WordPress v2.1 und die Veränderungen für bestehende Plugins

Das anstehende Update auf WordPress Version 2.1, hier wurde darüber berichtet, ist nicht mehr weit und nun gibt es einige Veränderungen für Pluginentwickler. Es müssen also in Zukunft alle bestehenden Plugins nach dem aktuellen Codex erstellt sein. Einen Beitrag dazu gibt es vom Gastautor Aaron Brazell auf wordpress.org.

Damit tritt die neue Änderung in Kraft wobei zwei Punkte wohl die wichtigsten sind: Die Variable $table* kann nicht mehr verwendet werde, sie ist ab v2.1 nicht mehr vorhanden. Man muss also explizit das SQL-Statement nutzen - Bsp.: $wpdb->posts, $wpdb->comments. Dazu Variable $wpdb global setzen.
Ebenso verhält es sich mit der Variable $table_prefix. Der Präfix der DB kann nun ausschließlich mit $wpdb->prefix abgefragt werden.
Die Anzahl und Struktur der 10 Tabellen bleibt erhalten - Tabellenübersicht.

Im weiteren gibt es einen neuen Aufbau im Ordner wp-includes. Damit muss man nun schauen, ob die Datei, auf die man gegebenenfalls zugreift noch existiert. Mir ist beispielsweise aufgefallen, dass rss_includes.php nun rss.php heißt und somit Magpie RSS - Anwendungen nur darüber möglich.
Außerdem wurden die Plugin-Schnittstellen ausgelagert - plugins.php. Dort stehen nun folgende Funktionen bereit:


function add_filter($tag, $function_to_add, $priority = 10, $accepted_args = 1)
function apply_filters($tag, $string)
function merge_filters($tag)
function remove_filter($tag, $function_to_remove, $priority = 10, $accepted_args = 1)
function add_action($tag, $function_to_add, $priority = 10, $accepted_args = 1)
function do_action($tag, $arg = '')
function do_action_ref_array($tag, $args)function remove_action($tag, $function_to_remove, $priority = 10, $accepted_args = 1)

Damit tritt für mich ein Abschnitt der großen Suche an, denn ich habe im Laufe der Zeit, die ich mit WP unterwegs bin eine Reihe Plugins erstellt/ bearbeitet, bei unterschiedlichen Wissenstand, und nun muss ich wohl mal sehen, wie ich damit umgehe. Leider kommt man als privater Hobbycoder nicht mit dem Tempo der Updates von WordPress mit und somit wird es eine Weile dauern, bis ich alle überprüft habe.

6 Comments

  1. Viel Erfolg beim Update deiner PlugIns.
    Auf jeden Fall, einen Dank für diese kurz und bündige Zusammenfassung der technischen Veränderungen.

  2. Gern geschehen - mache ich ja schon, weil iches mir so besser merke und wieder finde.
    Aber setze dir doch einfach mal die 2.1 local auf und teste. Die Beta läuft bisher stabil. Was mich stört, ist die neue Struktur in wp-includes. Da muss ic h mal sehen.

  3. Danke für die Zusammenfassung. Habe mich vor einigen Tagen auf die wp-tester-Mailingliste gesetzt und muss Dir zustimmen: die Update kommen sehr schnell - das ist für einen Hobbycoder echt schwierig. RC1 läuft allerdings sehr gut und mein Plugin muss am Wochenende eh überarbeitet werden *pfeif

    Grüße
    Stefan

Comments are closed.