Staubig trockene Suchmaschinen sind out

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 15 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Dies denken sich zumindest die Macher von Ms.Dewey. Selten habe ich eine so unterhaltene Suchmaschine gefunden. Begeistert von der Frau, vergisst man(n) fasst, was man(n) sucht.

Der Job von Ms. Dewey ist es, dir bei deiner Suche im World Wide Web zu helfen, dabei ist Ms. Dewey eigentlich nur eine Flashsite mit realen Fotos. Das Frontend der Seite begeistert und sorgt dafür, dass man die eine oder andere Frage mehr stellt. Sehr schöne Animationen gibt es auch während des Nachdenkens der lieben Dame. Die Mimik und Gestik ist toll und ich finde es einfach brillant.

Im backend arbeitet übrigens die MSN-Suche.

Tipp: Wartet mal nach dem Intro eine weil, die Frau ist Arbeitsgeil, sie will etwas tun und ist dabei recht ungeduldig.

Von Frank Bültge

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

5 Kommentare

  1. Lustig und witzig, aber schlussendlich nicht wirklich brauchbar. Die Suchfrau äh maschine braucht seine Zeit, bis sie was findet…

  2. Das ist ja ein Klasse ding 😀 😀 … aber … was wollte ich jetzt eigentlich mal ursprünglich im Internet?!*grübel
    Trotzdem, Danke! Sophie

  3. Anscheinend lieftert die gute Dewey aber keine Ergebnisse raus: Verschiedene Keywords wie life, microsoft, love – da sollte ja zumindest ein Ergebnis erscheinen. Doch bei mir sowohl in FF als auch MSIE kommt immer „0“ als Ergebnis – und sie peitscht dann den Tisch 🙁

Kommentare sind geschlossen.