PHP Debugging und Profiling leicht gemacht

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Kommentare

  
  1. Funbug sagt:

    xdebug ist natürlich eine feine Sache, gerade auch weil es über einfaches Debuggen hinaus geht. Aber wenn es schnell gehen muss oder ich nur online debuggen kann und xdebug nicht verfügbar ist, setze ich auf Tulpes Debug Helper. Ein kleines unscheinbares Script, das mir schon lange treue Dienste leistet und vor allem in jedes Script problemlos einzubinden ist.

  2. Herzlichen Dank für diesen Tipp, super.

  3. eskwebdesign sagt:

    Danke für das Tutorial.
    Meine PHP-Version ist 5.2.3, XDebug gibts im Moment 5.2.1, denke das ich noch einen Moment warten muss. Oder funktioniert XDebug5.2.1 mit PHP5.2.3?

  4. Gern, ja geht ohne Probleme in meinem XAMPP.

  5. Dennis sagt:

    Hi Frank! Vielen Dank für diesen tollen Tipp. Ich habe die Anweisungen direkt mal in die Tat umgesetzt 🙂 Hat alles gut geklappt, allerdings erscheinen die Fehlermeldungen auf der Website vollkommen unformatiert. Muss ich etwas beachten, um die tabellarische Ausgabe wie im untersten Screenshot zu erreichen (xdebug 2.0.3 unter linux)?

  6. @Dennis: Die Darstellung erzeugt xDebug ohne Veränderungen. Eventuell mal im Projekt fragen.

  7. Dennis sagt:

    Danke für die schnelle Antwort, dann werd ich dort mal nachfragen.

Trackbacks

  1. [...] Welche Umgebungsplattform setzt du ein, empfiehlst du? „PHP Debugging und Profiling leicht gemacht“ [...]

  2. [...] Hierbei bin ich noch immer auf einer einfachen XAMPP-Umgebung mit Xdebug. Zusätzlich nutze ich WinCacheGrid. Zu Konfiguration und Nutzen dieser Umgebung habe ich einen Beitrag erstellt und verweise daher einfach darauf: „PHP Debugging und Profiling leicht gemacht“. [...]

© 2016, since 2005 bueltge.de [by:ltge.de] · Theme is built by ThemeShift