Digitaler Fingerabdruck für den Feed als Contentschutz

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Kommentare

  
  1. ich persönlich nehm immer copyscape.com ... da einfach den text eingeben und er zeigt einem an, ob der text noch wo anders zu finden ist.

  2. Hallo,

    habe grade das Update deines Plugin durchgeführt, doch nun akzeptiert der keine Veränderungen mehr. Wenn ich auf "einstellungen Aktualisieren" gehe im Plugin dann aktualisiert der zwar die Seite, aber die gemachten Einstellung werden nicht übernommen.

    In der vorherigen Version hatte ich schon das gleiche Problem, aber in 4.7.1 besteht das immer noch. Was kann ich dagegen tun, machen?

  3. @nastorseriessix: Bitte deinstalliere mal das Plugin, ganz unten im Plugin zu finden (löscht alle Felder aus der Datenbank), dann das Plugin deaktivieren und Plugin-Seite von WP neu laden, dann wieder aktivieren und nun werden die Standard-Einstellungen in der Datenbank erzeugt. Nun mal testen.
    Ich kann das Problem nicht nachvollziehen, auf allen Blogs, wo das Plugin zum Einsatz kommt, klappt alles wunderbar.

  4. Ok, wo und welche DB-Einträge sind das denn? Oder sollte man die auch so schnell finden? Nur für den Fall der Fälle.

  5. @nastorseriessix: Die Deinstall-Funktion im Plugin löscht alle Einträge des Plugins Damit werden also keine Daten des Plugins in der Datenbank zurück gelassen. Die Einträge stehen in der Tabelle options.

  6. Habe das jetzt mal so nach Anweisung gemacht, per Deinstallation Funktion. Aber zu den Einträgen in der "options-Tabelle" noch was, woher weiß ich welche das sind?

    Bin da nicht so versiert in dem Gebiet, bräuchte da schon genauere Angaben, da ich ja nur besagte Einträge und nichts anderes löschen will. 😉

  7. @nastorseriessix: Du musst das nicht wissen, das erledigt die Funktion in meinem Plugin. Dazu musst du nur den Button klicken und schon werden alle Einträge gelöscht, nur die, die ©Feed nutz. Andere werden nicht angefasst!
    Klicke mal den Button und dann sollte die die Options-Seite vom Plugin ©Feed keine Inhalte mehr Zeigen. Dann deaktivieren und wie im Kommentar vorher geschrieben weiter machen.

Trackbacks

  1. [...] Das Plugin fügt nach jedem Artikel den ©-Hinweis ein. Im Adminbereich gibt es nach der Aktivierung die Möglichkeit die Ausgabe zu steuern und anzupassen. Weiterhin kann man nun einen digitalen Fingerabdruck hinterlegen, nach dem auch gleichzeitig in einigen Suchmaschinen gesucht wird. Jeder Contentdiebstahl kann so ohne Mühe und schnell gefunden werden, insofern er bei den Suchmaschinen indiziert ist. Weitere Gedanken habe ich im Artikel „Digitaler Fingerabdruck für den Feed als Contentschutz“ hinterlassen. [...]

  2. [...] Digitaler Fingerabdruck für den Feed als Contentschutz [...]

  3. [...] Es gibt schon einige Copyright Plugins, aber das von Frank Bültge scheint mir das umfassendste von allen zu sein. Zudem verfügt es über die bislang einmalige Funktion eines digitalen Fingerabdrucks und durchsucht außerdem einige Suchmaschinen nach diesem Schlüssel. Für alle Opfer von Feed-Diebstahl eine praktische Sache. [...]

  4. [...] Digitaler Fingerabdruck für den Feed als Contentschutz - bueltge.de [by:ltge.de] (tags: wordpress feeds protection) [...]

  5. Content-Klau: Neuer Versuch...

    Ich werde demnächst mein Blog umbenennen. Der neue Name hätte dann irgendetwas mit Content-Klau zu tun *g*.
    Nein, ein kleiner scherz.
    Um meine kleine Content-Klau Reihe fortzusetzen,…

    Content-Klau die zweite
    Was los mit wow mmblog eu...

© 2016, since 2005 bueltge.de [by:ltge.de] · Theme is built by ThemeShift