WordPress FTP Update Tool

In letzter Zeit gab es recht viele Updates für WordPress, warum und weshalb soll hier keine Thema sein. Wer aber mehrere Installationen laufen hat und diese alle pflegen muss, der wird sich über das Tool „WordPress FTP Update Tool“ freuen. Damit werden in allen eingerichteten Installationen die Updates eingespielt. Man muss also nicht zu jeder Installation eine eigene FTP-Verbindung aufbauen und die Daten kopieren. Dazu geprüft mit diesem Werkzeug ein Handgriff.

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 11 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

In letzter Zeit gab es recht viele Updates für WordPress, warum und weshalb soll hier keine Thema sein. Wer aber mehrere Installationen laufen hat und diese alle pflegen muss, der wird sich über das Tool „WordPress FTP Update Tool“ freuen. Damit werden in allen eingerichteten Installationen die Updates eingespielt. Man muss also nicht zu jeder Installation eine eigene FTP-Verbindung aufbauen und die Daten kopieren. Dazu geprüft mit diesem Werkzeug ein Handgriff.

Notwendig ist eine Windows Maschine und das .Net Framework 2.0. Das Tool ist kostenlos. Installation ist nicht notwendig, einfach die exe starten.

** Besonders schön, die Config kann auch per Editor gepflegt werden, ist eine XML-Datei, die man damit auch mal leicht weiter geben kann, aber aufpassen, dass Passwort steht als ASCII unverschlüsselt im XML.


<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?&gt;
<Configurations xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema">
  <ConfigurationList>
    <Configuration>
      <Name>PROFILNAME</Name>
      <Source>PFAD_ZUM_SOURCECODE</Source>
      <Destination />
      <NetworkPath />
      <Host>HOST_DES_WP_BLOG</Host>
      <Login>USERNAME</Login>
      <Password>PASSWORT</Password>
      <RemotePath>REMOTE_PFAD</RemotePath>
      <MergedAssembly />
    </Configuration>
  </ConfigurationList>
</Configurations>