Das WordPress Buch ist verfügbar

Das WordPress Buch In Blog zum Buch habe ich es schon verkündet - das neue Buch zu WordPress ist nun verfügbar. Thomas und ich sind stolz und erleichtert zugleich, liegt doch viel Arbeit hinter uns. Nicht immer ist es einfach, ein Buch neben den Verpflichtungen wie Beruf und Familie zu schreiben und so freuen wir uns um so mehr, dass es nun verfügbar ist. Wir wünsche uns, dass das Buch einen Teil der Leidenschaft von uns weiter trägt und das es Lösungsansätze mit WordPress zeigt, dass man mehr als die klassischen Möglichkeiten nutzt und das man Lust bekommt und behält, mit WordPress zu arbeiten. Die Möglichkeiten sind so vielschichtig.

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 7 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Das WordPress Buch
In Blog zum Buch habe ich es schon verkündet - das neue Buch zu WordPress ist nun verfügbar. Thomas und ich sind stolz und erleichtert zugleich, liegt doch viel Arbeit hinter uns. Nicht immer ist es einfach, ein Buch neben den Verpflichtungen wie Beruf und Familie zu schreiben und so freuen wir uns um so mehr, dass es nun verfügbar ist.
Wir wünschen uns, dass das Buch einen Teil der Leidenschaft von uns weiter trägt und das es Lösungsansätze mit WordPress zeigt, dass man mehr als die klassischen Möglichkeiten nutzt und das man Lust bekommt und behält, mit WordPress zu arbeiten. Die Möglichkeiten sind so vielschichtig.

Am Montag wird Thomas eines seiner Exemplare verlosen, wer also Lust darauf hat, schon mal vormerken und Twitter-Account organisieren, wenn der noch nicht vorhanden sein sollte.
Ich werde dann später nachziehen und lege auch ein Freiexemplar in eine Losschale, wie und wo, dazu demnächst mehr.

Einblicke in das Buch gibt es ebenso im Blog zum Buch, einfach mal rüber schalten. Alternativ werde ich aber auch gern Fragen beantworten.
Einige wenige Hintergründe, die ich schon jetzt in anderen Formen beantwortet habe, sollen aber genannt werden.

  • Basierend auf WordPress 2.8 Beta; es war nicht leicht mit dem Tempo von WP mitzuhalten
  • Adminbereich wird nur in diversen bereichen erklärt; Wir findend das WP eine intuitive Oberfläche hat und haben daher nur diverse Details ausgewählt.
  • Farbe und Design; nein, das Buch wurde mit der Prämisse Inhalt erstellt und kommt ohne farbige Seiten, aufwendige Screenshots daher. Trotzdem gibt es Screenshots, auch wenn wir die recht schmal gehalten haben; unter anderem mit dem Gedanke, vielleicht ein wenig unabhängiger von der WP Version zu sein
  • Codebeispiele - sind als Download im Blog zum Buch verfügbar, werden in den kommenden Tagen veröffentlicht, daher auch keine CD im Buch; im Blog kann ich versuchen aktuell bleiben
  • Diverse Kapitel sind nicht im Buch, sind aber ausreichend für das Blog und so werden sie dort auch erscheinen
  • Plugins und Themes - nein, es gibt nur wenige Plugin-Tipps, kaum Theme-Tipps; wir meinen, das die Entwicklung hier zu schnell und von unserer Seite nur schwer zu kontrollieren ist, so dass man sich dort selber kümmern muss. Dafür erklären wir, wie man Themes baut, ob mit CSS-Frameworks oder ohne und wie man das eigene Plugin schreibt, mit Möglichkeiten aus Version 2.8 heraus und weiter als „hello world“.

Wie immer bei Amazon dauert es ein wenig, bis die Meldung, dass man es bestellen kann, aktiv ist. Gern kann das Buch direkt beim Verlag bestellt werden, geht sicher schneller.

Comments are closed.