ZK – schönes OSS AJAX Framework

Ajax Frameworks gibt es mittlerweile einige und alle haben ihre Vor- und Nachteile.
Eine sehr umfangreiche Kollektion mit übersichtlicher Demo, bei der es zu jedem Beispiel den Code zu sehen gibt, und Dokumentation ist ZK.
Dem Anwender wird versprochen, dass er wenig programmieren muss und es recht simpel in die Webanwendung zu integrieren ist. Dazu gibt es eine kleines „hello world“ Beispiel


<window title="1st window" border="normal" width="200px">
	Hello, World!
</window>

und danach kann es dann umfangreicher weiter gehen.

Sicher ein Klick wert - ZK.

4 Kommentare

  1. Scheint ein klasse Konzept zu sein, da man Client und Server in einer Source codiert (in etwa so, als hätte jemand das Flex integriert in ein Java-Backend). Das Ding erspart einem die AJAX-JavaScript Codierung und die ganze SOAP und RPC-Kommunikation fällt weg ! Simples aber geniales Konzept ! Hoffentlich schreiben da mal ein paar Linux-/CT-usw.Zeitschriften drüber, damit es bekannter wird !

    Wieso ist das so unbekannt ?
    Bernd

Kommentare sind geschlossen.