WordPress Admin Theme Adminimize

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Kommentare

  
  1. gr4y sagt:

    Habe es grad aktiviert und bin ehrlich gesagt sehr überrascht. Ich finde es wirklich sehr schön das man das Tag-Panel und das Panel zur Kategorisierung jetzt wieder rechts hat.

    Allerdings finde ich das Standart-Theme immernoch ziemlich blass und das Classic finde ich auch nicht so doll.

    Bis jetzt nutze ich das Fluency Admin-Theme und finde es wirklich sehr angenehm, weil man einen gewissen Kontrast hat, der bei dem Standart-Theme einfach fehlt.

  2. @gr4y: Was mir wichtig war, dass der User die Option der Wahl hat und nicht der Admin das Backend-Design festlegt. Das Design neu zu gestallten und optional anzubieten wäre einer der nächsten Schritte, was aber sehr viel Arbeit ist.

  3. Manuel Merz sagt:

    Schade bei meiner WP Version passiert da überhaupt nichts beim Aktivieren. Hätt dies gerne für meinen Vater installiert, der schon beim Update auf das neue WP geflucht hatte wieso jetzt alle relevanten Einstellungen untereinander dargestellt werden (anstatt auf der rechten Seite wie vorher).

    Einer eine Idee woran es liegen könnte? Wir verwenden die Version 2.5.1-de

  4. @Manuel Merz: Der User muss selbst das Design aktivieren, zu finden unter den Usereinstellungen --> "Farbschema verwalten".

    @alle: soeben noch mal ein Update hoch geladen.

  5. Boris sagt:

    Das hat schon was Kompakteres als das Original. Und die Kategorienliste am rechten Rand ist dort sehr viel besser aufgehoben. Die ist im Original - als klar vertikales Element - einfach ein Fremdkörper dort, wo sie steht.

    Guter Ansatz!

    Ich habe mir mal erlaubt, den Link in der Meyers'schen '/css/mw_fresh.css' (auf das farbgebende Stylesheet) umzubiegen auf meine spezielle Farbversion, die ich mir vor einiger Zeit gebaut habe (in Rot/Beige-Tönen): das funktioniert sogar problemlos bis auf zwei Rahmenlinien, die Meyer wohl neu erzeugt hat und die noch blau sind. Aber das lässt sich auch noch umfummeln.

  6. Cywhale sagt:

    Ein sehr interessantes Projekt, wird definitiv ausprobiert. Ist rein zufällig bekannt ob das Ozh AdminDrowDown MenüAdminDRopDown Plugin mit der neuarrangierten Menüleiste noch funktioniert? Habe lange auf das pure WP-Adminsystem gesetzt, mag aber ohne dieses eine Plugin fast nicht mehr auskommen, extreme Erleichterung. Eine Kombination aus diesem Plugin und dem hier vorgestellten Admintheme wäre nahezu perfekt…

  7. @Boris: Kein Problem, so war es gedacht, lediglich die @import erweitern und schon sind eigene Farbkreationen möglich.

    @Cywhale: Ozh's Plugin geht damit nicht sauber, weil auch Ozh schon das Menu ändert und dadurch liegt dann der Name des Blog vor dem Menu. Eventuell könnte ich das abfragen und dann einbauen.

  8. Cywhale sagt:

    Dachte ich mir schon, hab es gerade ausprobiert - wie beschrieben. Wenn man die beiden kombinieren könnte wäre das wirklich schön. Der Aufbau der Editseite ist wirklich sehr gelungen, würde ich dem Standardtheme vorziehen. Arbeite hier mit 10,4'' und 1024x786, da funktioniert dein Layout viel besser.
    Aufgefallen ist mir noch dass das neue BetterTagsManager Plugin das neue Theme im Artikel-verwalten-Bereich zerlegt, aber das aktiviere ich sowiso nur bei Bedarf.. Grüsse und Danke - Cy

  9. @Cywhale: Das ist leider immer ein Problem, dass man nicht alle Plugins abfragen kann.
    Eventuell schaue ich mir mal BetterTagsManager an.

  10. Manuel Merz sagt:

    Super Frank, dies hab ich ja gar net mehr in Erinnerung gehabt. Danke für den Tip.

  11. Uwe sagt:

    Hallo Frank,

    das plugin ist jetzt schon ein Muss für jeden Admin !

    Einfach klasse und vielen Dank für die Arbeit !

    lg
    Uwe

  12. FuNKeR sagt:

    Ich finde die Ideen soweit gut. Habe es jetzt allerdings noch nicht ausprobiert. Kommt noch.

    Mich nervt am neuen Interface hauptsächlich das "Multimedia einfügen"-Fenster. Es ist einfach zu klein und man muss schon dann scrollen, wenn man nur die Eigenschaften eines Bildes bearbeiten will. Hier wurde offenbar nicht zu ende gedacht. Das Fenster selber finde ich klasse und es funktioniert auch gut.

  13. @FuNKeR: ist in 2.6 behoben. Wenn du nicht warten willst, dann gibt es ein Plugin dafür siehe Beitragskommentar.

  14. noch von mir ungetestet, aber es kommt sicher was Gutes bei Deinen Überlegungen raus ;-)

    An die Änderungen in 2.5 kann man sich gut gewöhnen. Persönlich stören mich zwei Dinge sehr beim Schreiben von Beiträgen:
    o Wenn man im Frontend auf "bearbeiten" geht, kommt man nach dem Speichern im Backend nicht mehr zurück, um die Wirkung der Änderungen zu sehen. Es sind einige Klicks nun Ladevorgänge mehr. Wahrscheinlich kann da aber alleine mit Deinem Plugin nicht s ändern?
    o Es ist kein Fallback vorgehen, wenn beim Upload im neuen "Ratter"-Mechanismus mal was auf die Nase fällt. Ein manueller Modus mit dem Knopf "durchsuchen" wäre hier schon öfter hilfreich gewesen.

    Eigentlich gehören meine Anmerkungen eher zu WordPress.org, aber vielleicht gibt es im Rahmen des Plugins eine Lösung.

    Ansonsten Danke, für Deine guten Beiträge und Gedanken.

  15. FuNKeR sagt:

    @Frank:

    Danke für den Link, aber das ist nicht ganz, was ich suche. Ich meine direkt das Upload-und-einfügen-Fenster, welches per Shadowbox geöffnet wird. Der Code, den du verlinkt hast, schreibt beim Bild einfügen nicht img width="345" height="123" mit hin, sondern lässt das weg.

    Hier mal n Screenshot:

  16. FuNKeR sagt:

    Hmn... das hat wohl nicht so funktioniert. Hier einfach noch mal der Link zum Screenshot. Hab das falsche gepastet ;o)
    http://www.abload.de/image.php?img=wp-upload-too-smallc1k.png

    Sorry für den Doppelpost.

  17. @FuNKeR: Habe mal eine weitere Funktion integriert und nun ist der Media-Uploader im kompletten Feld des Browser zu sehen. Rückmeldung wäre schön.

    @alle: Update eingestellt - v0.6

  18. Tobias sagt:

    Hi Frank. Beats HappyCog hands down. Abgesehen davon, daß das 2.5 Admin-Interface marginal zeitgemäßer aussieht als das alte, weiß ich wirklich nicht, wieviel Usability-Tests dafür gemacht wurden... Habe das Plugin noch nicht eingebaut, weil ich auch OZH Admin-drop-down-Menüs mit handgemachtem Admin-CSS-Plugin zur Verkleinerung der leeren Flächen nutze, aber ich werde es mir mal anschauen! Danke! Gibt es einen guten Grund warum WP keine drop-down-Menüs einsetzt (und Dein plugin daher ja auch nicht, wenn ich richtig verstanden habe).?

  19. @Tobias: nein, gibt es nicht. Eventuell sehe ich das noch vor. Erstmal soll es ja ein Entwurf sein und mehr Leute - mehr Ideen.
    * nicht mein Plugin, die zündende Idee war von Eric, die Funktion sind nur von imr ergänzt, auch wenn es mittlerweile recht viel sind.

  20. FuNKeR sagt:

    Sorry, irgendwas mach ich falsch. Hab diesmal im falschen Beitrag gepostet. Kannst den anderen Comment gerne löschen. Hier gehört das hin:

    Ja, sehr cool, so gefällt mir das ;)

    Leider funktioniert das ebenfalls nicht mit dem Plugin Lighter Menus zusammen. Das nutze ich, weil man damit den Header auch sehr gut anpassen und diverses ein- und ausblenden kann (z.B. das "Hallo Benutzername!", was für mich äußerst nutzlos ist und nur Platz verschwendet).

    Dein Plugin-Update ist schon sehr gut, aber noch ausbaufähig :)
    Für mich steht folgendes auf der nicht als Anforderung zu verstehenden Wunschliste:

    Kompatibilität mit Lighter Menus
    Kompatibilität mit Simple Tags, sodass die Tags / Tag Cloud ebenfalls in der Sidebar ist.

    Das wären die Killerfeatures für mich. Leider bin ich selbt einfach zu... unbedarft, was das selber coden angeht, sonst würde ich da auch selber Hand anlegen.

    Wie gesagt: Bitte nicht als Forderung verstehen :)

  21. Barbara sagt:

    Hallo Frank,
    ich finde es genial! Es hat mich vorher ziemlich geärgert, dass nicht mehr die gesamte Bildschirmbreite ausgenutzt wird und dass die Kategorien unter dem Artikel-Schreiben-Fenster sind - beides ist durch das Plugin behoben, super. Ich würde lediglich die Farbe beim hover über 'Blog ansehen' ändern, da sie identisch ist mit der Hintergrundfarbe.

  22. @Barbara: .. das wird bei mir Rot ?!

  23. Barbara sagt:

    Ich hab mal vorsichtshalber meinen Cache geleert, ändert aber nichts, bei mir wird das die Hintergrundfarbe.

  24. @Barbara: Du nutzt das klassische Farbmodell, welches das so vorsieht, daher diese Kombination. Da müsste ich nochmal was erweitern. Ich teste meist in Fresh und da wird es rot. Alles zu testen kann schwer sein.

  25. Andi Meyer sagt:

    Sorry, ich bin vielleicht ein Klugscheisser, aber der zweite Satz des Beitrags hat mich einfach amüsiert: "Wie ich und auch andere Nutzer sind einige Punkte dieses Redesign nicht so gelungen." Persönlich gehöre ich zu den Nutzern, die ganz gut gelungen sind. ;)

  26. Barbara sagt:

    Aha, gut zu wissen. Ich habe mir jetzt einfach ein "#wphead h1 #viewsite a:hover" mit der Farbe meiner Wahl definiert, dann klappts auch mit dem hover :-)

  27. @Andi Meyer: wenn es amüsiert, dann hat es doch einen Zweck und damit eine Berechtigung; trotzdem ein wenig geändert

  28. @alle: neue Version; Unterstützung der Plugin Lighter Menu und Ozh Admin Dropdown Menu ist nun drin und zwei neue Farbthemen. Ebenso ist der Farblink, wenn man das klassische Design nutzt ergänzt.
    Rückmeldung wäre schön!

  29. Uwe sagt:

    Wie immer gute Arbeit Frank. Das Farbschema für blinde ist ja sehr eklig !

    Ich bin mit dem plugin mehr als zufireden !

    lg
    Uwe

  30. Cywhale sagt:

    Sehr schön, quasi perfekt, dankeschön. Habe noch per admin_head-CSS das #user_info ausgeblendet:

    <style type="text/css">
    #user_info{width:1px;display:none;}
    </style>

    Falls das jemand nachmachen möchte - die 1px Breite ist nötig damit das AdminDropDown Menü die Breite korrekt berechnen kann. Jetzt muss ich nur noch gucken wie ich einen Logout-Menüpunkt irgendwo unterbringe... Danke nochmal.

  31. gr4y sagt:

    @Frank: Im Klassischen Layout gibt es immernoch das Problemchen was Barbara bereits ansprach. Ist aber nicht so wild, weil mir das klassische Layout sowieso nicht gefällt und ich lieber das Peppige bevorzuge.
    Mal sehen ob ich es irgendwann mal auf die Reihe bekomme ein eigenes CSS zu schreiben.

  32. @Cywhale: Warum willst du das weg haben?

    @gr4y: sollte klappen, mal Cache leeren.

    @alle: danke schon jetzt für die Rückmeldungen!

  33. Cywhale sagt:

    Weil sich manche Plugins (u.a. Backup Word PRess und mein CyStats) einen Toplevel Menüpunkt genehmigen, bei 1024px Breite wird es dann zu eng und die letzten Menüpunkte rutschen in eine 2. Zeile - macht das Layout unschön. Benötigt wird aus #user_info eigentlich nur der Logout Link.

  34. FuNKeR sagt:

    Ah, herrlich! Ich danke dir sooo viel *schleim*

    Also: Erst dachte ich: "Nanu, da stimmt doch was nicht" (Screenshot), als ich Lighter Menus wieder aktiviert hatte, hab dann aber erst später bemerkt, dass ich ja im Profil das CSS noch umstellen muss. Das hab ich getan, und nun sieht alles super aus. Bin voll zufrieden. Das einzige, was jetzt noch fehlt, aber nicht weiter schlimm ist, wenn es so bleibt, sind die Tags, die ich unter dem Beitrag auch etwas verloren finde. Die wären - wie die Kategorien auch - in der Sidebar besser aufgehoben.

  35. @FuNKeR: Mit Simple Tags aber nur, was einfach daran liegt, dass man Simple Tags nicht so einfach ins Boot holt. Da müsste ich sehr tief einsteigen und die zeit fehlt einfach. Außerdem finden recht viele Veränderungen an Simple Tags statt, macht es schwierig.

  36. Michael Web sagt:

    Endlich mal etwas das man auch wirklich verwenden kann, das aktuelle Design vom Admin Bereich WordPress' ist ja einfach nur katastrophal.

  37. Joe Gebintit sagt:

    Lieber Frank,
    MW Adminimize ist genau das, von was ich seit WP 2.5 träume!!
    Wie so viele, war ich von der neuen Schreiben-Seite wenig begeistert und viele Autoren des von mir betreuten Blogs waren sogar so verwirrt, dass sie keine Artikel mehr verfassten. Die Möglichkeit die Schreiben-Seite den Wünschen der Autoren anzupassen, halte ich für so wichtig, dass ich mir wünschen würde, sie würde in den "Wordpress-Kern" aufgenommen, also auch ohne Plugin vorhanden sein.
    Aber vorerst ist dieses Plugin eine wunderbare (Zwischen-) Lösung!
    Ein paar kleine Wünsche hätte ich für die Zukunft (falls es die Möglichkeiten jetzt schon gibt und ich diese bei meinem ersten oberflächlichen Test übersehen habe, so bitte ich dies zu entschuldigen):

    Da ich gelegentlich Einführungen für alle Autoren des Blogs gebe, wäre es mir lieb, wenn ich für alle Autoren, z.B. ein MW Adminimize-Schema voreinstellen könnte. Die Optionen hierfür würde ich bei "Einstellungen>Schreiben unterbringen.
    Toll wäre eine noch weitergehende Konfigurierbarkeit, z.B. das Ausblenden von Eingabefeldern, die man in seinem Blog nicht nutzen möchte (Tags, Spezialfelder, ...).
    Nach Befragung "meiner Autoren" hat die neue Einfüge-Prozedur für Bilder zur Verunsicherung beigetragen. Vielleicht liegt es auch an der deutschen Übersetzung, für Computer-Wenignutzer sind die Formulare (in den Popups) etwas verwirrend, hier müsste der Laie besser geführt werden.

    Aber schon jetzt ist MW Adminimize eine super Sache!!! Vielen Dank!!!

  38. Joe Gebintit sagt:

    Ich habe das Plugin mittlerweile ausgiebig getestet, es scheint mir ein Problem beim Hinzufügen von Kategorien zu geben. WP verweigert wegen angeblich unzureichenden Rechten die Ausführung.
    Ansonsten aber ein tolles Plugin. 'Hoffe es wird noch weiterentwickelt!

  39. Manuel Merz sagt:

    Hmm ich glaub da funktioniert was mit den Tags nicht. Nach einem erneuten bearbeiten eines Artikels sind alle Tags weg. Versuch ich es jedoch ohne das Plugin, dann bleiben die Tags bestehen. Irgendjemand die gleichen Erfahrungen gemacht? Oder kratzt sich da ein Plugin mit dem von Frank?

  40. @Manuel Merz: nein, kratzt nichts, ist ein Fehler im Plugin, die ID kann nicht gefunden werden. Soeben die aktuelle Version hoch geladen, die kann es und einiges mehr.

    @Joe Gebintit: Anforderungen habe ich mir mal angenommen und zum großen Teil nun drin. Aktuell ist es ein Test, die Meta-Boxes können noch nicht deaktiviert werden für Seiten.
    Die Rechte dafür sind übergreifend.

    @Cywhale:
    Ebenso gilt das für Ändern von User_Info und Breite des Sidebar.

    @alle:
    Aktuelle Version ist oben und kann getestet werden. DANKE !

    Beste Grüße

  41. Manuel Merz sagt:

    Sackstark, dank dir Frank :)

  42. Habe soeben einen kleines Feature hinzugeschoben, ansonsten könnte es eventuell Probleme mit JS im Dashbaord geben. Bitte nun downloaden und aktualisieren.

  43. Lazy sagt:

    Hi Frank,

    sieht klasse und nützlich aus, vor allem gefällt es mir, die Kategorienauswahl wieder rechts zu wissen, ebenso die Option, das Dashboard komplett entfernen zu können.. kann man sehr gut gebrauchen bei manchen Installationen von WordPress. Danke für das Plugin, werd es sicherlich (sehr bald) testen bei einer Installation von mir, die (eh) kein Dashboard wollen und brauchen.. endlich hab ich hierfür eine Lösung. Danke ;)

    liebe Grüße

    Chris

  44. Manuel Merz sagt:

    Hallo Frank, ich meld mich nochmals zurück. Die Tags bleiben jetzt zwar gespeichert, nur werden sie bei mir nicht angzeigt. Geht dir das auch so oder ist da tatsächlich was bei mir "faul"?

  45. Joe Gebintit sagt:

    Die Geschwindigkeit mit der du dieses Plugin weiter entwickelst ist ja atemberaubend. Da du so nett warst, einige Anregungen von mir aufzunehmen, habe ich das Plugin gleich getestet, obwohl eigentlich ein Berg wichtiger Arbeit auf mich wartet.
    Fazit nach meinen ersten Tests: Super Konzept, an manchen Stellen muss aber noch etwas gefeilt werden. Die Optionen sind z.B. noch nicht ganz selbsterklärend, auch wenn man es durch Trial-and-Error bald heraus hat, das sind aber natürlich Kleinigkeiten, die leicht zu beheben sind.
    Bei meinem Testsystem hatte ich ein Problem mit WP2.5.1:
    Siehe Screenshot http://image-uploads.de/img.php?id=c78c24083341fa8

    Die Fehlermeldung wird beseitigt, wenn man das Profil aktualisiert.

    Ich werde es noch ein bisschen testen, bevor ich es auf meiner produktiven Seite einsetzen werde. Schon jetzt herzlichen Dank!! Und bitte auch mal die Nächte zum Schlafen nutzen!

  46. Tobias sagt:

    Habe das Plugin gerade mal mit lighter admin menus auf einer 2.5.1 Installation eingebaut und da verschwindet bei aktiviertem adminimize der Name des Blogs und der "visit site"-Link hinter den Menupunkten. Ansonsten: good stuff :)

  47. Tobias sagt:

    Ach ja, warum nur eine Breitendefinition für die Seitenleiste? Ich fände es wichtiger, die Breite des Editors bestimmen zu können. Ich schreibe manchmal auf einem Tablet mit 1280*800 bzw. 800*1280 Auflösung - bei 1280 finde ich die Zeilenlänge im Editor unhandlich, wenn die gesamte Bildschirmbreite ausgefüllt wird. Und das Editorfenster erscheint mir für kleinere Beiträge auch eher unhandlich groß. Vielleicht wäre eine Option für das Einstellen der Höhe des Textareas nicht schlecht... Ich finde es großartig, daß endlich die ganze Kopfzeile der Metaboxen klickbar ist, und nicht nur das Häkchen links. Aber warum sind die Häkchen-Graphiken jetzt nicht mehr so hoch wie die Kopfzeilen?

  48. @Tobias: Die Breite des Editors ergibt sich aus der Breite des Sidebar, daher ist es nicht relevant. Den Editor kann man doch einstellen, das ist Standard in WordPress. Wenn man den WYSIWYG-Editor nutzt, dann kann man einfach in der rechten unteren Ecken ziehen und bei reiner Verwendung des Code-Editors, dann findet man die Größe in den Einstellungen. An dem Design der Meta-Boxen habe ich nichts geändert?

  49. @alle: schon jetzt wieder vielen Dank für die Rückmeldungen, die Fehler schau ich mir an. Bitte immer so ausführlich in den Beschreibungen der Probleme bleiben, nur so kann ich es eventuell nachvollziehen.
    Doku in den Einstellungen ist noch extrem dünn, dafür war noch keine Zeit. Ebenso sind ja die Einstellungen der MetaBoxen nur im bereich Post zu nutzen, auch das werde ich ausbauen.

  50. Nach dem ich das Plugin ausgiebig getestet habe musste ich leider feststellen das es ein Problem beim Hinzufügen von Kategorien gibt,
    Ansonsten aber ein sehr tolles Plugin.
    Das wird doch bestimmt noch weiter entwickelt

  51. FuNKeR sagt:

    Nur noch als kleine Anmerkung: Gibt es bei dir gar keine Versionierung? Das ist alles 0.6.2, oder täusche ich mich?

  52. @FuNKeR: doch, ich versioniere schon. Gestern habe ich aber einige Minuten später noch schnell eine Änderung vollzogen und in diesem Stadium des Testens zähle ich da nicht sofort hoch.

  53. @Dean van Dildo: welches Problem und hast du die aktuelle Version 0.3.2 im Test?

  54. lionstarr sagt:

    Hi!
    Habe das gerade ausprobiert: Funktioniert alles prima, aber kann man nicht auch die Tagbox von Simple Tags nach rechts in die Sidebar verschieben? Wäre da deutlich besser aufgehoben...
    mfg,
    lionstarr

  55. Joe Gebintit sagt:

    Hallo, habe heute (erst) bemerkt, dass das Problem mit den fehlenden Berechtigungen eine Kategorie hinzuzufügen, offensichtlich nichts mit dem Plugin zu tun. Zumindest in meinem Blog haben die Autoren offensichtlich keine Rechte Kategorien hinzuzufügen (mit oder ohne adminimize). Elegant wäre es freilich, diese Option solchen Entrechteten gar nicht anzubieten, aber wie gesagt, hat wohl nichts mit dem Plugin zu tun.
    Da sich momentan der auf einem Strato-V-Server laufende Webserver fast täglich "aufgehängt" hat und ich die Ursache noch nicht dingfest machen konnte, noch eine besorgte Frage: Kannst du abschätzen, wie viel CPU-Last und Traffic größere Plugins verursachen? Wäre es evtl. ratsam, aus deinem mittlerweile sehr großen Plugin, mehrere kleine zu machen?

  56. @Joe Gebintit: nein, dass kann nicht am Plugin liegen. Das Plugin wird nur genutzt, wenn die Seiten zum Editieren geladen werden, das CSS und die Umstrukturierung des Menu sind sehr klein und bringen kaum Last. In wie weit andere Plugins zu Problemen führen, kann ich nicht sagen, dazu müsste ich deine Plugins kennen. Alternativ würde ich mit demPlugin Debug Queries analysieren und parallel noch per Firebug und YSlow arbeiten. So hättest du mehrere Tools zum Analysieren.
    Die Rechte von Userrollen kann man serh elegant und sauber mit dem Plugin Role Manager ändern, erweitern und neu erstellen.

  57. Joe Gebintit sagt:

    Danke für die Antwort! Den Role Manager hatte ich mal installiert, evtl. sind einige Rechteeinstellungen von damals noch in der Datenbank. Bei der neuesten Version auf redalt stört mich, dass der einzige Infotext von einem McCracken ins Chinesische übersetzt wurde. Nicht sehr vertrauenserweckend für so einen ängstlichen Menschen wie mich ;) .

  58. @Joe Gebintit: Das Plugin wird schon seit langer Zeit auf im-web-gefunden.de gepflegt. in deutsch und englisch.

  59. Barbara sagt:

    Hallo Frank,
    ich habe ein Problem mit dem WP-AddQuicktag-Plugin. Wenn es aktiviert ist und ich einen Beitrag schreiben will, erscheinen statt der hinzugefügten Quicktags über dem Schreibfenster plötzlich die Original-Quicktags, also von "b", "i", ... bis "Tags schließen" ungefähr 20 mal nacheinander. Hast du irgendeine Idee, woran das liegen könnte?

  60. Joe Gebintit sagt:

    Perfekt! Vielen Dank! Dass ich auf die Seite nicht selbst gestoßen bin! Mir geht es allerdings wie dem Hannes (http://www.im-web-gefunden.de/wordpress-plugins/role-manager/#comment-6597), ich finde es schade, dass das WP-Kategorienmanagement nicht differenziertere Berechtigungen erlaubt.

  61. @Barbara: Eventuell ein JS-Fehler, lade mal die Seite mit F5 neu, ob das Problem bestehen bleibt?

  62. Barbara sagt:

    Ja, sowas war es wohl, mittlerweile geht es, ohne dass ich was gemacht hätte. Es hatte mich sowieso verwundert, da es in manchen Blogs funktionierte, nur in diesem nicht. Danke dir!

  63. @Tobias: Wenn Lighter Menus oder Admin Dropdwon aktiv ist, dann muss dass Benutzerprofil auf dieses Plugin ungestellt werden.

  64. Michi sagt:

    Hi,
    das einzige was mich bei "Schreiben" gestört hat, war, dass die Kategorien so minimal nur Platz bekommen haben und man immer scrollen musste. Aber das hast du ja bereits umgesetzt.
    Dann stört mich, dass man nur Dateien/Bilder bei "Schreiben" hochladen kann. Das könnte man auch extra nochmal einbauen, denn wenn man etwas länger braucht, wird dann immer der Artikel in der DB zwischengespeichert.
    Dann hoffe ich, dass die Editor-Buttons weiterhin angezeigt werden. Die werden oben bei deinem Screenshot nicht angezeigt.

  65. @Michi: Das Speichern des Artikel in der DB ist doch gewollt, du kannst aber das automatische Zwischenspeichern deaktivieren bzw. eine andere Zeit definieren. Hilft das, oder habe ich dich nicht korrekt verstanden?
    Die Editor-Buttons bleiben, nur ich arbeite nie damit, deshalb sieht man sie im Screenshot nicht; ich bewege mich nur im Code-Editor.

  66. @Joe Gebintit: Änderungen sind nun eingeflossen und man kann sehr viel konfigurieren.

    @alle: Bitte updaten, das Plugin ist enorm gewachsen und läßt nun eine ganze Reihe von Optionen zu, siehe Artikel oben.
    Bitte die alte Version aus dem Ordner entfernen und die neue einspielen. Die Daten in der Datenbank kann man drin lassen - aber: nach dem Aktivieren der neuen Version, bitte nochmal deaktivieren und dann wieder aktivieren. Das ist nur, damit eure Datenbank von den Einträgen aus der vergangenen Testphase gelöscht werden.

    wer es zum ersten mal installiert, der muss diesen Schritt nicht gehen.

    Kategorien hinzufügen sollte nun auch unter WP < 2.6 gehen.

    Ich würde mich wieder rießig freuen, wenn es Rückmeldungen gibt.

  67. Michi sagt:

    Ja, das Zwischenspeichern ist ja auch ok, wenn der Browser mal abstützt ist nicht alles weg. Aber wenn ich nur ein Bild für einen Freund oder meine Sidebar hochladen will, speichert WordPress, wenn ich zu langsam beim Hochladen bin, immer einen Entwurf (leerer Artikel).
    Entweder ich bekomme es gar nicht mit, oder ich muss dann immer unter Verwalten, Artikel, Entwurf gehen, und diesen leeren Entwurf löschen.

  68. @Michi: dann setze doch die Zeit des Zwischenspeichers hoch, siehe Artikel

  69. @alle: Version 0.6.4 released

  70. Uwe sagt:

    Hallo Frank,

    anscheinend gibt es ein Problem mit dem Plugin "DMSGuestbook" von Daniel M. Schurter ! Wenn ich eine neue Adminimize - Version einpflege geht das Gästebuch nicht mehr bzw. kann meinen Blog nicht mehr aufrufen. Muss dann immer die Einstellungen neu vornehmen beim Gästebuch. Weiß jetzt nicht genau was du noch an Infos brauchst. Evtl. schreibst du Daniel mal an: http://danielschurter.net/ !?

    lg
    Uwe

  71. @Uwe: ich werde es mal downloaden und parallel ansehen. Danke

  72. Nun mehrsprachig möglich und kleine Veränderungen im Code.

  73. Manuel Merz sagt:

    Hallo Frank

    Ich muss dich enttäuschen aber bei mir werden die Tags wieder gelöscht nach dem Bearbeiten eines Beitrages. Auch werden sie im Bearbeitenmodus nicht angezeigt...

  74. Uwe sagt:

    Hallo Frank,

    gerade "adminimize" neu aufgespielt. Wenn ich dann Einstellungen vornehme und speichere gibt es Probleme mit dem Gästebuch ! Nur zur Info !

    lg
    Uwe

  75. @Manuel Merz: welche WordPress Version, und eventuell andere Plugins, die auf Tags zugreifen?

  76. @Uwe: Habe mir das DMS-Plugin noch nicht angesehen.

  77. Uwe sagt:

    Hallo Frank,

    ist kein Problem ! Wollte damit nur sagen das der Fehler erst wirksam wird wenn ich die Einstellungen bei "Adminimize" speichere !

    lg
    Uwe

  78. Manuel Merz sagt:

    @Frank: WP DE- 2.5.1 neu jetzt mit HeadSpace 2 anstatt wpSEO. Die Tags werden jetzt zumindest nicht mehr gelöscht wenn ich einen Artikel bearbeite (jedoch werden sie auch nicht angzeigt).

  79. @Manuel Merz und Uwe: beide Probleme gefunden und verbessert, bitte um Test. Vielen Dank.

    @Manuel Merz: habe die ID statt post_ID genommen, und das geht nur im Core nicht im Plugin.
    @Uwe: das DMS-Plugin fragt immer POST-Avriablen ab und daher konnte ich einige Fehler feststellen, eventuell geht es nun.

    @Lazy: zwecks Tags im Sidebar bitte updaten.

  80. Uwe sagt:

    Hallo Frank,

    habe die neue Version eingespielt und es klappt jetzt alles !

    Vielen Dank für dein schnellen Support !

    lg
    Uwe

  81. Manuel Merz sagt:

    @Frank: Jaaaaaa, funktioniert jetzt einwandfrei, absolut sackstarke Arbeit. Vielen Dank für den Support und hab nen schönen Tag.

  82. Joe Gebintit sagt:

    Wunderschön die neue Version! Nachdem ich sie mit XAMPP getestet hatte, konnte ich nicht widerstehen, sie auf dem Webserver zu installieren.
    Ein kleines Problemchen habe ich noch, wenn ich als Autor (nicht als Admin) anmelde, dann erhalte ich nach dem Login die Fehlermeldung:
    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/vhosts/xxx.de/httpdocs/xxx/wp-admin/admin-header.php:26) in /var/www/vhosts/xxx.de/httpdocs/xxx/wp-includes/pluggable.php on line 694

    . Die Fehlermeldung verschwindet, sobald man die Seite wechselt. Eine Idee, woran das liegt?
    Noch eine zweite Frage, ob du da eine bessere Idee hast. Ich möchte, dass standardmäßig jeder Autor ein wp_adminimize-Schema hat, so dass bei jedem das Schreib-Panel erst mal gleich aussieht. Das erleichtert es mir, Einführungen, Hilfedokus und evtl. Einführungsfilmchen zu erstellen. Um das zu erreichen, habe ich die entsprechenden Admin-CSS-Files entsprechend abgeändert und im Plugin den Code so geändert, dass die Kategorien immer in der Sidebar angezeigt werden (das ist mir das allerwichtigste!). Ist das so ratsam?

  83. Joe Gebintit sagt:

    Noch eine Ergänzung zu der Fehlermeldung. Nachdem ich bis zur endgültigen Nackenversteifung weiter herumgespielt habe, kann ich das Problem nun konkretisieren. Für die Autoren ohne Admin-Rechte habe ich bei den Adminimize-Einstellungen die Übersicht (Dashboard) deaktiviert. Die Standard-Anmeldung leitet aber offensichtlich direkt zum Dashboard weiter. Es wird zunächst auch - mit der Fehlermeldung - angezeigt. Das Problem tritt nicht auf, wenn man direkt nach der Anmeldung zur Schreiben-Seite weiterleitet. Vermutlich kann man das im Standard-Login abändern. Probier ich gleich, erst aber ein paar Lockerungsübungen ;) .

  84. @Joe Gebintit: Vielen Dank für die Hinweise, habe nun nochmal drüber geschwitzt und eine Weiterleitung drin, war nicht einfach, da hat sich viel getan und in 2.6 wird es etwas besser mit dem Ansprechen der Admin-URL. Bei mir im Test klappt es nun und das Dashboard kann wirklich deaktiviert werden, auch nicht über Umwege erreichbar, auch wenn man es nur im Submenu hat.

  85. Joe Gebintit sagt:

    Super!! Ich habe es natürlich gleich ausprobiert, ungeduldig wie ich bin gleich auf dem dienstlichen Webserver. Eine kleine Änderung habe ich für mich vorgenommen, in der adminimize.php habe ich in der Zeile 480 und 482 den redirect nach edit.php zur Schreiben-Seite abgeändert: wp_redirect( admin_url('post-new.php') );. So gelangen die Autoren direkt auf die "Schreiben-Seite" und die sieht nun dank deiner Hilfe so schööööön aus!!! Nochmals vielen Dank!!

  86. @Joe Gebintit: aufgepasst, admin_url() geht erst ab Version 2.6 von WP

  87. Joe Gebintit sagt:

    Ok, da ich nicht den Durchblick hatte habe ich gleich beide Vorkommen von edit.php durch post-new.php ersetzt (damit habe ich unbeabsichtigt schon für WP 2.6 vorgesorgt ;) ). Entscheidend für WP 2.5.1 ist dann also die Änderung in Zeile 482:
    wp_redirect( get_option('siteurl') . '/wp-admin/post-new.php' );

    . Jedenfalls werden Autoren nun, wie von mir beabsichtigt, zur Schreiben-Seite weitergeleitet!

  88. Michael sagt:

    Nur eine Verständnisfrage: Ersetzt dieses Plugin auch in gewisser Weise das Role Manager Plugin? Die Funktionen die ich ausschalte sind auch nicht über Umwege erreichbar? Wie ich das auf dem Screenshot sehe, hast Du den Punkt "Kategorien" wieder rechts in die Sidebar verfrachtet. Das ist aber kein Feature dieses Plugins oder?! Den Artikel von Megan habe ich mal grob überflogen, konnte aber keine verwertbaren Auskünfte zu diesem Thema ausmachen...

  89. @Michael: nein, der Role Manager wird damit nicht ersetzt, auch werden keinerlei Rechte verändert. Es werden lediglich Menupunkte deaktiviert und Bereiche, wie Meta-Boxen ausgeblendet. Prinzipiell könnte man mit CSS-Wissen die Meta-Boxen wieder erreichbar machen, z.B. mit Hilfe des Webdeveloper, weil wenn ich sie direkt deaktivere, dann werden auch die Werte als "LEER" gespeichert, was zum Beispiel bei Kommentaren dazu führen würde, dass diese Funktion deaktiviert würde, weil die Meta Box nicht aktiv ist.
    DOcj, das Plugin verändert den Schreibenbereich in vielerlei Hinsicht, siehe Liste im Beitrag, darunter unter anderem Tag- und Cat-Liste in den Sidebar.

  90. Jann sagt:

    Super Plugin!

    Allerdings habe ich noch eine Verständnisfrage:
    Ich möchte einen Nutzer (Autor) für WordPress anlegen, der NUR Seiten anlegen und bearbeiten darf, nicht aber Blog-Beiträge bearbeiten und schreiben darf! Wie ist das möglich?

    Lege ich nämlich einen neuen Nutzer (Rolle: Autor) an und aktivere alle Selectboxes ("Deaktivieren Seite" und "Verwalten > Seite", dann kann dieser besagte Nutzer trotzdem Beiträge bearbeiten! Das möchte ich allerdings nicht erlauben...

    Ich freue mich auf Antwort.

  91. Jann sagt:

    Mir ist noch was aufgefallen:

    Wenn ich als Admin eingeloggt bin und dann unter den Einstellungen von Adminimize unter "User Info" die Box "nur Logout" betätige und dann diese Einstellung speichere, dann wird mir der komplette obere rechte Bereich ausgeblendet! D.h. diese Einstellung hat die gleiche Funktion, als wenn ich bei dieser Box "Ausblenden" auswähle.

  92. @Jann: Aufpassen, das Plugin schränkt nicht die Rechte ein, es blendet nur die Punkte aus. Sollte der Nutzer die URL kennen, dann kommt er trotzdem auf den nicht sichtbaren Bereich. Richtige Rechte-Veränderungen vergibt man mit dem Plugin "Role Manager".

    Aber du kannst jeden Menupunkt ausblenden, du musst in den Einstellungen zu Adminimize für < User_Level 10 den Punkt "Artikel" wegnehmen, dann sieht er nur Seite.

    Das Problem mit Logout sehen, kann ich aktuell nicht nachvollziehen, Browser aktualisiert. Nach dem man die Einstellungen gesetzt hat, muss man nochmal neu laden, dann werde diese Einstellungen erst gezogen.

  93. tobias sagt:

    Hi, habe das Plugin gerade mal auf einer 2.6 Beta 1 installiert und bekomme im Kategorienfeld das hier angezeigt...

    "Fatal error: Call to undefined function: wp_category_checklist() in /var/www/.../wordpress/wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 267"

    Kam bei 2.5.1 nicht vor, aber die Kategorienliste war doch da schon neu gecodet? Komisch.

  94. datenkind sagt:

    Mensch Frank, jetzt komm ich richtig ins Grübeln. Habe eben das Plugin angetestet und muss sagen, dass es schon wesentlich geschmeidiger ist. Ich habe seit Release das Fluency Admin laufen und war davon sehr begeistert. Ich kann dem 2.5er-Backend einfach nichts abgewinnen, auch wenn’s in gewisser Weise frischer wirkte.
    Ich werde deins noch eine Weile testen und rumprobieren.

    Noch was, eine große, riesengroße Bitte: Verfalle nicht dem Deppenapostroph und dem Deppenleerzeichen!
    Du hast teils hier im Artikel und auch im Plugin das Wort Admins apostrophiert. Ist doch Quatsch, das ist ein Plural-s! ;)
    Im Footer der Plugin-Einstellung steht auch statt Plugin-Webseite Plugin Webseitee (e zu viel und … Bindestrich!).

  95. @tobias: Eventuell liegt da bei dir ein Fehler vor, denn diese Funktion ist in 2.6 geblieben. Habe es auch nochmal unter 2.6 getestet, ohne Probleme.

  96. Neue Version mit zwei weiteren Option für Media-Buttons und die Scroll-Funktion ist optional.

  97. baron sagt:

    hi. Thanks for plugin

    perfect.

    Regards

  98. tobias sagt:

    Hallo, ja, irgendwie waren wohl da ein paar Dateien beim Update nicht korrekt kopiert worden. Jetzt läuft adminimize auch bei mir auf der 2.6 beta 1 problemlos! Danke!

  99. Gebintit sagt:

    Auch von mir abermals ein herzliches Dankeschön!! Das Plugin wächst ja schneller als Bambus und wird von mir schon produktiv im Web eingesetzt.
    Dass man die Autoscrollfunktion jetzt optional aktivieren kann, finde ich prima, mir ging es da wie Barbara, ich hatte sie vorher einfach herauskommentiert. Für mich sind die Thickbox-Manipulationen (Breite) auch nicht für so wichtig, ich habe sie ebenfalls herauskommentiert, aber das ist natürlich Geschmackssache.
    Nett auch, dass du auf meine Motzerei über die neue Multimedia-Einfüge-Prozedur eingegangen bist. Deine Lösung ist allerdings radikal, die entsprechenden Buttons lassen sich ja nun optional ganz deaktivieren. Aber als der typische undankbare Nutzer kostenloser Software mit beliebig großer Anspruchshaltung will ich ja schon die neuen Multimedia-Einfüge-Funktionen, nur eben anders . Das ganze "URL-Zeugs" (die meisten, die ich in WP einführe, wissen nicht was eine URL ist!!) und den "Änderungen speicher"-Knopf würde ich zunächst ausblenden, bzw. auslagern.
    Oder kannst du vielleicht ein Plugin empfehlen, das die Bildereinfügen-Funktion des TinyMCE-Editors so erweitert, dass man Bilder und/oder Galerien einfügen kann. Möglichst für den dümmsten anzunehmender Nutzer geeignet? Das wäre für mich dann eine ideale Ergänzung zu deiner neu implementierten Abschaltoption für die Multimedia-Einfüge-Buttons.

  100. Gebintit sagt:

    @datenkind betreff Fluency Admin
    Das Fluency-Design ist schon schick und vielleicht die WP-Zukunft. Für meine Zwecke ist aber die "Retro-Design-Option" von Adminimize besser, denn mein Blog nutzen Autoren, die meist keine Computerspezis sind und sich nicht so schnell an neue Dinge gewöhnen. Außerdem haben sich manche Bücher gekauft, in denen noch auf das WP2.3-Design Bezug genommen wird.
    Fluency Admin hat außerdem für mich noch einen riesigen Nachteil:
    "Fluency only works with CSS2 compliant browsers (Firefox and Safari - and IE8!) at the moment." Das heißt, mit dem immer noch sehr viel genutzten IE7 funktioniert es nicht!

  101. @Gebintit: die Veränderung des Uploaders ist nicht so einfach per CSS, da hier viel mit JS erzeugt wird. Aber eventuell hilft der WP Easy Uploader.

  102. @Gebintit: Thickbox Fkt. ist nun optional.

  103. Gebintit sagt:

    Vielen Dank, jetzt muss ich nicht mehr so im Code herumpfriemeln, das erleichtert die Updates! (Wenn auch noch die Weiterleitung nach dem Login auf "post-new.php" statt auf "edit.php" einstellbar wäre, dann könnt ich deinen Code so lassen wie er ist ;) )
    Heute habe ich übrigens drei neue Blog-Autorinnen mit den dank Adminimize aufgeräumteren Administrator-Seiten vertraut gemacht. Die Erfahrungen waren sehr positiv!

  104. @Gebintit: ist nun auch drin, habe einiges an Option dahingehend hinzu genommen, erscheint nur, wenn das Dashboard deaktiviert wurde.

  105. Michael sagt:

    Hallo Frank!

    Ich schließe mich Kommentar #97 von Jann an. Ich habe soeben versucht nur den Logout Link anzeigen zu lassen. Trotz Reload der Site, Leeren des Browser Caches etc. bleibt der obere Bereich schwarz und leer. Dies ist sowohl im Firefox 2.0.0.14 als auch im IE 7 der Fall.

    Ich kann Dir aber auch gleich sagen, wann dieser "Fehler" auftritt: Das passiert nur, wenn man eines der beiden Standard-Farbschemata verwendet (Klassisch oder Peppig). Sobald man eines dieser MW Adminimize auswählt wird auch der Logout Link angezeigt.

  106. @Michael: ok, das war auch mal so gewollt, weil ja alles in Zusammenhang mit dem Theme war, eventuell ändere ich das nun. Danke !

  107. Jann sagt:

    @Frank
    Könntest du dein Plugin vielleicht auf der offiziellen Plugin-Seite von WordPress.com veröffentlichen, damit man immer auf dem neuesten Stand von Adminimize ist?
    Ich würde nämlich gerne im Backend meines Blogs sehen, ob es neue Versionen deines Plugins gibt...

  108. @Jann: es ist dort veröffentlicht, es dauert nur ab und zu eine Weile, bis das SVN die Version ausgelesen hat.

    @alle: neue Version 0.7.4, "MiniLogout" nun für alle Themes verfügbar.

  109. Michael sagt:

    Wäre es aufwendig eine Option zu integrieren, mit der der Admin des Blogs den registrierten Usern (< Level 10) ein Theme (wie zB MW Adminimize Peppig) vorgeben kann?

    Gruß
    Michael

  110. Jann sagt:

    Ein weiterer Änderungswunsch:
    Persönlich finde ich es ziemlich mühselig alle Checkboxes unter "Deactivate" manuell anzukreuzen. Schön wäre hier eine Funktion, die es ermöglich ALLE Checkboxen auf einmal zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

  111. Ovidiu sagt:

    ist das Ding mit dem Plugin Role Manager compatibel?
    Ansosnten klingt das ja super :-)

  112. @Ovidiu: ja, da Menu udn Submenu aus dem bestehenden Def. ausgelesen werden.

  113. @Jann : ist nun drin.
    @Michael : Theme kann Usern zugewiesen werden

  114. Michael sagt:

    Wow! Das nenn´ ich mal Plugin-Support ;-) Vielen Dank für die Änderung und dieses tolle Plugin!

    Gruß
    Michael

  115. Jann sagt:

    Ist wirklich sehr gut geworden!
    Vorallem die neue Funktion "Dashboard inaktiv, Weiterleitung nach" ist klasse!

    Du könntest die Checkboxen mit der bestimmten "alles-markieren-Funktion" auch noch in dem darunterliegenden Bereich "Schreiben Einstellungen" implementieren.

    Den Satz "Alle Thickbox-Funktionen werden nutzen den kompletten Raum des Browsers, zum Beispiel beim uploaden von Bildern." korrigieren. Lässt sich schwer lesen ;)

    Benutzerdefinierte Felder (#pagecustomdiv) lassen sich bei mir nicht ausblenden, obwohl ich diese Funktion mithilfe deines Plugins deaktiviert habe. Woran kann das liegen?

    Mach weiter so!

  116. @Jann: Welche Version?
    Am Beschreibungstext hapert es noch, dass ist immer Fleiß und die Zeit ist aktuell so knapp, dass ich immer nur mal zwischen durch, vor dem Schlaf, einige Wünsche einbaue.

  117. Jann sagt:

    Ich nutze die aktuellste Version deines Plugins.

  118. @Jann: WP-Version ist wichtig!

  119. @Jann: Es gibt tatsächlich einen Unterschied der Namen in 2.5 und 2.6, habe es nun ergänzt und es geht bei mir nun bestens.

  120. Ovidiu sagt:

    hi,
    sag mal in deinen ersten Screenshot weiter oben, ist die Kategorie Auswahl Box und die TAGS rechts in der Sidebar, ich dachte das kommt auch von diesem Plugin, aber bei mir sind sie weiterhin unter dem POST.

  121. @Ovidiu: ja, wenn man eines der Themes aktiviert, dann werden die Boxen nach rechts in den Sidebar geholt.

  122. Jann sagt:

    Ich nutze die WordPress Version 2.5.1.
    Die "Benutzerdefinierten Felder" werden jetzt nach Deaktivierung nicht mehr angezeit. Sehr gut!

    Allerdings ist mir wieder ein kleiner Bug aufgefallen:
    "Du könntest die Checkboxen mit der bestimmten "alles-markieren-Funktion" auch noch in dem darunterliegenden Bereich "Schreiben Einstellungen" implementieren."

    // Die Checkboxen funktionieren leider nicht!

  123. @Jann: Strg + F5 oder Cache leeren, wird noch das alte JS drin sein, klappt bei mir in allen Tests, dein anderes Problem hatte ich schon gefixt.

  124. Ovidiu sagt:

    ja welche themes denn? ich glaub ich steh grad auf dem Schlauch, oder meinst du z.b. Lighter Menues plugin? das ist bei mir aktiviert, trotzdem sind die categories und tags weiterhin an der gewohnten Stelle :-?

  125. Ovidiu sagt:

    sorry, habe aber gerade noch etwas gemerkt: hatte gestern in den Backend options WriteScroll und Thickbox FullScreen von Default auf Aktivate gestellt, gespeichert, schaue gerade nach, da steht wieder alles auf Default.

    Bzgl. Theme: habs gefunden :-)

  126. Nicholas sagt:

    Hi, thanks so much for this plugin. really like it! Sorry I don't speak German.

    One problem, I can't get the main function, to have the main menu/dash items at top compress . IS there more detail in English?

    Thanks!

  127. @Ovidiu: Warum steht es wieder auf Default, was geändert?

  128. Ovidiu sagt:

    also ich habe nichts am Plugin geaendert. Hab grad wieder nachgeschaut, steht alles noch so wie gestern, scheint ein "temporary memory lapse" meines Blogs gewesen zu sein ;-)

  129. @Nicholas: The Plugin have aktualy many functions:
    1. New Themes for WP-backend, addicted by user, setting in user-profile
    2. You can set a Theme for users in the option-page, last point
    3. you can deaktivate points in menu and submenu of the WP-backend, broken down by user level smaller Admin (10) or Admin (10).
    4. Customize the backend-theme, first area of options
    5. The new themes bring new style for Backend with also changes in edit-area: tag- and categories-metabox is in sidebar, not under the editor

    Sorry for my bad english and i hope this small informations help you a little bid.

    @alle: Eventuell hat jemand Lust und zeit um eine kleine Doku zu schreiben in DE/EN, würde sie dann in das Plugin einbauen und natürlich einen Backlink auf meiner Seite und wordpress.org geben?

  130. Ovidiu sagt:

    bin schlecht im Doku schreiben, aber vom deutschen ins Englische wuerde ich sie dir ruck-zuck uebersetzen.

  131. @Ovidiu: Eventuell würde es schon helfen, wenn ich den Beitrag hier in Englisch verfügbar hätte und damit die Funktionen beschrieben hätte. Vielleicht ist das ja machbar und nicht zu viel Arbeit?

  132. Ovidiu sagt:

    ok, wenigstens etwas kann ich beitragen :-) ich meine du machst das hier umsonst, und deine Plugins sind spitze also hier die Kurzfassung:

    What does this plugin do?

    The plugin changes the administration backend and gives you the power to assign rights on certain parts. Admins can activate/deactivate every part of the menu and even parts of the submenu. Meta fields can be administered separately for posts and pages. Certain parts of the write menu can be deactivated separately for admins or non-admins. The header of the backend is minimized and optimized to give you more space and the structure of the menu gets changed to make it more logical - this can all be done per user so each user can have his own settings.

    Details:

    - the admin theme can be set per user. To change this go to user settings
    - currently you can use the theme together with the color settings for the Fresh and Classic themes
    - more colors can be easily added
    - new menu structure: on the left hand site you find classic menu points for managing and writing, while the right part is reserved for settings, design, plugins and user settings
    - the dashboard has been moved into the menu itself but this can be deactivated if its not desired
    - the menu is now smaller and takes up less space
    - the WRITE menu has been changed as follows:
    - it is no longer limited to a fixed width but flows to fill your whole browser window now
    - you can scroll all input fields now, no need to make certain parts of the WRITE screen bigger
    - categories moved to the sidebar
    - tags moved to the sidebar if you are not using the plugin "Simple Tags"
    - the editing part gets auto-scrolled which makes sense when using a small resolution
    - the media uploader now uses the whole screen width
    - supports the plugin "Admin Drop Down Menu" - when the plugin is active the user has two more backend-themes to chose from
    - supports the plugin "Lighter Menus" - when that plugin is active the user has another two backend-themes to chose from
    - two new color schemes are now available
    - the width of the sidebar is changeable to standard, 300px, 400px or 30%
    - each meta field can now be deactivated (per user setting) so it doesn't clutter up your write screen
    - you can even deactivate other parts like h2, messages or the info in the sidebar
    - the part of the user info you have on the upper - right part of your menu can be deactivated or just the log-out link
    - the dashboard can be completely removed from the backend
    - all menu and sub menu points can be completely deactivated for admins and non-admins
    - most of these changes are only loaded when needed - i.e. only in the write screen

  133. @Ovidiu: Vielen Dank !!! Habe es in die readme aufgenommen und nun sollte es in einigen Minuten auf wordpress.org online sein.

  134. Michael sagt:

    Hallo Frank!

    Hab doch noch nen Wunsch... Ich kann zwar unter Verwalten die Kategorien ausblenden lassen, jedoch wird dann im Schreiben-Bereich immer noch der Link "Neue Kategorie hinzufügen" angezeigt. Ist es möglich diesen auszublenden, sodass der Schreibende nur noch die bereits angelegten Kategorien auswählen kann?!

    Gruß
    Michael

  135. @Michael: Kann ich nicht nachvollziehen, da dieser DIV innerhalb des Category-div ist, habe es mal in 2.5 und 2.6 durch gespielt, alles bestens. Bitte gib mal mehr Infos; WP Version, Bereich, Theme?

  136. @Michael: habe es jetzt verstanden, du willst nur die Category und nicht diesen Link.

  137. @Michael: ist nun drin, neue Version 0.7.9

  138. Michael sagt:

    Sehr gut, genaus so meinte ich das ;-) Vielen Dank!

  139. Gebintit sagt:

    Ich habe endlich die neue Version getestet und bin wirklich begeistert! WP nach Maß, endlich auch im Backend!
    Vielleicht passt es nicht so ganz zu diesem Plugin, aber nachdem die Manipulation der Weiterleitung nach dem Login so gut klappt, könnte man evtl. auch die Weiterleitung nach dem Logout manipulieren? Statt zur Login-Seite würde ich gerne zur Blog-Startseite weiterleiten.

  140. Jann sagt:

    Ja, eine Weiterleitung direkt zur Startseite des Blogs wäre super! ;)

  141. @Jann & Gebintit: Diese Möglichkeit ist nun drin, allerdings nur, wenn UserInfo auf die kleine Version geändert wurde.

  142. Jann sagt:

    klasse, funktioniert!
    Vielleich sollte man nach Aktivierung von "User Info > nur Logout" das Feld der neuen Option mit der Weiterleitung farblich hervorheben. Nur durch deinen Hinweis habe ich deine neu hinzugekommene Funktion gesehen!

  143. @Jann: Habe es soeben noch hinzugefügt, ist hochgeladen und hat keinen Versionssprung!

  144. Gebintit sagt:

    Lange erträumt, die Weiterleitung nach dem Logout auf die Startseite! (Dank dem MiniMeta Widget von Daniel Hüsken kann man sich alle Login-Funktionen elegant in die Sidebar der Startseite holen, die Extra-Login-Seite ist somit entbehrlich.) Die konfigurierbaren Weiterleitungen finde ich so nützlich, dass sie aus meiner Sicht eine Platzierung im Formular als eigenständiges Feature verdient hätten. Mit der jetzigen Programmierung kann ich auch leben, denn ich weiß ja wie ich vorgehen muss, viele Erstbenutzer könnten das nette Feature aber leicht übersehen.
    Übrigens erzeugte die "Einstellungen löschen"-Funktion auf der adminimize.php-Seite bei mir Fehlermeldungen. Ich de- und reaktivierte daraufhin das Plugin und alles war wieder gut.
    Noch eine kleine Anregung - falls du noch Ideen zum Erreichen der 1.0-Version brauchst ;) : mir würde es gefallen, wenn man z.B. als Footer, einen Hinweis auf die Umgestaltung des Backends durch Adminimize geben könnte, denn manche Autoren sind evtl. überrascht, wenn das vom Admin umkonfigurierte Write-Panel plötzlich anders als in irgendwelchen Dokumentationen aussieht.

  145. @Gebintit: Kannst du mir den ersten Abschnitt besser ausführen, habe ich nicht richtig verstanden. Die Weiterleitung ist ja jetzt nur für den Logout im Backend, im Frontend kann man das viel einfacher realisieren, dazu gab es mal ein Tutorial hier im Blog.

    Den Hinweis würde ich dann aber optional machen, weil ich denke, dass der Hinweis auf Plugins nicht jedermans Sache ist und wenn das jedes Plugin machen würde, dann wäre es schnell voll.

    Einstellungen löschen schaue ich mir an, wird wohl daran liegen, dass ich beim Deaktivieren alle Einstellungen lösche, wenn die dann nicht da sind, könnte es Probleme geben. Vielleicht nehme ich das Löschen beim Deaktivieren wieder raus, dann bleiben die Einstellungen beim Updaten von WP und zuvor Plugins deaktiveren, erhalten.

  146. Gebintit sagt:

    Da hast du natürlich recht, dass man den Hinweis optional machen sollte. Mir würde es z.B. gefallen, wenn man im Formular bei Footer zwischen Standard, Deaktivieren und Plugin-Hinweis (oder so ähnlich) wählen könnte. Mit Hilfe deines Plugins habe ich vor allem die Schreiben-Seite für die Nicht-Admins derart manipuliert (Kategorien in der Sidebar, keine Tags und bei erweiterten Einstellungen nur noch Kommentare und Passwortschutz), dass eine Erklärung für diese Umgestaltung im Footer ganz nett wäre. Es ist aber kein Muss!
    Das mit den Weiterleitungen war so gemeint, dass man diese Manipulationsmöglichkeiten auch angezeigt bekommt, ohne das Dashboard zu deaktivieren oder die "Logout-Links" zu verändern. Auch dieser Änderungsvorschlag ist kein Muss. Ich denke halt, dass viele die das Plugin neu installieren und wie ich die Anleitung und Doku nur überfliegen, diese nette Option übersehen.
    Deine Erklärung für die Fehlermeldungen nach Deaktivierung der Einstellungen ist vermutlich richtig, leider war ich zu faul einen Screenshot zu machen. Ein Hinweis dass ein De- und Reaktivierung des Plugins die Einstellungen zurücksetzt würde evtl. genügen.
    Nochmals vielen Dank für die tolle Arbeit, das Plugin möchte ich nicht mehr missen!

  147. @Gebintit: Danke wiedermal für die Hinweise. Habe nun noch Veränderungen vorgenommen und die Erweiterung für den Footer drin.

  148. Stephen R sagt:

    Version 0.8.1 is completely broken. I can't use the admin at all. It adds a large amount of text to the drop down menus (I also use Ozh' Admin Drop Down Menu) and the menu covers the whole screen. Version 0.8 worked for me.

    Version 0.8.1 ist vollständig defekt. Ich kann admin nicht überhaupt verwenden. Er fügt eine große Menge Text den Menüs des Tropfens unten hinzu (ich verwende auch Ozh' "Admin Drop Down Menu") fallen und die Menüs bedecken den vollständigen Schirm. Version 0.8 arbeitete für mich.

  149. FuNKeR sagt:

    Wenn wir doch schon bei Redirects waren, stell ich doch auch noch mal einen Antrag, ohne zu wissen, ob das einfach machbar und für dieses Plugin sinnvoll ist:

    Wenn man die automatische Update-Funktion benutzt, indem man auf den entsprechenden Link klickt, bekommt man ja die schöne Ausgabe, was WP alles so macht und das Plugin - i.d.R. - erfolgreich aktualisiert und ggf. auch reaktiviert wurde. Ich finde diese Seite unnötig. Wäre es nicht möglich, auch hier einen automatischen Redirect zurück zur Plugin-Seite einzubauen? Finde es immer nervig, immer wieder auf "Plugins" im Menü klicken zu müssen.

    Um der Frage vorzubeugen: Ja, ich habe *sehr* viele Plugins in der Liste, weil sich bei mir viele WP-Installationen die selben Core-Dateien teilen und somit auch die Plugins. Vorteil ganz klar: Man muss nicht bei jedem Blog updaten, sondern fackelt alle mit einem Klick ab ;)

  150. @Stephen R: Thank you for use y plugin. I have test the new versi on under 2.5 and 2.6 with Ozh Admin Dropdown Menu and i have no problems. Please copy retry in your install and aktive new. When you have the same problem, please send me a screenshot and error-message.
    Thank you!

  151. Georg sagt:

    Tolles Ding!

    Gleich bisschen rumprobiert - funktioniert auch alles einwandfrei, bis darauf dass FF3 (Vista) beim Publizieren-Link die post.php runterladen will.

    Speichern geht einwandfrei - bis darauf, wenn ich das Status-Pulldownmenü davor auf *publiziert* setz.

    => Veröffentlichen will das Plugin wohl nichts? ;-)

    Sehr strange auf jeden Fall... - bei mehr Zeit test ich noch ein bisschen rum :-)

  152. Alphawolf sagt:

    Nur die Kür: Wenn du im .js File statt herkömmlichem DOM jQuery benutzen würdest, würde die JS-Datei noch kleiner werden. Vor allem, wenn die ganzen "document.getElementById()" durch "jQuery()" ersetzt werden würden, da ja jQuery seit 2.5 eh jQuery im Header einbindet.

    Ansonsten ein wunderschönes Plugin. Wenngleich ich mich auch recht gut mit dem neuen Admin-Bereich anfreunden konnte, hätte es doch so werden sollen, wie ihr beiden es hinbekommen habt. :-)

  153. @Georg: Danke.
    Ersteres Problem liegt nicht am Plugin, da wird die Verbindung schlecht gewesen sein oder ein Fehler im head von WP, dann kommt dieses Problem, F5 im Browser und schon sollte es klappen.
    Status schaue ich mit an, sollte aber auch nicht am Plugin liegen, weil ich dort nicht eingreife, bzw. den kompletten Bereich nicht anfasse.

  154. @Alphawolf: Danke für den Hinweis, dein Kenntnis weis ich zu schätzen! Leider kommt da mein nur rudimentäres Wissen in JS zu kurz und aktuell reicht die Zeit nicht um mich neu einzuarbeiten. Eventuell könntest du mir helfen?

  155. Alphawolf sagt:

    Hey Frank,

    hier die angepasste adminimize.js: http://docs.schloebe.de/adminimize.js' defer='defer, zum direkten Vergleich die alte: http://docs.schloebe.de/adminimize_old.js' defer='defer. Von 4kb auf 2kb mit jQuery, aber ohne SlimFast. :-) Und der Link text wechselt jetzt auch zwischen All / None.

  156. @Alphawolf: Vielen Dank! Habe es gleich integriert und werde es mir mal zu Gemüte führen, vielleicht muss man ja doch mal mehr mit JS machen und es dann verstehen.
    Nochmals Danke, habe einen Link im SVN bei WP gesetzt, hoffe das ist recht so.

  157. Alphawolf sagt:

    Ich hätte bei der Hitze zwar lieber einen Swimming-Pool gehabt, aber ein Link wird sehr dankend angenommen! :-) Freut mich, dass ich ein bisschen helfen konnte.

    Wie gesagt ist jQuery ja nicht unbedingt notwendig und es funktionierte natürlich auch so, aber seit WP jQuery im Admin-Bereich sowieso lädt, nutze ich es auch so oft es geht, anstatt weitere JavaScript-Frameworks einzubinden oder "veraltetetes DOM" zu nutzen, die die Größe und Ladezeit erhöhen.

  158. @Alphawolf: Bin ich absolut deiner Meinung, leider sind meine Kenntnisse dahingehend noch sehr dünn und die deutschsprachige Literatur ist dahingehend ja ebenso schlecht.

    Bei mir ist seit heute morgen Dauerregen, Wasser könnte ich also liefern, allerdings bin ich ab heute Nachmittag in Richtung Süden unterwegs und werden die Finger nicht mehr mit der Tastatur quälen.

    Wie sind denn deine Kenntnisse in jQuery, habe da noch ein Projekt offen und würde gern mal telefonieren? Bin heute gut erreichbar, wenn du Lust hast

  159. ovidiu sagt:

    hi,
    ich hatte schonmal nach utnerstuetzung von Role manager gefragt, was ich eigentlich meinte, war, ob das plugin so ergaenzt werden koennten, dass ich die eisntellungen per user speichern kann, nicht nur getrennt nach admin / non-admin.

    danke

  160. @ovidiu: Du meinst, dass man die Einstellungen Menu, Submenu und MetaBox pro User setzt? Ist sicher möglich, aber dann müsste ich sehr viel umstricken und pro UserID speichern.

  161. ovidiu sagt:

    ja genau :-)

    und eventuell noch eien capability, z.b. "can use adminimize" die dann dem admin zugewiesen wird, dann ist er z.b. der einzige der diese Einstellungen vornehmen kann :-)

    Ich weiss das ist alles viel Arbeit, betrachte das daher bitte nur als eine reine Anregung.

  162. Georg sagt:

    Zu meinem Kommentar 159:

    Danke und sorry Frank - ich hab nach einigem hin und her herausgefunden woran es lag: Dem Apachen ging schlichtweg der Speicher aus... wie peinlich... =(

    Schönen Urlaub und mach ein paar tolle Fotos! =)

  163. Monika sagt:

    Hi im letzen WP 2.6. kommt beim Aktivieren eines Themes

    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in ................wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 797

    lg

  164. dar sagt:

    hello, can you please explain how to switch plugin to english language?

    thanks in advance!

  165. Felix K. sagt:

    Erstmal vielen Danke für das geniale Plugin. Aber zwei Anmerkungen

    1. Wenn Adminimize aktiviert ist wird das in WP 2.6 wieder eingeführte Press This-Bookmarlet nicht angezeigt (was nicht weiter schlimm ist, wenn man es einmal gespeichert hat).
    2. Aber leider wird im Press-This-Fenster das Kategorieauswahlfenster (?) mit zwei Scrollbars gezeigt, ohne aktiviertes Plugin nur mit einem.

    Kein wirklich dringendes Problem (ich benutze wenn überhaupt sowieso QuickPress, aber einfach der Vollständigt halber.

    mfg

  166. aperture physics sagt:

    This is a great plug in

  167. @dar: upload the language-folder with the mo-file, ready.

  168. Würde mich freuen, wenn Ihr für das Plugin voten würdet, Danke !

  169. Barbara sagt:

    Hallo Frank,
    ist es möglich, auch die "Schreiben"-Funktion ausblenden zu lassen? Wenn ich WP nur als Seitenverwaltung ohne jede Blogfunktion einsetze, ist "Schreiben" nicht notwendig. Wäre toll, wenn du das einbauen könntest.

  170. @Barbara: Ja, kommt in der folgenden Version.

  171. @Felix K.: Ist ab der kommenden Version geändert, heist aber, dass man diesen Bereich dann optional ausblenden muss.
    Das zweite Problem verstehe ich nicht so ganz, die Scrollbars werden erzeugt, wenn Überlauf statt findet und da im Sidebar weniger Platz für die Kategorieauswahl ist, kann das schon passieren, wenn man vielen oder lange Kategorien hat.

  172. autworld sagt:

    great plugin, thanks!

  173. Truden sagt:

    @dar: upload the language-folder with the mo-file, ready.

    This advise does not work for me.
    The folder with the three files is there, but I still see German language.
    I even uploaded the three files in my main language directory but still no luck.

  174. @Truden: What sty in your wp-config.php for define ('WPLANG', ''); ?

  175. Truden sagt:

    I use bg_BG.
    I see in your file this line:
    "X-Poedit-Basepath: D:\\xampp\\htdocs\\wpbeta\\wp-content\\plugins\\adminimize\\\n"
    and that is not the base path to the file.
    It could work in your and mine local machine server, but not online.
    I did try to exclude that line and to put the full path to the files, but still doesn't work.
    It is first time I use localized version of WP and I don't know how *.po, *.mo and *.pot files work.
    I like the plugin and if you don't help me with the translation files I'll have to learn German :D

  176. @Truden: bg_BG - this is the problem. The path in the po-file is not important. The language-file ist the .mo-file! Please rename the mo-file in: adminimize-bg_BG.mo and upload to the languages-folder. WordPress use the lang-code bg_BG for use the mo-file. Better is, you translate the pot-file in belgium language and save as adminmize-bg_BG.mo and .po with the tool poEdit. The is Adminimize in belgium.
    I hope, it works. Best wishes.

  177. Truden sagt:

    @Frank, Thank You very much.
    The renaming of the file did the job.
    By the way, BG stands for Bulgaria(Bulgarian language) :D

    Great plugin!
    Once again, Thank You!

  178. @Truden: ups, sorry - then write me a bulgarien langauge-file ?!

  179. Truden sagt:

    I'll do the translation, Frank, but can not say when.
    I'll call you when it's ready.

  180. Os.. sagt:

    100 euro wert, nur hat es hier alle p /p tags aus den posts geschmissen. kann das sein?

  181. Os.. sagt:

    Hallo Frank,
    wundervoll brauchbares Plugin,
    allerdings sind nach der Minimierung alle tags aus allen Beiträgen geflogen. Und der Editor holt sie auch nach Desinstallation nicht mehr rein. Wie kann das passieren, und, wie kann ich es wieder beheben ??
    Bestes, Os..!

  182. Os.. sagt:

    ich nochmal,
    das kommentar script schnitt den tagcode raus. ich meinte alle "p" tags in eckigen klammern

  183. Os.. sagt:

    sorry,
    ein bischen wild gleich der 4 Kommentar (bitte editieren, schon gut)
    Problem näher eingegrenzt: p tags sind noch drin, man erkennt si kurz aufflackern von html in visual mode, aber sie werden auf der seite nicht generiert (keine p's im quelltext).
    Format auf oaragraph im tinymce gesetzt, pre, h1 etc funktionieren.
    Auch alle folgende WP Files gegen neue ersetzt:
    files mit wpautop:
    formatting.php
    default-filters.php (alle wpautos sind auf add-filter gesetzt)
    shortcodes.php
    tinymce (Verzeichnis)
    keine Änderung.
    p margin:Xpx macht nichts mit oder ohne.

  184. Oliver Schütz sagt:

    Hallo Frank - Problem gelöst!

    Das adminimize war es nicht!!
    War ein hack in einem anderne Plugin, dass p die strip_selected_tags($string, array("p")); gezogen hat.

    Viemals entschuldigung - danke dass die comments nicht on sind, du musst es geahnt haben. Warum ich auf Adminmize getippt habe? Ich habe es zeitgleich off- wie online ativiert hatte, und bei beiden stellte sich der Effekt ein, obwohl es nach offline deaktivieren nicht besserte. Werde mich erkenntlich zeigen!

    Große Seite deine!

    Grüße,
    Os.

  185. LastOne sagt:

    Hallo Frank,
    danke erst mal für das super Plugin! Zwei Fragen beschäftigen mich:

    1. Gibt es die Möglichkeit bei aktive Update-Monitor diesen an eine passende Stelle zu schieben? zusammen mit deinem Plugin wird die Box über das "Benutzer"-Feld geschoben.

    2. Ist es möglich die Anordnung in der Hauptmenüleiste Einstellungen anpassbar zu machen? Also zb kommt erst schreiben oder erst verwalten etc pp....

  186. @LastOne: Du meinst das Plugin von WPD? Prinzipiell ist das ja nicht mehr notwendig, da WP selber nach aktuellen Versionen schaut und diese im Backend mitteilt.
    Sollte es dennoch eine Berechtigung haben, dann müsste ich es mir mal ansehen und das CSS erweitern.

    Nein, aktuell kann man die Reihenfolge der Menuleiste nicht ändern, sie wird vom jeweils gewählten Theme vorgegeben.

  187. LastOne sagt:

    Ok, du hast recht ist wirklich überflüssig, ich schmeiß es mal raus. :)

    Dann wär das mal ne anregung für die nächste Version mit der Reihenfolge ;)

  188. FuNKeR sagt:

    Puh, schon wieder ein Update. Du legst aber auch ein ordentliches Tempo vor :)

    Danke schön. Es wird mit jeder Version merklich besser. Schön, mal so bei der Entstehung eines Plugins dabei zu sein.

  189. @FuNKeR: Aktuell wurde die Performance wesentlich verbessert, ich lerne eben auch ständig dazu und das nur, weil ich mich versuche. Die Geschwindigkeit ist bei mir nun fühlbar besser.
    Bitte den Hinweis beachten !

  190. FuNKeR sagt:

    Ja, hab ich beachtet. Finde es toll, dass du dich so dafür stark machst. Das wären mal Funktionen, die den Core von WP deutlich verbessern würden. Andere Plugins können ruhig weiter Plugins bleiben ;)

  191. LastOne sagt:

    Mir gefällt das Plugin immer besser, absolutes must have ... hast du zufällig eine Liste für mich mit den Nummern der Admin-Menü-Punkte? Also Dashboard = X etc ... ich wollte mir das über ein einfaches editieren des plugin in die für mich günstigste Reihenfolge bringen.

    Grüße,
    Sebastian

  192. @LastOne: Sorry nein, dazu hilft nur ein Blick mit einer Debugausgabe print_r() oder var_dump(). Denn die Nummern werden neu gesetzt. Alternativ mal im Core danch suchen, hatte ich damals auch gemacht.

  193. Gebintit sagt:

    Hallo Frank, endlich habe ich deine neueste Version installiert und getestet und bin wirklich begeistert! Sehr schick kommt nun die Einstellungsseite daher!
    Eine Kleinigkeit könntest du vielleicht bei Gelegenheit noch ergänzen, damit Dummies wie ich die Häkchen richtig setzen: bei "Schreiben Einstellungen" würde ich, wie du es schon bei "Menu Einstellungen" gemacht ist, oben das Wort "Deaktivieren" hinzufügen. Ansonsten ist nicht auf Anhieb klar, ob die Optionen aktiviert, oder deaktiviert werden, auch wenn man das schnell merkt!

  194. Jan Amundsen sagt:

    Wenn man jetzt das Plugin nochmehr aufpimpen will, könnte man noch so eine Art Profil-Verwaltung einpflegen. Also Presets, die man sich selbst definieren kann. Ein typisches Szenario wäre z.B. die Rolle "Autor". Bei diesem sind dann alle Einstellungen, Plugins etc. deaktiviert und nur die Bereiche freigeschaltet, die mit dem Schreiben und ändern von Artikeln / Seiten zu tun haben.

    Kurz: Rollen, die den Profilen von WordPress entsprechen, aber in Adminimize anpasspar sind. Das würde dem ganzen noch die Krone aufsetzen :)

    Bitte nicht als Forderung verstehen. Ich brauche die Funktion nicht.
    Und da ich nicht weiß, wieviel Aufwand das ist, werde ich sicher auch nicht anfangen, etwas zu fordern ;)

  195. Jared sagt:

    Hallo Frank :)

    ich bekomme leider eine Fehlermeldung wenn ich auf "Seite schreiben" gehe - die ist genauso wie in diesem Forum beschrieben >> Link...

    Weißt du was ich da machen kann?

    PS: Ich habe das Plugin noch nicht mal konfiguriert, also erst nur aktiviert und geschaut was es so alles kann. Ich benutze WP 2.6

  196. @Jared: jap, habe das Problem schon gefixt und werde heute abend hoffentlich fertig, so dass ich dann gleich den Upload mache.

  197. Jared sagt:

    Ich bin es echt nicht anders von dir gewohnt Frank :-) Ein super Support. Danke dir!!!

  198. @Jared: Danke des Lobes! Viel Spaß damit!

  199. Gebintit sagt:

    Wow, schneller als Lucky Luck! Gerade wollte ich auch was von implodierenden Funktionen vorjammern, da wird schon der Fix angekündigt. Vielen Dank!

  200. Gebintit sagt:

    Korrektur: Lucky Luke! (Soviel Platz muss sein!)

  201. sonopat sagt:

    habe in der 1.4.1 immer noch den diesen Fehler beim Schreiben eines Artikels:

    Warning: in_array() [function.in-array]: Wrong datatype for second argument in plugins/adminimize/adminimize.php on line 136

    Warning: in_array() [function.in-array]: Wrong datatype for second argument in plugins/adminimize/adminimize.php on line 138

    Warning: in_array() [function.in-array]: Wrong datatype for second argument in plugins/adminimize/adminimize.php on line 140

    Warning: in_array() [function.in-array]: Wrong datatype for second argument in plugins/adminimize/adminimize.php on line 140

    gibt es da einen Patch

  202. @sonopat: Sollte noch heute kommen, Danke für den Hinweis.

  203. Jared sagt:

    Hallo Frank,

    ich hab grade ein kleines Problem entdeckt :)
    Wenn ich in den Adminimize Einstellungen die Menü Einstellungen verändere und dann auf "Einstellungen aktualisieren" klicke, dann bekomme ich diese Fehlermeldung:

    Menu und Submenu können nicht geladen werden!

    Kannst du diesen Fehler irgendwie nachvollziehen?!

  204. sonopat sagt:

    Waoh, schneller Service hier!!!

    leider ist auch in der Version 1.4.2 immer noch der implode-Fehler enthalten, oder liegt ein fehler in meiner WordPressinstallation vor.

    Warning: implode() [function.implode]: Bad arguments. in /wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 745

    Vielen Dank an Frank für das großartige Plugin und deinen sehr guten Service.

  205. @Jared: klassicher Bug, soeben behoben, Danke - du musst die Einstellungen nochmal speichern oder das Plugin neu installieren, zuvor aber die Deinstall nutzen!

    @sonopat: Sollte nun behoben sein. Das Plugin hat aktuell so viele Funktionen, dass ich wohl einen Testplan und Zeitraum von Stunden benötigte, damit ich solche Fehler finde. Nun wird der Array abgefragt. Danke für die Rückmeldung und die vielen nützlichen Hinweise.

  206. Torre sagt:

    Ich habe gerade Version 1.43 installoer unter WP 2.61. Bei aktivierten Plugin - unabhängig von den entsprechenden Einstellungen - sind die Kategorien nicht rechts, sondern gar nicht vorhanden.

  207. Torre sagt:

    kleiner Nachtrag: Bei Vesion 1.41 funktioniert es

    PS: Super Plugin !

  208. @Torre: Daran wurde nichts verändert und mehrerer Tests können das Problem nicht bestätigen. Eventuell mal den Cache leeren.

  209. Torre sagt:

    @Frank: Der Fehler bleibt bei mir, trotz gelöschtem Cache, Browserwechsel, admin-User etc.
    - Version 1.41 ohne Einstellungen, alles zurückgesetzt: Katgeoriemenü ist rechts
    - Version 1.43 ohne Einstellungen, alles zurückgesetzt: Keine Kategorien

    Ich teste mal ein wenig, ob es im Zusammenspiel mit anderen Plugins liegt

  210. Michael sagt:

    Hallo Frank!

    Habe soeben die neuste Version Deines hervorragenden Plugins installiert, habe jedoch nun das Problem, dass mir im Schreiben-Bereich keine Kategorie-Box mehr angezeigt wird. Habs eigentlich so eingestellt, dass diese für User < Level 10 sichtbar sein sollte. Hab auch mal den Browsercache geleert, hat aber leider nichts gebracht. Ist Dir da vielleicht irgendwo unbewusst ein Fehler unterlaufen?

    Gruß
    Michael

  211. Georg sagt:

    Hab das gleiche Problem wie Torre. Die Kategorien und Tags werden nicht mehr angezeigt. Das Zusammenspiel mit Lighter Menues scheint nicht schuld zu sein.

    Wenn ich das Design auf die Standardstyles (classic & fresh) umstell erscheinen die Bereiche wieder unter dem Textfeld - all die anderen Styles die bei Adminimize dabei sind gehen leider nicht. (egal ob mit oder ohne Lighter Menues) =/

    Lass mich wissen, wenn du noch irgendwelche Infos brauchen kannst =)

  212. Ich habe einen Denkfehler in Array-Abfragen drin und hoffe, dass nun alles behoben und fehlerfrei ist. Auf die schnelle habe ich das Problem nun gesehen aber nicht umfassend auf allen Rechten testen können, dass können eben nur so viele unterschiedliche Nutzer. Sorry und vielen Dank!
    Wäre schön, wenn ihr mal testet und eine Rückmeldung gebt.

  213. Uwe sagt:

    Hallo Frank,

    der Fehler mit der Kategorie-Anzeige scheint wieder behoben zu sein, jedenfalls bei mir.

    Vielen Dank für das schnelle Update !

    lg
    Uwe

  214. Michael sagt:

    Danke für den schnellen Fix! Kategorien werden nun wieder angezeigt.

    Gruß
    Michael

  215. Georg sagt:

    Rennt wieder perfekt - vielen Dank!

  216. Ute sagt:

    Entweder ich habe noch einen Denkfehler, wobei Ich glaube, es hat sich im gleichen Zuge ein Fehler mit den Seitentemplates eingeschlichen, so wie die Kategorien, fehlen die Seitentemplates beim Erstellen einer Seite. (Superschnelles Update, danke)

    Je nach Blog und Version von adminize sind die Seitentemplates da oder eben auch nicht.

  217. Ute sagt:

    ...hm, jetzt doch wieder irgendwie ok...

    Ich habe nochmal alle Plugins deaktiviert, dann erneut aktiviert, zwischendurch im Standard, also ohne adminizePlugin Seitentemplates angepasst, und jetzt gehts.

    Ich weiß daher nicht sicher, ob es ein Fehler im Plugin ist, oder ob sich das Ding nur "verschluckt" hat.

  218. sonopat sagt:

    Habe jetzt nach dem Einspielen der neuen Version wieder ein Fehler bei mir.
    Warning: in_array() [function.in-array]: Wrong datatype for second argument in /wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 127
    schon beim Aufrufen der Schreiben-Funktion und dann beim Publizieren oder speichern diesen:
    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php:127) in wp-includes/pluggable.php on line 770

    habe ich jetzt die falsche Version oder was mache ich noch falsch? WP 2.6.1

  219. @sonopat: an der Stelle habe ich keinen Array verwendet, eventuell spielst du nochmal die aktuelle Version ein. Wenn dann noch immer der Fehler, dann sende mir mal bitte einen Screeshot mit den Einstellungen. Danke !

  220. Tobias sagt:

    Hallo Frank,

    nach dem letzten Update (und es war das einzige Plugin-Update) funktionieren die Lighter-Menu Hover nicht mehr. Wenn man einmal drüber ist, bleiben die Hover Farben aktiviert. Keine Ahnung, woher das kommt, aber vor dem Update ging das noch. Gruß!

  221. @Tobias: Gerade mal bei mir geprüft und klappt bestens, habe es auch nicht angefasst. Eventuell Cache?

  222. Tobias sagt:

    @Frank,

    ja komisch, bei zwei Blogs tritt das Problem auf, bei einem dritten nicht - und eigentlich sind die admin-Bereiche identisch konfiguriert. Cache ist es nicht. Muß wohl noch mal auf die Suche gehen...

  223. Gabriel Tadeu sagt:

    Hey, is possible create 10 columns, witch one level... column #0 = level 0, column #1 = level 1, column #2 = level 2, [...] ,column #9 = level 9, column #10 = level 10.

  224. @Gabriel Tadeu: Yes, i think this is possible, is a many work. I write this on my todo-list and maybe in the next version.

  225. Vorab vielen Dank für die gute Arbeit.

    Nach dem Update auf Version 1.4.6 kann ich die Menüs jedoch nur noch sehr schlecht erkennen - Dunkelviolett bzw. blau auf schwarz ist nun mal eine ungünstige Farbkombination. Eine Änderung der Menüvariante in der Profilkonfiguration wirkt sich ebenfalls nicht in der farblichen Darstellung der Menüs aus.

    Selbst wenn ich die "LighterMenues" deaktiviere, sind die oben rechts verfügbaren Einträge " | Abmelden | Dokumentation | Feedback" nur sehr schlecht zu erkennen.

    An welcher Schraube könnte ich nun noch drehen?

    (WP 2.5.1, LighterMenues 2.7.2, in FF 3.0.1 und IE7 )

  226. @duftbaeumchen: Ich greife dort nicht per CSS ein, es wird immer das Design von WP gezogen. Kannst du mir mal einen Screenshot senden. Bei mir sind die Links " | Abmelden | Dokumentation | Feedback" weiß.

  227. Na das Update hat ja superschnell geklappt. Ich danke für die freundliche und schnelle Bedienung.

    Und es funktioniert sogar ;-)

  228. Gebintit sagt:

    Hallo Frank,
    bei Verwendung des MW_WP2.3-Farbschema wird der Löschen-Link erst sichtbar, wenn man den Mauszeiger darüber bewegt (Ostfriesische Flagge: weißer Adler auf weißem Grund ;) ). Ich habe aus colors-classic.css die die Formatierung für a.del-link nach colors-wp23.css kopiert, nun ist der Link auch ohne Hover sichtbar. Wie du siehst, ist dein Plugin bei mir im Dauereinsatz, ohne gefällt mir WP nicht mehr!
    Gruß Gebintit

  229. Ich habe eine neue Version fertig gestellt, die kann wesentlich mehr Optionen. Bevor ich sie frei gebe, hätte ich gern einige von Euch als Tester - bitte mich mal per Mail anschreiben, wenn Lust besteht. Die Optionen sind recht umfangreich und können nun auf jede Nutzerrolle unterschiedlich angegebene werden, so dass mit verschiedene Test mit unterschiedlichen Nutzern wichtig sind.
    Schon jetzt Danke !

  230. Gürkan Gür sagt:

    İ've sent you turkish translation of this plugin :) from "kontakt" menu on top.
    Good plugin :)

  231. @Gürkan Gür: Thank you very much!

  232. Manuel Merz sagt:

    Der Dashboard Link ist bei der neusten Version irgendwie am falschen Platz ;-)

  233. @Manuel Merz: Welcher Link? Kannst du es mir genauer beschreiben, ich bin ja quasi schon betriebsblind.

  234. Marc sagt:

    Also, als erstes möchte ich mal sagen, das ich Adminimize sehr gerne mag. Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, wie die original Oberfläche aussieht. Ich bin mal gespannt, wie sich die neue Oberfläche von 2.7 mit diesem Plugin vertragen wird. Was ich als Idee hier lassen möchte ist das eine Kompatibilität mit dem "Costum Admin Menü" (http://barunsingh.com/software/custom-admin-menu/) nicht schlecht währe. Wie gesagt nur eine Idee, in keiner Weise eine Forderung.

    Insgesamt nochmal Danke für diese Plugin.

  235. @Marc: Ab 2.7 werden diese Navi-Plugins wohl alle überflüssig und so weis ich nicht, ob diese Mühe noch lohnt?

  236. Rööö sagt:

    Bei mir das selbe Problem.

    Siehe hier.

    WP 2.6.2, Adminimize 1.5.3, Cache gelöscht, bei allen Color-Schemas...

    • @Röö: Dazu die neue Strukur in den Einstellungen aktivieren. Seit dem letzten Update ist das Menu optional, da es in Version 2.7 von WordPress keine Rolle mehr spielen wird. Schau mal in die "Backend Einstellungen".

  237. Alarm sagt:

    thanks thanks thanks bro!
    perfect work and very handy for me thanks again

  238. Oliver Schlöbe sagt:

    Bei mir hat geholfen, in den "Einstellungen Backend" die Option "Menu Reihenfolge" auf "Aktiv" zu stellen...

  239. Daniel sagt:

    Ich bekomme leider andauernd folgende Fehlermeldungen:

    Warning: in_array() [function.in-array]: Wrong datatype for second argument in ...\plugins\adminimize\adminimize.php on line 794
    Warning: in_array() [function.in-array]: Wrong datatype for second argument in ...\plugins\adminimize\adminimize.php on line 794
    Warning: in_array() [function.in-array]: Wrong datatype for second argument in ...\plugins\adminimize\adminimize.php on line 794
    Warning: in_array() [function.in-array]: Wrong datatype for second argument in ...\plugins\adminimize\adminimize.php on line 794
    Warning: in_array() [function.in-array]: Wrong datatype for second argument in ...\plugins\adminimize\adminimize.php on line 799
    Warning: in_array() [function.in-array]: Wrong datatype for second argument in ...\plugins\adminimize\adminimize.php on line 794
    Warning: in_array() [function.in-array]: Wrong datatype for second argument in ...\plugins\adminimize\adminimize.php on line 794

    Gibt es das Lösungsansätze? Ansonsten wäre das genau das benötigte Plugin. Ich möchte für Registrierte Benutzer das Dashboard deaktivieren.

    • @Daniel: Die Version 1.5.1 sollte das Problem nicht haben, denn die Variable in Zeile 794 wird im Vorfeld abgefragt. Eventuell spielst du nochmal die Version ein.

  240. Daniel sagt:

    Hallo Frank

    Danke für Deine Antwort. Jetzt hast du mich aber etwas verwirrt. Ich habe die Version 1.5.3 installiert. Ich soll eine alte Vorgängerversion installieren? Wo kann ich diese runterladen?

    Grüsse Daniel.

    • @Daniel: 1.5.3 ist schon richtig, mein Fehler - sorry!
      So habe ich jetzt auch besser nach dem Fehler schauen können ;-)
      Sende dir mal eine Mail.

  241. Daniel sagt:

    Hallo Frank

    Ich wollte mich nochmals für den tollen Support bedanken!

    Das Problem konnte mit Franks Hilfe gelöst werden.

    Grüsse Daniel.

  242. Michael sagt:

    Hallo Frank!

    Kann es sein, dass in der aktuellen Version 1.5.4 etwas vertauscht wurde. Ich bin mir relativ sicher einige Häckchen bei den Autoren gesetzt zu haben. Seit dem Update erscheinen diese aber bei den Herausgebern. Wo wir auch schon bei meinem 2. Anliegen wären...

    Wo kommt die Bezeichnung Herausgeber her? Diesen Benutzerstatus gibt es in meiner WP Installation gar nicht. Ich habe lediglich Administrator, Redakteur, Autor, Mitarbeiter und Abonnent als Auswahlmöglichkeiten. Das gleiche Spiel mit registrierte Leser...

    Gruß
    Michael

    • Danke dir für den Hinweis, ich schaue es mir an und suche nach dem Problem. Bei den Begriffen kann es an der Übersetzung liegen. Eventuell bau ich das auch nochmal um, so dass die Übersetzung des jeweiligen WP-Sprachfiles gezogen wird. Ich vermute, du nutzt nicht die Übersetzung von WP Deutschland, oder?

  243. Michael sagt:

    Hi!

    Ich benutze die deutsche Sprachdatei des Downloadpakets auf wordpress-deutschland.org.

  244. Michael sagt:

    Kannst Du denn einen Fehler bestätigen, oder habe ich mich geirrt? Obwohl, dann müsste ich mich gleich doppelt (sprich in 2 Blogs) vertan haben...

  245. Truc sagt:

    Hello,

    I updated Adminimize from version 1.4.7 to 1.5.4. The new version doesn't take care of the roles defined with the plugin "Role Manager". Is there any way to download the version 1.4.7 of Adminimize ? Thanks a lot.

  246. Truc sagt:

    It works ! Thanks a lot ! :)

    For the future version, could the plugin be compatible with the roles defined with the plugin Role Manager ?

  247. Sabine sagt:

    Hallo, es scheint einen Konflikt zwischen der Adminimize-Option "User-Info ausblenden" und der gleichen Funktion der Lighter Menus ("Remove Help, Forum and Turbo links from the user menu") zu geben, und zwar auch dann, wenn es nur wahlweise in dem einen oder anderen Plugin aktiviert wird.
    Wird der User-Info-Bereich durch Adminimize ausgeblendet, kommt es zu Darstellungsfehlern bei der Menüleiste (Dunkelblaue Schrift auf dunklem Hintergrund, Mouseover-Effekte im Menü funktionieren nicht richtig). Wird dagegen die gleiche Funktion der Lighter Menus genutzt, ist die Darstellung wieder korrekt. Das vielleicht als Hinweis an diejenigen, die wie ich lange mit den Darstellungsfehlern zu kämpfen hatten!

    • @Sabine: eventuell schau ich es mir an. Ab Version 2.7 von WordPress wird das Plugin keine Relevanz mehr haben, so dass ich mal schauen muss, wie aufwendig es ist. Ich sitze gerade an Anpassungen, und tägl. ändert sich etwas an 2.7.

  248. Alphawolf sagt:

    Hey Frank,
    es gibt ein kleines Problem beim Vergeben eines Themes pro Nutzer. Fehler befindet sich in adminimize.php in Zeile 980:
    $user_ids = (int) $_POST[mw_adminimize_theme_items];
    ändern in:
    $user_ids = $_POST[mw_adminimize_theme_items];

  249. robotobi sagt:

    salüt frank,

    super plugin. allerdings habe ich einen fehler bei einer wp 2.6.2 installation. ich habe dem user alles aus dem backend genommen, außer "artikel schreiben" und "artikel verwalten" sowie "seiten verwalten". und die sachen dann jeweil auch noch beschnitten.
    Leider erscheint die Möglichkeit "Seiten" zu verwalten nicht im Backend. Alles andere funktioniert prima.
    Ich versuche es jetzt erstmal mit einem update auf 2.6.3. später mehr..

    rbtb

  250. robotobi sagt:

    nochmal ich. es hat geholfen, in der benutzerverwaltung den "user" status auf "herausgeber" zu ändern.

    nun funktioniert alles wie gewünscht. meine kunden werden es dir danken ;)

  251. Gabriel sagt:

    In WordPress 2.7 just missing an option "disable Screen Options"

  252. Gabriel sagt:

    yes, the new option on the top,disable second "level of user". Sorry, I do not speak English, I speak Spanish, excellent plugins, congratulations, thank you very much!

    • @Gabriel: now, i have update the plugin with your wishes, download and update, ready. Please write me a spanish langauge file, is this possible for you?

  253. KGuenther sagt:

    Hallo zusammen, hallo Frank,
    erstmal Respekt für das Plugin. Ich habe Dein Plugin und NextGen Gallery installiert und möchte der Benutzergruppe "Mitarbeiter" die Möglichkeit bieten, Galerien hinzuzufügen. Auch wenn ich unter Adminimize alle Optionen unter "Menu Einstellungen" und "Einstellung Schreiben" deaktiviere ist ein Zugriff auf NextGen (und weitere Optionen) einfach nicht möglich. Das Benutzen von NextGen erlaubt das Plugin nur der Admin-Gruppe. Es scheint als ob dies die allgemeine Benutzerverwaltung von WP trotzdem verhindert, bzw. im Hintergrund aktiv ist. Kannst Du mir weiterhelfen?

    • @KGuenther: nein, dazu musst du im Plugin die Rechte ändern. Ich kenne das Plugin vom Code her nicht. Aber ich vermute, dass es lediglich über das user-level hinzugefügt wird und diese Rechte in diesem Hook sorgen dann dafür, dass es nur Admins nutzen und sehen können. Du kannst also nur in das Plugin eingreifen oder den Autor bitten, dass er es optional macht.

  254. KGuenther sagt:

    Danke, das war der richtige Ansatz. Manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Danke nochmal und schönen Abend!

  255. Derdaani sagt:

    Hallo!
    Tausend Dank für das Plugin, genau so etwas habe ich schon lange Zeit gesucht. Funktioniert perfekt und wird mir das Leben in Zukunft um einiges leichter machen!!
    Danke fürs Teilen!

  256. Leo sagt:

    Danke für das großartige Plugin, Ich habe es grade ausprobiert und habe kleinen Verbesserungsvorschlag. Ich würde auch gerne die Farbauswahl ausschalten bzw die Auswahl verkleinern oder ein unterpunkt verstecken damit es beim einlogen nicht als erstes ins Auge sticht und zum ausprobieren animiert,

  257. Muktangon sagt:

    Hi,
    Excellent plugin! We have installed this on our community blog. I tried to deactivate the Comments menu for Contributers. For that, I have checked the necessary checkbox (to deactivate) but still the Contributors can see the Comments drop down menu and through that everyone can see every comment at the backend. Is there any solution? Any help would be greatly appreciated.
    With regards,
    Muktangon
    For some reason

  258. Hallo,
    ist Verwendung auch mit WordPress MU möglich?
    LG Jens

    • @Jens: kann ich nicht sagen, habe es nicht getestet. Sollte aber klappen, ich habe schon jemanden gebeten es zu testen, aber so schnell reagiert niemand.
      *zweiter Kommentar wurde gelöscht

    • @JensHellmeier: Das Plugin wurde nun getestet von der deutschen µ-Crew und die bescheinigen einen erfolgreichen Test.

  259. Emma sagt:

    Hi

    I just installed this and wondered if there's an option so that when an author clicks on manage posts it only shows their posts rather than everyone elses? I know they can't delete or edit them but I'd rather it only display the posts they've written.

    Thanks in advance :) And great plugin!

  260. Muktangon sagt:

    IN REPLY TO YOUR COMMENT # 303
    @Muktangon: WordPress version? where is this drop-down, in the header of WP 2.7?

    We are using WP 2.6.2 with a plugin called WP-AdminBar which creates the drop down menus. This plugin (AdminBAR) seems consistent/compatible with the other settings of your Adminize plugin, except the comment menu. Adminimize is not working particularly when we are trying to hide/deactivate this menu from the Contributors and Authors. Please note, for the Subscribers - Adminimize is able to achieve that. Hope this explains the problem.
    With regards
    Muka

  261. @Muktangon: now, i have tested WPAdminBar with Adminimize and works great. I have chekc under WordPress 2.7 and set the AdminBar in backend, not in frontend of the blog. It was also possible to deactive the comments and all other lists of the menu. I have testes for rights of admins, author and contributor. The plugin works not with Adminimize in frontend of the blog. I think, you must set the right s in th eplugin WPAdminBar again.
    Please give me a information over this test - is this the same how you?

  262. Muktangon sagt:

    @ 314
    Dear Frank, thank you very much for looking into the matter. You are right. I too had the same experience with the tests. It appears that there are some bugs in the WP-AdminBar plugin - which makes the restrictions work partially. I will write to the plugin author.
    There is no problem with your plugin, that we have been able to establish now.
    Thank you again for writing this brilliant tool.
    All the best
    Rayhan Rashid

  263. Gebintit sagt:

    Hallo Frank, ich habe jetzt auf WP2.7 und Adminimize 1.6 aktualisiert. Ein großer Schritt nach vorne! Vielen Dank auch nochmals an dich!
    Kann es sein, dass die Weiterleitung bei Deaktivierung des Dashboard - z.B. zur Seite edit.php - nicht mehr funktioniert? Oder es gibt einen Konflikt mit einem anderen Plugin. Vielleicht bin ich aber auch nur zu blöd, es richtig einzustellen.

  264. Gebintit sagt:

    Edit: Weiterleitung funktioniert (ich war zu doof). Ich hatte vergessen unter Menü-Einstellungen das Dashboard zu deaktivieren. Zu meiner Rechtfertigung: der Hinweis "Du hast das Dashboard deaktivert, wohin soll der Nutzer weitergeleitet werden? " erscheint, sobald man die Weiterleitung verändert wird und könnte den Eindruck erwecken, das Dashboard wäre schon deaktiviert. Ich bin ganz begeister von dem neuen WordPress. Nettes Weihnachtsgeschenk!

  265. Gebintit sagt:

    Nochmal ich: sorry für die vielen Tippfehler oben. spiegelfechter.com setzt ein nettes Plugin ein, mit dem man die Kommentare noch eine Zeit lang editieren kann. Wie findest du das?

    • @Gebintit: kein Problem; das hatten wir ja schon mal - im grunde könnte ich zu jedem Punkt eine kleine Doku hinterlassen, aber die Zeit.
      Das Edit-Plugin; nett aber nicht mehr aus meiner Sicht. Mich stören die Mehrfachkommentare nicht.

  266. Gebintit sagt:

    Vielleicht kennst du auch die Statistiken über das Lesen von Dokus, oder von Anleitungen zum Zusammenbau von Ikeaschränken. Für das männliche Geschlecht lohnt sich das Verfassen von Dokus und Anleitungen eigentlich nicht. Aber zum Glück gibt es ja noch Frauen ;-)

  267. DiegoLopes sagt:

    the plugin does not back the information on which profile has given permission or restriction like the role manager plugin. is it normal or a problem?

  268. Martin sagt:

    Hallo Frank,

    damit Autoren die Kategorien für ihren Beitrag nicht selber auswählen können, habe ich bisher mit Adminimize die Kategorieauswahl (categorydiv) ausgeblendet. Seit dem Update auf 2.7 funktioniert das leider nicht mehr.

    Kann es sein, dass das Plugin Probleme mit der WP2.7 Einstellung "Seitenelemente" hat?

    Hier mal ein Screenshot:
    http://imgload.info/share/arx1230296333j.gif

    Wenn man diesen Fehler nicht beheben kann, wäre es schön, wenn es in der nächsten Version von Adminimize möglich wäre, die Option "Seitenelemente" komplett auszublenden.

    Beste Grüße

    • @Martin: danke für den Hinweis, schaue ich mir an und steht schon auf der ToDo-Liste. Es ist nun etwas anders ab 2.7 und ich muss diese Option anders realisieren. Leider dauert das nach, der Kalender ist einfach zu voll.

  269. jke sagt:

    SUPER plugin, heißen Dank!

    Kleiner Typo noch bei BackendOptions >> Dashboard DeaK(=>c)tivate: "In the Footer kann you display a advice for change the Default-design.."

  270. "In the Footer kann you display a advice for change the Default-design.."

    And of course 'kann' must be 'can'

    In WP 2.7 the Menu Order function doesn't allow me to change the menu order. The menu is still stuck when I activate this function. Or am I misinterpreting the function of Menu Order?

    For the rest this plugin looks amazing! And so does the quote (antworten) part in this commentsection. How does that work? Which plugin is that?

    • @Jeroen: thanks for send the bugs, i will write a update and my problem is the time. The next version come on and i will repair the bugs and languages-errors. The order of menu is not good for WordPress >= 2.7; this also a idea for 2.6 and smaller.
      * the quote function is not a plugin, is only a small javascript with jQuery. You cann see a post from me over this function on: http://bueltge.de/erweiterung-der-kommentarfunktion/862/ You can find also the link to the script or you copy my script.

  271. Eddie sagt:

    Hi,

    super Plugin, echt klasse und hilfreich.

    Eine Frage/Anmerkung/Fehler von mir(?):
    Ich nutze WordPress in der Version 2.7 und habe ein Problem beim Erstellen von Seiten; Dort fehlen auf einmal die Media-Buttons zum Einfügen von Bildern/Audio/... .
    Allerdings nur beim Erstellen von Seiten. Bei Erstellen von Beiträgen ist alles wie gehabt.

    Wenn ich jetzt Adminimize deaktiviere sind die Buttons wieder da.

    Ich bin als Admin eingeloggt und habe nirgendwo ein Häkchen bei den Einstellungen "Schreiben Einstellungen Seite" gesetzt.

    Gibt es sonst noch irgendwo die Möglichkeit das Einfügen von Bildern zu verhindern, so dass ich das versehentlich aktiviert haben könnte?

    Lieben Gruß,
    Eddie

    • @Eddie: ich schaue es mir nochmal an, aber im Grunde wird das getrennt geladen. Es muss also in der Liste aktiv sein, sonst wird auch das CSS zum Ausblenden des Bereiches nicht geladen.

  272. torre sagt:

    Hallo !

    Ich nutze das Plugin mit WPMU 2.7. Ich habe derzeit das Problem, dass sich das Plugin scheinbar selbstständig gelegentlich in einigen Blogs deaktiviert - alle anderen Plugins bleiben aktiv. Ist das möglich? Gibt es eine Protokollfunktion mit deren Hilfe ich den Grund herausbekommen könnte?

    Als Anregung: Für MU wäre es sinnvoll, "globale" Einstellungen oder Vorgaben vornehmen zu können. Derzeit muss man für jeden einzelnen Blog die entsprechenden Einstellungen vornehmen.

    Ansonsten tolles Plugin !

    torre

    • ein Geist? - nein, mir wäre nichts bekannt. Es kann nun sein, wenn es Codefehler vorliegt und man besucht die plugin-Seite des backend, dass WP es deaktiviert, weil es den Fehler erkennt. Dazu ist mir aber nichts bekannt. Suchen könnte man an sich nur über die Debug-Konstante, was in einem Liveblog schwer ist.

  273. torre sagt:

    @Frank

    der Geist heist "Plugin Commander". Dieses MU-Plugin funktionierte mit den letzten Versionen von MU bestens, scheinbar allerdings nicht mit 2.7. Seit der Deaktivierung des Plugin Commanders läuft wieder alles. Warum ausgerechnet immer Adminize deaktiviert wurde, weiss ich aber auch nicht.

  274. Townboy sagt:

    Hallo Zusammen, danke für das geniale PlugIn. Wenn ich einen Wunsch frei hätte... ;-) Ich will einen Blog mit mehreren Autoren betreiben. Die bisherigen Einschränkungen funktionieren einwandfrei. Ein Manko habe ich jedoch gefunden: Die Mediathek. Entweder können alle Alles uploaden und Rechteübergreifend verwalten oder ich muss sie komplett deaktivieren. Beispiel: Autor1 lädt ein Bild hoch. Autor 2 kann es löschen. Da ich mehrere Autoren aus einer Branche plane, denke ich wird ein Konkurenzdenken entstehen. Hier habe ich die Befürchtung, dass ein Autor die Bilder der anderen löschen könnte. Desweiteren habe ich festgestellt, dass die Autoren alle Arten von Dateien hochspielen könnten. Hier befürchte ein Zuspammen des Webspaces. Wäre hier etwas machbar? Wenn Ihr möchtet könnt Ihr mit mir Kontakt aufnehmen. Da ich so etwas dringend bräuchte, wäre mir dies auch eine Spende wert :-)

    Gruß
    Mike

    • @Townboy:

      Beispiel: Autor1 lädt ein Bild hoch. Autor 2 kann es löschen.

      Da läßt sich nichts machen, denn sie haben dann als Autor die gleichen Rechte. Die Oberfläche kann ich nicht in Abhängigkeit der einzelnen User, sondern nur ihrer Rolle, beeinflussen. Das Hochladen kann man aktuell nur beienflussen, in dem man die Media-Buttons entfernt. Das aufteilen der einzelnen Buttons ist nicht möglich, da der Zugriff schwer ist.
      Aber nochmal der Hinweis, das Plugin verändert nicht die Rechte, dass macht das Plugin Role Manager, sondern es schränkt die Oberfläche ein. Damit bleiben aber die Rechte erhalten, auch wenn man die Möglichkeit nicht sieht.

  275. Erick sagt:

    Your plugin looks like it has some features I have been looking for. I installed your plugin but was unable to select any options. The collapsible menus will not open. Has anyone seen this before?

    • @Erick: please click on the head of the meta-boxes, then open the boxes. I write for the next version and then is this a little bid better.

  276. Cor sagt:

    Hi Frank,
    Thank you for the plugin.
    I have a problem - on the options menu, the plugin shows two menu-items (with sub-items) of two plugins I have installed: CYStats and Organizer.
    I want editors and authors have taht functionality. Although I give them access, they cannot see it on their dashboards.
    Is there a way that I can fix it?
    Regards
    Cor

  277. Berndo sagt:

    Hallo,

    bei mir werden die Media Buttons trotzdem angezeigt, obwohl ich sie für alle Nutzer deaktiviert habe.

  278. serenine sagt:

    Hi Frank,

    Thank you very much for this plugin. I've been looking to confirm if this plugin is able to see Role Manager's roles or not. I am using v. 1.6 and wp2.7.1. I am looking for menu options to include the Role Manager roles but I don't see them. Comment #281 suggests that it works with the svn download? I downloaded it but I don't see it working there either. Please help. Thank you.

  279. serenine sagt:

    Thank you.

  280. Raphael sagt:

    Hallo Frank!
    Ich bin durch das WP-Forum auf dieses interessante Plugin gestoßen. Ich suche eine Möglichkeit um mehreren Kollegen innerhalb einer Site individuelle Unterseiten zur Selbstdarstellung anzubieten. Natürlich möchte ich diese Seiten nicht alle selbst administrieren, sondern möchte den Schreibern das Recht einräumen genau Ihre Seite (und nichts anderes) zu ändern.

    Ist dieses Plugin dafür geeignet? Oder kann man es wenigstens potentiell so modifizieren, dass es nach dem Umprogrammieren dafür geeignet ist? Mit dem Role Manger komme ich bei der Sache nämlich nicht weiter.
    Grüße!
    Raphael

    • @Raphael: nein, dass geht damit nicht. Adminimize schränkt lediglich die Bereiche ein, man kann also Bereiche im Admin in Abhängigkeit der Userrolle einschränken.

      @f j k: ich brauche noch, so wie es jetzt ist, will und kann ich es nicht frei geben. Aber leider bin ich zeitlich so voll, dass ich einfach keine Zeit finde mich wieder daran zu machen. Es steht aber auf der Liste ganz oben.

  281. f j k sagt:

    Servus Frank,

    sag, ab wann schätzt Du wirst die neue Version, die für Role-Manager kompatibel ist, ca zum antesten fertig haben? Ich verwende beide PlugIns jetzt schon einige Zeit, allerdings musst ich die Standardrollen nun komplett entfernen und durch neu definierte Role-Manager-Rollen ersetzen. Bin daher ziemlich angewiesen auf Deine neue Version und helfe deswegen nicht nur gerne, sondern auch höchst motiviert beim Beta-Test :) Wäre das möglich? Würde mich über Kontakt (auch per Mail) freuen. Dank und Anerkennung.

  282. f j k sagt:

    Nachtrag, weil ich es gerade als Antwort (Nr. 7) auf ein Kommentar (Nr. 3) von Dir gelesen habe: http://www.wordpress-buch.de/2009/02/benutzerrechte-veraendern-mit-den-plugins-adminimize-oder-dem-role-manager/

    vielleicht hilft das ja weiter...

  283. Raphael sagt:

    Hallo Frank, danke für die Auskunft, auch wenn sie leider nicht erfreulich ist. Kennst du ein anderes Plugin als Adminimize, das ev. das leistet, was ich möchte?

  284. f-j-k sagt:

    Servus Frank,

    danke für die Antwort. Kann ich die Beta-Version irgendwo laden und event. schon testen? Vielen Dank!

  285. f-j-k sagt:

    Sehr leiwand. Ich halte mich auf dem Laufenden. Dankeschön!

  286. Richard sagt:

    I am unable to remove the 'HELP' tab in admin. It links back to wordpress documentation and user forums. There seems to be no option to remove this??? can you tell me how to remove it? Thanks

  287. hussong sagt:

    Hammer Plugin, vielen Dank. Ich nutze es, um einem Kunden die Pflege seiner Site zu erleichtern und hab sofort gespendet! Hätte sogar mehr als 1 EUR gespendet, aber ich konnte den Betrag nicht ändern.

    Kleiner 'Bug': "All in one SEO Pack" 1.4.9 lässt sich nicht ausblenden, 1.4.6.15 ohne Probleme (WP 2.6.2, hab dann schnell das Plugin 'gedowngradet').

    Feature Request: Toll wäre, wenn man auch "Schreiben - Einstellungen Links" bearbeiten könnte. Da gäbe es auch noch was auszublenden, z.B. Kategorien und erweiterte Einstellungen.

    Vielen Dank nochmal und weiter so :-)

  288. Michi sagt:

    Ist jetzt ein bisschen schade, wieso kann man nur deaktivieren und nicht erlauben?
    Wenn ich jemandem mehr Rechte geben möchte als zb. ein Herausgeber hat aber nicht soviel wie ein Admin muss ich ihm ja im Prinzip Admin Rechte geben und dann die Admin Rechte runterschrauben, dann habe aber ich selber keine mehr...

  289. f-j-k sagt:

    Servus Frank,

    erstmal Danke! für das Update. Habe mit Wp 2.7.1 und Role-Manager aber leider ein paar Probleme. Für gewisse Benutzerklassen klappt das Ausblenden manchmal und manchmal auch nicht. Ein wirkliches System konnte ich dahinter nicht erkennen. Habe jede Rolle mit separatem Benutzerlevel (0-10) versehen, ändert aber leider auch nichts. Bei mir sind alle Rollen bis auf Admin mit benutzerdefiniertem Namen und Rechten versehen, aber leider kann ich selbst als Admin für mich selbst gar nichts wegblenden. Ich hab zwar nicht jede einzelne Seite/Artikel durchgesehen, aber es scheitert schon beim Menü. Ich hab dann einmal getestet, ob ich mit benutzerdefinierten Classes/IDs (Global&deine eigenen Einstellungen) was möglich ist, aber leider funktioniert auch das nicht wirklich. Da dürfte sich das dahinterliegende Array(?) verzählen.
    Siehe:
    1. Regel > Schwarz: #url .regular-text - Grau: (form#your-profile table.form-table tbody tr th label[for="email"])
    2. Regel > Schwarz: #email .regular-text Grau: (form#your-profile table.form-table tbody tr th label[for="url"])
    3. Regel > Schwarz: #aim .regular-text Grau: (form#your-profile table.form-table tbody tr td input#url)

    und noch die drei dazugehörigen Zeilen: form#your-profile
    table.form-table tbody tr th label[for="email"]
    form#your-profile table.form-table tbody tr th label[for="url"]
    form#your-profile table.form-table tbody tr td input#url

    Hoffe, Dir hilft der Bugreport etwas. Meine Mailadresse müsstest Du ja haben. Erläutere Dir den bug gern per Mail weiter, weil ja nicht alles hier unter den Kommentaren landen muss :).

    Beste Grüße und nochmals Danke!

  290. f-j-k sagt:

    tschuldige. die benutzerdefinierten regeln von mir sind aus dem einzelnen benutzerprofil. habe probiert "e-mail" und "webseite" auszublenden. lg!

  291. Goofy sagt:

    Habe grad auf 1.6.2 upgateted: Einstellungen wurden leider nur teilweise übernommen und die Rollen-Bezeichnungen sind auf Englisch. Nur als Info...

    • @Goofy: danke, gefixt.

      @f-j-k: du musst bei den eigenen Optionen die Klasse oder ID des Tags vergeben, der ausgeblendet werden soll. Ansonsten Mail mal an mich mit Screenshot der Einstellungen.

  292. baron sagt:

    Works great, thank you

  293. muktangon sagt:

    Hi,
    We have upgraded Adminize to 1.6.3 this morning on our community blog which uses WP 2.7.1. Unfortunately, a bug has been discovered in the upgrade which I would like to report:
    In the post-editing panel the Contributors can no longer see the "Categories" box although they are supposed to, in order to be able to categorise their posts while writing. Please note, the "Tags" box is working perfectly in the post editing area. Any advise would be greatly appreciated.
    With regards,
    M

    • @muktangon: i has testes with a contributor-login, before few minutes and works corectly. The user have aktive the box in the own options oon head off WP?

  294. muktangon sagt:

    Thank you very much Frank for your prompt reply. I just re-checked and found something even more weird. The Category box is showing on the post-editing panel ONLY when I log in as an Administrator. It does not show when users log on as Contributors, Authors or Editors. This is really strange. Is there any way to find out what exactly is creating the conflict? Please note, for "Categories" and "Tags", my Adminimize settings are exactly the same. Still it is working differently for Categories, compared to Tags.
    I was wondering if you would be kind enough to log on to our site and you see for yourself.
    Thanks again,
    M

  295. Sören sagt:

    Hallo Frank, ist der Download zur Zeit nicht möglich oder finde ich ihn nur nicht? Ps: In der Historie hast du glaube ich den Monat verwechselt.

    • @Sören: ich lese alle Daten eines Plugins automatisch aus, scheinbar hapert es da; habe aber mal den Link angepasst und nun ist der Download-Link verfügbar. Alternativ geht ja immer über SVN bei WP

      @Ediie: ja, manchmal bin ich nicht nur im Mai ;-) ; gefixt

  296. Eddie sagt:

    Super PlugIn, aber bist Du schon im Mai? :-)

    Wenn ich das Datum der Versionen in der Historie richtig deute, kommt die neueste Version am 27. Mai...

    Nur so als Hinweis - nicht, dass es noch zu Irritationen kommt

    Lieben Gruß,
    Eddie

  297. f-j-k sagt:

    Servus Frank,

    sorry für die späte Antwort. Bin gerade am Umzug und hab derzeit meinen Rechner noch nicht zur Verfügung und dort auch kein Internet. Ich meld mich (versprochen) per Mail mit Screenshots.

    Beste Grüße!

  298. Mathias Ebner sagt:

    # 1.6.6-7 - Meta Link in 2.8 ergänzt (10/06/2009)

    Hallo,
    Ich habe Ihr Plugin in WP 2.8 installiert, da ich es nicht missen möchte. Doch leider vermisse ich direkt nach der Aktivierung die Buttonleisten des visuellen Editors in der Seiten/Artikel-Bearbeitung. In WP 2.7.1 gibt es dieses Phänomen nicht. Ist dies als eventueller "Bug" schon bekannt, oder ist nun mein individueller Bug bekannt :-)
    Vielen Dank und beste Grüße
    Mathias Ebner

  299. James sagt:

    Hi, great plugin, it does almost everything i want to customize, except One.

    Normally, i can hide Meta fields of plugin such as "All in One Seo Pack" on the Meta field in Post section for my limited role subscribers/contributors.

    However , I cannot hide certains Meta Fields for Posts, for example, if you have pluging such as "Sociable" or "Role Scoper", there is no way to hide them even with Adminimize plugin it seems. Am i simply missing a way to do this or could it be fixed in a new version ?

    Thank you, i hope to hear from the author or other users soon.

    • @James: you can also this now: example plugin Sociable: Go on the Adminimize options, area "Write options - post", add the id and a name in the textarea: #sociable and sociable, update options; after reload yo ucan find a new checkbox with the name sociable and the ID sociable (#sociable); check the role, for hide the meta box of Sociable

      I hope, you understand this with my bad english.

  300. f-j-k sagt:

    Servus Frank,
    vorab: mittlerweile funktioniert bei mir auf WP 2.8 alles perfekt.

    Habe aber noch folgende Frage: Wenn ich bei "Globale Einstellungen" > "Deine Eigenen Einstellungen ID oder Klasse" einen Titel für die ID/Klasse vergeben will, wie mache ich das dann. Bei mir landet alles in hellgrau innerhalb der Klammern. Einen Titel bekomme ich leider nicht hin.

    Danke!

    • Das linke Feld ist die ID oder klasse und das rechte Feld der Name zur jeweiligen Zeile. Da fällt mir auf, dass ich einen Übersetzungsfehler im Sprachfile habe, habe es eben korrigiert und in das SVN hoch geladen. Bitte Updaten, dann ist die Erklärung in DE auch ok.

  301. f-j-k sagt:

    Servus Frank,
    danke für die schnelle Antwort. Folgender Vorschlag, weil´s mir derzeit etwas unlogisch erscheint: (Für´s nächste größere Update) die Felder links und rechts vertauschen, weil die Reihenfolge Titel(ID/Klasse) dann ja oberhalb, bei den Berechtigungen umgekehrt ist.
    Danke nochmals und lG!

  302. MichaelH sagt:

    Getting error 'Cannot load adminimize.php." when clicking on Settings link after updating to version 1.6.8

    See
    http://wordpress.org/support/topic/281779

  303. Sebastian sagt:

    Hallo Frank,

    ich habe eine Frage zur Deaktivierung der 'Page Revisions' über Adminimize. Ist die Funktion damit auch deaktiviert oder wird diese einfach nur optisch ausgeblendet. Ich habe so den Verdacht, dass dieses Revisions-Funktion mir die Datenbank unnötig zumüllt.

    Übrigens finde ich dein Pluign sehr sehr nützlich und möchte mich herzlich dafür bedanken, dass du deine Arbeit allgemein zur Verfügung stellst. Die Umsetzung ist wirklich sauber realisiert und tiefgreifend durchdacht. Sehr schön!

    • @Seabstian: nein, die Revisionen sind damit nicht deaktiviert, lediglich die Box in Abhängigkeit der Nutzerrolle. Um es zu deaktivieren muss man die Konstante in der config setzen oder ein Plugin nutzen.

  304. Sebastian sagt:

    Danke für die fixe Rückmeldung :)
    Ich benutze nun 'WP-CMS Post Control' in Kombination mit deinem Plugin! Die Revisionen und auch Autosave lässt sich damit deaktivieren. Funktioniert sehr geht und zusätzlich habe ich das 'Ozh' Admin Drop Down' Menu im Einsatz. Das gefällt mir alles sehr gut.

    • Autosave und Revision lassen sich in der wp-config.php steuern, einfach kopieren und schon sind sie inaktiv:

      define('AUTOSAVE_INTERVAL', false);    // Autosave interval
      define('WP_POST_REVISIONS', false);
      
  305. Sebastian sagt:

    Vielen Dank Frank!
    Was mir gleichzeitig den Hinweis gegeben hat, dass die wp-config.php noch so einiges an Potential bietet, das ich wohl noch nicht ausgeschöpft habe.

  306. Sebastian sagt:

    Den hab ich gerade gelesen, sehr nützlich! Heute ist mein WordPress-Basteltag und deine Website ist dafür eine hervorragende Quelle. Hab auch schon dein kommendes Buch bei Amazon gesehen und vorgemerkt ;)

  307. Hello,

    Installing Adminize 1.6.9 on WordPress 2.6.5 gives the following error:

    Fatal error: Call to undefined function add_contextual_help() in ...adminimize.php on line 1034
    

    Changing the code in adminize.php on lines 1034 -1035 from this:

    add_contextual_help( $hook, __('Documentation', 'secure_wp') );
    //add_filter( 'contextual_help', '_mw_adminimize_contextual_help' );

    to this:

    if ( version_compare( $wp_version, '2.7alpha', '>' ) )
    {
    add_contextual_help( $hook, __('Documentation', 'secure_wp') );
    }
    else
    {
    add_filter( 'contextual_help', '_mw_adminimize_contextual_help' );
    }

    fixes the error. Otherwise, the plugin won't install. I'll let you know if I find anything else.

  308. James sagt:

    Comment

    Show comments
    jQuery(document).ready(function(){commentsBox.get(1, 10);});

    I have #commentstatusdiv deactivated yet it is still showing up under my contributors write post , It has a meta box call Show Comment which reveal Ip and emails of other users who left a comment for their post, which is a security problem .

    I checked the source code and find the above part. What values do u suggest i enter for the Your own post options ID or class to hide it? Also any idea why it is still showing up despite being deactivated under Adminmize settng already, it's very strange.

  309. Great plugin! Is it possible to hide divs and classes on the dashboard? I do not want to show #dashboard_right_now .versions on the dashboard as this links to plugins and themes which I've hidden. Thanks again!

    • @John: yes, this is now possible: add the id or class to the options of Adminimize, to the own options in the box of "global options"

  310. Anthony sagt:

    Hi, how can I make this work on WPMU, I wanted my settings to effect all my users. I currently have this in the plugins folder. I tried the MU plugins but I dont believe it is supported.

  311. Michael sagt:

    Hi , how can I use this with WPMU so my settings effect everyone?

  312. Fat Cow sagt:

    Hello!

    I'm to translate your plugin to belorussian language. when You publish this? My email - mrilyuha@gmail.com. Please answer me!

  313. tobsen sagt:

    Hi,
    gibt es eine Möglichkeit per Adminimize gewisse Dashboard-Elemente wie "WordPress-News" oder dergleichen auszublenden? Möchte für einige Benutzergruppen das Dashboard behalten (nette Übersichtsfunktion), jedoch einige Elemente Ausblenden. Zusätzlich wäre es super, wenn man die Optik des Dashboards (Spaltenanzahl und Anordnung der Elemente) für die Benutzergruppen unterschiedlich definieren könnte.

    Vielen Dank & Greetz
    tobsen

    • ja, die globalen Optionen ermöglichen es; dazu muss die ID der jeweiligen Metabox aus dem Dashboard in die eigenen Optionen übernommen werden, ein name dazu und speichern, im Anschluss kann man diese Option je nach Rolle deaktivieren. Die ID findet am besten mit FireBug für Firefox. Alternativ helfe ich auch.

  314. tobsen sagt:

    super funktioniert wunderbar!

  315. Severin sagt:

    Zunächst einmal ein grosses Lob für dieses gelungene Plug-in, Frank! Es ist genau das, wonach ich gesucht habe.

    Unter Verwendung von WP 2.8.x erscheint der Link "Einstellungen" in der Plug-in-Liste sowohl vor den Meta-Daten, als auch vor den Aktionen:

    Einstellungen | Deaktivieren | Bearbeiten Einstellungen | Version 1.7.1 DE-Edition | Von Frank Bültge | Besuch die Plugin-Seite

    Dies lässt sich mit folgendem Patch beheben, der nur einen Einfluss auf WP 2.8.x haben sollte: http://pastie.org/558268

    WordPress ist noch ziemliches Neuland für mich und insbesondere ist dies das erste Mal, dass ich in seinen Quellcode bzw. denjenigen eines Plug-ins eingetaucht bin. Vielleicht kann ich ja in Zukunft nützlichere Dinge beisteuern.

    Für Nicht-Administratoren verwandelt sich der Menupunkt "Users" in "Profil" (siehe wp-admin/menu.php Zeile 100). Diesen kann man anscheinend mit Adminimize nicht loswerden, wenn man users.php und profile.php deaktiviert. Ich habe deshalb mit dem Plug-in "Profiless" (mit kleiner Modifikation) nachgeholfen, doch möchte ich dieses Mini-Plug-in lieber wieder loswerden.

    Die Klasse "menu-top-last" wird nicht gesetzt, wenn man beispielsweise den Punkt "Kommentare" ausblendet. Das Menu "Seiten" erscheint dann unten nicht abgerundet. Leider kann ich nicht sagen, ob hier ein Problem in WordPress oder in Adminimize vorliegt. Das ist natürlich nur ein kleiner Schönheitsfehler.

    • @Severin: vielen Dank für die Rückmeldung, ich schaue mir die Probleme an und melde mich hier. Der Link zu den Einstellungen ist absichtlich zweimal, eventuell baue ich das um. Das Problem der User hatte schon mal jemand, aber es konnte nicht verifiziert werden. Eventuell schaue ich nochmal. Danke dir!

    • @Severin: eventuell kannst du mir Profiles zu senden, mit deiner Modifikation, so dass ich mal schauen kann?

  316. Severin sagt:

    Folgendes Profil kommt bei mir zum Einsatz: http://pastie.org/558912 (wenn du möchtest, kannst du diesen Kommentar löschen um Platz zu sparen)

  317. f-j-k sagt:

    Servus Frank, ich hoffe, dass ich hier auch einen Feature-Request platzieren darf: Export! Toll wäre bei Deinem Plug-In alle Einstellungen exportieren zu können. Da sich bei mir bei den letzten 2 Projekten die Einstellungen für jede User-Rolle wiederholt haben, wäre das eine enorme Zeitersparnis und würde wunderbar in meine kleine Sandkiste passen :) ... ich verwende Dinge einfach gerne wieder und wieder und wieder ...

    beste Grüße!

  318. f-j-k sagt:

    Achja, nochwas: ich komme schon wieder nicht mit den eigenen classes/ids zurecht... bei den globalen Einstellungen müsste ich links einen Namen(?) und rechts die class/id ins Feld eintragen, falls ich alles richtig verstanden habe?? Könntest Du bitte ein einzelnes kurzes Beispiel, bei Deiner Beschreibung, anfügen? Dankeschön!

  319. f-j-k sagt:

    Danke Frank. Wie immer: Du bist der Beste. Falls ich noch was anmerken darf (das Du ja bei extremer Fadesse anfügen kannst): Roter Linie unter "Name der Klasse", dann: Einen Pfeil vom linken Eingabefeldtext "Name der Klasse" in die Optionslabel-Zeile darüber und dann einer nach rechts zu den Optionsfeldern. Am besten nummeriert mit Schritt 1,2 & 3 ... Weil das irgendwie der Punkt war, den ich einfach nicht kapiert hab. In jedem Fall: nochmal dickes DANK UND ANERKENNUNG!

    P.s. Schon mal übers Exportieren nachgedacht?

  320. Damian Kemner sagt:

    Frank, zunächst vielen, vielen Dank für das großartige Plugin. Ich arbeite gerade an einem Multiauthorblog mit zwei Herausgebern und einer großen Gruppe an befreundeten (Gast-)Autoren, die alle recht wenig IT-Verständnis mitbringen. Das Plugin ist eine riesengroße Hilfe, den Backend-Bereich für die Autoren und Herausgeber sauber und übersichtlich zu erhalten, so dass sie nur die für sie relevanten Funktionen geliefert bekommen, nicht mit information overload überschüttet werden und nichts kaputt machen können.

    Mittlerweile ist eine kleine Schwierigkeit aufgetreten; ich hoffe, Du kannst helfen:

    Wir haben Subscribe2 als Plugin für Email-Subscriptions installiert. Zunächst hatte ich (Adminimize -- Menu Options) alle Subscribe2-relevanten Seiten für alle User-Rollen bis auf mich als Administrator ausgeblendet. Funktioniert wunderbar, d.h. für Admin sind keine Häckchen gesetzt, für alle anderen Rollen schon.
    Jetzt möchten die beiden Blog-Herausgeber (Rolle Editor) die Liste der bisherigen Subscriptions sehen können. Das wäre das Menu "Tools — Subscribers (subscribe2/subscribe2.php)". Wenn ich allerdings den Haken für die Rolle Editor bei dieser Seite entferne und auf Save/Update klicke, ist der Haken im nächsten Durchgang wieder gesetzt. Selbiges passiert übrigens bei dem Menu "Posts — Mail Subscribers (subscribe2/subscribe2.php)"

  321. Damian Kemner sagt:

    Nachtrag:

    Da alle Einträge Menus von Subscribe2 auf die Datei subscribe2/subscribe2.php zurückzugehen scheinen, habe ich mal vorsichtshalber in Adminimize alle Häkchen für subscribe2/subscribe2.php entfernt und, siehe da, die Häkchen bleiben diesmal nicht gesetzt wenn ich speichere. Allerdings werden jetzt komischerweise alle Menus korrekt angezeigt, bis auf das Menu Tools--Subscribers, obwohl dort kein Häkchen mehr gesetzt ist. :-(

  322. @Damian Kemner: ich habe mal testweise Subscripe2 aktiv, dort gibt es bei mir keine Verweise im Menu auf subscribe2/subscribe2.php, sondern immer auf Funktionen, die ich dann auch sauber deaktivieren konnte. Ich habe Version 5.0.1 von Subscribe2 aktiv.
    Du findest den Verweis in Adminimize immer klein neben dem Menu-String in den Einstellungen meines Plugins. Sind die Werte alle gleich, also alle die gleiche php-Datei zum Beispiel, dann kann man auch nur alle Punkte entfernen, da das Menu von WP nur nach dem String zu filtern ist.

  323. indrid sagt:

    hi. i have one question about your plugin. after installation i deactive ALL options for Editor besides EditComments. And now Editors have only "Comments" and "Profile" in menu. But when i as editor go to "wp-admin/edit.php" for example, i still can create and edit posts. Can i deny this actions for editors with your plugin? Thanks in advance.

    • @indrid: no, the plugin reduce only waht he see. You can do this with the plugin role manager or member. This plugins can reduce the rights of a role and with adminimize it is possible to reduce the backend.

  324. sk sagt:

    excelent work with this plugin but i couldn't find a way to hide categories, tags and quick edit from the post index page

    i tried hiding editinline class with no success

    regards

    • @sk: you can set the options on the edit post page in admin, use the settings on the roles. When i understand your ask correctly, you will hide meta boxes on this page - edit post? What ist "Quick edit" on this page? Or you will hide dashboard-widgets on the dashboard?

  325. Anja sagt:

    Works as expected except two issues:

    Appearance: In Adminimize I checked all but "Appearance" and "Widgets" as I want the editor to be able to edit the widgets. However, when logged in as editor, the Appearance tab is missing from the left menu.

    Dashboard: When logged in as admin I see the dashboard widget "e-commerce" but when logged in as editor, I cannot see this widget nor is it available under "Screen Options". In Adminimize there's no option to turn this off or on, or is there?

    Help!!!

    • @Anja: When you check an option, thats it a top-level menu-point, then is also deactivated the chilren menu point. When you like, that the editor edit the widgets, then check in Adminimize only the childrens from "Appearance", without "Widgets".

      I think, the dashbaord widget "e-Commerce"has not enough rights for editor, this is in the code of the plugin e-Commerce. It is not possible to change this with Adminimize. Maybe you can give the rights for the objects of e-Commerce with the plugin "Member".

      best regards and sorry for my bad english

  326. Anja sagt:

    sorry, haette auch in deutsch schreiben koennen (bin original von der Schweiz).

    Habe alles moegliche versucht. Auch wenn ich alles unchecke ist das Appearance tab nicht im Menu fuer den Editor. Ich habe etwas rumgeforscht und herausgefunden, dass der Editor nicht rechte fuer diesen Bereich hat und dass das Adminimize dies auch nicht aendern kann. Sieht so aus als ob ich einen anderen Plugin instlalieren muss um dieses Problem zu loesen.

    Es waere jedoch toll, wenn nur die Options die moeglich sind fuer den user im Adminimize zu sehen werden. Das wuerde einige Verwirrungungen vermeiden.

    Ansonsten guter Plugin!

    • Anja: ja, der Editor darf das nicht, siehe Rechte der jeweiligen Userrollen im Codex von WP. Du kannst mit Hilfe des Plugin "Members" die Rechte ändern, das ist auch der Grund, warum ich das nicht vorgeben kann, denn dann würde es nur auf die Standardrollen passen.

  327. Markus sagt:

    Hallo,

    bei der "Menu Einstellung" - "Deaktiviere für Editor" kann ich unter "Profil" alle Häkchen setzen, dennoch wird im Backend für den Editor die Schaltfläche "Profil" angezeigt!?

    Irgendjemand eine Idee?

  328. Markus sagt:

    Frank: ich habe für den Editor u. a. folgendes gesetzt:

    Benutzer: Häkchen gesetzt

    Profil (profile.php): Häkchen ist automatisch gesetzt (kann auch nicht abgewählt werden)

    Autoren & Benutzer (users.php): Häkchen gesetzt
    Hinzufügen (user-new.php): Häkchen gesetzt
    Ihr Profil (profile.php): Häkchen gesetzt

  329. Markus sagt:

    Ich habe in der menu.php (in wp-admin) die Zeilen 88 und 89 entfernt:

    Zeile 88: else
    Zeile 89: $menu[70] = array( __('Profile'), 'read', 'profile.php', '', 'menu-top', 'menu-users', 'div' );

    Somit taucht "Profile" im Backend für den Redakteur nicht mehr auf.
    Vielleicht nicht die beste Lösung, aber sie funktioniert.

  330. Silberling sagt:

    Hallo Frank,

    setze dein Plugin mit WP 2.8.6 ein und mit dem Plugin von Ozh Admin Drop Down Menu! Eigentlich bin ich total begeistert, kleiner Wermutstropfen, das Kategorienfenster beim Artikel schreiben ist zu klein, so das man immer scrollen muss. Gibt es da ein Trick? Im Kommentar 68 wird ja schon mal angesprochen, das du das schon gefixt hast. Nur habe ich nicht gefunden, wo du das beschrieben hast?

    • @Silberling: diese Möglichkeit ist mit Hilfe des Themes zu nutzen, welches das Plugin mitbringt. Also mal als User das Backend-Theme wechseln. Sollte das nicht gehen, dann bitte nochmal eine Rückmeldung, schaue dann nochmal drüber. Aktuell habe ich so viele Sachen im Kopf, dass ich aus dem Srtehgreif nicht sagen kann, wie es implementiert wurde.

  331. Serge sagt:

    Hallo Frank

    Ich möchte nochmals das Thema Media Library und Berechtigung aufgreifen. Vielleicht hat sich ja mit 2.9 etwas getan.

    Bei den Posts ist es ja wunderbar geregelt. Ein Autor kann nur seine Posts editieren oder löschen. Bei den Bilder stehen aber alle Bilder jedem zur Verfügung.

    Es wäre wichtig für mich, dass jeder Fotograf nur Zugriff auf seine Bilder hat (wie bei den Posts). Gibt es in 2.9 neue Möglichkeiten?

    Oder siehst du eine Möglichkeit, den Upload zuzulassen, die Verwaltung nicht zu aktivieren und dafür ein Plugin für die Verwaltung per User zu aktivieren? Oder viel wichtiger... kennst du ein Plugin für die Verwaltung von Bildern pro Benutzer? Ich würde sogar eine Usergruppe pro User in Kauf nehmen.

    Vielen Dank für deine Rückmeldung!
    Serge

    • @Serge: Alle Bilder & Attachments stehen auch in 2.9 allen zur Verfügung, wie bei den Posts; aber man kann nur bearbeiten, wenn man das Objekt hat, also bearbeiten post + ID des Post oder Attachment. Damit kann jedes Bild bei jedem Autor verwendet, aber nicht editiert werden Du kannst also nicht die Bilder aus Mediathek pro Autor trennen.
      Ich kenne kein Plugin, was deine Anforderung erfüllt. Im Grunde müsste man neue Objekte pro User erstellen, das geht gut via Code oder Plugin Members und eine neue Oberfläche rein holen, die die Bilder verwaltet und die Rechte trennt.
      Du kannst via Hook auf die Tabs Einfluss nehmen und damit eine eigene Library laden, Beispiel:

      function fb_media_upload_tabs() {
      $_default_tabs = array(
      'type' => __('From Computer'),
      'type_url' => __('From URL'),
      'gallery' => __('Gallery')
      );

      return $_default_tabs;
      }
      add_action('media_upload_tabs', 'fb_media_upload_tabs');

  332. Serge sagt:

    Vielen Dank für den Tipp. Es scheint nicht unmöglich zu sein :-) Allerdings bin ich kein Entwickler und der Code sagt mir nicht allzu viel. Mal schauen, wie ich das lösen kann. So oder so, Adminimize gefällt mir gut. Deine Website ist bei mir gespeichert. Ich halte mich auf dem Laufenden!

    Gruss
    Serge

  333. Robert sagt:

    Tolles Plugin - danke dafür! Wäre toll, wenn man den Turbo-Link damit auch noch ausblenden könnte - nutze dafür bisher das Plugin "Admin Trim Interface" und würde mir dieses gerne ersparen, weil alle anderen Funktionalitäten durch euer Plugin abgedeckt werden...

  334. Avonnes sagt:

    By mistake, I checked "Settings" and "Plugins" for Administrator. Now I cannot access these from Dashboard. What should I do to restore these?

    • @Avonnes: Do you can restore the settings of Adminize. You can delte the plugin via FTP and your settings are not active or you got to the url: your_blog.com/wp-admin/options-general.php?page=adminimize/adminimize.php

  335. mahmood sagt:

    dear Frank Bültge

    thanks so much for this usefull plugin,
    I am looking forward to get the new version.
    the last release has some problems with wordpress 2.9
    I wish you continue this project.

  336. marikamitsos sagt:

    Hi there, Excellent work. Thank you.
    I've been using your plugin for quite some time now and works just fine.
    I recently installed the sentry plugin.
    It shows on the general adminimize panel and can desable it from showing.
    The problem is that I does not show up on the adminimize panel neither for the "write options-post" nor for "write options-page", so I cannot desable it from showing up in the post/page edit screen.
    Could you please look into it? Any ideas on how I could solve this?

    Thanx in advance, Happy new year,
    marikamitsos

    • @marikamitsos: you must find the ID of this element in the edit-Area and add this ID and a name to the own options of Adminimize; so thats all and you can set the rights for your own element per role.

  337. nepf sagt:

    Hallo Frank,
    eine Frage zu deinem super Plugin, für das ich sehr herzlich danke:
    "Autoren" haben bei mir nicht das Recht, Seiten und Artikel anderer zu bearbeiten.
    Kann ich mit Adminimize so einstellen, dass sie in der jeweiligen Übersicht die Seiten und Artikel anderer auch gar nicht mehr angezeigt bekommen sondern nur noch die eigenen? Das wäre dann viel übersichtlicher.
    Geht das?

    • @nepf: nein, das geht nicht; wenn ich richtig bin, dann geht das auch nicht mit einer Veränderung der Rollen, da es dafür kein Rechtekonzept gibt; man müsste ein eigenes Plugin dafür schreiben, was den Query erweitert.

  338. Du nutzt das Plugin Adminimize? Du hast Zeit für einen Test der neuen Version und gibst Feedback? Du hast Wünsche, die aktuell nicht umgesetzt sind?
    Dann bitte ein Mail an mich und ich sende die erweiterte Version zu und warte auf ein Feedback.
    Danke und gesundes neues Jahr!

  339. Neue Version online, viele neue Sachen und Wünsche sind nun drin, ebenso Anpassungen für WP 2.9, Ex- und Import-Funktion

    @Silberling: die Kategorien sind nun in voller Größe nutzbar.

  340. nepf sagt:

    Danke für die neue Version, ich bin gespannt.
    Zu meiner Frage #434 und Deiner Antwort #435 - ich habe ein entsprechendes Plugin gefunden, welche den query erweitert, vielleicht kann es jemand brauchen:
    http://code.mincus.com/41/manage-your-posts-only-in-wordpress/

  341. marikamitsos sagt:

    Hi Frank,
    I just updated to version 1.7.3, from 1.7.2 and most of the settings just disappeared.
    The only things still visable are the backend options, global options and the mini menu.
    When clicking on the mini menu it takes you NOWHERE. It is "dead".
    I think it is an ajax problem.
    Any suggestions? Should I role-back to the previous version?
    Thank you, marikamitsos

  342. plin sagt:

    Hmm, ich habe Adminize (Vers. 1.7.3) heruntergeladen und nach Anweisung installiert (unter WordPress 2.7.1 und 2.9.1) und aktiviert.

    Egal, ob ich es über mein User-Profil zuordne oder als Admin mehreren Usern zuordne, das Layout meines Backend ändert sich nicht, nur das Farbschema.

    Gibt es noch irgend einen Trick für die Aktivierung, den ich nicht kenne?

    • @plin: Das LAyout ändert sich nur in gewissen zügen, im Farbschema "Fixed" bleibt der header und die linke Navi fix und ähnlich sind die anderen Farbschemas, die ein wenig das Design ändern und optimieren, wie man es mag.

  343. Ryan sagt:

    How do I solve this?

    Fatal error: Call to undefined function current_theme_supports() in /home/{mydomain}/public_html/wp-content/plugins/adminimize/adminimize_page.php on line 506

    • I had fix this problems, please use the new version and many thanks for your reply. I had before 3 beta-testers, she had no find this problems, she had tested under the 2.91 and this the problem.

  344. marikamitsos sagt:

    Everything works fine with the updated version 1.7.4
    Thank you Frank. Great work

  345. plin sagt:

    @plin: Das LAyout ändert sich nur in gewissen zügen, im Farbschema "Fixed" bleibt der header und die linke Navi fix und ähnlich sind die anderen Farbschemas, die ein wenig das Design ändern und optimieren, wie man es mag.

    ok, und was muss ich tun, um die Navi-Leiste im Header zu haben, so wie auf den Screenshots? Das Ozh AdminDrowDown installieren reicht nicht. Das ist grün und hat eine andere Struktur.

    • @plin: ich vermute du meinst den Sceenshot von WP Version 2.5? Der ist nicht in 2.7 und größer verfügbar, da bleibt nur ein Plugin wie das von Ozh.

  346. plin sagt:

    @plin: ich vermute du meinst den Sceenshot von WP Version 2.5? Der ist nicht in 2.7 und größer verfügbar, da bleibt nur ein Plugin wie das von Ozh.

    Ich meine diesen Screentshot
    http://bueltge.de/wp-content/images/26_mw_adminimize.png

    Auch das Layout der Seite (z.B. Erweiterte Einstellungen) sieht ziemlich anders aus als das, was ich ich nach Aktivierung des Plug-ins sehe.

  347. Ralf sagt:

    Hallo Zusammen,

    habe soeben das Update für Adminimize eingespielt und bekomme seitdem folgende Fehlermeldung:

    function.in-array]: Wrong datatype for second argument in /var/www ........................wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 883

    Dieses Problem bestand wohl schon einmal in einer früheren Version, jedoch wurde hier leider keine Lösung gepostet.

    WP Version 2.9

    Danke vorab für Eure Hilfe

  348. Vayu sagt:

    Hi.
    I have just updated Adminimize today (jan. 14, 2010) as there was a new update when I logged in today. However its throing me an error whan I go to "add page".

    The error is on line 883 in adminimize.php.

    "Warning: in_array() [function.in-array]: Wrong datatype for second argument in /Users/vayu/Sites/wordpress/wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 883".

    I have tested this on 2 different installments of WordPress that dont have the same other plugins installed. I get the same error on both installments. Just thought would let you know.

  349. Ralf sagt:

    Perfekt!!! Jetzt funktioniert alles!!! Fehlermeldung nach Update verschwunden!!!

    Vielen Dank!!!

  350. Vayu Robins sagt:

    Hi Frank.

    I have noticed that it is not possible to hide excerpt on pages anymore, only posts. Previously it was possible but this feature is removed for some reason. Would it be possible to have it back?

    I am using this Version 1.7.6.

    Keep up the good work! :-)

    Cordially
    Vayu

    • @Vayo: please, can i have more informations; i dont understand your problem - many thanks. On default WordPress give it excerpt only on posts, not on pages. This is only possible with a plugin. Only then it is possible to hide this metabox on pages.

  351. Sandra sagt:

    Ist ein tolles Plugin, iwe die vielen anderen ja auch von Bültge. Aaaabeeer. Nachdem ich das Plugin eingerichtet hatte unter 2.9 und den Blog nun mit inhalten befüllen wollte ist NACH der PlugIn Installation die Funktion Mediathek beim einfügen von Bilder in Artikel nicht mehr vorhanden.
    Hä? Eben. Genau DAS. Selbst wenn ich das Pop-Up Fenster in einem neuen öffne und den Anhang für Bilder aus der Mediathe anhänge, wird der Tab 2Mediathek" nicht mehr angezeigt Bsp:
    http://www.meinedomain.de/wp-admin/media-upload.php?post_id=-1264824797&type=image&tab=library
    Auch dann erscheint nur noch "Vom Computer" und "Von Url"

    Versucht abe ich schon: PlugIn Einstellungen löschen über die PlugIn eigenen Einstellungen. Plugin deaktivieren. Die CSS Dateinen -global etc- wieder einzusetzen bzw. mit einem lokalen Backup zu überschreiben auch die Upload.php. Die Mediathek funktioniert jedoch nur eben kann ich keine Bilder mehr daraus einfügen, außer natürlich über einen HTML Link.

    Daher die Frage: Welche Dateien wurden vom Plugin überschrieben? Da der unten markierte Tab auf dem adminimisten gestörten Blog nicht mehr generiert wird. Auch nicht wenn ich ein Update mit wieder einsetzen mache.

    Hier noch mal ein Quelltext, damit Ihr auch versteht was da eigentlich fehlt - ist wie gesagt nicht einmal im Qell-Text vorhanden,.

    Vom Computer
    Von URL
    Mediathek</a>

    • @Sandra: der Bereich wird nie angefasst, da muss ein Irrtum vorliegen. Einzig die Buttons oberhalb des Editors zur Mediathek lassen sich mit dem Plugin ausblenden.

  352. Hi. Your plugin is fantastic! But i am having a trouble.
    I have an extension in my site where users can upload posts withouth having to get into the admin panel!. Because of that... what i need is to close the admin panel to all users except the administration... without disabling the posibility to post from the external way that i have made. Is this possible with your plugin?

    Danke Schön. And Ausgezeichnet Für deiner arbeit... es ist sehr gut!

    • @Juan: now you can only forbidden the dashboard and other menu-point with the plugin; when you hide the dashabord, than it is possible redirect to a other site, you can add a own url.

  353. masterplumber sagt:

    Great plugin - just what I am looking for. I have a problem though. The Media Buttons are not available on the New Post page. I have made sure that they are enabled in the options screen but no matter what I do I can't get them to appear. Hope you can help as this plugin is awesome.

    • @masterplumper: Do you have not active the checkbox for hide this area in the posts? Please refresh the browser for clear cache. Dosnt work this, please see on the source of the site and search for "display:none" and see on the IDs and classes, is the same ID in this source how in the options from Adminimize.

  354. Vayu sagt:

    Hi Frank.

    I didnt know that excerpt doesnt exist on pages in the admin. I think it might have something to do with the fact that I am using the Hybrid theme. When I install it there is an excerpt on pages in the admin.

    I'll have to contact Justin Tadlock and ask him.

    Thanks

    Vayu

  355. DarwinAward sagt:

    Hey, I have been using this plugin on many of my websites. It works fantastic.

    But since I installed the latest Adminimize in the latest WordPress Mu installation everything I disable for users or editors or authors etc. are also disappearing from the admin users menu itself.

    I do not check the box under admin, but again it's gone in the back-end of administrators.

    Is this a known problem? How can I fix this?
    Thanks!

    • @Darwin: I think WPMU has a add of a menu-variable and Adminimize read not this. The next version of WP has include the MU-Functionality and maybe i will write this on this version. Is this enough for you?

  356. Juan Pablo sagt:

    Its possible to create different kinds of users where i let users to create posts but just for the category where i have assigned? or for the sub-pages where i assigned?

    i will be creating sub-sites of every country in my web.... so... i will like to create for example, a brazilian class of user admin where he can just edit and create post for the category called "Brazil" and for the pages that are in the Page Called: "Brazil". And this action i will like to do it for many more countries.

    Thanks!

  357. Pierre sagt:

    Hallo zusammen,

    mit WP-Version 2.9.1 habe ich das Problem, dass die Weiterleitung nicht klappt. Ich habe alle Häckchen bei Dashboard deaktivieren gesetzt und dann die Weiterleitung gesetzt. Aber egal welche Option ich auch wähle, der Abonnent kommt trotzdem zur Profil-Seite aus dem Admin. Was mache ich falsch?

  358. SantaCruze sagt:

    Moin Frank,

    Ich hab ebenfalls das Problem beim Plugin, das die Mediathek für Autoren nicht sichtbar ist, obwohl ich diese nirgends deaktiviert habe. Sprich die Funktionen um auf die Mediathek zu zugreifen, erscheinen einfach nicht beim schreiben von Beiträgen. Gibt es dafür ne schnelle Lösung?

    Mfg
    Stefan

    • Das Problem kann nicht verifiziert werden, eventuell lösche mal die Einträge des Plugins und aktiviere das Plugin neu, vielleicht liegt ein Fehler in den Saves vor.

  359. Börnsen sagt:

    Hallo Frank,

    erstmal vielen, vielen Dank für dieses Plugin und alles andere, was Du so raushaust... wirklich großartig! (So viel Zeit muss sein!)

    Nun zu meinen 2 kleinen Problemchen (sind wirklich lächerlich, im großen und ganzen funktioniert alles hervorragend):

    1. Wenn ich in den "globalen Einstellungen" für verschiedene Rollen das Häkchen bei "Farbschema verwalten" setze, dann funktioniert das nur semiperfekt, da für diejenigen danach im Backend zwar tatsächlich kein Farbschema mehr wählbar ist, die Überschrift (also eben "Farbschema verwalten") aber stehenbleibt. Das verwirrt am Ende beinahe mehr, als es nützt.

    2. In den "Einstellungen Backend" habe ich bei "User Info geändert, Weiterleitung nach" die Auswahl zwischen "Standard" (also "wp-login.php") und "Startseite des Blog". Gibt es die Möglichkeit, nach dem Logout ganz woandershin umzuleiten?

    MfG

    Börnsen

    • @Börnsen: zu 1. ja, weil ich nur schlecht an diesen Punkt komme, eventuell baue ich da nochmal, muss dann mis JS sein und ist etwas aufwendiger. Aktuell habe ich eher das Problem, dass das Plugin unter WP 3.0 läuft, da WP extrem umgestellt hat und ich so das Plugin nicht mit wenigen Handgriffen halten kann - das Zeitproblem drückt mich wiedermal.
      zu 2. aktuell nein, da müsste ich mal drehen; nehme es mal in die ToDo auf.

  360. Börnsen sagt:

    Okay.

    Ich drück Dir die Daumen, dass Du den Zeitteufel besiegen wirst und übe mich mit meinen Befindlichkeiten in Geduld.

    Dankeschön fürs schnelle Antworten!

    Gruß
    Börnsen

  361. Mario sagt:

    Danke für das Plug in. Ich finde es sehr praktisch und kann es mir kaum noch wegdenken.

  362. Janus sagt:

    Hello Frank. Thanks for this plugin, it really is good.
    However, I am also having the same problem DarwinAward has with WordPress MU (comment #463). I'd really appreciate it if you could fix this, I tried to do it myself but I can't find the right place to do the modifications.

    Best wishes, and thanks again!

  363. thomas sagt:

    hallo frank,
    hab grad mal installiert....ohne Einstellungen vorzunehmen....und Gott sei dank....just danach 'n Bild über die Mediathek hochgeladen. (sonst hätte ich vermutlich lange mit der Fehlersuche zu tun gehabt...)
    Bekomme die Fehlermeldung:
    Out of memory (allocated 32243712) (tried to allocate 2400 bytes) und als Ort die media.php.
    Dein Plug wieder entfernt und alles wieder OK.
    Habe 2.9.2 mit Thematic Framework & childtheme sowie WPML am laufen...
    Schade....

    • @thomas: wobei das Plugin nix an Speicher braucht - ich tippe da eher an Thematic oder WPML, die doch recht stark eingreifen, oder war einfach nur der Upload zu groß

  364. Sascha sagt:

    Tolles PlugIn, allerdings habe ich ein Problem. Adminize zeigt mir ein PlugIn in der Liste nicht an und zwar Events Manger 2.2.2. Ich nutze Adminize 1.7.7.
    Hast du eine Idee?

  365. Sascha sagt:

    Darauf hätte ich ja selbst kommen können. Jetzt funktioniert es, danke!

  366. Arno sagt:

    I like this plugin but it's a pitty that it's not fully compatible with WP3.0
    Admin dashboard menus are not working, can not edit -permalinks -fast edit pages and posts, -restrictions not always consitent.

    Are you planning an update?
    Should we give you more feedback of what we experience thats not working?

  367. Pescadito sagt:

    hi frank, you have a very nice plugin!
    i only have a little questions:
    - how can i re-enable acces to dashboard, i don't know why it's redirected, even if i set 'other page' to http://domain.com/wp-admin/index.php

    best regard, pescadito

    pd
    i just finish read the previus post and seems to be a compatible inssue with wp30, thanks

  368. Thanks for the great plugin, however it's not showing PODS http://www.podscms.org

  369. Hi Frank,

    First off, love Adminimize. It's great. But there is a bug when running on 3.0. I disable the Dashboard for my Editors and load Manage Pages as their default page. Adminimize has a broken URL - edit-pages.php. WP 3.0 has changed the URL for Pages to be edit.php?post_type=page.

    Hope you can update the plug-in soon. Thanks!
    Matt

  370. Uwe sagt:

    Auch von mir zuerst: Super PlugIn!!!
    Wenn ich in den Einstelungen das Dashboard für Authoren, Contributors und Subscriber deaktiviere, dann ist es auch für Editoren und den Admin nicht mehr sichtbar/erreichbar.
    Mache ich etwas falsch bei den Einstellungen?

  371. Henry sagt:

    Hi, I disactivated the plugin and now I can't active it again, it says:

    The website declined to show this webpage
    •This website requires you to log in.

    What is the problem? It is important I can re activate the plugin because other users now have access to many things they should from the dashboard.

    Thanks for your help!

  372. Uwe sagt:

    Konntest Du das schon einmal nachvollziehen oder kollidiere ich eventuell mit einem anderen PlugIn und erlebe mein persönliches Schicksal :-) ?

  373. Henry sagt:

    Hi Frank, I don't know... I deactivated it because I wanted to see if my loop problem was caused by a plugin, so I deactivated all of them. They weren't the cause so when I tried to activate them again, Adminimize didn't want to reactivate (Admin panel > Manage Plugins) IE error tells me I need a password to access the page... I don't see what could cause that but it is a huge problem because now all users have access to the Dashboard and they are not supposed to.

    Your plugin is great, now I know I couldn't work without it... If you think of something, please let me know. Maybe I will have to reinstall it but if I have to deactivate it again (i.e WP upgrade), I'm afraid the same thing will happen...

    Thanks for your help Frank!

    • @Henry: i think here is an other problem; I think it is an problem with the rights of the files and folder of your install - the 403. maybe you have an entry in the .htacces?

  374. Henry sagt:

    Me again, I'm not sure my previous comment was sent... IE error I get is 403. Maybe that will help you... Thx.

  375. Henry sagt:

    Hi Frank, there is nothing special in my .htaccess, I use the default one. But I found a way to finally active Adminimize. I edited your plugin and commented this test:

    if ( !function_exists ('add_action') || version_compare($wp_version, "2.5alpha", "<") ) {
    }

    Then, I was able to reactivate the plugin and I uncommented it right after.

    Do you have any idea why this test was causing this problem? I hope you will understand the ins and outs and maybe find a definitve solution. If you do, please let me know. I hope it helps ;)

  376. Joey sagt:

    Moin,
    nutze das Plugin seit heute, und hab ein Problem bei der Weiterleitung. Ich habe bis auf das Profil alles für Abonnenten gesperrt. Möchte aber das der Benutzer gleich nach dem Login auf eine andere Seiter umgeleitet wird. Ich habe also im Drop-Down bei "Dashboard inaktiv, Weiterleitung nach" die Option "andere Seite" gewählt. In dem Feld darunter habe ich dann die URL eingegeben in dieser Form:

    http://www.meinedomain.de?page_id=xxx

    Nun habe ich zu testzwecken einen Abonnenten angelegt und selbst getestet. Aber die Weiterleitung funktioniert nicht. Was mache ich falsch?

    LG
    Joey

  377. Julia sagt:

    Hallo,

    erst mal ein großes Lob das Plugin ist super!
    Eine kleine Frage hätte ich jedoch. Ich habe ein Plugin das Wassup heißt, es zeigt mir die Blogstatistik an (Wie viele User und so), dieses Plugin wir als eigenständiger Menüpunkt aufgeführt. Ich habe es manuell über die Klasse zur Deaktivierenliste hinzugefügt, aber es ist nicht Sichtbar für z.b. Editoren, obwohl es nicht mit deaktivieren gekennzeichnet ist. Gibt es einen Trick?

    Außerdem gibt es noch eine kleine Anregung, es wäre super, wenn es die Möglichkeit geben würden, selbst Rollen an zu legen. Dafür nutze ich im Moment zusätzlich den "Role-Manager".

    VG
    Julia

    • @Julia: nein, dass kann Adminimize nicht; es kann nur reduzieren - der Plugin-Entwickler wird entsprechende Rechte im Plugin abfragen und die kann ich nicht ändern. Dazu musst du die Rechte für diese Sicht den anderen Rollen mitgeben, geht mit Plugin Member und blendest dann wieder zuviel, was damit entstehen kann, mit Adminimize aus.

  378. rd sagt:

    ein fantastisches plugin! die ideale ergänzung zum role-manager, mit seinen feintuning-mechanismen für die einzelnen rollen.

    ich habe allerdings ein problem. wenn ich versuche in den menü-einstellungen, einzelne menüpunkte/submenüs bzw. ganze menübereiche zu deaktivieren, so bleibt dies leider ohne effekt. :-( die häckchen werden zwar übernommen, aber das war's dann leider auch.

    ich vermute mal, dies hat seine ursache in der neuen linkstruktur seit wp 3.0, denn in den menü-einstellungen steht in den grauen klammern der direkte verweis zu einer php-datei.

    hängt dies zusammen mit dem von dir genannten bug im plugin seit wp 3.0? falls ja, gibt es vielleicht schon eine beta zum testen? ;-)

  379. Uwe sagt:

    > @Uwe: nein - in den Blogs, wo ich es einsetze klappt es; eventuell kannst du mehr dazu sagen oder heraus finden.
    Habe mal ein neues 3.01 über das bestehende 3.0 eingespielt und alle Plugins rausgeschmissen.
    Wenn ich jetzt das Dashboard für Author, Contributor und Subscriber deaktiviere, dann sieht das Admin zwar das Dashboard, kommt jedoch zwecks der Umleitung (Dashboard deactivate, redirect to) auch nur noch auf das Profile.
    Ich denke, dass das Problem bei mir liegt, da ich mir nicht vorstellen kann, dass das noch keinem aufgefallen ist :-)
    Hast Du eine Idee, was ich falsch mache bzw. was kann ich machen um Dir die Suche nach der Unschärfe zu erleichtern ?

  380. Shane sagt:

    Hi,
    i can find the deactivate, but how can i activate necessary panels for editors role? I find the deactivate not applicable say I want editors role to be able to access certain plugins, like for my case, i install vSlider, and only the admin can access. I want ebe able to access vSlider as well.

  381. mike sagt:

    Hi Frank, ich bin gerade das selbe "Problem" wie Julia gestossen und nach einiger erfolgloser Suche auf http://wordpress.org/extend/plugins/members/ gestossen, ich nehme stark an Du meinst dieses....
    Ansonsten bin ich gerade dabei, mich mit adminimize anzufreunden, sehr schöne Sache, endlich diesen ganzen redundanten Mist zu entsorgen

    Kleine Anregung zur Kommentarfunktion hier, der tabindex ist etwas unglücklich gesetzt, ein Tab aus der Textbox landet direkt bei "Absenden", nicht bei "Mail-benachrichtigung" und/oder Spamschutz.

  382. siegi sagt:

    Habe gestern das Update auf WP 3.0.1 gemacht und heute das Plugin adminimize auf Version 1.7.8. installiert.
    Plötzlich schreiben 2 User (Contributor), dass sie, wenn sie Artikel erstellen wollen, folgende Fehlermeldung lesen:
    Warning: implode() [function.implode]: Bad arguments. in /var/www/vhosts/unsereBRD.de/httpdocs/wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 850

    Im Script lauten die Zeilen 845 bis 850:
    // new 1.7.8
    foreach ($user_roles as $role) {
    $user = wp_get_current_user();
    if ( in_array($role, $user->roles) ) {
    if ( current_user_can($role) ) {
    $metaboxes = implode(',', $disabled_metaboxes_post_[$role]);

    Zu mir: Ich bin lediglich Blogbetreiber aber absolut kein Fachmann für die Bloginternas, die sich für Euch auch einem Script ergeben.
    Meine Frage: Was muss ich tun, um diesen Fehlermeldung ohne eine Wirkung hieraus zu vermeiden.
    Kann mir jemand einen Tipp geben?
    Für Hilfe danke ich bereits heute.

  383. siegi sagt:

    @F.B.
    Donnerwetter. Vielen Dank. Hätte niemals erwartet, dass der zögerliche Hinweis eines ahnungslosen Blog-Betreibers beachtet wird. Habe das neue Update 1.7.9 sofort installiert. Werde mich gern in die Reihe der Spender einreihen.

  384. rd sagt:

    nutze seit heute auch version 1.7.9 und es funktioniert super. mir ist jedoch aufgefallen, das bei den link-einstellungen die häckchen für

    "Link-Beziehungen (XFN) (#linkxfndiv)
    Fortgeschritten (#linkadvanceddiv)
    Publish Actions (#misc-publishing-actions)"

    ohne effekt bleiben.

    ist das ein bug oder was mache ich falsch?

    • @rd: ein Bug :( ich fixe es und bringe eine Version. Danke für den Hinweis. Seit 3.0 von WP hat sich doch recht viel geändert und es ist recht schwer mit einem vertretbaren Aufwand die Tests aller Möglichkeiten abzubilden.

  385. RM sagt:

    Hallo!

    Leider kann ich das aktuelle Plugin unter einem aktuellen WP 3.0.1 (DE) nicht nutzen. Die Version 1.6 des Plugins funktioniert mit den üblichen Notices. Mein WP liegt in einem Unterordner, sollte aber korrekt konnektiert sein. Das Problem besteht darin, dass (in jedem Browser) nach dem Klick auf "Aktivieren" versucht wird, die "plugins.php herunterzuladen, bzw. mir ein entsprechender Dialog angeboten wird. Letztlich kann ich dann im Backend klicken, wo ich will, die jeweilige Datei soll heruntergeladen werden. Es hilft immer nur der Eingriff über die Datenbank, um wieder arbeiten zu können. Wie gesagt , die nächst niedrige Version des Plugins, nach 1.7.10, die auch funktioniert, ist 1.6. Alle Versionen dazwischen, führen zu diesem Verhalten.

    Irgendwelche Ideen? Würde mich freuen ;o)

    • @RM: dies ist kein Problem eines Plugins, vermute ich - hier ist die Connectivität zu langsam und damit verursacht es das Problem. Ist der Server eventuell sehr langsam oder hast du was aktiv, was die Install extrem bremst?

  386. Robert sagt:

    Hallo,
    danke für das Plugin - verwende ich auf vielen Webseiten. Hab heute auch ein Update auf 1.7.10 bei einer WP 2.9.2-Installation gemacht und bekam dann beim Editieren eines Beitrags/Seite folgenden Fehler und musste wieder downgraden:

    Fatal error: Call to undefined function get_post_type_object() in /home/.../wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 187

    Auf 3.0.1er-Installationen funktionerte das Update ohne Probleme - hat sonst noch jemand mit WP 2.9.2 diesen Fehler bekommen?

  387. Robert sagt:

    Danke für die rasche Behebung - nun funktionierts!

  388. RM sagt:

    Die Konnektivität ist völlig OK. Es ist ein nigelnagelneues WP mit einem einzigen aktivierten Plugin "Demo Data Creator". Auch wenn ich dieses deaktiviere und das Standardtemplate "Twenty Ten" aktiviere, wird bei der Aktivierung von "Adminimize" immer wieder versucht die "plugins.php" von "http://www.meineseite.de" herunterzuladen, wobei das WP in einem Unterordner von "meineseite.de" installiert und über die Einstellungen des WP-Backends auch so konnektiert ist. Das gilt dann auch für jede weitere Datei (so.). Ich habe WP lediglich zu Testzwecken installiert. Doof wäre es, wenn ich WP tatsächlich unter der späteren Domain installieren muss. Daher eben der Unterordner.

  389. andiebee sagt:

    Hallo, tolles Plugin, allerdings habe ich ein Problem mit dem einstellen der Rechte für die users.php. Ich möchte das Redakteure und Admins neue Benutzer hinzufügen können, andere User nicht. Habe also bei den anderen Usern alles deaktiviert, jedoch wird der Menüpunkt bei Redakteuren nicht angezeigt. Bug?

    • @andiebee: nein, dies kann das Plugin nicht. Das Plugin verändert keine Rechte, es blendet Bereiche aus, die man nicht braucht - du brauchst das Plugin Members.

  390. andiebee sagt:

    @frank ok vieleicht habe ich mich ein bisschen falsch ausgedrückt. das plugin soll die 'user hinzufügen' funktion bei allen nutzergruppen außer redakteure und admins ausblenden. klappt auch soweit, nur für redakteure nicht. da wird obwohl es nicht deaktiviert ist nichts angezeigt.

  391. Pescadito sagt:

    Hi Frank and thank for this wonderfull puglin.

    I use it in a WP3.0.0 MultiDomain site and the previous version worked well,
    but after udate to last version, i get:

    Warning: in_array() [function.in-array]: Wrong datatype for second argument in /home/wexpress/public_html/wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 801

    have you any idea whats wrong or what is missing?

    best regards, pescadito.

  392. kooler sagt:

    Hallo,

    ich habe die aktuellste Version 1.7.12 und benutze sie mit WP 3.0.1.
    Ich habe eine Problem mit dem Feld Profil. Leider ist der Haken bei Abonnenten und Autoren schon gesetzt und kann nicht mehr entfernt werden. Und generell kann ich keinen Haken (bei allen Rollen) setzen oder entfernen.
    Wie kann ich das Problem lösen, in älteren Versionen kam es nie zu dem Problem?

  393. kooler sagt:

    Die Box ist einfach grau unterlegt und ich kann es nicht anklicken.

    • @kooler: die eine Box ist grau, weil sie nur da ist, wenn auch die übergeordnete Box genutzt wird. Insofern musst du auch nur diese aktiv setzen, die andere wird mit gezogen.

  394. pescadito sagt:

    hi frank, and thank for your time and this fantastic plugin:
    - new version 1.7.13 worked well, thanks again

    a nice feature to add could be support to custom post types, perhaps you can consider it.

    best regards, pescadito

  395. Dennis sagt:

    Can I use it with the BuddyPress to adminimize all blogs dashboard? I'am trying but doesn't work.

  396. oehl sagt:

    Hallo Frank habe gerade Plugin aktiviert - ist alles besten. Nur bei wpshopgermany bekomme ich keinen Freigabe für den Redakteur. Oder habe ich da nur mal wieder was übersehen.

  397. Helmuth sagt:

    Hallo Frank,
    klasse Sache das plugin. Ich habe es in WP 3.01 installiert und im Wesentlichen macht es was ich will.
    Nur beim Benutzerbereich habe ich Probs. Ich habe den 'Benutzer' für Admin und Redakteur freigegeben, beim Admin klappts beim Redakteur nicht. Woran kann es liegen ?
    Mein Ziel wäre es, dass der Redakteur Benutzer erstellen und editieren kann, ohne Admin Rechte zu haben.
    Danke im voraus

    • @Helmuth: das Plugin verändert nicht die Rechte, es nimmt lediglich Bereiche des Backend rollenbasierend weg. Um die Rechte zu ändern ist "Members" als Plugin zu empfehlen.

  398. Pierre sagt:

    Hallo zusammen,

    ich finde ja WordPress 3.0 und Multiuser suppi und dein Plugin auch. Leider war ich so naiv und dachte ich könnte als Netzwerk-Admin mit deinem Plugin bestimmte Sachen global für alle anderen Blog einstellen. Aber dies scheint nicht nur mit deinem Plugin nicht zu klappen, sondern es gibt irgendwie gar keine brauchbare Lösung, die automatisch funktioniert und wo man nicht alles auf jeder Künstlerpage manuell einstellen muss.

    Gruß
    Pierre

  399. kg sagt:

    Reporting a problem:

    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/vg010web05/52/65/1016552/web/wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 804

    // fallback on users.php on all userroles smaller admin
    if ( in_array('users.php', $mw_adminimize_menu) )
    $mw_adminimize_menu[] = 'profile.php';

    foreach ($menu as $index => $item) {
    if ( 'index.php' === $item )
    continue;

  400. Martina sagt:

    Hallo Frank, ich habe mal eine Frage: wenn ich in den Settings beim Administrator einen Bereich verstecke - ist dieser auch automatisch für die anderen 4 Rollen versteckt, oder muss ich tatsächlich, wenn ich z.B. den Links-bereich für niemanden angezeigt haben möchte, 5 Häkchen machen? Vielen Dank, Martina.

    • @Martina: ja, du musst pro Rolle die Einstellungen machen, also in deinem bsp. 5 Haken setzen; liegt daran, dass pro Rolle ausgewertet wird.

  401. Jens sagt:

    Hallo,

    ich bekomme leider auch den Fehler

    Menu und Submenu können nicht geladen werden!

    im Menüpunkt Einstellungen angezeigt.

    WordPress Version 3.0.4–de_DE
    Theme: prototype von Anonymous 0.1.1.

    Könntest du mir helfen?

    Gruß Jens

  402. Gerald sagt:

    Hi! Kann ich auch nur einzelne Felder der Custom Fields für bestimmten User ausblenden oder nur alle CFs?

    • @Gerald: nein, die untersch. Felder sind nicht greifbar, sie haben eine ID, die immer anders ist - also alle oder keine. Daher ist es besser für Autoren für diverse Inhalte Meta Boxen zu erzeugen, die auch besser in der Bedienung sind.

  403. thomas sagt:

    Fantastic work. Your plugin ought to inspire the WordPress team and make it a standard feature.

    Juast one small worry: can't get the widgets to show for my Editors since the last WP update (3.0.5).

    Other than that, a killer plugin!

    • @thomas: thanks. the plugin dont change the rights. I think you can use the plugin Members and give the rights from Widgets to the role of the Editors. Thats all and than it is also possible to change the views with Adminimize.

  404. Gerald sagt:

    Danke Frank - ich hab es befürchtet :)

  405. thomas sagt:

    i installed Members and i was able to give my editor access to the template options. thanks for the tip!

    however, i'm still wondering how to hide a given widget to an editor... any thoughts that would point me in the right direction?

  406. Ash Quadir sagt:

    After activating the plugin, I get the following error message:

    Parse error: syntax error, unexpected T_STRING, expecting T_VARIABLE or '$' in /home/planetho/public_html/components/com_wordpress/wp/wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 9

    How do I fix this problem?

    Thanks.

  407. Stefan Tersler sagt:

    Danke für das Plugin. Hatte nie Probleme damit. Jetzt habe ich ein WP 3.0.5 aufgesetzt. Plugin wie gewohnt installiert/aktiviert.

    Menue Einstellungen:
    "Menu und Submenu können nicht geladen werden!"

    Zum Start hat es die einstellungen angezeigt, da ich mir sicher bin, dort schon Haken gesetzt zu haben.(Redakteur) Beim Redakteurslogin werden diese nicht nachvollzogen. Gab es evtl. ein Problem beim Schreiben der Einstellungen?

    Wiederholtes "Einstellungen aktualisieren" half nichts.

  408. marikamitsos sagt:

    Hi Frank and thank you for such an excellent and invaluable plugin.
    Still I have a problem. When using Adminimize and Editor Tabs together, if an option is deactivated in Page or Posts (Custom fields, slug, whatever), the tab is still visible in Editor Tabs.
    This is a problem when using these two together to maximize the CMS experience for clients.
    http://wordpress.org/extend/plugins/editor-tabs/
    These two plugins are a great combination to use WordPress as a CMS, if they would work together!
    Do you maybe have a quick workaround for this?
    Could you please look into it Frank (asap if I dare to ask)?
    Thanx again, marikamitsos

    • @marikamitsos: yes, i think it is importat, but not so easy. A solution: see on the editor-tabs.css of the plugin Editor Tabs, line 7 and delete display: block !important;. No you find the IDs of teh tab and add this to Adminimize in Custom Settings below the post or page-Settings; an exmaple for the excerpt tab: left etxrarea: Excerpt (this only a name) and the right textarea, same line #li-postexcerpt, now save settings and add a checkbox to the new entry to your roles. Now is remove the tab and also the meta box.

  409. Adrián sagt:

    wonderful plugin!
    I get the same error as Stefan after upgrading to 1.7.13 “menus and submenues could´t be loaded”. Nothing seemed to help (deleting db-entries, re-activating, reloading, etc. ) but getting back to 1.7.12

  410. Oi sagt:

    Just installed on 2.9 now have fatal error on admin, please advise currently dont have ftp access either:
    Fatal error: Call to undefined function is_super_admin() in /home2/enerconb/public_html/dev/wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 680

  411. J.Ladwig sagt:

    Seit Installation des aktuellen Updates ist der Admin Zugang futsch. Es kommt die Fehlermeldung
    Fatal error: Call to undefined function: is_super_admin() in /var/www/web1142/html/nebenklage/wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 680

    Wie kann man das wieder abstellen?

    • @J-Ladwig: wird in der nächsten Version behoben, die Abfrage nach älteren WP Version geht hier fehl. Vermutlich hast du WP kleiner 3.0 aktiv. Lösche einfach den Ordner Adminimize in wp-content/plugins; du kannst aber eine ältere Version (1.7.12) nutzen.

  412. goofydg1 sagt:

    Just upgraded to version .15. Now if I have hide footer selected, it actually hides the footer on the front side, not just the admin.

  413. Sander sagt:

    I just realised that Adminimize is responsible for the fact that the WordPress iPad app stopped working for me. It invariably says: "blog returned invalid data". The app relies on xmlrpc.php. When I tried to load that in a browser, it returns:

    Warning: in_array() [function.in-array]: Wrong datatype for second argument in ... /wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 953

    If I disable Adminimize, everything works fine. Is there any way I can solve this? I completely rely on Adminimize, but I would like to be able to use the app as well... Thanks!

  414. Ninni sagt:

    Hallo Frank,

    vielen Dank für dieses geniale Plugin. Ich hab ein Problem. Ich benutze das NextGen-gallery-Plugin. Obwohl ich es in den Menüeinstellungen deines Plugins für niemanden deaktiviert habe, wird es ab dem Redakteur nicht im Menü angezeigt. Kannst Du mir da helfen? (WP 3.1, NextGen Gallery 1.7.4 ) Kann ich mit deinem Plugin auch die Benachrichtigung für das WordPressupdate ausblenden?

  415. Ninni sagt:

    Hallo Frank,

    ich entschuldige mich gleich mal für diese doofe Frage*schäm
    Man muss die Rechte ja auch im NextGenGallery-Plugin einstellen. Also dein Plugin funzt einfach perfekt :)
    Kann ich mit deinem Plugin auch die Benachrichtigung für das WordPressupdate ausblenden?

    • @Ninni: ja, dazu musst du nur die ID des Elementes für das Update als eigene Option mitgeben, dann kannst du es pro Rolle deaktivieren.

  416. PeterT. sagt:

    In der neuesten Version gibt es nur mehr 2 zusätzliche Themes zur Auswahl. Ist das richtig?

  417. HI Frank, Great work, thank you.
    Could you please add in a translation module to your website to open up your site to a larger audience. I would love to explore your site and use your plugins but I can not understand the language.
    Thanks

  418. HI Frank
    I use multi sites and would like to see the controls in the network section to allow control over administrators of websites within the multi-sites being blocked from access to this plugin and still allow super administrators access

    Currently if I lock myself out if a site, I can not see how to get back the admin access.

    Also, can you make a tab section for this module so it does not sit under settings

    I would like to understand this plugin more but there is not any documentation to spell out how it really works.

    Once again, thanks for the great plug in, I am not a programmer but if I can help you with anything, let me know.

    • @Frank: good idea, i will create this on the next version. Sorry, only the readme on wp.org is the documentation and this is in english language.

  419. Hendrik sagt:

    Hallo,

    danke für dieses geniale Plugin und die ausführliche Anleitung. Dennoch habe ich eine Frage. Ich möchte den angemeldeten Autoren in ihrem eigenen Account die selbst geschriebenen Artikel anzeigen. Ist diese Einstellung möglich?

    danke für die Hilfe schon mal im voraus...

    • @Hendrik: nein, im Standard zeigt WP ja alle Posts, nur das Edit hängt von den Rechten ab. Dazu musst du einen eigenen kleinen Filter via Hook pre_get_posts erstellen.

  420. Hendrik sagt:

    Danke für die Schnelle Antwort, das werd ich dann wohl meinem "php Crack" machen lassen müßen... ;)

    Da ist mir noch was aufgefallen. Meine neuen Benutzer sind "Mitarbeiter". Diese dürfen in ihrem Account nur Artikel erstellen. Ich habe einen Testaccount erstellt. Dort hat man dann auch wirklich nur zugriff auf "Artikel erstellen".
    Ich habe einen Testartikel geschrieben. Diesen habe ich dann in den Papierkorb geschoben.
    Auf der nächsten Seite kam:"Element in den Papierkorb verschoben", und darunter wurden mit einmal alle bisher geschriebenen Artikel angezeigt(aller angemeldeten Accounts). Die Veröffentlichten Artikel kann ich in dem Mitarbeiteraccount zwar nur ansehen, aber all die, die im Papierkorb sind kann ich dann auch mit diesem Mitarbeiteraccount löschen.

    Ich benutze WP 3.1.2

    Ist das ein Fehler in meinen Einstellungen von adminimize, oder ein Bug dieser WP Version, odr beides?

    Danke für die Antwort im voraus,
    und Grüße aus dem Vogtland

  421. wp-email sagt:

    Hi, "adminimize" is not set with the "wp-email" plugin!
    not show "wp-email" menu in adminimize list page and I'm not able to limited users to show this plugin

    • @wp-mail_ maybe inlcude this plugin not with codex default functions in the menu of WP? if this possible, use it and Adminimize list the plugni in the menu-tree.

  422. Jochen T. sagt:

    Ein Super-Plugin. Habe damit meine Konfiguration im Adminbereich für verschiedene Benutzerrollen komfortabel umsetzen können.

    Es gibt aber noch einen kleinen Bug bei der Konfiguration der Edit-Seite für existierende Links. In der Datei adminimize.php der Version 1.7.18 wird in Zeile 256 das Array $link_pages definiert. Dort ist für die Edit-Seite link-manager.php eingetragen. Es müßte aber link.php heißen.

    Viele Grüße, Jochen

  423. Mad sagt:

    Hi Frank -

    ich habe das Plugin auch installiert und finde es auch sehr sinnvoll, damit das Dashboard zu entschlacken! Ich habe allerdings ein Problem: Ich möchte gerne, dass der "Redakteur" auch die PlugIns unter den Einstellungen sieht (z.B. NextGenGallery).

    Weil ich nicht verstehe, wie ich das bewerkstelligen soll, dachte ich mir, ich lege zwei Administratoren an. Es wäre Super, wenn ich nun Einstellungen per User machen könnte - geht das?

    Danke!

    Mad

  424. Mad sagt:

    Sorry - hatte übersehen, dass man im NGG alles einstellen kann. Hat sich erledigt! Danke für das Plugin! Funktioniert! ;-)

  425. Andrew sagt:

    HI,

    Is it possible to use adminimize to disable the "Edit" and "Add New" options in the wpadminbar for different roles? I tried the "#wp-admin-bar-edit" and "#wp-admin-bar-new-content" tags, but they don't seem to do anything. I want to turn them off for editors - so they can edit posts but not pages - nor can they add pages or posts in this manner.

    Thanks!

  426. Bernd sagt:

    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand helfen. Ich benutze WordPress 3.1.3 sowie Adminimize 1.7.19
    In meinem WordPress gibt es nur den Administrator und Abonennten. Diese Abonnenten dürfen nur ihr Profil ändern und sonst keine anderen Dinge einsehen. Selbst nicht das Dashboard. Also nur sein eigenes Profil ! Ich bekomme es irgendwie nicht hin. Die Meldung lautet immer: "sie haben keine ausreichenden Rechte um diese Seite....."
    Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Vielen Dank.
    Bernd

    • @Bernd: wer bekommt diese Meldung und bei was? Du musst den Abonnenten das Dashboard verbieten und dann die Umleitung in den globalen Optionen einstellen.

  427. Bernd sagt:

    Hallo Frank,
    erst einmal Danke für deine Rückmeldung.
    Wenn ich einen Testabonennten anlege und mich dann mit diesem Namen und Kennwort einlogge, kommt diese Meldung. Ich habe das Dashborad verboten.... wenn das so ist, geht er doch normalerweise nur noch das eigene Profil ?

    Werde aber noch ein wenig weiter probieren. Ich weiss nur nicht, was ich in den globalen Obtionen einstellen soll. Da kann ich doch nur deaktivieren...

    Gruß Bernd

    • @Benrd: ist korrekt so, daher musst du in den Einstellungen von Adminimize noch die Weiterleitung einstellen, an den globalen Optionen; so dass er die Meldung nicht bekommt, sondern direkt auf die Zieladresse geht.

  428. Fanatic sagt:

    Hi Frank,
    Is there any way that your plugin can block access to the Dashboard all together?
    Example: http://www.domain.com , if a basic user with basic role is logged in and types http://www.domain.com/wp-admin, it takes them to the backend wp dashboard, I understand that your plugin can minimise the amount of options in the Dashboard, but was hoping it can eliminate or redirect those users to the website and not the wp-admin panel.

    • @Fanatic: yes, you can block this if you active the dashboard on the menu for different roles; after this save settings and reload the settings, you find an option on the global settings of the plugin for an redirect after login as user.

  429. Bern sagt:

    Hi,
    ich habe das Plugin installiert, seit dem ist mein Backend zerstört und ich kann mich nicht mehr einloggen. Wenn ich das Plugin im FTP lösche, bringt das auch nix... was kann ich da jetzt machen??

    • @Bern: kann ich mir wenig vorstellen, da das Plugin daran nur ändert, wenn du Optionen setzt und die Inhalte werden auch dann nur via JS und CSS entfernt, wenn man per FTP löscht, sind auch die Daten weg und damit wird nichts geändert.

  430. belg4mit sagt:

    Unfortunately I've had to disable your plugin. The recent update prevented the Dashboard from honoring the user's Screen Options in both WP3.1 and 3.2 :-(

  431. belg4mit sagt:

    Doh. Nevermind my previous comment, another plug-in I updated at the same time was to blame.

  432. Sven sagt:

    Hallo Frank Bültge

    Here is a simple question for you, regarding your fine pluging:

    If I open the options/settings page in Adminimize and only make checkmarks/change for the WordPress role contributors, and leave all as they are (blank/no checkmarks), will that affect the standard settings in WordPress for guests, editors, etc?

    • @Sven: no, the options affect only on the role, there you set the checkboxes. You can set different options on all different roles.

  433. Andy sagt:

    Bei mir muste ich nur einige kleine Einstellungen vornehmen und es lief wunderbar. Man sollte etwas kenntnis haben bevor man sich das Installiert.

  434. Paul sagt:

    Hi,

    First of all I would like to thank u for the plugin.

    I have a little problem. For some reason I can't enable the ability for an Editor to change WordPress Settings. When I set to allow edit WP Settings for Editor the plugin just says changes saved but when I log in as an editor I dont have the menu in settings. I'd like to point out that I can enable/disable all features except Plugins and Settings. Any ideas?

    Cheers,
    Paul

    • @Paul: no, the plugin can only hide items and areas on backend of WP; can not change the rights. If you will give the rights for the settings to the editor, than you must change the right objects on the role of the editor; this is easy possible with plugin Members.

  435. Markus sagt:

    Hallo,

    das scheint ein sehr spannendes Plugin für meine Zwecke zu sein.
    Ich baue gerade eine Firmeninterne "Infothek" zu diversen Anwendungen auf. Ich suche eine Möglichkeit, das angemeldete "Normale User" nur in EINER bestimmten Kategorie schreiben können ("Mitarbeiter Talk") Der Rest des Blogs dient rein zu informativen Zwecken und wird von einer kleinen Redaktion gepflegt. Ist so etwas denkbar? Und vielleicht sogar mit diesem Plugin?
    Eine Antwort wäre wirklich nett
    Vielen Dank und viel Erfolg weiterhin!

  436. Pascal sagt:

    Hallo Frank, dein Plugin gefaellt mir sehr gut. Zusammen mit dem Members-Plugin verkuerzt es meine Benutzeranleitungen um die Haelfte :)
    Meine Frage: kann ich mit Adminimze auf irgendeine Art die WPML-Uebersetzungsbox im Posteditor fuer gewisse Benutzer "verstecken"? Waere super!
    Herzliche Gruesse, Pascal

    • @Pascal: im Standard nein; dazu könntest du eventuell eigene Optionen in Adminimize anlegen; kann ich aber nicht sagen, da ich WPML nie einsetze. Eventuell kannst du dir aber auch ein Plugin erstellen, was den Loop mit den Rechten des Users angeht und so nur darstellt, was er sehen soll.

  437. Otaqon sagt:

    Doof gelaufen - Plugin-Deinstallierungsoption gewählt, Plugin deaktiviert - Rechte sind immernoch vorhanden - Eine Sache die laut Dir Frank nicht passieren kann, ist passiert - Was nun?

    • @Otagon: das Plugin setzt keine Rechte, es blendet via CSS und JS Bereiche aus! Insofern kannst du über Adminimize keine Rechte verändern, zerstören o.ä. Auch baut das Plugin keinen eigenen Rechte auf, es ist nur für User verfügbar, die Optionen ausführen können.

  438. Otaqon sagt:

    Nachtrag zum Comment:

    Irgendwas ist da mächtig schiefgelaufen. Die Bearbeitungs-Möglichkeiten für einen Custom-Post Type sind gänzlich verschwunden. Auch als Admin bekommt man über den "Trick" (übers Dashboard ist der Custom Post Type noch erreichbar) bei der Bearbeitung die Meldung:

    Du hast nicht die nötigen Rechte, um diesen Artikel zu bearbeiten.

    Absurd... was nun? Was wäre die endgültige Möglichkeit um alle Rechte wieder auf den "Standard" zu setzen?

  439. Otaqon sagt:

    Nachtrag zum Comment:

    Es liegt definitiv am Adminimize! Das Problem ist wie folgt.

    Ich sehe die Adminimize Oberfläche.

    Wenn ich jetzt eine Einstellung mache für die Anzeige eines Elements im Backend, übernimmt er diese und schaltet sie korrekt weg für Userrolle XYZ.

    Zum Beispiel: Deaktivierung der Anzeige des Menüpunkts "Kommentare" - Resultat: Funktioniert

    Problem: Die Option es wieder an zu schalten verschwindet gänzlich aus dem Adminimize Menü!!!

    Erreichbar ist es dann komischerweise dennoch... Also im Gegensatz zu meinem Custom-Post-Type der nicht mehr sichtbar ist und vor allem nicht mehr erreichbar ist aufgrund von mangelnden Rechten.

    • @Otagon: wenn du eine Option im Menu von Adminimize entfernst, dann werden die Filter neu erstellt und je nach Rolle fehlt dann der Punkt im Menubaum. In den Optionen von Adminimize sollten aber nach dem Speichern der Optionen immer alle Menupunkte da sein, die werden direkt von WP geholt. Speichere mal neu in Adminimize, ob dann noch die Punkte im Menubaum fehlen.

  440. Otaqon sagt:

    Speichere mal neu in Adminimize, ob dann noch die Punkte im Menubaum fehlen.

    Frank, ist geschehen. Der Menüpunkt bezüglich des Custom Post Type wird schlichtweg nicht mehr im Adminimize angezeigt. Änderungen außerhalb des Plugins wurde nicht vorgenommen. Stehe nun auf dem Schlauch.

    Nochmal die Frage: Steht folgende Meldung im Zusammenhang mit dem Adminimize Plugin?

    Du hast nicht die nötigen Rechte, um diesen Artikel zu bearbeiten.

    • @Otagon: diese Meldung kommt, wenn ein Objekt nicht in deiner Rolle ist. Ich vermute, dass deine Custom Post Type eigene Rechte anlegen und diese in deiner Rolle nicht sind, daher kommt diese Meldung und fehlen dann auch im Baum von Adminimize.

  441. Otaqon sagt:

    Das verrückte ist jedoch, der Custom Post Type war im Baum von Adminimize!!! Nach einer Änderung bei der Rolle "Autor" von "Deaktiviere für
    Autor" auf "Häckchen-raus" also "Aktiviert für Autor" verschwand der Custom Post Type dann gänzlich aus der Übersicht.

    Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass ich kurz davor WordPress automatisch auf Version 3.2 von 3.0.4 aktualisiert habe... es gab keinerlei Problem, bis auf dieses eine. Bei 19 Plugins keine schlechte Leistung.

    Vielleicht hängt dies auch insgesamt damit zusammen dass die Verwaltung des Custom Post Types vor wp-version 3.2 über das backend-Menü erreichbar war und dann nicht mehr.

    Nochmal zur Übersicht:

    1. wp version 3.0.4 - alles wunderbar - Rechte stimmen + Custom Post Type im Backend-Menü verwaltbar
    2. wp 3.2 installiert
    3. Custom-Post-Type nicht mehr erreichbar via Menü - die Option aber im Adminimize verstellbar.
    4. Custom-Post-Type auch im Adminimize-Menü verschwunden - über einen direkten Edit-Link wie "wp-admin/post.php?post=2748&action=edit" kommt immer die Meldung "Du hast nicht die nötigen Rechte, um diesen Artikel zu bearbeiten."
    Als Admin :I

    Achso, grundsätzlich ist mit dem Custom-Post-Type alles in Ordnung. Es ist also nicht so dass es irgendwelche Probleme gäbe, wie "Custom-Post-Type" gelöscht oder sowas.

    Mir wird lediglich der Zugang auf die Bearbeitung und Erstellung verwehrt...

    • @Otagon: lösche doch mal den Eintrag von Adminimize in der DB, geht über die Settings ganz unten und dann das Plugin neu aktivieren, dann ist quasi ein Reset, und alles wir neu eingelesen.

  442. Otaqon sagt:

    @ Frank
    Sorry, habe vergessen zu erwähnen dass ich das schon längst getan habe und Du wirst es nicht glauben - Die Einstellungen sind unverändert!!!

    Ist es irgendwie möglich die DB Einträge manuell zu löschen via phpmyadmin?? Wenn ja, wie bzw. wo?

  443. maddec sagt:

    >John Crumpton:
    >Thanks for the great plugin, however it's not showing PODS http://www.podscms.org

    Adminimize doesn't show pods in WordPress main tab menu even if setup properly in Adminimize options?
    Here the solution to fix this "problem":
    For pods: pods have their own panel to setup display by role, so you should additionaly to your setup in Adminimize, go to pods>setup>roles and setup what you need there.

    The same happens for next-gen gallery menu entry, you should setup this in the roles submenu.

    Thank you to the pods team for pointing me to this.

  444. Otaqon sagt:

    @ Frank
    Hilf mir bitte... Ist es irgendwie möglich die DB Einträge manuell zu löschen via phpmyadmin?? Wenn ja, wie bzw. wo?

    • @Otaqon: du musst den Eintrag mw_adminimize in der Tabelle options deiner Installation löschen, dann sind alle Einstellungen des Plugins weg. Das war es, mehr Einträge gibt es nicht. Aber dies tut auch der Button im Plugin, auf der Seite der Einstellungen von Adminimize.

  445. Frank Mulder sagt:

    Ello, ello.

    Thanks for this great plugin.
    I was wondering, is there an option or future plan to disable Widgets on the Dashboard?
    (not the whole dashboard, just some of those widgets)

    • @Frank: please check the version on trunk, give me feedback it works please; i have include a new option area for the dashbaord and read dynamicly the widgets. Thanks

  446. Kirsten sagt:

    Hallo, Frank,
    ich hab ein völlig schräges Phänomen.
    Ich habe das Dashboard für ein Kundenprojekt mit Adminimize angepasst. Nun wollte ich eine Option wieder einblenden, aber die Einstellung hat nicht gegriffen.
    Bei der Suche nach dem Fehler habe ich inzwischen die Datenbanktabelle über die Option im Plugin gelöscht, ich hab das PlugIn deinstalliert und die Datenbankeintrag nochmal händisch in php MyAdmin gelöscht.
    Nix. Im Backend rührt sich nix, alle Einstellungen sind noch so, als sei das PlugIn aktiv und als sei der Datenbank-Eintrag da.
    Ist vollkommen unlogisch, ich weiß.
    Irgendeine Idee wo ich noch suchen kann? Wo könnte es Konflikte geben?

    Die Theme-functions sind's nicht, das hab ich überprüft (functions deaktiviert).
    Die Seite läuft mit einem themeforest-Theme.
    Das ist nicht besonders doll, aber ich hab keine verdächtigen Sachen gefunden.
    Installiert ist WordPress 3.2.1

    Herzliche Grüße

    Kirsten

    • @Kirsten: klingt für mich so: wenn du das mal deaktiviert hast, auch via Adminimize, dann wieder aktivierst; ist es trotzdem in den Usersettings nicht aktiv; so dass man über die Hilfe das Dashboard noch aktiv schalten muss, dies kann ja jeder User selber tun. Also mal die Hilfe einblenden im Dashboard und schauen ob das Widget da ist, wenn ja einfach die Checkbox aktivieren und fertig.

  447. Kirsten sagt:

    Noch eine Information:
    Ich habe nur zwei andere PlugIns im Einsatz, Contact Form 7 und Antispam Bee.
    Da sollte sich nix in die Haare kriegen.

  448. wholmes sagt:

    This is a great plugin and I've recommended it in many forums, but I think it is time for an update. Since updating several blogs I have had lots of problems getting the settings to save properly. Sometimes they just don't save at all, and other times do save but previous selections are unselected. If you have any suggestions on what might be happening I appreciate them very much.

    Cheers!

  449. Otaqon sagt:

    Hallo Frank,
    schau einer an, Kirsten hat genau das Problem dass ich auch habe.

    mw_adminimize habe ich wie Du gesagt hast gelöscht.

    Das Plugin längst deaktiviert und trotzdem ist das Dashboard wie durch Zauberhand ganz genau so wie es zuvor eingestellt war.

    Laut Deinen Aussagen ein Ding der Unmöglichkeit :( ...und doch ist es wahr. Kannst Du mir da irgendwie weiterhelfen?

    Bin doch recht verzweifelt

    • @Otaqon: wie auch da, ich vermute, dass ihr im Nachgang über die Optionen bzw. ab 3.3 die Hilfe im Backend die Bereiche wieder einblenden müsst, aktiv; da durch das zentrale abschalten die User-Settings von WP neu erstellt werden.

  450. Kirsten sagt:

    Hallo, Frank,
    es ist mir sehr peinlich, aber ich verstehe den Hinweis mit der Hilfe nicht. Welche Hilfe? Wo? Was tut die?

    K.

  451. ibrahim sagt:

    hi there!

    very love this script. it's very useful for my site. although today i tried to upgrade to version 1.7.20 then got problem with it..

    Warning: require_once(inc-setup/dashboard.php) [function.require-once]: failed to open stream: No such file or directory in /usr/home/domain/domains/domain.com/public_html/wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 1324

    Fatal error: require_once() [function.require]: Failed opening required 'inc-setup/dashboard.php' (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /usr/home/domain/domains/domain.com/public_html/wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 1324

    whats the problem here? need to reupload the old version that i have :(

    thank you!

    ib

  452. Olaf sagt:

    Moin

    habe gerade o.g. Website automatisch auf die neueste Adminimize Version geupdated... und nun geht gar nichts mehr, ich bin offline und kann das Plugin auch nicht im Dashboard deaktivieren. Was tun?????????

    Meldung im Browser:
    Warning: require_once(inc-setup/dashboard.php) [function.require-once]: failed to open stream: No such file or directory in /kunden/254857_22880/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 1324

    Fatal error: require_once() [function.require]: Failed opening required 'inc-setup/dashboard.php' (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /kunden/254857_22880/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 1324

  453. Olaf sagt:

    Ich nochmal - ich habe das Problem jetzt so gelöst, dass ich die Zeile 1324 in der adminimize.php über FTP gelöscht habe, dann kann ich die Seite zumindest wieder aufrufen. Habe nun Adminimize schnell deaktiviert. Bitte Info, ob ich ein Einzelfall bin oder ob es sich um einen Programmierfehler handelt - und wann und ob ich Adminimize wieder ohne Angst aktivieren kann.

    danke !

  454. joshua sagt:

    Hallo Frank,

    habe nach einen Update ein Fehler drin, einzige Hilfe komplette deinstalation.
    Bei der Neuinstallation sagt mir WordPress folgendes:
    ###

    Das Plugin kann nicht aktiviert werden, da es einen fatalen Fehler erzeugt.

    Warning: require_once(inc-setup/dashboard.php) [function.require-once]: failed to open stream: No such file or directory in /......./htdocs/wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 1324

    Fatal error: require_once() [function.require]: Failed opening required 'inc-setup/dashboard.php' (include_path='.:/etc/php:/usr/local/share/php5.0:/usr/local/share/php5:/usr/local/share/php:/usr/share/php5.0:/usr/share/php5:/usr/share/php') in /......../htdocs/wp-content/plugins/adminimize/adminimize.php on line 1324

    ###

    Ist Dir das Problem bekannt?

    Gruß
    Joshua

  455. Ruth Platner sagt:

    Version 1.7.20 is missing files in inc-setup. This is causing a fatal error when you try to activate the plugin

  456. Rewolve44 sagt:

    Bei mir war auch das gleich Problem als ich das Upgrade gemacht habe, ich habe dann bemerkt das die Unterordner (inc-options, css usw.) nach dem Upgrade leer waren.
    Habe mir dann gestern einfach die Version 1.7.20 runtergeladen und entpackt und per Ftp hochgeladen die (.seq Datei exportiert) und nachher ging alles einwandfrei.

    Lg,
    Rewolve44

  457. Otaqon sagt:

    @ Frank
    ähm.. Moooment :) Wo muss ich das genau machen Frank? Bitte um klitzekleine Beschreibung...

  458. Otaqon sagt:

    Hallo Frank. Also den Tipp mit den Plugin verstehe ich nicht.. Jetzt werden mir Plugin News wieder auf dem Dashboard angezeigt.. hmm.. auf meine Custom Post Type "darf" ich trotz deaktivierter Adminimize und gelöschtem Adminimize via phpmyadmin nicht zugreifen :I

    Die Auswirkungen die ich einst mit Adminimize erzielt habe, sind immer noch allgegenwärtig. Ich muss es ausgeschaltet kriegen, doch wie!? :(

    • @Otaqon: wenn das Plugin inaktiv ist oder gar per FTP gelöscht wurde, kann es keine Einstellungen ändern, es werden keine Werte gezogen. Das Problem muss ein anderes sein!

  459. Otaqon sagt:

    Tut mir leid, doch die Screenshots haben mir so gar nicht geholfen.

    Frank, es ist so - Der Zugriff auf die Admin-Funktionen ist genauso wie ich ihn mit dem Adminimize-Plugin eingestellt habe. Allerdings ist das Adminimize Plugin gelöscht und der Datenbank-Eintrag ebenfalls.

    Wie erklärst Du dir das?

    • @Otagon: das wird genau daran liegen; sämtliche Meta Boxen in Dashbard, Edit etc. lassen sich über die Optionen de/aktivieren, siehe Schreenshot. Und wenn du das mal via Adminimize deaktiviert hast, dann setzt WP die useroptionen dazu und sie sind immer deaktiviert, lassen sich aber am User aktivieren. Daher muss jeder User im Backend die Optionen öffnen und die Bereiche rein holen.
      Wenn es um Bereiche get, die sich nicht darüber steuern lassen, dann denke ich eher, dass du einen Cache aktiv ist und die Ausblendung via CSS ist da noch inne. Ansonsten kann nichts sein, denn das Plugin ist inaktiv und kann daher auch kein CSS oder JS in den head einbringen.

  460. belg4mit sagt:

    v1.7.20
    * add Dashbaord Widgets to remove for different roles

    An excellent idea, but it does not seem to work. After updating the plug-in and reloading the dashboard so the plug-in would register all the widgets, I removed the "Your own options ID or class" for the widgets I had configured, and used the settings the plug-in supplied. Unfortunately, the plug-in no longer shows any dashboard widgets in its display (just primary and secondary) and the unwanted widgets are now displayed on the dashboard.

  461. belg4mit sagt:

    P.S. In fact, not only are there no more "built-in" dashboard widget settings displayed, the custom entries that I had left (because the plug-in did not pick them up) have been removed as well. I tried deleting all settings at the bottom of the page, which did bring the list of widgets back, but after reconfiguring everything the settings quickly disappeared again. Fortunately I had exported them and can reimport them every time I notice this happens (far too frequently). This may be due to an issue with the widget detection/setup routine?

  462. Alexander Albrecht sagt:

    Hallo Frank,

    das aktuelles Plugi mit der aktuellen WordPress Version macht bei mir sehr komische Dinge. Es speichert manchmal nicht richtig die Konfiguration ab, oft sehe ich dann z.B. nicht mehr den Teil "Artikel" innerhalb vom Plugin, nachdem ich die für alle ausser den Admin ausgeschaltet habe. Somit kann ich die auch nicht mehr anschalten. Zum Teil werden manche Sachen nicht richtig umgesetzt wie wenn ich im DesignMenü alles "einzeln" ausschalte ausser der Option "Menüs". Mir wird der ganze Menüpunkt Design gar nicht mehr angezeigt.

    Hab das gefühl es klappt grad gar nichts so recht mit diesem Plugin. Würde es aber gern benutzen weil es einen sehr guten Eindruck macht und verständlich aufgebaut ist.

    Ist irgendwas von diesen Bugs bekannt?

    Herzlicher Gruss
    Alex

  463. Joey sagt:

    Moin Frank,
    leider kann man das Plugin nicht mehr runterladen. Ich bräuchte es aber um die Adminbar für Abonnenten zu verstecken, da ich der Adminbar einige Links hinzugefügt habe die nicht für die Abonnenten gedacht sind. Des weiteren will ich noch das Dashboard verstecken, denn es geht die Abonnenten nichts an welches PHP auf dem Server läuft oder wieviele Leser über den Feed kommen.

    Woran haperts?

    Gruß
    Joey

  464. Joey sagt:

    Moin Frank,

    das Plugin ist nicht mehr Downloadbar. Es wird nicht mehr gefunden bei WordPress. Ich brauche es aber um die Adminbar und das Dashboard für Abonnenten zu verstecken.

    Gruß
    Joey

  465. Hallo zusammen,

    ich wollte das Plugin gerade downloaden, leider wird es bei wordpress.com nirgends mehr gelistet. Gibts noch ein Alternative eine aktuelle Version zu bekommen?

    Viele Grüße
    Michael

  466. Chrisi sagt:

    Hallo Frank,

    ich wollte das Plugin WP-DownloadManager von Lester Chan für Redakteure mit Adminimize freigeben. Doch es klappt einfach nicht. Ich hoffe Du hast einen Tipp für mich und kannst mir helfen

    WP Version: 3.1.3.
    Adminimize Version: 1.7.17

    Vielen Dank für das tolle Plugin und lieben Gruß
    Chrisi

  467. gunness sagt:

    Hallo Frank,

    ich betreibe eine WordPress Multisite Installation.

    Ist es denn mit deinem PlugIn möglich, für einen Benutzer (mit Rolle Administrator) bestimmte Menu- und Submenu-Punkte zu deaktivieren ABER die Anzeige "WordPress X.X ist verfügbar! Bitte aktualisiere jetzt." erscheinen zu lassen.

    Sowohl der Super-Admin vom Blog Netzwerk als auch der Benutzer (mit Rolle Administrator) sollen die Möglichkeit haben, den Hinweis zum Updaten zu sehen und den Blog upzudaten.

    Vielen Dank für deine Antwort!

    Gruß

    gunness

  468. Global sagt:

    Hi,

    seitdem ich WordPress auf die neueste Version geupdated hab, wird bei den "Mitarbeitern" keine Adminbar angezeigt und im Editor fehlt auch das komplette Menü, z.B. zum Setzen von Links. Das gleiche auch bei der Rolle als "Autor".

    Woran könnte das liegen? Falls ich als Admin eingeloggt bin, geht alles einwandfrei. Ein Deaktivieren des Plugins bzw. das Löschen aus der Datenbank bringt keine Verbesserung.

    Gruß
    Dirk

    • @Global: dann hilft nur das Löschen der Einträge, ganz unten in den Einstellungen von Adminimize zu finden und neu die Werte schreiben lassen.

Trackbacks

  1. [...] bei Frank Bültge gefunden: ein Plugin, das den Adminbereich, der mir nach dem Umstieg auf WP 2.5 überhaupt [...]

  2. [...] Plugin von Frank Bültge mit dem Namen Adminimize bietet nicht nur die Möglichkeit

  3. [...] WordPress Admin Theme Adminimize - bueltge.de [by:ltge.de] WordPress besitzt seit Version 2.5 eine neuen Aufbau der Navigation und ein neues Design des Admin-Bereiches. Viele Nutzer und ich sind nicht sonderlich zufrieden mit dem Redesign. Ich arbeite aktuell an einer kleinen Umstrukturierung des Design, wobei es nicht um Farben und Stylesheet der puren Optik geht, sondern um die Umstrukturierung einiger Nutzerbereiche, vorrangig im Bereich Schreiben. [...]

  4. [...] website: Adminimize Info: Page is in german language; readme in the download is in english [...]

  5. [...] das WordPress Plugin WPLite noch nicht genug ist, der bekommt mit Adminimize noch mehr Features geliefert. Mit diesem Plugin kann man die Deaktivierungen nämlich sogar für [...]

  6. [...] kontinuierlich neue Ideen und Plugins, wie das von Eric Meyer adaptierte und weiter verbesserte Plugin namens Adminimize (Download auf [...]

  7. [...] WordPress admin theme adminimize [...]

  8. [...] Herzliches Danke schön an dieser Stelle geht an Frank Bültge Posted at 4:36 pm in: [...]

  9. [...] - bookmarked by 4 members originally found by Novaboob on 2008-07-22 Kommentar zu WordPress Admin Theme Adminimize von Frank http://bueltge.de/wordpress-admin-theme-adminimize/674/ - bookmarked by 1 members originally found [...]

  10. [...] dieser Stelle möchte ich mich mal bei Frank Bueltge für das von ihm entwickelte Plugin Adminimize [...]

  11. [...] der tollen modernen Neuheiten lassen sich mit Frank Bültges Adminize-Plugin freundlicherweise konfigurieren und so anpassen, dass ich auch damit klarkomme. Das an WP 2.3 [...]

  12. [...] geraumer Zeit benutze ich neben einigen anderen WordPressstöpseln auch das “Adminimize-Plugin” von Frank [...]

  13. [...] Plugin Adminimize von Frank Bueltge komprimiert den Header im Adminbereich, so das mehr Platz für den [...]

  14. [...] Adminimize (information in English) is a great WordPress plugin that lets you hide comments from contributors until the teacher moderates them and publishes the comments online. You get a lot of control over what appears in the dashboard, including the option to deactivate access to the comments based on user role. [...]

  15. [...] beispielsweise auszublenden oder das Menu in berechtigten Objekten zu erleichtern ist das Plugin Adminimize geeignet. Das Plugin läßt sehr viele Einstellungen zu und somit kann man dem Nutzer ein [...]

© 2014, since 2005 bueltge.de [by:ltge.de] · Theme is built by ThemeShift