Ein ♥ für Blogs

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 7 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Aktuell ist es hier ein wenig ruhiger geworden; liegt zum einem am schönen Wetter, was ich aber aufgrund von vielen Projekten nicht nutzen kann und zum anderen an der besagten wenigen Zeit. Andere Themen stehen aktuelle im Vordergrund.
Die Pflege diverser Plugins ist zum Beispiel ein Thema und so habe ich nach großer Nachfrage das Plugin „Debug Queries“ auf einen Stand gebracht, welcher die Arbeit damit vereinfacht und nicht mehr den Blick in den Quelltext erfordert.

Warum ich mich aber kurz an der Oberfläche melde, bevor ich wieder in meine Themen absteige, ist die Aktion von StyleSpion, zu der ich gern einen kleinen Beitrag leisten möchte. Daher hier eine sehr kleine Auswahl an Lesetipps.

Ein Herz für Blogs

  • Thomas auf wildbits.de
    Thomas ist mir seit dem WordCamp in Hamburg ans Herz gewachsen, liegt zum einem an seiner netten Art und zum anderen daran, dass ich ihn oft erinnern muss an unserem gemeinsamen Projekt zu arbeiten. Arbeit nach der Arbeit ist anstrengend und zeitintensiv, vor allem wenn man einen Job wie wir beide hat. Trotzdem schätze ich die Person sehr und ebenso seinen Blog - der Sarkasmus und die öffentliche Kritik ist selten in der deutschen Blogosphäre und so tut es gut wenn man immer mal wieder harte und gerechte Stimmen hört und liest.
  • Jeriko von Christoph Boecken
    Das Blog von Jeriko ist Inspiration, Unterhaltung und tägliche Dosis Abwechslung. Selten ist das Themenspektrum so vielseitig wie bei Jeriko. Parallel schätze ich sein Wissen, seine Ehrlichkeit und seinen Kontakt, der leider noch nicht von Mann zu Mann war; eine Sache die ich an der Scene durch mein Blog sehr schätze, auch wenn das in erster Linie erstmal abwegig sein mag.
  • Jens auf F-LOG-GE
    An Jens schätze ich vor allem seine direkte, ehrliche und fachliche Art. Er neigt nicht dazu sich überzubewerten, obwohl ihm das sicher in einigen Bereich zusteht. Er kritisiert nie ohne Begründung, setzt Fakten und ist im deutschen Sprachraum für den Bereich Webstandards sicher nicht einfach zu ersetzen. Engagement und Leidenschaft kennzeichnen seine Person und seine Artikel; vielleicht spiegelt sich das irgendwann einmal im Design des Blogs wieder, auch wenn das für meinen Teil egal ist, da ich Content liebe.

... Zeit sich Zeit zu nehmen, und den eigenen Lesern zu zeigen, welch tolle Blogs da draußen sind, den Horizont etwas zu erweitern, und miteinander zu kuscheln.
StyleSpion

Das ist nur eine sehr kleine Auswahl aus meinem Reader, der mit der Kontakt zu neuem Content erstellt und für alle die ebenfalls mit dem Google Reader unterwegs sind, steht mein Reader offen und man kann die Abonnenten tauschen oder auch nur meine Empfehlungen als Feed abonnieren.

Comments are closed.