WP – Mass Spam Nuke German (Plugin)

In den vergangenen Tagen hat Kylaloo einen Beitrag veröffentlicht, bei dem er seine Probleme mit Spam schildert. Auch ich hatte Probleme mit Spam-Kommentaren und änderte dies über ein Plugin. Nun erfährt der aufmerksame Leser von Kylaloo, dass die als Spam deklarierten Kommentare nicht gelöscht werden, was natürlich zu unnützen Daten in der Datenbank führt. WordPress listet diese Beträge zwar nicht mehr in der Oberfläche, aber sie bleiben erhalten. Wer diese Spam-Kommentare endgültig aus seiner Datenbank entfernen möchte, muss diese sofort löschen oder sie nachträglich mit Hilfe eines Plugins anzeigen und nochmals löschen. Dieses Plugin listet also alle ehemals als Spam deklarierte Kommentare. Da ich mein WordPress in deutsch halte und das auch für die Admin-Oberfläche gilt, habe ich mir die Mühe gemacht, das gute Stück zu übersetzen. Wer also auch dieses nützliche Plugin in deutsch haben möchte, wird nun hier fündig.

Screenshot Mass Spam Nuke (de)
Click mich !

In den vergangenen Tagen hat Kylaloo einen Beitrag veröffentlicht, bei dem er seine Probleme mit Spam schildert. Auch ich hatte Probleme mit Spam-Kommentaren und änderte dies über ein Plugin. Nun erfährt der aufmerksame Leser von Kylaloo, dass die als Spam deklarierten Kommentare nicht gelöscht werden, was natürlich zu unnützen Daten in der Datenbank führt. WordPress listet diese Beträge zwar nicht mehr in der Oberfläche, aber sie bleiben erhalten. Wer diese Spam-Kommentare endgültig aus seiner Datenbank entfernen möchte, muss diese sofort löschen oder sie nachträglich mit Hilfe eines Plugins anzeigen und nochmals löschen. Dieses Plugin listet also alle ehemals als Spam deklarierte Kommentare.
Da ich mein WordPress in deutsch halte und das auch für die Admin-Oberfläche gilt, habe ich mir die Mühe gemacht, das gute Stück zu übersetzen. Wer also auch dieses nützliche Plugin in deutsch haben möchte, wird nun hier fündig.

Das original Plugin findet ihr bei Chris J. Davis.

Anforderungen:

Mass Spam Nuke German arbeitet mit WP 1.5 und höher, incl. 2.0.

Installation:

  1. Datei downloaden und in cjd_delete.php umbenennen.
  2. Die Datei in den Plugin-Ordner eures WordPress uploaden (/wp-content/plugins/).
  3. In der Admin-Oberfläche eures WordPress das Plugin aktivieren.
  4. Alle weiteren Einstellung findet ihr in der Admin-Oberfläche, unter "Verwalten".

Download:

Download als php-DateiDownload als php-Datei: cjd_delete_de.phps - 5 KByte

Update: Mir haben einige Funktion gefehlt und das Tool konnt auch nicht die Spameinträge von anderen Plugins lesen, so dass ich ein neues geschrieben habe - SpamViewer.

15 Comments

  1. Danke für die Abnahme der Arbeit. 😉 Ab jetzt bist Du meine erste Anlaufstelle für WP-Plugins. 😉

  2. Vielen Dank. Ich wurde regelrecht von Spam überflutet. Somit hab ich jetzt etwas bessere Übersicht, dank dem Plu. Kann man da rechtlichetwas gegen diesen Spam unternehmen?
    Rafael

  3. @Rafael: Da bin ich der falsche Ansprechpartner, aber es gibt sicher schon Diskussionen im WWW darüber, suche doch mal. Die Frage ist vielleicht nciht ob es die Möglichkeit gibt, sonder ob die Nerven und der Zeitaufwand es lohnt?
    LG Frank

  4. Leider kommt bei mir diese Fehlermeldung, wenn ic Spam vernichten will. Habe es in 2 Blogs probiert.

    cjd_delete.php kann nicht geladen werden.

  5. Hallo gecko-1:
    Auch ich lasse es unter WP 2.0.4 laufen, kann den Fehler nicht nachvollziehen. Wenn ich den Link "SPAM" im Admin-Panel klicke, dann lade ich folgenden Link: blogadresse/wp-admin/edit.php?page=cjd_delete.php
    LG Frank

  6. Die englische Version funktioniert bei mir. Aber, ist dieses Plugin noch nötig? Askimet hat doch auch diese Funktion wenn ich richtig liege.

  7. Hallo Gecko-1:
    Ich kenne Akismet nicht, so dass ich dazu keine Aussage treffen kann. Dieses Tool hier liest einfach die Einträge aus der DB, damit sie im Laufe der Zeit nicht unendlich groß wird und den Spam-Müll ablegt.
    Zwischen der englischen und deutschen Verison gibt es eigentlich keinen Unterschied.
    LG Frank

Comments are closed.