CSS Naked Day 2009

Ich habe vor einigen Wochen schon mal darauf hingewiesen: auch in diesem Jahr gibt es in alter Tradition den Naked Day, nun zum vierten mal. Websites sind aufgerufen sich nackt dem Leser zu präsentieren, ohne Gewand des Stylesheets mit reinem Markup stellen sich diverse Websites der Öffentlichkeit.

Naked Day 2009
Ich habe vor einigen Wochen schon mal darauf hingewiesen: auch in diesem Jahr gibt es in alter Tradition den Naked Day, nun zum vierten mal. Websites sind aufgerufen sich nackt dem Leser zu präsentieren, ohne Gewand des Stylesheets mit reinem Markup stellen sich diverse Websites der Öffentlichkeit - Datum ist der 9.April 2009.

Hintergründe, wieso, weshalb und warum sind im Artikel und in den Kommentaren zum Naked Day ´08 und im folgenden Artikel zu finden.

Auch in diesem Jahr kann man sich wieder registrieren und Code-Unterstützung integrieren, um sich nicht händisch um das de- und aktivieren des Stylesheets zu kümmern.

Der Naked Day ist eine kontroverse Aktion, der eine mag diese Idee und der andere hasst sie. Entscheidet selbst, lest die Hintergründe, denkt darüber nach oder diskutiert in geeigneter Runde. Aus meiner Sicht kann ein Naked Day nicht nur schamlos sein, er kann die Makel und Verbesserungen hervorrufen, die in der Basis statt finden und nicht via Schönheits-OP mit CSS.

View this site in alternate languages: English, Czech, Chinese, French, Korean

Die Idee

Hinter dieser Aktion steht die Idee die Webstandards zu fördern. Dazu gehören der korrekte Gebrauch von (x)HTML, semantisches Markup, hierarchische Struktur und zu letzt das Spiel der Wörter - der Inhalt. Es ist an der Zeit, deinen <body> der Öffentlichkeit zu zeigen. Damit zeigt man, dass gute Webseiten auch ohne Design leserlich sind.

Wie macht man mit?

Fülle das kleine Formular aus und deine Webseite wird in die offizielle Liste aufgenommen.

Am 9.April 2009 werden alle Formatierungen der Webseite entfernt, völlige Befreiung vom Design.

(optional): Setze den folgenden Hinweis am obersten Punkt deiner Seite.


<h3>What happened to the design?</h3>
<p>To know more about why styles are disabled on this website visit the
<a href="http://naked.dustindiaz.com" title="Web Standards Naked Day Host Website">
Annual CSS Naked Day</a> website for more information.</p>

Dieser Hinweis dient unter anderem als Hinweis für deine Besucher und sie wissen schnell warum und wieso dein <body> nackt ist.

Warum wieder?

Einige Leser sind interessiert und wollen wissen, warum es am 9.April zu dieser Aktion kommt.

  • Die Aktion soll auf einen Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag fallen (Viel-Traffic-Tage)
  • Möglichst in der ersten Woche des April
  • Es soll nie am 1.April sein (internationaler Scherz- und Streichtag)
  • Es soll ausreichend Zeit zur Ankündigung sein

Einbinden via PHP

Um die nackten Tatsachen zu zeigen, kann man mittels PHP-Funktion den Naked Day automatisch einleiten. Folgende Funktion dient dieser Aufgabe.
WordPress User hinterlegen diese Funktion beispielsweis ein der Datei functions.php oder direkt im Template, die header.php. Alternativ kann auch das Plugin „WordPress Naked Day“ genutzt werden.


<?php
function is_naked_day($d) {
  $start = date('U', mktime(-12, 0, 0, 04, $d, date('Y')));
  $end = date('U', mktime(36, 0, 0, 04, $d, date('Y')));
  $z = date('Z') * -1;
  $now = time() + $z; 
  if ( $now >= $start && $now <= $end ) {
    return TRUE;
  }
  return FALSE;
}
?>

Die Funktion gibt TRUE aus, wenn es sich um den 9.April 2008 handelt. Daher gilt es nun die Funktion auszuwerten und jeweils zu reagieren. Dazu muss der Link zum Stylesheet in die if-Abfrage.


<head>
...
<?php
if ( is_naked_day(9) ) {
  echo '<!-- Naked Day hat kein Style -->';
} else {
  echo '<link rel="stylesheet" type="text/css" href="styles.css" /%gt;';
}
?>
...
</head>

In WordPress sollte das dann in der header.php eingepflegt werden. Das könnte dann beispielsweise so aussehen:


<?php
if ( is_naked_day(9) ) {
  echo '<!-- Naked Day hat kein Style -->';
} else { ?>
	<style type="text/css" media="screen">
		@import url(<?php bloginfo('stylesheet_url'); ?>);
	</style>
<?php }
?>

Warte… sind das 48 Stunden?

Das ist richtig. CSS Naked Day dauert für den Zeitraum eines internationalen Tages. Vom technischen Standpunkt aus ist der „9. April“ überall in der Welt 48 Stunden lang. Um zu garantieren, dass die Website für jeden auf der ganzen Welt Nackt ist, sind die 48 Stunden pure Nacktheit zu präsentieren.

Tools und Plugins

Die Aktion ist unter einer ganzer Reihe von Entwicklern bekannt und so gibt es auch eine große Anzahl von Tools und Plugins um die Aktion zu unterstützen. Schau die auf der Aktions-Seite um, dort findet man eine aktuelle Liste der Tools und Plugins; um nur Einige zu nennen: WordPress Plugin, PHP class, Rails Helper, Serendipity Plugin, LifeType Plugin, ...

Kommentare sind geschlossen.