WordPress Feeds deaktivieren

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Kommentare

  
  1. Philip sagt:

    Ich weiß nicht genau den Auruf über die WP-API, aber eine Weiterleitung auf die Startseite des Blogs, statt dieser Meldung fände ich auch gut. Weil normalerweise publiziert man die Links zu Feed ja in so einem Fall nicht, und deswegen sollte es keine Probleme geben, wenn der Benutzer direkt weitergeleitet wird.

  2. Dennis sagt:

    Ich weiß zwar nicht woher du es weißt, aber du präsentierst immer dann die passende Lösung, wenn ich sie suche. Tolle Artikel und sehr hilfreiche Informationen, danke.

  3. Tanja sagt:

    Ich bräuchte hier unbedingt die Weiterleitung auf die Startseite. Wie kann man das in diese function integrieren?
    Das Problem ist z.B. auch beim IE, dass dort diese Fehlermeldung überhaupt nicht erscheint und er seinen eigene Brower-Fehlermeldung generiert.

    • @Tanja: mit einem Redirect kann man das machen. Entweder via htaccess die URL umleiten oder direkt in WP, z.B. in der functions.php
      wp_redirect( get_option('url') );

  4. Philipp sagt:

    Hi und DANKE!
    Der Hook im Theme ist eine saubere und feine Lösung, die auch sehr schnell umgesetzt war!

    Gruß aus Köln
    Philipp

  5. jana sagt:

    Danke, damit klappt es endlich!!

  6. FuNKeR sagt:

    Ich werd bei dir einfach immer wieder fündig. Danke für den Tipp.

  7. Michael sagt:

    Hallo Frank,
    gerade habe ich nach einer Möglichkeit gesucht die Feeds komplett zu deaktivieren, da WP ausschließlich als CMS genutzt wird. Dabei bin ich auf folgende Lösung gestossen, die seit WordPress 2.8 möglich ist.

    Einfach diesen Code in die functions.php einfügen:
    automatic_feed_links(false);

    • @Michael: damit sind die Feeds nicht deaktiviert, sind sind lediglich aus dem Frontend als Link entfernt. Wer sich ein wenig auskennt, der bekommt den Feed noch immer, Google fndet ihn ebenso und bei diversen Themes ist er damit trotzdem aktiv.

  8. Michael sagt:

    Hallo Frank,
    herzlichen Dank für Deine aufschlussreiche Erläuterung! Und wieder etwas gelernt.
    Dann trage ich nun beide Codeteile in die functions.php ein, dann sollte er komplett weg sein.

  9. Alex Hager sagt:

    Herzlichen Dank für diesen Beitrag. Hab schon eine Zeit lang selbst versucht diese Funktion zu deaktivieren. Bin aber auf keine vernünftige Lösung gekommen.

    Aber, da ist sie!

  10. Thomas sagt:

    Sehr nützlicher Beitrag, gibt es auch eine Möglichkeit nur eine Kategorie aus dem RSS-Feed auszuschließen ??

    Vielen Dank & Internette Grüße
    Thomas

  11. Patrick sagt:

    Moin Frank,

    ich setze gerade ein CMS mit WordPress auf und musste feststellen, dass automatic_feed_links(false); inzwischen sowohl den Header entfernt als auch eine Fehlermeldung (leider nur auf englisch) anzeigt.

    Des Weiteren existiert die Funktion fb_disable_feed bereits, sodass PHP eine Fehlermeldung ausliefert.

    Schön wäre es ja, wenn WordPress eine Funktion im Adminpanel zum kompletten Deaktivieren der Newsfeeds anbieten würde...

    Gruß
    Patrick

    • @Patrick: die Funktion gibt es im Core von WP nicht, extra nochmal geschaut - hätte mich auch gewundert. Eventuell hast du sie schon woanders im Zugriff. Die Lösung sollte also sauber funktionieren.

  12. Cujo sagt:

    Hallo Frank, danke für den Artikel. Dank deiner Hilfe wird bei mir jetzt kein RSS mehr ausgeliefert 🙂

    Ich hätte aber noch eine Frage: Ist es möglich, den angezeigten RSS-Button in der Browser-Adressleiste ausblenden zu lassen?

    • @Cujo: ja, ist aber verschieden - in den meisten Fällen wir der Link zum Feed statisch im Theme, in der header.php, erzeugt; einfach löschen. Es kann aber auch sein, dass er via Funktion in der functions.php erzeugt wird, der auf den Hook wp_head geht, dann diese Funktion deaktivieren.

  13. Chris sagt:

    Hallo,

    ist es irgendwie möglich private Posts aus dem feed auszuschliessen, so dass die "öffentlichen" Beiträge auch weiterhin im feed zur Verfügung stehen?
    Ich habe dazu gesucht, aber nicht wirklich etwas brauchbares bis jetzt gefunden.

    Gruß
    Chris

  14. Danke erstmal für dieses Tutorial!

    Ich habe das Problem, dass wenn ich die Änderungen durchführe, dass folgende Fehlermeldung erscheint:

    header already sent bla bla bla

    Was mache ich falsch?

  15. Patrick sagt:

    Klingt für mich nach mod_headers im Apache ist nicht aktiviert.

  16. Reinhard sagt:

    Redirect auf die Startseite geht auch ( etwas unfein ) mit meta refresh:

    function disable_feed(){
    wp_die('
    Feeds nicht aktiviert. Du gleich wirst auf die Startseite weitergeleitet');
    }
    add_action('do_feed', 'disable_feed', 1);
    add_action('do_feed_rdf', 'disable_feed', 1);
    add_action('do_feed_rss', 'disable_feed', 1);
    add_action('do_feed_rss2', 'disable_feed', 1);
    add_action('do_feed_atom', 'disable_feed', 1);

    Oder halt auch mit der javascript-Variante location

© 2016, since 2005 bueltge.de [by:ltge.de] · Theme is built by ThemeShift