Tipps, WordPress

WordPress Multisite Funktionalität entfernen

Die Multisite Funktionalität von WordPress ist relativ schnell aktiviert, siehe dazu ein Beitrag bei WordPress Deutschland, und die nötigen Schritte werden im Backend der Installation dargestellt. Nicht immer will man aber die Funktionalität erhalten und so kann es vorkommen, dass man einen Schritt zurück will und so müssen diverse Schritte durchgeführt werden, um die Netzwerk-Funktionalität wieder zu entfernen.
Nicht ganz einfach und vermutlich nicht alltäglich – daher eine kleine ToDo Liste um keinen Schritt zu vergessen und die Standard-Installation wieder her zustellen und in der bekanntesten Anwendung zu Bloggen oder das CMS zu nutzen.
Weiterlesen

Standard
PHP, Themes, Tipps, WordPress

Ein Gästebuch im WordPress TwentyTen Theme

WordPress besitzt die Kommentarfunktion, nichts anderes ist ein Gästebuch und ich möchte kurz am Beispiel des Standard-Theme TwentyTen zeigen, wie leicht und ohne Plugins ein Gästebuch eingerichtet ist. Ich erhoffe mir, dass damit die vielen Mails zu dem Thema weg bleiben und jeder eine einfache, funktionierende und saubere Lösung erstellen kann.
Weiterlesen

Standard
Themes, Tipps, WordPress

WordPress Child-Themes verstehen

Mit der Version 3.0 von WordPress wurde die viel erwartete Funktion der Child Themes integriert – viel erwartet? Ja, leider nicht in Deutschland. Ich vermute, dass es einfach daran liegt, dass der Markt der kostenpflichtigen Themes hier wesentlich kleiner ist und die meisten Entwickler komplett neue Themes erstellen und nicht auf eine Basis setzen. Aber egal, nun gibt es eine Lösung dafür und ich möchte am Beispiel den neuen Standard-Theme TwentyTen zeigen, wie man es nutzt. Ein weiteres Beispiel findet ihr im übrigen in meinem WP Basis-Theme (SVN); aktuell nicht die html5-Version.

FYI

Das WordPress Basis Theme wird gepflegt und ebenso gibt es ein Child Theme als Starter dazu.

Die Funktion der Child Themes kann im Grunde bei jedem Theme angewandt werden und die neuen Funktionen erleichtern den Zugriff und das Erstellen einen Child Themes. Im Vorfeld gab es auch Möglichkeiten ein Theme zu verändern ohne die eigentlichen Dateien des Themes stark zu verändern. Mit Hilfe der Unterstützung von Child Themes ist dies nun aber komplett unabhängig und so kann man ein Theme nutzen, kann ohne Problem updaten, und trotzdem eigene Ideen realisieren.

In einigen Beiträgen des Netzes wurde die Child Themes schon angesprochen und ich habe bisher nur Artikel gefunden, die die Aktivierung und Änderung des Stylesheets ansprechen. Daher möchte ich dazu nur kurz eingehen, dass ist im Grunde auch recht einfach und dann die verschiedenen Möglichkeiten im Bezug der Template-Dateien aufzeigen.
Weiterlesen

Standard
Tipps, WordPress

WordPress Custom Post Type und Permalinks

Seit Version 3.0 von WordPress werden die Custom Post Types unterstützt und man kann eigene Typen von Inhalten definieren – eher zu verstehen wie Seiten, nicht wie Artikel! Dabei kann automatisiert die Permalink-Struktur von WordPress unterstützt werden. Die bedeutet, wenn man einen eigenen Post Type anlegt, dann kann dieser bei aktiver Verwendung von Permalinks genutzt werden.

Aber die Permalinks klappen erst dann, wenn die Rewrite Rules von WordPress neu erzeugt wurden Weiterlesen

Standard