CSS Referenzen

Einführung in XHTML, CSS und WebdesignFür die schnelle Übersicht des entsprechenden Syntax gibt es eine Menge Hilfen.
Zum einen gibt es viele mehr oder wenige gute Seiten im WWW, mit denen man arbeiten kann und zum anderen wunderbare Papiervorlagen, die als Übersicht schnell zur Hand sind.
Dazu einige Links zu Seiten, mit denen ich gerne arbeite und im folgenden einige „Papier“-Übersichten.

** Die Seiten von Michael Jendryschik sind schon lange ein wunderbarer Fundus für CSS, xHTML und WebDesign und sind demnächst auch als Buch verfügbar. Mit Sicherheit sein Geld wert, wenn es nur annähernd an den Inhalt der Website kommt.

CSS - Cascading Style Sheets. Quick Reference Map.Aber nichts desto trotz arbeite ich noch immer gern mit Papiervorlagen, wo ich mich schnell zurecht finden und die Syntax mit ihren Möglichkeiten schnell finde. Unter anderem gibt es dabei die kommerziellen Produkte, wie zum Beispiel die „CSS - Cascading Style Sheets. Quick Reference Map.“, welche man bei Amazon erwerben kann. Dabei erhält man eine 8seitiges Faltblatt mit allen nötigen Informationen und unempfindlicher Oberfläche, auf der auch die lästigen Kaffeeränder schnell entfernt sind.
Wer keinerlei finanzielle Freiräume dafür übrig hat oder dies auch für übertrieben hält, der findet eine Reihe wunderbarer Vorlagen im Netz. Auch dazu sollen die folgenden Links helfen.

Für mich sind derzeit die besten Übersichten vom Verband Druck & Medien. Schaut euch mal die PDFs an. Die lassen sich übrigens prima auf A4-Größe ausdrucken und trotzdem noch lesen. Diese Übersichten sind schnell zur Hand und schon bald ein unverzichtbarer Helfer. Auf meiner Vorlesung zum Thema „Webdesign mit Webstandards“ gebe ich diese Übersicht den Studenten und schon nach wenigen Stunden fühlen sich damit richtig wohl und können so schnell den richtigen Syntax finden.

Natürlich gibt es im Netz noch viel mehr fleißige Leute, die sich diesem Thema annehmen und viele Informatione ins WWW stellen. Aber ich wollte hier nicht alle aufnehmen, sondern nur kurz erläutern, mit welchen Hilfsmitteln ich arbeite.
Allerdings freue ich mich, wenn mir der eine oder andere einen tollen Tipp verät.

2 Comments

Comments are closed.