterschiedlichsten Fragen und Tools unter, so auch iGoogle. Das Experimentieren damit macht scheinbar den Laien glücklich und man hat eine angepasste Seite, die recht leicht zu konfigurieren ist.
In diesem Zusammenhang kam mir die Idee, doch mein Blog als Gadget für iGoogle anzubieten. Wer das auch möchte, der kann nun hier ein kleines Tutorial nutzen und muss sich nicht durch die Dokumentation von Google arbeiten.
Weiterlesen

Standard
Themes, Tipps, WordPress

WordPress Content Basis

Screenshot des Inhaltes im Default Theme
Wer sich an die Arbeit macht und ein neues Theme erstellt, der benötigt eine Reihe von klassischen Markups in der Datenbank um das Design zu prüfen. Erstellt man das Theme für WordPress auf einer lokalen Installation oder einem Testblog, der ohne Inhalte auskommt, dann kann es mühsam sein, wenn man sich erst die Beiträge und Seiten einrichten muss, um das Design umfangreich zu testen.

Auch mir ging es des öfteren so und daher habe mich einen Inhalt erschaffen, nutze den immer wieder neu. Wer sich ebenfalls die Mühe sparen will, der findet in diesem Beitrag und die Informationen zum Content.
Weiterlesen

Standard
Code, PHP, XML

SimpleXML mit PHP 4

Das Einlesen von XML-Dokumenten ist mit PHP 5 eine wahre Freude und die Programmierung macht Spaß. Leider ist dieser Komfort unter PHP 4 nicht gegeben.
Sicher ist der Trend zu PHP 5, aber leider interessiert das nicht alle Hoster und Anwender und daher muss man doch des öfteren unter PHP 4 arbeiten.

Natürlich gibt es eine ganze Reihe von Tools, die einem die Arbeit erleichtern und die Verarbeitung von XML ermöglichen. Aber auch da gibt es große Unterschiede und nicht immer ist das Ergebnis befriedigend.
WordPress beispielsweise nutzt MagpieRSS und nicht immer ist die Ausgabe wie erwünscht. Alternative SimplePie ist da schon flexibler. Aber auch dann muss mehr programmiert werden. Mit SimpleXML unter PHP 5 ist es einfach und flexibel.

Die SimpleXML-Extension bietet ein besonders einfaches und leicht zu handhabendes Toolset, um XML in ein Objekt zu konvertieren, das mit normalen Eigenschafts-Selektoren und Array-Iteratoren bearbeitet werden kann.
php.net: SimpleXML

Nun gibt es die Klasse „SimpleXML for PHP 4“, die eingebunden, steht SimpleXML auch unter PHP 4 bereit und erleichtert die Arbeit. Weiterlesen

Standard
Tools

Metadaten Extraction Tool

Immer wieder gibt es die Anforderung aus einer Reihe von Dokumenten die Metadaten auszulesen. Die National Bibliothek von Neu Seeland hat sich dafür ein Werkzeug erstellt, was nun als Open Source zur Verfügung gestellt wird – Metadata Extraction Tool.

Das Werkzeug kann die Informationen aus diversen Grafik- und Dokumentenformaten auslesen.
Zum derzeitigen Zeitpunkt werden folgende Formate unterstützt:

  • Images: BMP, GIF, JPEG and TIFF.
  • Office documents: MS Word (version 2, 6), Word Perfect, Open Office (version 1), MS Works, MS Excel, MS PowerPoint, and PDF.
  • Audio and Video: WAV and MP3.
  • Markup languages: HTML and XML.

Die unterstützen Formate wurden als dtd / jar definiert, so dass man auch weitere Formate hinzufügen kann.

Die ausgelesenen Daten werden in einem XML-File gespeichert und können somit recht einfach in weiteren Anwendungen genutzt werden.

Die Software ist in Java geschrieben und läuft unter Unix und Windows. Steuern kann man per GUi oder Kommandozeile. Eine Installation ist nicht notwendig, einfach entpacken und starten.

Standard
Plugin, WordPress

WP – PicasaImport (Plugin)

Picasa Logo

Mit Hilfe dieses kleinen Plugins, was ich für jemand erstellt habe, kann man den Feed eines Picasa-Web-Album integrieren. Es wird eine Funktion picasaimport() bereit gestellt, die die Inhalte des Feed holt.

Das Plugin holt die Daten einfach aus dem Feed und hat keinerlei Information im Backend um diesen Import zu steuern. Picasa arbeitet mit Tabellen und nicht validem Code, was natürlich sich dann auch auf der Seite niederschlägt. Um dieses zu ändern, müsste man den Inhalt komplett neu formatieren. In einem kleinen Beispiel macht das das Plugin schon jetzt:


echo str_replace( '' , '', $entry->summary[0] );

Dabei wird hier lediglich das Bild nach oben verschoben, so dass es ein wenig schöner aussieht.

Anforderungen:

Das Plugin arbeitet ab Version 1.5 von WordPress. Ist auf dem Server PHP Version 5.1.0 oder größer vorhanden, so wird mittels der Funktion simplexml_load_file() der Feed importiert. Ansonsten wird MagpieRSS genutzt, welches im Standard von WordPress vorhanden ist.

Was macht das Plugin?

Es importiert den RSS-Feed eines Picasa Web Album.

Installation:

  1. Den Download lokal entpacken
  2. Den Ordner incl. Datei in das Plugin-Verzeichnis kopieren: /wp-content/plugins/
  3. Die Funktion anwenden, entweder in einem Template oder mit Hilfe eines PHP-Plugins, wodurch man PHP innerhalb von Beiträgen und Seiten ausführen kann.
    
    <?php picasaimport(Anzahl, "http://picasaweb.google.com/_URL_DES_FEED") ?>
    

    Beispiel:

    <?php picasaimport(2, "http://picasaweb.google.com/data/feed/base/user/example?kind=album") ?>

    Aufpassen, der Link muss mit dem Namen des Album (Bsp.: ...?kind=album) aufhören, den sonst wird Atom ausgegeben (&alt=rss&hl=de weglassen).

Download:



Ist die Arbeit nicht 1 Euro wert?
Jede Spende wird dankbar angenommen und ermöglicht das weitere Arbeiten an freier Software.
Möchtest du mehr oder anders spenden, so besuche meine Wunschliste.

Download als php-Datei: downloads.wordpress.org/plugin/picasaimport.zip - 2 kByte

Standard
PHP, Tipps, Webküche, WordPress, XML

OpenSearch Suche für WordPress und PHP.net

Erik hat mit Hilfe des OpenSearch-Formates zwei Suchmaschinen erstellt, mit denen man relevante Ergebnisse zum Thema WordPress und PHP bekommt. Wobei die Suche nach WordPress-Strings eine ganze Reihe Webseiten durchsucht, die Erik auch auflistet. Die Suche soll noch um eine Gewichtung erweitert werden, was das Ergebnis mit Sicherheit noch bereichert. Die Suche funktioniert in Firefox 2* und Internet Explorer 7*.

Ich nutze die Suche seit nun mehr zwei Tagen – und es nimmt mir eine ganze Menge Zeit ab, meine eigene Lösung muss ich nun nicht mehr pflegen.

Eine Suche mit Hilfe des OpenSearch-Formates geht auch für den eigenen Blog – Erklätung gibt es im Artikel „OpenSearch – Suchfeld für Mozilla und Internet Explorer mit WordPress anbieten„.

Standard