Plugin, WordPress

Google Sitemap Generator nun auch unter WordPress 2.1 möglich

Für mich ist es eines der besten und fähigsten Plugins für die Weblogsoftware WordPress, die es nun in Version 2.1 gibt.

Arne Brachhold hat sein Plugin wieder einmal ein Update spendiert und bleibt damit aber weiter Beta-Status, auch wenn es recht zufrieden seine Dienste ausführt. Somit ist ein wichtiges Plugin gerüstet für den Sprung in eine neue WordPress Generation.

Folgende Veränderungen sind seit dem 19.Januar in die neue Beta Nummer 5 eingeflossen:

  • WordPress 2 Design
  • YAHOO update Mitteilung
  • Nuer Status Report, löschen von falschen Logfiles
  • Styledefinition per XSLT möglich, ein Standard-style liegt bei
  • Beheben von Fehlern
  • Händlingverbesserung
  • WP 2.1 Verfeinerungen

Update:

Leider funktioniert die neue Version nur in Verwendung mit PHP5, zumindest wenn mit Hilfe des YAHOO-Key auch diesen Service anpingt. Die Funktion stripos ist schuld. Diese Funktion ist aber schnell hinzugefügt und dann kann das wunderbare Plugin seiner Aufgabe nachkommen. Benötigt wird die Funktion um den ersten String zu finden, unabhängig von groß- und Kleinschreibung.

Dazu die Datei sitemap.php im Editor bearbeiten und folgenden Funktion hinzufügen, am besten in Zeile 1965, da im folgenden die Funktion benötigt wird und man dann vielleicht noch weiß, was man da mal gemacht hat.


// Function stripos for < php5
function stripos($string,$word)
{
   $retval = false;
   for($i=0;$i<=strlen($string);$i++)
   {
       if (strtolower(substr($string,$i,strlen($word))) == strtolower($word))
       {
           $retval = true;
       }
   }
   return $retval;
}

Update die 2:

Das Plugin ist sehr umfangreich und mächtig, da fällt das Testen unter diesen vielen WordPress-Versionen nicht leicht und erfordert viel Zeit - da rutscht schon mal so ein kleiner Fehler durch. Noch dazu ist es ohne finanzielle Hintergründe. Das oben beschriebene Problem ist nun in der aktuellen Version Beta 6 behoben. Vielen Dank an Arne für diesen schnellen Support und das tolle Plugin.

Standard
Tipps, Webküche, WordPress, XML

Einheitliches Sitemap-Format durch Google, Microsoft und Yahoo

Das nenne ich mal eine Neuigkeit für die Webbranche, da können sich einige eine Scheibe abschneiden. Wollen wir hoffen, dass die drei noch weiter Teilnehmer finden, die den Standard unterstützen und so das Leben von Webworkern ein wenig vereinfacht wird.

Worum gehts?

Google, Microsoft und Yahoo haben sich auf ein einheitliches Format für Sitemaps verständigt. Website-Betreiber können damit in einer Datei diejenigen ihrer Seiten angeben, die von den drei großen Suchmaschinen indexiert werden sollen.

Golem
Nun kann man also nicht nur Google über Aufbau und Veränderungen an der Website informieren, sondern auch die beiden anderen Suchmaschinen. Update der Sitemap und eine Meldung per URL heisst nun also Information an Google, Microsoft und Yahoo und Mann/Frau erleichtert damit den Crawlern der Suchmaschinen ein wenig die Arbeit.

Passend dazu wurde eine Website – sitemaps.org – ins Leben gerufen, die sich mit dem Thema auseinander setzt und ACHTUNG, ein Format beschreibt, was sich vom bisherigen Google-Sitemap-XML unterscheidet. Wer also statisch eine Sitemap irgendwo hinterlegt hat und nun auf das neue XML aufbauen will, der sollte sich über das aktuelle Format informieren, aktuell in der Version 0.9.

Für WordPress User

Besonders toll – eines der wunderbarsten Plugins für WordPress – Sitemap Generator von Arne Brachrold – geht so in eine weitere Beta-Version und unterstützt das gemeinsame Sitemap-Format.

Standard