WordPress 2.7 offline nutzen

Die kommende Version 2.7 von WordPress hat das viel erwünschte Core-Update drin. Schon jetzt kann man damit spielen und die Funktionen testen. Allerdings will oder kann man nicht immer online arbeiten, daher hier ein kleiner Workaround, wie man trotzdem auf WordPress 2.7 Beta entwickeln kann.

Die kommende Version 2.7 von WordPress hat das viel erwünschte Core-Update drin. Schon jetzt kann man damit spielen und die Funktionen testen.
Allerdings will oder kann man nicht immer online arbeiten, daher hier ein kleiner Workaround, wie man trotzdem auf WordPress 2.7 Beta entwickeln kann.

Da man schon gar nicht in das Backend kommt, empfiehlt es sich die Hook-Aufrufe in /wp-includes/update.php auszukommentieren.


add_action( 'init', 'wp_version_check' );
...
add_action( 'load-plugins.php', 'wp_update_plugins' );
add_action( 'admin_init', '_maybe_update_plugins' );

Damit ist kommt man wieder in das Backend und kann ungestört arbeiten. Wer aber täglich bzw. des öfteren ein Update zieht, was bei der Verwendung aus dem SVN sinnvoll ist, der will sicher nicht ständig diesen Eintrag ändern.

Alternativ lohnt also ein Plugin. Eine einfache und schnelle Variante kann man sich im Anschluss kopieren und nutzen. Einfach in den Plugin-Ordner verschieben und im Backend aktivieren. Dann kann der Eingriff in der update.php wieder rückgängig gemacht werden und die Versionsprüfung erfolgt nicht.


<?php
/**
 * @package WP Offline
 * @author Frank Bültge
 * @version 0.5
 */

/*
Plugin Name: WP Offline
Plugin URI: https://bueltge.de/wordpress-27-offline-nutzen/710/
Description: Deactivate autoupdate for core, plugins and themes
Version: 0.5
Author: Frank B&uuml;ltge
Author URI: https://bueltge.de/
Last Change: 04.01.2011
*/

remove_action( 'admin_init', '_maybe_update_core' );
remove_action( 'wp_version_check', 'wp_version_check' );
wp_clear_scheduled_hook( 'wp_version_check' );

remove_action( 'load-plugins.php', 'wp_update_plugins' );
remove_action( 'load-update.php', 'wp_update_plugins' );
remove_action( 'load-update-core.php', 'wp_update_plugins' );
remove_action( 'admin_init', '_maybe_update_plugins' );
remove_action( 'wp_update_plugins', 'wp_update_plugins' );
wp_clear_scheduled_hook( 'wp_update_plugins' );

remove_action( 'load-themes.php', 'wp_update_themes' );
remove_action( 'load-update.php', 'wp_update_themes' );
remove_action( 'load-update-core.php', 'wp_update_themes' );
remove_action( 'admin_init', '_maybe_update_themes' );
remove_action( 'wp_update_themes', 'wp_update_themes' );
wp_clear_scheduled_hook( 'wp_update_themes' );

remove_action('init', 'wp_schedule_update_checks');
?>

Kleines Update; mit Version 2.8 von WordPress werden auch die Themes auf Aktualität geprüft, daher habe ich die Syntax des Plugins erweitert und nun kann es auch unter 2.8 genutzt werden.
Version 0.5 ist für 3.0 geeignet und ich habe wieder einige Anpassungen vorgenommen. In Zukunft werde ich via Github die aktuelle Version pflegen; bitte also dort schauen - https://github.com/bueltge/WP-Offline.

Kommentare sind geschlossen.