Benutzerdefinierte Felder in den RSS Feed einbinden

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Kommentare

  
  1. Daniel sagt:

    Cool danke. Hab ich mir mal gebooket. Werd ich sicher mal brauchen können.

    Für was braucht es $blog_key? Wo wird der Schlüssel verwendet?

    • @Daniel: Die Variable jat hier keinen Wert, ist eher für das Ablegen eines Schlüssels; habe es auch gleich entfernt. Musste mir nur erstmal den Code anschauen.

  2. erz sagt:

    Ich erinnere mich gerade an einen älteren Artikel von Frank, indem er sich mehr Dankbarkeit für Coder wünscht. Dank seines Hinweises (und der Arbeit von Matthias Steiger) habe ich endlich den Hintern hoch bekommen und meinen Feed modifiziert. Dafür schon mal Danke!

    Dem obigen Codebeispiel habe ich allerdings noch weitere Anwendungsmöglichkeiten spendiert. Insbesondere erlaubt es eine kleine Modifikation, den Content des RSS-Feeds vom Content der Seite zu unterscheiden und beispielsweise eine kurze Copyrightnotiz hinzuzufügen, mit der mein Fullfeed auf fremden Seiten wenigstens einen Link zu meiner Seite enthält. Werbung nur im RSS-Feed sollte außerdem dank dieses Codeschnipsels für die function.php möglich sein.

    Ich würde meinen bescheidenen Beitrag hier gerne als kleines Dankeschön posten und auch mal was zurückgeben, aber wenn ich auf "code" im Kommentarfenster klicke, wird mein code trotzdem als html interpretiert und es kommt nur Kokolores raus.

    • @erz: du musst den Code maskieren, dann klappt es. also kein < sondern ein &lt;
      Ansonsten danke für das Lob; diverse Ansätze von dir habe ich bspw. im ©Feed Plugin untergebracht, so dass auch Nichtcodern ein wenig leichter fällt.

  3. erz sagt:

    War ja klar, dass du wieder schneller warst. Nachdem ich mir dein Plugin gerade angesehen habe, könnt ich mich schon wieder ärgern, dass ich nicht einfach vorher bei dir gesucht habe. Codebeispiel brauchts dann auch nicht mehr, das Grundprinzip von is_feed und Filtern hast du ja auch gleich umfassend veranschaulicht.

    "Simpsons did it!"

© 2016, since 2005 bueltge.de [by:ltge.de] · Theme is built by ThemeShift