WordPress Login Style deaktivieren

In der Vergangenheit habe ich einige Möglichkeiten gezeigt, wie man WordPress im Hinblick auf eine Corporate Identity nutzt. Dazu gehört auch das Anpassen des Login-Bereiches. Dies sollte mit Hilfe der entsprechenden Artikel nicht schwer fallen.

In beiden Artikeln bin ich aber nicht darauf eingegangen, wie man das Standard-layout von WordPress deaktiviert, da ich das Beispiel-CSS immer auf Basis des Stylesheet von WordPress aufgebaut habe. Das Stylesheet von WordPress ist aber nicht gerade sehr schlank und warum soll man unnötig Daten laden, die man nicht benötigt?

Mit einem kleinen Hook und einer entsprechenden Funktion entferne ich daher das Laden des Stylesheet von WordPress und lade dann nur das eigene CSS - wie das geht, steht in den beiden Artikeln zum Theme Login Bereich anpassen.


if ( basename($_SERVER['PHP_SELF']) == 'wp-login.php' )
	add_action( 'style_loader_tag', create_function( '$a', "return null;" ) );

Packt man die obige Syntax in die functions.php, ist das ausreichend und auch an richtiger Stelle - der Eingriff ist im Bezug auf das Theme und abhängig vom Theme aus meiner Sicht. Damit stellt man sicher, dass beim Wechsel oder deaktivieren des Themes auch diese Funktion deaktiviert wurde. Aus dem Theme raus kann daher ohne Probleme das Frontend, das Backend und der Login-Bereich angepasst werden. Dies ist aus meiner Sicht und Erfahrung mit entsprechenden Business-Bereichen auch notwendig, wenn auch oft nur in kleinen Bereichen des Backend und des Login. In dem Zusammenhang gilt es auch für mich im Bezug für ein „perfektes“ Theme.

Kommentare sind geschlossen.