Das WordPress Buch ist verfügbar

Das WordPress Buch
In Blog zum Buch habe ich es schon verkündet - das neue Buch zu WordPress ist nun verfügbar. Thomas und ich sind stolz und erleichtert zugleich, liegt doch viel Arbeit hinter uns. Nicht immer ist es einfach, ein Buch neben den Verpflichtungen wie Beruf und Familie zu schreiben und so freuen wir uns um so mehr, dass es nun verfügbar ist.
Wir wünsche uns, dass das Buch einen Teil der Leidenschaft von uns weiter trägt und das es Lösungsansätze mit WordPress zeigt, dass man mehr als die klassischen Möglichkeiten nutzt und das man Lust bekommt und behält, mit WordPress zu arbeiten. Die Möglichkeiten sind so vielschichtig.

WordPress Buch nun erhältlich

Nach dem trüben aussichten des frühen morgens, nun die schönen Nachrichten - mein Buch WordPress - Weblogs einrichten und administrieren ist seit heute im Handel erhältlich. Meine Exemplare habe ich soeben vom Postboten erhalten. Mehr Information, Leseprobe und Inhaltsverzeichnis auf dem zugehörigen Weblog WordPressBuch.de. Ich denke noch über eine kleine Aktion nach, wie ich einige…

Mein WordPress-Wissen in Buchform

Der letzte Beitrag, bevor ich dann in die besagte Blogpause gehe, soll der eigenen Sache dienen. Die letzten Wochen habe ich ausgiebig vor dem Rechner verbracht - LaTeX war das Werkzeug, nicht nur WordPress. Gearbeitet wurde in jeder freien Minute und mit den unterschiedlichsten WordPress-Versionen, bis hin zu Version 2.3 beta. Rausgekommen ist ein Buch…

WordPress Bücher

WordPress ist schon lange aus den Kinderschuhen entwachsen und die traditionelle Information via Literatur hat sich auch darum gekümmert und bedient die WordPress-User mit einigen Büchern. Bloggen ist für viele von Interesse, nicht nur WWW-Kenner. immer mehr Leute pflegen ein Tagebuch im Netz oder schreiben über ihr Lieblingsthema. Für alle die, die ihren Blog selber beherbergen und pflegen wollen, für die ist WordPress interessant und dazu geben Internet und Bücher Auskunft.
Eine kleine Auswahl der derzeit angebotenen Bücher liste ich im folgenden und vielleicht ist ja dadurch der eine oder andere neue User damit besser bedient, als jede Frage noch einmal im WP-Forum zu stellen.