WP – RSS Import (Plugin)

bueltge.de [by:ltge.de] wird von Frank Bültge geführt, administriert und gestaltet. Alle Inhalte sind persönlich von mir ausgewählt und erstellt, nach bestem Gewissen und Können, was die Möglichkeit von Fehlern nicht ausschließt.

Kommentare

  
  1. thomas sagt:

    Rock'n Roll. It works!
    Ein Plugin, das man/frau gebrauchen kann.
    Würdest du es auch hinbekommen, mit diesem Plugin mehrere Feeds zu verwalten bz. einzubinden.
    Dann könnte ich mich endlich von ZFeeder zu verabschieden.

    Edit: Nein, ich habe "WP Versions Check" für "Wordtunes" nicht vergessen, wenn es denn noch benötigt wird.
    ( mittelschweres Prob. )

  2. Holger sagt:

    Hallo,

    endlich ein Plugin, dass ich schon lange gesucht habe. Danke.

    Leider sieht man bei mir bei Umlauten dieses Zeichen ?. Gibt es außerdem eine Möglichkeit, die Links in einem neuen Fenster zu öffnen?

  3. @Holger:
    habe mir deine Seite angesehen und dort werden die Umlaute richtig dargestellt. 😉

    Externes Öffnen der Links:
    An sich ist das möglich, dann ist die Seite aber nicht mehr xhtml-Valid, da dies dort nicht zulässig ist. Wenn dir das egal ist, dann ändere in Zeile 34 und 35 (bzw. 34 beim Plugin mit Description) des Plugins folgenden Code:

    <a href=$href>

    in

    <a href=$href target="_blank">

    Gruss Frank

  4. Holger sagt:

    Hallo, vielen Dank für deine Antworten. Ist wirklich ein sehr nützliches Plugin. Hatte die Probleme aber schon selbst gelöst. Nun steh ich aber vor einem neuen Problem.

    Wenn ich dieses RSS einbinden will verlinkt er mir die Titel falsch.

    http://www.gilbert-leipzig.de/gps/eigeneppc/caches.rss

    z.B. so:
    http://www.geckos-geocaching.de/%3Cbr%20/%3Ehttp://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?wp=GCQJ7G%3Cbr%20/%3E

    Vieleicht gibt es ja eine Lösung. Vielen Dank

  5. @Holger:
    mehr Infos wären schön. In wie weit hast du das Plugin geändert, bitte sende mir mal den Code per mail. ich vermute das dort das Problem liegt, denn in deinem Beispiel-Link ist ein breack integriert.

    Liebe Grüsse

  6. Thomas sagt:

    hi,
    hab das teil mal etwas benutzerfreundlicher gestaltet:

    aufruf, z.b.

    soll ich den mod von deinem plugin auf meiner page anbieten oder willst du ihn ändern? 🙂

    der aktualisierte quelltext:

    
    ");
    		foreach ($rss->items as $item) {
    		  		if ($display == 0) {
    		  		break;
    		  		}
    				$href = $item['link'];
    				$desc = trim($item['description']);
    				$item['fulltitle']=$item['title'];
    				if($truncatetitle){
    					if(strlen($item['title'])>30)
    						{
    							$item['title']=substr($item['title'],0,30)."...";
    						}
    				}
    				echo wptexturize("<a>".$item['title']."</a>");
    				// Uncomment following line to also display headline description with each headline
    				if($displaydescriptions && $desc"") echo wptexturize($desc."");
    				$display--;
    		}
    	echo wptexturize("");
    	}
    }
    ?>
    
  7. K3NNY sagt:

    Hi,

    I just wanted to say that there is no need to convert the "php" file into a "txt" one in orden to see it in a browser. If you rename it to "phps" (php source) the browsers will show the source of the file as if it where a txt file, without sending it to the server to be procesed.

  8. Thanks for the information. My next Files to get rename in a phps-File.

  9. Marcel vom Parteibuch sagt:

    Danke für das Plugin, sieht nett aus.

  10. Hey, nettes Plugin! Delicioused und eingebaut, vielen Dank! 🙂

  11. Goatix sagt:

    Hi Frank,

    Klasse Plugin und Beschreibung. Habe gleich mal RSS-Feeds in meine Sidebar auf den Artikelseiten eingebaut und auch mit den letzten 2 Artikeln von Deiner Seite "bestückt". Bin echt dankbar für Deine WP-Plugin Anleitungen, haben mir als Blog-Newbie schon ne ganze Ecke weiter geholfen ...;-))
    Übrigens bitte nicht beschweren, daß ich die über das Plugin angezeigten Headline-Links auf Deine Site mit ´nem rel="nofollow" versehen habe - ich verlinke aus den Artikeln selbst und den Kommentaren immer ohne nofollow - auch schon mehrfach hierher. War mir einfach aus SEO-Sicht nicht ganz "geheuer" mit den dauernd wechselnden Links, mal ganz zu schweigen von der Anzahl ...;-))

    Grüße aus dem wilden Süden ...

    Frank

  12. Lukas sagt:

    Hi, habe ich die Möglichkeit den gesamten Beitrag inklusive Bilder einzulesen?

  13. Lukas,
    mit dem derzeitigen Stand des Plugins nicht. Da müsste man mehr machen.

    LG Frank

  14. Tanaka666 sagt:

    hi habe mir heute das wordpress gzogen und auf meinen home-server aufgespielt alles klar soweit (nutze dafür den xampp)
    jetzt zu meinem problem :
    habe das besagte RSSImport.php eingebunden und aktiviert (soweit so gut)
    nur wo um alles in der welt aktiviere ich jetzt nen block der dann die daten enthält die ich holen möchte ????????
    es ist sau schwer ! (ja ich bin absoluter noob aber ich komme auch mit cms klar und weiß wo ich dort was einfügen muss .)
    kann mir jemand mal ne genauere beschreibung geben zb. wie geha in den einstellungen so und so öffne die datei so und so trage unter blabla bla den folgenden text ein usw.
    wie gesagt bin noob aber würde doch gerne wissen wie s geht .
    werde danach auch für anfänger gerne eine bessere (verständlichere ) anleitung machen.
    ich weiß nicht was ich damit anfangen soll bzw. wo es hin soll???
    Fügt oder in eurer Template oder in eine statische Seite mit Hilfe eines PHP-Plugins
    was ist das überhaupt für ein satz :"
    Fügt oder in eurer Template" ????????
    bezieht sich das jetzt auf true und false ????
    wie gesagt für einen anfänger sehr schwer zu verstehn.
    ich bedanke mich schonmal im vorraus!
    und danke für die gedult

  15. @Tanaka666:
    OK, keine Problem - jeder hat mal angefangen.

    Es gibt in der Admin-Oberfläche deines WP die Möglichkeit, Seiten oder Beiträge zu erstellen. Bei beiden liegen "Templates" dahinter. Die Seiten sind sogenannte statische Seiten. In die Beiträge und Seiten kannst du ohne Plugin keine php-Funktionen aufrufen, das ist nicht möglich.
    Also, zu erst ein php-Plugin (z.B. EXEC-PHP) besorgen in deinen Plugin-Ordner kopieren und aktivieren.
    Dann in die Seite oder den Beitrag gehen, wo die News importiert werden sollen.
    Hier rufst du nun die oben angegebene Function auf. Natürlich nur möglich, wenn das Plugin vorher in deinem WP aktiviert wurde.

    Weitere Fragen, einfach melden.

    LG Frank

  16. Bernie sagt:

    Hallo,
    erstmal vielen Dank für dieses nützliche Tool!!
    Ich habe aber ein kleines Problem. Die Umlaute werden nicht dargestellt. Auf den WordPress-Seiten und Beiträgen ist aber alles OK. Mache ich etwas falsch?
    Schöne Grüße aus München
    Bernie

  17. @Bernie: Du hast scheinbar deinen Blog von UFT-8 auf ISO gesetzt, kann dass sein? Die Einträge bei die sind nicht mit Umlauten versehen, sondern mit UTF-8-Kodierung. Die Feeds, die du importierts müssen möglichst den gleichen Zeichensatz haben.
    Ansonsten muss das Plugin erweitert werden, so dass die Umlaute ersetzt werden.
    Falls du deine alten Beiträge nciht per Hand ändern möchtest, dann empfehle ich idr das "SuchenundErsetzen"-Plugin ud die nötige Codetabelle. Oder du nutzt dieses Script.

    LG Frank

  18. Nuadu sagt:

    Ich habe nen Problem mit den umlauten die werden leider in den Beiträgen nicht richtig dargestellt....
    Hier nen link wo ihrs euch anschauen könnnt http://horrormoviez.com/
    Woran liegt das?

  19. Das liegt an der unterschiedlichen Mime-Vereinbarung. Das Plugin nutzt die Formatierung deines Blogs, vermute mal UTF-8.
    Will das bei Gelegenheit noch hinzufügen, teste es noch und melde mich dann.

    LG Frank

  20. laulou sagt:

    Hallo
    ich wollte das Rss-plugin installieren und hat soweit auch geklappt bis auf die einbindung in mein template - wo muss ich diese zeile reinkopieren? bitte um genaue beschreibung...
    habe wp2.0

  21. Wenn du eine Seite in der Adminoberfläche (Schreiben --> Seite) erstellst, dann muss der Code mit Hilfe eines php-Plugins in den Editor, also in den Inhalt der Seite geschrieben werden.
    Wenn du es in das Theme einarbeiten willst, so musst du es in die Seite einarbeiten, die deine Seite lädt, beispielsweise die page.php im default-Theme. Dort hinterlegst du den php-Code an der Stelle, wo er später die Inhalte des RSS-Feeds ausgeben soll.

    LG Frank

  22. laulou sagt:

    THX @ FRANK!
    werds gleich mal ausprobieren... jetzt seh ich ein wenig klarer...

  23. HugoBoss sagt:

    Ich bin nicht in der Lage diese Pluginszu installieren (das schon) aber damit etwas anzufangen.
    Wer könnte mir helfen das ich auf meinen Blog auch RSS importieren.

    Gruß Jürgen

  24. Hallo HugoBoss:
    hast du ein PHP-Plugin laufen? Welches?
    Willst du es in eine Seite integrieren oder in ein template? Welche WP-version?

    Wenn du ein PHP-Plugn nutzt, dann gebe den Syntax in deine Seite ein:

    <?php RSSImport(10,"https://bueltge.de/feed/",true,false); ?>
    Seite speichern und ansehen. Nun sollte der Inhalt meiner Seite bei dir ersichtlich sein.
    ACHTUNG: Je nach php-Plugin muss ein Synatx vor den PHP-Code.

    LG Frank

  25. HugoBoss sagt:

    Hi Frank,

    zuerst habe ich das PlugIn PHP Exec probiert. Aber das läuft überhaupt nicht.
    Nach dem ich das PlugIn Exec-PHP installiert und aktiviert habe, kann ich deinen Inhalt sehen.

    Aber sobald ich andere RSS Feeds einfügen möchte bekomme ich entweder Fehlermeldungen, oder es ist gar nichts zu lesen.

    Ich gehe davon aus, das ich doch gar nicht begriffen habe wie RSS funktioniert und wo ich die entsprechenden URL's herbekomme.

    Ich benutze WordPress 2.0.1

    Andere Frage, wie schreibe ich die Beiträge? Benutze ich den WYSWYC Editor oder für ich den Code per html in den Beitrag oder Seite ein?

    LG Jürgen

  26. Der Code-Editor ist besser, unter dem WYSIWYG-Editor gibt es immer Probleme mit Eingabe von Code/ PHP:
    Nur EXEC PHP läuft unter WP 2.*. Du kannst immer prüfen, ob der Feed in Ordnung ist, in dem du die Adresse in deinem Browser aufrufst, dann solltest du dort den xml-Code sehen.

    LG Frank

  27. russianpilot sagt:

    BB code ???? ????? ???????

  28. sven sagt:

    klasse sache 🙂 danke...hab nur ein problem... beiträge wurden übernommen, allerdings kann ich kilometer nach rechts scrollen..wie mach ich das, dass die einträge in der normalen breite, also innerhalb des sichtbaren bildschirms bleiben?

  29. @russianpilot:
    BB Code ist not similar with XML. This Plugin imports only XML-Code.
    Best regards.

  30. nepf sagt:

    Super-Plugin - vielen Dank!!

    Leider folgendes Problem:

    mein WP läuft auf iso-8859-1 (und das möchte ich auch so lassen!)
    auch der feed hat iso-8859-1

    trotzdem bekomme ich Kauderwelsch bei den Umlauten.
    Kannst Du helfen? Wäre super!

    Danke nepf

  31. @nepf:
    Bitte mal um einen Link, so dass ich es mir ansehen kann. Wenn du den Feed importierst sollte das ohne Probleme klappen.
    LG Frank

  32. nepf sagt:

    so - ich glaube ich bin auf einen bug gestoßen.
    In den Übeschriften wurden bei mir die Umlaute korrekt angezeigt nicht aber in den Beschreibungen.
    Also habe ich nach

    Zeile 45
    $item = str_replace($umlaute, $htmlcode, $item);

    diese Zeile eingefügt
    $desc = str_replace($umlaute, $htmlcode, $desc);

    jetzt ist alles bestens!

  33. nepf sagt:

    noch ne Frage,

    die Meldungen (ich habe wie default 10 eingestellt) sind so sortiert, dass die neueste ganz unten ist, so wird das auch vom feed geliefert.
    Kann man trotzdem dem Reihenfolge umdrehen, sodass die neueste Meldung oben liegt?

  34. @nepf:
    Danke für den Hinweis, habe es erweitert und nun läuft es sauber. Danke nochmal für die gute Kommunikation per eMail und die Tests.
    Die Reihenfolge läßt sich nicht so einfach ändern, da ja das xml einfach eingelesen wird und alle Daten vom xml abhängen. Man geht bei einem RSSFeed ja auch davon aus, dass der aktuellste Eintrag zu erst kommt.
    Du müsstest die Ausgabe vielleicht erweitern, in dem du das Datum des Eintrags abfragst.

    LG Frank

  35. Vielen Dank für das Plugin, finde ich toll. Ich hab's bei mir jetzt im Einsatz. Allerdings scheint die Funktion "truncatetitle" nicht zu funktionieren. Ich habe es sogar auf 10 gestellt, und es ist immer noch nichts passiert. Keine Ahnung, ob ich es nur falsch verstanden habe wie es funktionieren soll. In einem meiner Feeds wird auch ein Umlaut falsch dargestellt, allerdings nicht alle. Kannst du dir vielleicht mal bei mir anschauen. Der Feed wird nicht allzu oft erneuert.

  36. Wo finde ich es bei dir? (Bitte gib mir auch die Adresse zum Feed) Wäre dankbar, wenn ich den Fehler mit dem Umlauten dort sehen könnte. Ich teste es auf vier WP-Blogs und es gibt immer wieder andere Probleme mit einigen Feeds, nur leider nciht bei mir in den Tests, so dass ich dankbar für derartige Hinweise bin.
    LG frank

  37. Du kannst den Feed in meiner Sidebar unter "BGH Pressemitteilungen" finden. In der derzeit 2. Mitteilung von oben wird ein ö fehlerhaft dargestellt. Der Feed, den ich dort reinlade ist dieser:

    http://212.18.201.36/rechtsprechung/bgh/feed.xml

  38. In diesem Fall liegt ein Fehler seitens des Feeds vor, denn dort wird kein ö übergeben, sondern ein õ. Derartige Zeichen fange ich natürlich nicht ab, weil man nie weiß, wie sie gedeutet werden sollen - in deinem Fall als ö aber in anderen Fällen als ganz anderes Zeichen oder Sprache. Die übergebenen Zeichen siehst du nur, wenn du dir das reine XML ansiehst, also unter deiner Adresse.
    Danke und LG Frank

  39. Vielen Dank für den Tipp. Ich konnte es jetzt selbst lösen, indem ich chr(245) mit ö ersetzt habe.

  40. Ist deinem Fall sicher sinnvoll, aber denke daran, dass nun dieses Zeichen immer ersetzt wird, auch wenn es gewollt ist.
    LG Frank

  41. Ja, das nehme ich in Kauf. Ich möchte ohnehin nur deutsche Feeds laden, und da wird es selten vorkommen, dass dieses Zeichen gewollt auftaucht. Aber ich erinnere mich, dass der BGH schon öfter solche Schnitzer im Feed hatte. Dass du das nicht generell ändern möchtest, ist natürlich logisch. 🙂

  42. Ich hätte noch eine Bitte für eine nächste Version. Kann man das Plugin auch so steuern, dass man ihm sagt, wie oft es einen Feed in einem bestimmten Zeitraum abrufen darf? Ich würde gerne einstellen, dass zB nur einmal die Stunde abgerufen wird.

  43. Dazu ist es sicher einfacher, die Seite anzuweisen, sich jede Stunde zu aktualisieren, z.B. mit JS:

    javascript:location.reload(). Das Plugin holt die Infos aus dem Feed immer, wenn die Seite geladen wird.
    LG Frank

  44. Es ist nicht so, dass meine Seite nicht oft genug geladen wird. Sie wird leider zu oft geladen, darum kann ich das Plugin nicht benutzen, wenn ich Feeds von Feed43 lade. Sie verbannen mich sonst, weil zu viele Serveranfragen meines Providers dort gestellt werden. Mit JavaScript ist das nicht zu lösen.

  45. Das ist nicht so einfach, dafür müsste man eine Menge abfragen. In dem Fall würde ich dir das Plugin WP-Cache empfehlen, welches Seiten im Cache ablegt und dadurch für weniger Traffic und schnelleren Seitenaufbau sorgt. Über die Einstellungen kann man das ganz gut konfigurieren.
    LG Frank

  46. Ich müsste dann meine komplette Präsenz als statische Seiten im Cache speichern, und ich fand es eigentlich gut, dass WordPress ohne statische Seiten arbeitet. Das Plugin für den Cache wäre daher keine Lösung.

  47. Das kannst du im Plugin konfigurieren, du kannst auch nur eine Seite im Cache behalten, verschiedene Seiten oder Ordner nicht cachen etc. .

  48. Der RSS-Feed wird aber auf allen meinen Seiten geladen. Das heißt eben doch, dass ich alle Seiten cachen muss, wenn ich nicht mit jedem Seitenaufruf irgendeiner Seite den Feed abgefragt haben möchte. Bei WP-Plugins gibt es zwei RSS Plugins, die eine Möglichkeit bieten, einzustellen, dass der Feed nur in einer bestimmten Frequenz abgerufen wird. Leider funktionieren diese Plugins bei mir nicht. Aber vielleicht lässt du dein Herz doch noch erweichen und implementierst die Funktion. Es sieht nicht so aus, als sei es so viel Arbeit, aber ich verstehe davon nichts, sonst würde ich es selbst basteln.

  49. Dann sei so gut und sende mir mal die Links zu den beiden Plugins, schau es mir dann bei Gelegenheit mal an.
    Danke.

  50. pufaxx sagt:

    Als ich das PlugIn ausprobiert hab, hatte ich einige Probleme mit einigen Sonderzeichen, die nicht korrekt umgewandelt werden. Ich hab inzwischen ein paar Dinge geändert ...

    http://www.gunnart.de/tipps-und-tricks/wp-rssimport-30-probleme-mit-sonderzeichen-loesen/

    Eins klappt aber immer noch nicht (ich vermute allerdings, das liegt an WordPress und nicht am PlugIn) - Wenn in einem Titel Anführungszeichen vorkommen, werden daraus immer Fragezeichen. Zumindest bei WordPress-Feeds ... Andere Feeds hab ich noch nicht ausprobiert ...

  51. Hallo pufaxx,
    vielen Dank auch hier nochmal. Habe nun die neue Version fertig und auch alle UTF-8 Zeichen von 128-256 mit übernommen.
    LG Frank

  52. Steffen sagt:

    Hallo Frank,

    ich bekomme das Plugin leider nicht zum Laufen. Ich habe RSSImport und RSSImport2 versucht auf einer Seite einzubinden. Laut den Tests von Exec-PHP müsste das PHP-Plugin funktionieren. Ich bekomme jedoch nach der Einbindung deines Codes die Meldung:

    Parse error: parse error, unexpected ‘:’ in /homepages/18/d76660825/htdocs/jonathanhard/wordpress/wp-content/plugins/exec-php.php(45) : eval()’d code on line 1

    Wo kann das Problem liegen?

    Danke für die Hilfe.

    Grüße
    Steffen

  53. @Steffen:
    da gibt es ein Problem bei dem Code, den du in die Seite oder den Beitrag einbindest. Bitte schreibe mal, welchen Code du hinterlegst.
    Das muss dort stehen:

    <?php RSSImport(10,“https://bueltge.de/feed/“,true,false); ?>
    LG Frank

  54. Steffen sagt:

    Genau diesen Code habe ich eingefügt. Trotzdem diese Fehlermeldung.

  55. @Steffen: dann kann ich dir nur anbeiten, dass cih es mir direkt in deinem Adminbereich ansehe. Wenn ja, dann sende mir die Zugangsdaten per eMail.
    LG Frank

  56. sven sagt:

    Hallo

    Auch bei mir taucht der oben genannte Fehler auf.

    In meinem Testblog, das ist komplett leer, neu DB, ganz frisches WP 2.0.3 und da wollte ich mit RSS import rumspielen.

    Leider produziert es nur

    "Parse error: syntax error, unexpected ‘:’ in /www/htdocs/w006efca/commentwatch/wp-content/plugins/exec-php.php(45) : eval()’d code on line 1
    "

    ...

  57. Hallo Sven,
    kann ich einen Zugriff haben, so kann ich dazu nichts sagen, würde es mir gern live ansehen.
    Wenn ja, dann sende mir doch eine Mail mit den Zugangsdaten, siehe Impressum.
    LG Frank

  58. Hi Frank,
    bislang lief Ihr Script auf meinen Websites hervorragend. Neuerdings produziert es jedoch in unregelmäßigen Abständen (meist beim "jungfräulichen" Laden der betreffenden Blogs, z.B. http://www.just4business.eu) vier Warnungen. Danach kommen die Feeds. Nach einem Reload ist alles okay. Habe es schon mit einem Update auf WP 2.03 und mit einem "if function exist" versucht. Bringt alles nichts. Vermute, dass sich mit den aktuellen PHP-Versionen bei den Webhostern was im Umgang mit den betreffenden Argumente verändert hat. Haben Sie eine Idee? Besten Dank und viele Grüße, TJ

    Das sind die Warnungen (in diesem Fall von http://jannot.tippsblogger.de):

    Warning: array_map() [function.array-map]: The first argument, 'map_attrs', should be either NULL or a valid callback in /is/htdocs/wp1034280_XVGWNE9BXD/jannot/wp-includes/rss-functions.php on line 164

    Warning: join() [function.join]: Bad arguments. in /is/htdocs/wp1034280_XVGWNE9BXD/jannot/wp-includes/rss-functions.php on line 164

    Warning: array_map() [function.array-map]: The first argument, 'map_attrs', should be either NULL or a valid callback in /is/htdocs/wp1034280_XVGWNE9BXD/jannot/wp-includes/rss-functions.php on line 164

    Warning: join() [function.join]: Bad arguments. in /is/htdocs/wp1034280_XVGWNE9BXD/jannot/wp-includes/rss-functions.php on line 164

  59. Hallo Thomas,
    das wäre sicher eine Frage für die Profis in php, ich vermute ein Problem mit der php-Verison, denn die Feeds sind ja xml-technisch richtig, beide Seiten. Ich habe ebenfalls versucht, die beiden Feeds zu laden, bekomme aber immer einen Fehler beim Aufruf der foreach-Schleife, die ab php4 möglich ist. Vielleicht kannst du das Problem mal im WP-Forum oder ein php-Forum aufwerfen.
    Du könntest testhalber mal einen Feed über FeedYes erstellen und den laden, ob das geht.
    Sorry und LG Frank

  60. Hallo Frank,
    vielen Dank für die prompte Antwort, die ich mir schon gedacht habe. Es könnte an der PHP-Version bei Host Europe liegen. Denn auf einem meiner eigenen LAMP-Server (z.B. http://www.tippsense.de) scheint das Problem nicht aufzutauchen. Trotzdem würde ich Sie bitten, die Sache mal im Auge zu behalten – vielleicht ist es ja doch etwas Korrigierbares, das Sie nur rein zufällig jetzt gerade nicht betrifft. Zur Motivation habe ich Ihnen auch etwas aus Ihrer Wunschliste zukommen lassen 😉
    Weiterhin viel Erfolg mit Ihrer wirklich sehr hilfreichen Website, TJ

  61. Hallo Thomas,
    schon jetzt vielen Dank für das Präsent ! Wäre aber nicht nötig gewesen, meine Motivation ist immer auf Hochtouren, meine Zeitkontingent ist das Problem, behalte es aber im Auge. Auf meinem Task steht auch noch ein Cache-System, wobei das eigentlich rechtlich so eine Sache ist.
    LG Frank

  62. Hi Frank,
    seit ich meine Feeds nicht mehr direkt, sondern über Feedburner abhole, taucht das oben beschriebene Problem nicht mehr auf. Über diesen Umweg kann ich nun sogar WP-Feeds verwenden, die mit Ihrem Script vorher nicht funktionierten. Feedburner kann mit einer speziellen Funktion namens SmartFeed für mehr Kompatibilität sorgen.
    Aus rechtlichen Gründen binde ich übrigens ausschließlich Feeds aus eigenen Websites ein. Dies nur als Hinweis, weil in einem Kommentar Gedanken hierzu geäußert wurden.
    Viele Grüße, TJ
    P.S. Weil ich gesehen habe, wo Sie wohnen – vielleicht etwas, das uns verbindet: http://213er.tippsblogger.de 😉

  63. Hallo Thomas,
    danke für diesen Hinweis, habe das schon mit ähnlichen Services fest gestellt. Leider kann ich mir das Problem aber noch immer nicht erklären, dazu müsste man mehr Kenntnis über Server haben und die Config von php. Das Format und die Semantik der Feeds läßt ja nicht viel Spielraum, so dass es da eigentlich nicht dran scheitern sollte.
    Die rechtliche Sache - habe mich darüber schon mal ausgelassen - Regeln beim Einbinden fremder RSS-Feeds.
    Allerdings denke ich, dass sich deratige Sachen eigentlich von selbst verstehen. Die Motivation meines Plugins war ja eher, dass ich von statischen Seiten und anderen eigenen Feeds Daten importiere und das über xml, da ich xml für sehr fähig halte.
    LG Frank

  64. Hallo Frank,
    Sie haben recht. Es war wohl nur ein Zufall. Seltsam: Gute 48 Stunden gab es auf keinem meiner Server dieses Problem. Jetzt tauchen die Warnungen wieder auf. Werde bei Gelegenheit einen komplett neuen Rootserver aufsetzen und schauen, was passiert.
    Vielleicht finden Sie ja in der Zwischenzeit etwas raus.
    Besten Dank und viele Grüße, TJ

  65. Dave sagt:

    hallo!
    schönes ding. aber wie kann ich die aufzählungszeichen verändern?

  66. Hallo Dave,
    die Aufzählungszeichen hängen von deinem CSS-Style ab. In deinem Fall ist alles richtig, die zusätzlichen Pfeile werden von Sound7 im XML übergeben und ergeben deshalb ein komisches "Doppelbild". Du kannst eigentlich nur per CSS deine Aufzählunsgzeichen in dieser Liste entfernen, dann sieht es einigermaßen deinen anderen Listen ähnlich.
    LG Frank

  67. Dave sagt:

    ok alles klar. danke 🙂

  68. ich sagt:

    danke!!! sehr hilfreich!

  69. felix sagt:

    An sich ist es bestimmt ein Super Tool - habe aber immer noch nen Fehler drin, trotz des Updates von gestern abend.

    Er sagt:
    "Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0076627/wp-content/plugins/rssimport.php on line 31"

    Ich habe keine Ahnung was da nicht stimmen soll?!

  70. milk sagt:

    Hi Frank, I love you plug in , it works , but still some code problem in my website.
    It did not show like other UTF-8 or BIG5, do you have any suggestion ? Thanks.

    please check these two site.
    http://milk.miluco.com
    and the feed i subscribe is http://andrea.miluco.com/feed/rss2

  71. Hy milk: please check with this verison - RSSImport_NoReplace. This Version is little bid smaller, it give it not a replace-function for strings. The plugin import all strings with the mime-typ of the xml. You must have the same mime-typ in xml and in websiet, example UTF-8.
    With best regards Frank

  72. Detlef sagt:

    Hallo Frank,
    dein Plugin ist genau wonach ich gesucht habe, leider habe ich einen Fehler der aber mit meiner Seite (d.h. mit meinen RSS feeds) zusammenhängen muss.
    Da mit folgendem code deine Sachen angezeigt werden, meine aber nicht:

    Das Ergebniss sieht so aus:

    Stöckchen „Fünf Dinge“
    WP - Trackback Validator Spam Cleaner (Plugin)
    AlphaBlogger werden
    Die besten Weblogs in deutscher Sprache ?
    Dojo - wieder eine JavaScript Bibliothek
    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/html/web381/html/wp/wp-content/plugins/rssimport.php on line 31

    Live zu sehen hier:
    http://en.detlefvogt.de/schedule/

    Die Daten sollen kommen von:

    http://www.derflammenwerfer.de

    Lieben Dank für deine Mühe
    Detlef

  73. Detlef sagt:

    Da der Code anders scheinbar nicht angezeigt wird hier der Inhalt:
    php RSSImport(5,"https://bueltge.de/feed/",false,false);
    php RSSImport(5,"http://www.derflammenwerfer.de/feed/",false,false);

  74. @Detlef: dann muss am xml liegen, scheinbar ist dort irgend ein zeichen, was zu Problemen führt. Teste mal mit der Version aus Kommentar 104, die wandelt keine Zeichen um.
    LG Frank

  75. Detlef sagt:

    Danke für deine Antwort, der Link geht nicht 404 not found

  76. An alle, die das Problem -Fehlermeldung "Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/html/web381/html/wp/wp-content/plugins/rssimport.php on line 31" haben, siehe Kommentar 105.

    Es liegt an einem nicht deklarierbaren zeichen, welches im XML ist. Versucht mal die Anzahl auf 1 zu setzen, so dass nur der letzte Beitrag geladen wird. In der Regel ist das Zeichen im Titel. Wem derartige Zeichen auffallen, kann mir gern eine Mail damit senden, vielleicht kann ich was einbauen.
    LG Frank

  77. Ich habe es natürlich wieder nicht so, wie es soll 🙁 Ich habe die Datei umbenannt und hochgeladen, kann das PLugin aber nicht aktivieren, weil es gar nicht angezeigt wird. Die Datei ist aber definitiv im richtigen Verzeichnis und heißt rssimport.php. Darf ich nochmal um Hilfe und so?

  78. @Dieter: WP erkennt anhand der Kommentare im File das Plugin. Solltest du nichts verändert haben, dann muss es erkannt werden. Cache im Browser gelöscht? Richtiges Verzeichnis?
    LG Frank

  79. Marcus sagt:

    Hallo Frank,
    Benutze schon seit längerem dein tolles Plugin. Nur leider werden mein Beiträge auf der Startseite seit kurzem nicht mehr aktualisiert .. der Feedlink unten geht auch nicht mehr .. Viellecht ne Idee an was das liegen könnte ?

    Merci Im Vorraus
    Marcus

  80. Hy Marcus: dein Feed geht, habe ihn eben unter http://shesses.de/?feed=rss2 angeschaut. hast du auch diese Adresse beim Aufruf eingegeben?
    LG Frank

  81. Marcus sagt:

    hmm 🙂 Feed geht . Aber die ersten 4 Beiträge sind alt, der Neueste ist unter http://shesses.de/?cat=3

  82. der ist aber auch im Feed der aktuellste. Ist die Adresse bei rssimport eingetragen?

  83. Abazza sagt:

    Ich verzweifele,... wenn ich das Pugin aktivieren moechte, erscheint immer wieder folgende Fehlermeldung:

    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /opt/lampp/htdocs/blog/wp-content/plugins/rssimport.php:57) in /opt/lampp/htdocs/blog/wp-admin/plugins.php on line 15

    Was ist falsch?

    Gruss Olaf

  84. Hy Olaf, bitte nochmal die aktuelle Version ziehen. Wenn es dann noch immer nicht geht, dann lösche in Zeile 58 ?> .
    Bitte nochmal melden, ob es geht.
    LG Frank

  85. Marucs sagt:

    Hallo Frank , hab nochmal ein bischen rumprobiert. Komisch das Ganze : wenn ich kein www beim rss import voran stelle kommen die die 5 ältesten Beiträge .. und wenn ich ein www davor stelle kommt die Ausgabe so wie sie jetzt ist ..
    der Feed ist aktuell aber die Ausgabe nicht .. Irgend eine Idee an was das liegen könnte ?!
    Viele Grüsse Marcus

  86. Jakob sagt:

    Hallo Frank,
    danke erstmal für das Plugin. Ich habe allerdings ein Problem mit der Darstellung/Konvertierung von Sonderzeichen. Die Bindestriche (so sollten sie aussehen: http://imagegen.last.fm/lastfmplain/recenttracks/Oekob.gif) (also die "langen", nicht die normalen) werden zu " – " konvertiert. Das habe ich dann aus der Umlaut-Liste gelöscht, dafür kam dann stattdessen " áÿ’ ".
    Die Feed-URL lautet http://ws.audioscrobbler.com/1.0/user/Oekob/recenttracks.rss
    Ich habe es in der Sidebar unter "Plattenspieler RSS" importiert (obendrüber, "Plattenspieler" siehst du das gif-Bild nochmal). Danke für die Hilfe.
    Jakob

  87. Hallo Jakob: eigentlich müsstest du die komplette Konvertierung auskommentieren können, da der Feed und dein Blog las UTF-8 Typ läuft. Kommenatiere also mal die Zeilen $item = str_replace($umlaute, $htmlcode, $item); und $desc = str_replace($umlaute, $htmlcode, $desc); .
    LG Frank

  88. Jakob sagt:

    Das habe ich versucht, und das funktioniert soweit auch ganz gut, nur dass jetzt natürlich auch die wichtigen Umlaute (ä,ö,ü) flöten gehen (siehe unten drunter, "Konzertrationen").

  89. Dann ersetze nur die Umlaute (lasse nur die Umlaute bei replace-Array drin und den passenden html-Code bei htmlcode-Array), wobei dass eigentlich auch funktionieren sollte, ist ja unicode.
    Solltest du Probleme haben, dann baue ich es dir. LG

  90. Jakob sagt:

    Ich hab's jetzt mal andersrum probiert, d.h. wollte nur die Bindestriche rausnehmen, den Rest drin lassen. Also habe ich
    [replace-Array] '–','—' und utf8_encode('–'),utf8_encode('—') und chr(146),chr(147),
    [htmlcode-Array] alle '–','—'
    gelöscht. Doch immer noch tauchen die Bindestriche nicht richtig auf. Habe ich was falsches gelöscht, bzw. nicht das richtige? 😉
    Gruß

  91. Hallo Jakob: fogenden Code:

    $umlaute = array('–');
    $htmlcode = array('-');
    $item = str_replace($umlaute, $htmlcode, $item);
    $desc = str_replace($umlaute, $htmlcode, $desc);
    

    macht aus dem UTF-8-Zeichen den zugehörigen String -.
    Baue das mal ein und dann mal sehen, ob das Zeichen ersetzt wird.
    LG Frank

  92. Jakob sagt:

    Hallo Frank. Genauso klappt es, vielen vielen Dank. Bin jetzt zwar auf nen anderen Serven umgestiegen, und noch am Seite aufbauen und gestalten. Aber habe RSS Import schon implementiert, und es funktioniert 1a! Umlaute, Bindestriche, Akzente, wird alles korrekt angezeigt.
    Gruß Jakob

  93. arne sagt:

    ich habe leider dasselbe problem wie kommentar 111...
    wieso wird das plugin nicht angezeigt, obwohl umbenannt, hochgeladen und browsercache aktualisiert? ich habe danach das php exec plugin hochgeladen und das wird angezeigt und kann aktiviert werden...

  94. Hallo Arne,
    ich habe es nun nochmal als php-Datei in ein zip gepackt, so dass man es leichter downlaoden kann. Entpacken und dann installieren.
    Du hast eine html-Datei gedwonloadet, du musst bei phps den Code kopieren und in einem Editor als php speichern.
    LG Frank

  95. FRank

    Die änderung:

    &lt:a href="$href">
    in
    </a><a href="$href">

    Wirkt bei mir nicht. Die site wird dan nicht gezeicht

    Was kan ich hier dan falsch machen?

    Grusse
    René

  96. Bitte nochmal kommentieren, da fehlt sicher etwas. Danke

  97. Frank ich meine was du anzeigte in kommentar #4 wegen _blank
    Das lauft bei mir nicht.

    René

  98. @Rene:
    ändere

    echo wptexturize('<a href="'.$href.'" title= ...

    in

    echo wptexturize('<a href="'.$href.'" target="_blank" title= ...

    Gruss Frank

  99. @Frank

    Ok jetzt lauft das script gut. Herzlichen dank

    René

  100. theddy sagt:

    Vielen Dank für das tolle Plugin - ich habe es mal hier getestet.

    Ein Problem habe ich gefunden: Wenn ich (verbotenerweise) mit diesem Plugin Beiträge eines anderen Blogs bei mir importiere, wird die Copyright Notitz deines anderen Plugins @Feed nicht richtig dargestellt - die Notiz wird zum letzten Artikel ohne Formatierung dazu genommen (hr und br werden ausgefiltert).

  101. Das leigt nicht am Plugin, das holt einfach nur die Inhalte zischen den Tags title, description. Das müsste man sich mal genauer anschauen, was WP dann daraus macht.

  102. theddy sagt:

    Oder könnte es auch am @Feed liegen resp. am Zusammenspiel. Wenn ja nur ein Teil des Feeds übernommen wird, dann liefert @Feed den Copyright Zusatz ja nicht. Wenn man den Feed über einen Feed-Reader liest, kommt am Ende jedes Artikels der Copyright Zusatz richtig.

  103. Nein, ©Feed fügt lediglich Content ein, wenn es sich um den Feed handelt - ist also pur im XML, welches durch wp-rss2.php u.w. erzeugt wird.

  104. @theddy: habe nochmal drüber nachgedacht und dann ist es mir eingefallen, bei RSSImport werden alle Daten mit Hilfe der WP-Funktion wptexturize in den content geholt und damit wird alles 'formatiert'.
    LG Frank

  105. simon.lue sagt:

    Hi Frank,
    vielen Dank dein Plugin, habe es nach einem Upgrade auf WP2.1 installiert und war froh, dass ich es ziemlich schnell zum laufen gebracht habe. Leider fiel mir etwas später auf, dass der Wyswyg-Editor damit Probleme hat, er wird nicht mehr dargestellt... woran könnte das liegen???
    Grüße
    simon

  106. Rene Kriest sagt:

    Hallo!

    Ich setze mein großes Dankeschön für Deine Plugins einfach mal hier hinein. Viele Deiner Plugins nutze ich. Danke!

    Eine Bitte hätte ich dennoch: könntest Du vielleicht zwei, drei erläuternde Zeilen zu Deinen Plugins einbauen? Manchmal stehe ich selbst als Profi vor der Frage, was manche Plugins zu bedeuten haben ihrer Funktion nach.

    Die Mühe, zehnmal Deinen Text zu lesen, mache ich mir nicht um herauszufinden, was uns der Autor sagen wollte.

    Dadurch verlierst Du bestimmt den einen oder anderen potentiellen Nutzer, wenn der Sinn und die Bedeutung mancher Plugins einfach nicht klar hervortritt.

    Grüße,

    René

  107. Hallo Rene,
    wo wünschst du dir eine kurze Erläuterung, im Code? Die ausführlichen Erklärungen sind ja immer aif den zugehörigen Beiträgen zu finden.
    Danke und lg Frank

  108. performer sagt:

    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/.../wordpress/wp-content/plugins/rssimport.php on line 41

    ist das schon bekannt? Liegts an mir? Danke

  109. Ja, ist bekannt und es liegt ein Fehler in dem XMl vor, was du auslesen willst. Reduziere die Anzahl oder versuche es mit einem anderen Feed. Zum Testen nutzt du am besten den test-Feed magpie, da dies dem Script und WP zu grunde liegt.

  110. Andreas sagt:

    Hallo,
    ich möchte meine Seiten gerne auf WordPress umstellen. In meinen alten Seiten hatte ich bisher nur einen Link auf ein Picasa-Fotoalbum gesetzt. Mit WordPress und RSSImport besteht jetzt ja die Möglichkeit direkt das Picasa-Fotoalbum zu importieren.
    Beim Importieren über
    erscheint aber nur der Text ohne das Foto.
    Was muss ich machen, damit der Feed so erscheint, wie es im Firefox sichtbar ist, wenn man die Adresse im Firefox eingibt ?
    Grüße,
    Andreas.

  111. Hy Andreas, dazu müsste das Plugin erweitert werden, denn jetzt wird alles an html entfernt. Um die Arbeit aber zu spraren, habe ich mal Google bemüht und wie so oft, da haben schon andere eine Lösung gstrickt - die sieht gut aus.
    Ich hoffe, es hilft dir. LG Frank

  112. Christian sagt:

    Cached Du die Daten irgendwo? Ich habe bei mir festgestellt, dass der RSS Feed nicht immer sofort aktualisiert wird.

    Rufe ich den Feed im Browser auf, sind die Änderungen jedoch gelistet.

  113. Hallo Christian,
    nein, der Feed wird nicht gecached. In meinen Readern kann ich das problem auch nicht feststellen.
    LG Frank

  114. Sven sagt:

    Ich habe dasselbe Problem wie Christian in #159, auch bei mir wird nicht sofort aktualisiert. Meine Feeds werden nicht umgeleitet, daher scheidet ein Caching zB bei Feedburner auch aus. Mein Browsercache ist auch geleert. Wird vielleicht noch was internes von WP benutzt, was RSS-mäßig nicht immer aufgerufen wird?

  115. Nochmal zur Frage - ich dachte ihr meint den Feed von mir. Wenn Ihr mit dem Plugin arbeitet, dann cached WP durch Magpie den Feed.
    LG Frank

  116. Chris sagt:

    Hi Frank,

    Ich meinte den Feed, den das Plugin zieht. 🙂 . Danke fürs Feedback. Dann ist klar warum es etwas dauert bis der Feed aktualisiert wird.

    Chris

  117. Heikke sagt:

    Hi Frank,

    wenn du mal gucken magst unter der angegebenen Adresse rechts unten:

    1) Unter "Fast richtig" siehst du, wie das bei mir aussieht, wenn ich RSS-Infos eines WordPress-Blogs reinziehe: die werden angezeigt, aber die Umlaute verhauen ... ich dachte, das Plugin kann das inzwischen oder hab' ich das falsch verstanden?

    2) Unter "Janz falsch" siehst du die übliche Fehlermeldung "Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/html/web429/html/test/wp-content/plugins/rssimport.php on line 41"; testweise habe ich hier folgenden Code reingeschrieben:
    [?php RSSImport(1,"https://bueltge.de/feed/",false,false); ?] ... funktioniert nicht und ich frage mich, warum ...

    3) Noch 'ne Frage: kann ich auch als Adresse eine *.rss angeben? Habe ich eben erfolglos versucht, aber gerade weiß ich nicht so ganz, woran was liegt ... huäää! 😉

    Dein Plugin finde ich klasse und ich wüsste wirklich gerne, wie ich das so richtig schön zum Laufen bringe.

    Schöne Grüße
    Heike
    :)-

  118. Hallo Heikke,

    1. der Feed, den du dort lädst hat keine Entities oder Umlaute, sondern die sind mit vier Zeichen kodiert. Schau dir den Feed einfach im Firefox an und du wirst sehen, dass dort das gleiche problem besteht. Um das zu ändenr, muss du die zeichen suchen und ersetzen, dazu kannst du in Zeile 48 des Plugins weitere Strings hinzubringen und in Zeile 49 dann jeweils ersetzen.
    2. Das Plugin arbeitet als Basis mit Magpie, wird von WP mitgeliefert, und die setzen einen validen Feed voraus. Ist ein zeichen falsch, dann kommt dieser Fehler. Versuche sie Ausgabe mal zu reduzieren, auf einen Eintrag oder so.
    3. Prinzipiell ja, aber es muss RSS-Standdard sein, die Endung ist egal.

    LG Frank

  119. @Heikke:
    Habe soeben die neue Version hochgeladen, die auch unicode decimal kann, zumindest einen Teil der zeichen.
    Vielleicht testest du mal.
    LG Frank

  120. Heikke sagt:

    Hi Frank,

    Zu 1. und Kommentar 166: Ja super, danke, werde ich ausprobieren und dann berichten!

    Zu 2.: Das ist dein Feed und ich habe das schon auf 1 Eintrag gesetzt, wie du oben sehn kannst, deshalb bin ich ja so verwirrt, dass das nicht klappt ... öhäm.

    Zu3.: Hmmm, dann weiß ich jetzt nicht, ob die RSS-Datei, die ich da mal drin hatte, 'nen Hau weg hat, oder ob es noch an was anderem liegt, weil ich ja auch bei deinem Feed die Fehlermeldung kriege ... das ist ja das, was mich so irritiert.

    Na ok, ich probiere dann erstmal die neue Version vom Plugin aus.

    Merci!
    Schöne Grüße
    Heikke

  121. bbaer sagt:

    In Version 3.6 ist in Zeile 48 ist an eine Stelle ein ';' anstatt eines ',' geraten... das führt zu einem parse-error!

  122. Danke für den Hinweis, ist berichtigt - 3.7

  123. @heikke: auch bei meinem Feed kann es Probleme geben, bisher fällt es mir nur auf, wenn ich Code in den beiträgen habe. Allerdings validiere ich nicht ständig, meine Zeit ist eh schon sehr knapp.
    Nutze den Feedvalidator um Fehler zu finden.

  124. Susann sagt:

    Hallo Frank,

    ich nutze das Plugin schon länger und bin sehr begeistert davon. Es ist zB bei den Skathexen und im Tipps-Archiv verbaut.

    Ich hab mir mal Deine Wunschliste angesehen - vielleicht hab ich ja noch ein Buch zu CSS, oder was in die Richtung geht:-)

    viele Grüße
    Susann

  125. Ernst Probst sagt:

    Ich suche jemand, der gegen Bezahlung ermöglicht, dass ein WordPress-Blog von mir RSS-Feeds aus eigenen und fremden Blogs veröffentlichen kann. Bitte machen Sie mir ein Angebot!

  126. Neue Version kann auch HTML importieren und hat eine neue Funktion für Sonderzeichen.

  127. Abazza sagt:

    Nach anfänglich grösseren Problemen mit dem russischen und ukrainischen Zeichensatz läuft nun RSS-Import einwandfrei.
    Danke für die gute Arbeit.

    Abazza

  128. Tello sagt:

    Moin,

    ich habe das rssimport plugin + execphp installiert und aktiviert. Bei mir läuft wp2.2 und gehostet ist die Seite bei einem gratis webhost (funpic). Leider läuft das plugin nicht wie geplant. Beim Einfügen der Testzeile in einen Post kommt nur die Fehlermeldung "Error: Feed has a error or is not valid". Bei einer anderen RSS Anwendung habe ich die Meldung erhalten, dass fsockopen nicht aktiv ist. Könnte das auch das Problem mit rssimport sein?
    Danke im Voraus und Gruß

  129. Michael sagt:

    Hallo Frank,

    wie muss ich den Code ändern, damit nur die Headlines angezeigt werden?

    Danke Michael

  130. Michael sagt:

    Hat sich erübrigt. 🙂

  131. Michael sagt:

    Leider werden die Umlaute aus dem Musterfeed nicht richtig angezeigt, was muss ich da noch ändern?

  132. Michael sagt:

    Wenn ich mein WordPress von utf-8 auf iso-8859-1 ändere habe ich keine Probleme mit den Umlauten in den Feeds die ich mit diesen Plugin einbinde, allerdings muss ich dann im restlichen WordPress alle Umlaute auf ASCII-Zeichensatz nachbearbeiten. Gibt es eine alternative?

  133. Kann ich es mir ansehen? Welches charset übergibt der Feed?

  134. @Tello: Dann ist der Feed nicht valide, das ist eine Vorraussetzung für Magpie.

  135. Michael sagt:

    So hab jetzt wieder auf utf-8 im wordpress umgestellt und bei den feeds von dir werden die umlaute nicht richtig dargestellt.

  136. nutzt du die aktuelle version? Mein Feed kommt UTF-8, sollte also ohne Probleme gehen. In der aktuellen Version wird der Typ erkannt und dementsprechend reagiert. Ansonsten mal die Formatierung auskommentieren und Problem damit einschränken (Zeile 71-82).

  137. Butt sagt:

    Hallo,
    benutze rssimport 4, Umlaute funktionieren nicht.
    Habe tagesschau und CHIP feed auf der Seite - bei beiden werden die Umlaute in den Überschriften falsch dargestellt. Woran liegt denn das?

  138. Butt sagt:

    Hallo nochmal,
    Problem gelöst - Zeile 71-82 in der rssimport.php auskommentiert.
    ... und die Umläute sönd dü ;-)))

  139. Ben sagt:

    Hallo Frank,
    habe es nun auch mal versucht, aber bekomme dabei folgenden Fehler:

    Fatal error: Call to undefined function RSSImport() in /www/htdocs/w00679c6/woltlabblog/wp-content/plugins/exec-php.php(75) : eval()'d code on line 1

    Plugins sind beide installiert und aktiviert.

    LG
    Ben

  140. Das Plugin RSSImport scheint nicht aktiv, denn er findet die Funktion rssimport() nicht, es müssen ebenso Paramter übergeben werden, nicht vergessen.

  141. Ben sagt:

    Danke nun klappt es, hatte was vergessen. 🙂

  142. MyNintendo sagt:

    Hi!

    Erstmal vielen Dank für das Plugin, ist wirklich super! Wir setzen es auch aktiv ein, jedoch haben wir noch ein Problem mit den Umlauten: http://www.mynintendo.de/ rechte Seite, da importieren wir einen vBulletin Feed und es kommt teilw. so etwas dabei heraus:

    # Wii Fit in USA erst nÃ& … Thu, 12 Jul 2007 16:00:17
    # Rygar für Wii - … Thu, 12 Jul 2007 15:20:42

    Hast du da vielleicht eine Idee? Danke für deine Zeit!

  143. Kann sein, dass der Feed probleme bereitet. Mal die Zeile 75 und 76 ($umlaute, $htmlcode) auskommentieren (//), wenn es sich um einen ISO-Feed handelt. Dann kann es sein, dass zu diesem Problem führt.

  144. ReviewSaurus sagt:

    Can you please tell me that if I want to remove the date then what should I do???

  145. yes, please search at line 88:

     ' . $pubDate . ' and delete this syntax. Thats all.
    Attention: close
     with ' (singlequote).

  146. Markus sagt:

    Hi Frank. Danke für das super Plugin, leider läuft es nicht. Ich bekomme immer den folgenden Fehlercode:

    Error: Feed has a error or is not valid

    Hab den Feed vom Lautblog (lautblog.de) der ja importiert werden soll, getestet, laut der Testmaschiene ist er aber valide! Hier habe ich den php-Code in ein Template eingesetzt.

    Was mache ich falsch? 🙂 Und danke jetzt schon für die Hilfe!

  147. Markus sagt:

    Mit einer anderen Adresse gings (wp-rss.php) - läuft! 🙂

  148. Franz sagt:

    Hallo
    Hab SSSImport und ExecPHP installieret und aktiviert
    Testweise diese Zeile

    Page, Template und Post probiert

    Bei Page und Template bekomme ich eine leere Seite (alles Weiss)
    Bei Post wird die eingefügte Zeile als Klartext angezeigt
    Habe WP2.2
    Bin blutiger Anfänger
    Kann mir irgendwer helfen?

  149. Franz sagt:

    Mein Problem hat sich gelöst!
    Der Wysiwyg Editor hat reingepfuscht!
    Hab ihn abgeschaltet und Page neu erstellt und jetzt funkts (bis auf die Umlaute)

  150. MinimalNet sagt:

    Great plugin, working perfectly in my blog, showinng 2 rss in my sidebar, thanks 🙂

  151. Danke für den Hinweis. Allerdings funktioniert das Beispiel mit https://bueltge.de/feed/ nicht.

    In meinen Blog http://www.train-und-coach.de/blog/?p=121
    beschreibe ich das Vorgehen mit einem anderen Link. Außerdem scheint mir nur die Kombination true/false Sinn zu machen.

    Gruss vom Web 2.0-Blog

  152. Werner sagt:

    Hallo Frank,

    super Plugin. Geau danach habe ich gesucht. Leider stellt es bei mir die Umlaute falsch dar. Immer mit ?. Sowohl in den Beiträge als auch in statischen Seiten.

    Zur Erläuterung. Ich benutze Wp 2.2.2 inkl. Exec PhP unter UTF-8. Das mit den Umlauten habe ich bei den statischen Seiten schon immer und muss diese entsprechend kodieren.

    Was kann ich tun?

    Gruß, Werner

  153. Werner sagt:

    Hallo Frank,

    noch ein Problem. Die Angabe der Zeichlänge funktioniert leider nicht, egal was ich einstelle.

    Gruß, Werner

  154. Werner sagt:

    Hallo Frank.

    das mit der Anzahl der Zeichen hat sich erledigt. Dafür habe ich jetzt eine andere Frage.

    Wie kann ich das Datum formatieren? Ich möchte da nur das Datum und nicht die Uhrzeit stehen haben.

    Herzlichen Dank.

    Gruß, Werner

  155. Das Datum wird ja aus dem Feed geladen, du müsstest also das ganze kürzen, bzw. ersetzen. Dazu hilft nur eine Zeile PHP dazu zu schreiben.
    Die anderen probleme sind gelößt? Ein Link wäre hilfreich.

  156. Stefan sagt:

    Hallo super Plugin!

    Ich versuche gerade folgenden Feed zu implementieren, doch leider kommt garnichts, auch keine Fehlermeldung.
    Ich rufe die methode wiee folgt auf:
    RSSImport(4,"http://reiseberichte.blogei.de/feed/",true,false);

    Verwende ich zum Beispiel die Feedadresse von Deiner Seite funktioniert es. Woran könnte das liegen oder noch besser wo kann ich nachschauen ob eine fehlermeldung kommt.

  157. In Zeile 25 des Feed ist eine Fehler, der sorgt für die Nichtfunktion - siehe FeedValidator.

  158. Pia sagt:

    Hallo,
    eigentlich bin ich mit dem Plugin sehr zufrieden, nur leider weigert es sich seit ein paar Tagen, meinen del.icio.us Feed auszulesen. Alle anderen Feeds verarbeitet es aber fehlerlos. Der del.icio.us-Feed ist auch nicht fehlerhaft oder beschädigt. Langsam bin ich wirklich mit meinem Latein am Ende 🙁

  159. Eine Möglichkeit besteht darin, dass der Feed nicht valide ist, dann kann er nicht importiert werden, also mal prüfen. Ansonsten würde ich mal den Cache von Magpie deaktivieren, dazu habe ich im Plugin, Zeile 38, den Code hinterlegt, einfach entkommentieren.

  160. Pia sagt:

    Der Feed ist valide: Feed Validator
    Den Cache habe ich bereits mehrfach geleert. Trotzdem weiterhin die Meldung: Error: Feed has a error or is not valid
    Ich schrieb ja schon, dass ich mit meinem Latein ziemlich am Ende bin.

  161. Er ist valide, aber kein RSS-Format, sondern RDF.

    < ?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    
    
    

    Magpie versteht kein RDF, sondern nur RSS und Atom erst seit der aktuellen Version.

  162. Pia sagt:

    Ah, danke für den Hinweis. Ich hab den Fee jetzt einfach durch den Feedburner laufen lassen et voilá ... es funktioniert wieder 🙂

  163. Stefan sagt:

    Danke Frank für die Antwort (222).
    Das bedeutet ja dann, das WordPress den Feed falsch erstellt - oder? Ich benutze ja Kategorie-Namen, die ein & Zeichen haben. daraus wird dann also kein falider RSS-Feed erstellt. Schade.
    Ob man da was machen oder anpassen kann?

  164. WordPress erstellt den Feed nicht falsch, das ist korrekt. Du kannst mal versuchen, das & als Entitie (

    &) zu hinterlegen.

  165. Stefan sagt:

    Hallo Frank,
    leider lässt es WordPress nicht zu bei Kategorien das &-Zeichen als Entitie einzubauen - es wird nach dem abspeichern immer wieder in das &-Zeichen umgewandelt 🙁 Ich habe das Zeichen nun aber gegen "und" ausgetauscht und der Feed ist nun valide.
    Den Magpie Cache habe ich auch maul ausgeschaltet. Doch leider haben beide Maßnahmen keinen Erfolg gebracht. Das gleiche Problem tritt bei den beiden folgenden Feeds auf:
    http://reiseberichte.blogei.de/feed/
    http://jobsuche.blogei.de/feed/
    Ich habe nun erst einmal, genau wie Pia, die beiden Feeds über Feedburner eingebunden und siehe da, nun funktioniert es dann auch bei mir 🙂

    Danke noch einmal für Deine Hilfe!

  166. bioben sagt:

    bin ich zu blöd? was mach ich denn falsch bei dieser fehlermeldung?

    Fatal error: Call to undefined function: rssimport() in /www/htdocs/w0078856/drei/index.php on line 19

  167. Funktiin ist nicht definiert! Plugin hast du aktiviert?

  168. bioben sagt:

    Ja, ist aktiviert. aber ich denke ich weiß, wieso es nicht funktioniert: die seite, auf der ich die feeds einbinden möchte, ist eine statische seite AUßERHALB von WP. Sie liegt in einem ganz anderen Ordner und hat mit WP eigentlich nichts zu tun - deshalb kann die Seite auch die Funktion nicht finden, ist ja klar. Ich dachte, dass das Plugin genau für solche Fälle wäre, aber anscheinend braucht man dafür doch Seiten, die von WP erstellt worden sind.

  169. Holger sagt:

    mein Blog läuft auf iso-8859-1 und habe einen Blogline Feed importiert.
    Die Umlaute werden nicht korrekt dargestellt. Rssimporttwo zeigt überhaupt nichts an.

  170. ein Link zu deiner Seite wäre Tool, ebenso Link zum importierten Feed

  171. Holger sagt:

    Hallo Frank,

    Link ist vedix.de. Ich hab heute meinen Blog auf UTF-8 umgestellt. Jetzt funktioniert es mit dem Zeichensatz. Das rssimporttwo zeigt aber nichts an. Ich habe deinen Feed genutzt, wie im Beispiel Code.

  172. Entscheidend ist, der Feed muss valide sein, darf keine Sonderzeichen enthalten. Deshalb ist immer ein Test mit dem Magpie eigenen Testfeed optimal. Auch bei mir ist oft Code im Feed und das macht MagPie zu schaffen. Ansonsten ist RSSimport und RSSImportTwo das gleiche, lediglich Two hat mehr Formatierung in der Ausgabe.

  173. Keiran sagt:

    Echt cooles Plugin! 🙂
    Danke!

  174. Sven Stolle sagt:

    Hoi Frank... auch dieses Template hab ich im Gebrauch (erfolgreich). Allerdings mach das Plugin innerhalb des Adminbereiches Probleme wenn es aktiviert ist.
    Und zwar sind die Möglichkeiten bein schreiben von Beiträgen/Seiten eingeschränkt (Fettschrift/ Link setzen etc). Ist es deaktiviert, läuft alles Problemlos.

    Hast Du eine Idee woran es liegt ?

  175. Welches Template, du meinst sicher das Plugin RSSImport?
    Unter welcher WP-Version mit welchem Editor?
    Aber an sich kann ich es mir nicht vorstellen, denn es wirkt auf keine der Funktionen ein. Es nutzt lediglich die Magpie, welches innerhalb der wp-includes-Dateien mitgeliefert wird. Ebenso gibt es Einträge in DB oder Hooks, die etwas in Backend oder Frontend machen.

  176. ovidiu sagt:

    hello Frank,

    ich suche eine Möglichkeit, den Feed für die Kommentare eines einzelnen spezifischen Posts in einer Seite einzubinden.

    Kannst du mir dazu vielleicht ein Paar tipps geben?

  177. In was für eine Seite, anderer Blog oder statische Seite, den Feed zum jeweiligen Beitrag?

  178. ovidiu sagt:

    ok, also es handelt sich um den gleichen blog, den ich für freunde betreue. da benutzen wir ein freepress tagboard plugin welches eine shoutbox so realisiert, daß die shoutbox einträge kommentare eines einzelnen postes sind und somit über wp spamfilter laufen.

    das ganze funktioniert auch ganz toll, aber ich würde gerne das shoutboxarhiv=alle kommentare zu diesem post: http://www.rum-reisen.de/2007/01/27/fp-tagboard/ über diesen feed: http://www.rum-reisen.de/2007/01/27/fp-tagboard/feed/ in eine statische seite (muss nicht sein) - meien freunde hätten einfach gerne links im Menü einen Eintrag: Shoutbox Arhiv der Link kann dann theoretisch auch einfach auf den Post selebr gehen, dann brauch ich kein RSS import Zeugs, allerdings hab ich noch keine Idee wie ich das Template für diesen einen Post editiere, die Kommentare sollen nämlich nur für diesen einen Post, jeweils 20 stck / Seite und in umgekehrter Reihenfolge angezeigt werden.

    eventuell geht das mit dem plugin: paged coments, nur hab ich noch keien Ahnung ob das nur für einen einzelnen Post einstellbar ist...

    Ich hoffe ich hab dich jetzt nicht komplett verwirrt und du kannst mir ein Paar Tipps geben...

  179. Auf beiden Links finde ich null Inhalt.
    Prinzipiell scheint mir das aber lösbar, denn der Feed hätte doch jeweils den letzten Beitrag im Bauch, so dass du einfach in einer Seite von WP per RSSImport den Feed importieren kannst, dort werden dann die letzen x Kommentare dargestellt. Je nach Einstellung Shoutbox und RSSImport. Das sollte es schon sein und dann hast du einen Link links zu dieser Seite, die die jeweils letzen Beiträge darstellt. Paged Comments benötigst du dann nicht, denn es sind eh nur x Beiträge im Feed bzw. importierst du nur x Beiträge per RSSimport.

  180. ovidiu sagt:

    hmmm... prinzipiell soweit ok, bloss dass das ja ein Shoutbox Arhiv werden soll, d.h. es sollen wirklich alle Kommentare dort zu finden sein. Sind sie auch, da das ganze über kommentare gelöst wurde, löscht die Shoutbox von sich aus keine Beiträge, sie zeigt halt bloss die letzten X an.

    und ich hatte vergessen, daß ich disesn einen Post auf private gesetzt hatte, deswegen hast du keinen Inhalt gesehen, aber es ist alles da...

    Also ich probier jetzt mal dein Plugin aus, mal sehen ob ich das so einfach hinbekomme.

  181. ovidiu sagt:

    sorry für den erneuten Kommentar, aber kannst du in deien Demo Seite eventuell auch einen Kommentar Feed mit aufnehmen? Eventuell auch dazu Code Beispiel nennen wie du RSSImport aufgerufen hast?

  182. shaid sagt:

    Hi this is good plugin i've found to use on wp to show rss.
    Thanks anyway

  183. Andreas sagt:

    Hallo Frank,

    ich benutze das Plugin für die Einbindung meiner Tumblr-Beiträge. Ich möchte gerne den Abstand zwischen den einzelnen Listenpunkten vergrößern, denn mometan sieht das so aus:
    http://www.filmtapete.de/tumblr/

    Der entsprechende Code in der style.css müsste der hier sein:
    .post ul {
    margin: 10px 0 ;
    padding: 0 0 0 37px;
    }

    Leider bewirken Änderungen an margin und padding nur eine Vergrößerung bzw. Verkleinerung des Abstandes der kompletten Liste aber nicht der einzelnen Listenpunkte.

    Gibt es eine einfache Möglichkeit, den Abstand zu vergrößern?

    Gruß, Andreas

  184. Achtung, du lädst dein style.css zwei(2) mal !
    Aber zum Problem, da sollte eine Änderung in .post ul li helfen.

  185. Andreas sagt:

    Vielen Dank für den Tipp! Hat geklappt!

    Mit dem Hinweis mit der style.css kann ich jetzt aber nicht wirklich was anfangen.

  186. Martin sagt:

    Hello.
    How can I change code in main file to view rss feeds converted from iso-8859-2 to utf8? Source is in iso-8859-2 and my blog is in utf8)

  187. In version 4.0 is it possible use ISO-Feeds, please see on line 72.

  188. sky sagt:

    Hallo wolte dein Plugin nutzen!
    Geht aber überhaupt nicht bei mir.....

    Was kann das sein ?
    Kannst du mir Helfen ????

    Da ich von meinen Kolegen die Feeds bei mir einbinden möchte..

    Hoffe du kannst mir Helfen es sied ja so aus das du TOP bist

    Sky 🙂

  189. Meine Frau sagt, dass ich TOP bin - kommt auf die Sichtweise an. Hilfreich ist in jedem Fall eine Beschreibung des Problems.

    Was sol ich mit Geht aber überhaupt nicht bei mir..... Was kann das sein ? anfangen.
    Eventuell nutzt du ein anderes Pluign, oder, oder ???

  190. Viktor sagt:

    hab alles wie in der Anleitung gemacht, aber auf der seite kommt nüschts ;(

  191. Wie soll ich damit eine Fehleranalyse machen?
    Feed-URL; Problemseite, wo es eingefügt wurde; Syntax?

  192. Yadgar sagt:

    High!

    Ich habe eine Frage zu deinem Plugin: ist es damit auch möglich, die News aus mehreren Feeds zu einer Liste zusammenzufassen und daraus die 20 oder 30 aktuellsten nach Datum absteigend auf der Startseite anzuzeigen?

    Bis bald im Khyberspace!

    Yadgar

  193. Nein, aber es gibt eine ganze Reihe kostenloser Services, die das Bündeln von versch. Feeds bieten (Yahoo Pipes oder feedblendr.com). Den entstandenen Feed könnte man dann mit diesem Plugin in WP importieren und auf der Startseite darstellen.

  194. Yadgar sagt:

    Hallo Frank!

    Ich habe deine E-Mail bekommen, danke... was ich eigentlich wissen wollte, ist, ob es möglich ist, mehrere Feeds zum selben Thema zusammenzufassen, und dann aus *allen* Feeds (als einem großen "Meta-Feed") die 20 oder 30 aktuellsten Teaser auf die Frontpage zu bringen - wobei zu jedem Teaser auch das jeweilige Thema angezeigt wird!

    Bis bald im Khyberspace!

    Yadgar

  195. So hatte ich es verstanden, sollte möglich sein, wurde aber von mir bisher nie getestet. Ich weis aber, dass Erik dafür ein WordPress-Plugin in Arbeit hat. Frage ihn doch mal, vielleicht kannst du testen.

  196. Erik sagt:

    @Yadgar: Ich hätte dir ja gern geantwortet, aber wenn deine E-Mail nicht geht: selbst Schuld 😉

    Das soweit funktionstüchtige Plugin gibts bei Google-Code WP RSS-Combiner. Frank hat ja schon eine Erklärung gegeben, wie man 1) mehrere Feeds zu einem verschmilzt und 2) dessen Inhalt dann zB. auf der Startseite ausgibt...

    gruß

  197. Johannes sagt:

    Hallo, leider gibt RSSimport bei mir grundsätzlich die Fehlermeldung "Error: Feed has a error or is not valid" aus – auch wenn der eingebundene Feed valide ist (per Feed Validator getestet). Was lässt sich da tun?

  198. Handelt es sich auch wirklich um einen RSS-Feed, oder vielleicht Atom? URL zum Feed ist hilfreich.

  199. Johannes sagt:

    Also, die Feed-Adresse ist "http://blog.heiligenlexikon.de/feed/" bzw. "http://blog.heiligenlexikon.de/wp-rss.php". Der Validator gibt eine Einschränkung aus, kann es daran liegen?

  200. Johannes sagt:

    Hab es jetzt auch mal mit einer absolut sauberen Feed-Adresse probiert ("http://www.kulturinitiative-dachschiff.de/wp-rss.php"; musste elend lang suchen, bis der FeedValidator mal gar nix zu meckern hatte) – und siehe da: genauso Fehlanzeige. Funzt auch nicht; daran kann es also nicht liegen

  201. Orientiere dich mal an der Demo-Seite, denn dort klappt es ja ohne Probleme. Genauso wie ich es in anderen Projekten einsetze.

  202. Johannes sagt:

    Ich vermute, dass das deaktivierte fsockopen schuld ist, denn mir geht es genauso wie Tello; habe es auch mit einem anderen Plugin probiert und die Meldung bekommen, dass fsockopen aus Sicherheitsgründen nicht aktiv ist – bin auch bei funpic. Damit wäre mir dann wohl nicht mehr zu helfen ...

  203. Luca Hammer sagt:

    Ich wollte fragen, ob es möglich ist die Länge des Beitrags zu kürzen. So wie beim Titel.

  204. Dazu gibt es eine erweiterte Version: RSSImportTwo

  205. Luca Hammer sagt:

    Danke. Das nächste Mal sehe ich mich gründlicher um. *beschähmtaufdenbodenschau*

  206. Hallo, bei manchen Seiten bekomme ich bei Verwendung von rssimport die folgende Fehlermeldung :
    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/37847/www.die-onlineredaktion.de/heudigi/wp-content/plugins/rssimport.php on line 55

    überwiegend bei Pages ... bei Posts habe ich es noch nicht bemerkt. ?!? weiss mir keinen Rat mehr.

    Gruss, Wilfried

  207. In der Regel ist dann der Feed nicht valide oder nicht im RSS2-Format. Prüfe mal die Validität.

  208. Hallo Frank,

    der Feed ist valide - mit rssimporttwo wird er auch ausgegeben (leider nicht alle Sonderzeichen/Umlaute)

  209. Ralf Hortt sagt:

    Wäre es möglich den Feed in den Loop der eigenen News einzubinden?

    Bei mir ist der Fall, dass ich der Webmaster einer großen TF2 Demo Seite bin und mangels regelmässiger News unserer Seite eine Kooperation mit einem befreundetem Webmaster eingegangen sind, der uns seinen RSS Feed anbietet.

    Könnte man den nun so einbinden, dass er mit unseren eigenen News ausgegeben wird?

  210. Mit diesem Plugin kann man ihn nicht direkt einbinden, so dass wie eigene Artikel zu händeln sind.
    Es gibt aber ein Plugni, welches das kann -der Autor hat allerdings den Download etc. eingestellt, da es extrem missbraucht wurde.
    Man kann allerdings den fremden und eigenen Feed bündeln, dafür gibt es genügend Lösungen und diesen dann per RSSImport in das Blog holen.
    RSSImportTwo kann auch komlpetten content darstellen, incl. html-Formatierung.

  211. Aneas sagt:

    wie soll das funktionieren ??
    Wo sollman den Code einbauen ??
    Auf welcher Seite ?
    In den Beiträgen ?? da funktioniert das nicht ...

    Ich verstehe nur Bahnhof - vielleicht kann mir mal jmd. auf die srünge helfen ! Danke

  212. @Wie: dazu den Code studieren. Mittels WordPress, was Magpie implementiert hat, werden die RSS-Feeds ausgelesen.
    @Wo: direkt im Editor, Codeansicht aktivieren, entweder bei Seiten oder Beiträgen. Alternativ kann man es direkt im Template hinterlegen.
    @geht nicht: PHP Plugin muss aktiv sein!

    Hilft's?

  213. Aneas sagt:

    Ja - der Anstoss hat mir gefehlt - Danke

  214. fukushi sagt:

    Klasse Plugin und super die die klasse Anpassung an das jeweilige CSS!

    Ich stelle immer mal wieder fest, dass einige Ausgaben von manchen Feeds nicht funktionieren (d.h. Ausgabe "hängt" obwohl definitiv Inhalt vorhanden ist -> jedenfalls in Feed-Reader meines Browsers -> Firefox).

    Anbei der Feed zum ausprobieren:
    http://www.kino.de/rss.php?typ=kinostarts

    Die Ausgabe erfolgt in den Standard-Settings des Plugin (d.h. html ist nicht aktiviert).

    Was muß man tun, damit die Ausgabe dargestellt bzw. aktualisiert wird ? Bei anderen Feeds funktioniert es wunderbar (z.B. feeds von Spiegel.de)

    Danke

  215. Im Standard ist der Cache an, deaktiviere diesen, dann wird immer direkt auf den Feed zugegriffen.
    im Plugin Zeile 37 entkommentieren: define('MAGPIE_CACHE_ON', false);
    Zeile 38 auskommentieren.

  216. fukushi sagt:

    Danke für das schnelle Feedback:
    Cache habe ich deaktiviert: Leider keine Änderung

    ...komisch finde ich, dass andere Adressen weiterhin funktionieren. Nur dieser von "kino" nicht. Im Feed-Reader meines Browsers funktioniert die o.g. Adresse auch weiterhin gut und richtig...

  217. Martin sagt:

    Danke für das Plugin, es funktioniert einwandfrei. Hab nur ein kleines Problem damit:
    Gibt es eine Möglichkeit, das Format von "$pubDate" zu ändern? Bin leider kein php-Könner, aber ich denke mit ner einfachen Abfrage sollte das doch irgendwie zu regeln sein.
    Danke für die Hilfe!
    Viele Grüße,
    Martin

  218. @Martin: eine Möglichkeit wäre das pure "abschneiden" $pubDate = substr($pubDate, 0, 25); (Zeile 64).
    Man kann das Datum auch zerlegen, was aber schwieriger ist und dann müssen auch alle Feeds das Datum gleich im Feed haben.

  219. Martin sagt:

    @ Frank: Also das Datums-Format im Feed wäre immer das gleiche (Falls du das mit "alle Feeds das Datum gleich im Feed haben" meintest). Wenn ich die oben genannte Zeile auskommentiere, hilft das nämlich leider auch nicht weiter... 🙁 Irgendwer Lust, die oben erwähnte "Zerlege-Funktion" zu schreiben? 🙂

  220. Hallo Martin: nicht auskommentieren, sondern die Zahlenwerte ändern und damit die Zeichen beschneiden.
    Zerlegen tut man einen String mit explode()
    Bsp: $pubDate = explode(" ", $pudate); // Trennt bei Leerzeichen

  221. Aneas sagt:

    dieses plugin funktioniert nicht!

    oder ich verstehe deine anleitung einfach falsch!
    Also bei folgenden Änderungen:


    // Edit here:
    // For import with pure text
    //$desc = $item['description'];
    // For import with HTML
    $desc = $item['content']['encoded'];

    und


    // cache and error report
    define('MAGPIE_CACHE_ON', false); // Cache off
    define('MAGPIE_CACHE_AGE', '60*60'); // in sec, one hour
    error_reporting(E_ERROR);

    und folgendem Aufruf:


    <?php RSSImport(100,"http://www.wollerei.at/shop/rss_feed.html?cPath=13_1&feed=products", true, false); ?>

    müsste ich eigentlich alle im RSS Feed beinhaltete Daten sehen... also HTML, BILDER und Beschreibung ... ich sehe aber nur die Überschrift .... also was mache ich falsch ... ???

  222. @Aneas: Ich habe den Feed gerade mal getestet, wurde mit vollem HTML-Inhalt importiert.
    der Inhalt liegt in description und daher muss $desc = $item['description']; aktiv sein:

    // Edit here:
    // For import with pure text
    $desc    = $item['description'];
    // For import with HTML
    //$desc    = $item['content']['encoded'];
    

    Die anderen Funktionen solltest du so lassen, sie dienen der Fehlersuche und Caching.

    // cache and error report
    //define('MAGPIE_CACHE_ON', false); // Cache off
    define('MAGPIE_CACHE_AGE', '60*60'); // in sec, one hour
    // error reporting
    //error_reporting(E_ERROR);
    

    Das Plugin ist kein Allheilmittel, es liefert nur die Basis für eine Reihe von Möglichkeiten.

    @Alle: neue Version verfügbar, Umlaute für UTF-8 verfeinert, hoffe ich. 😉

  223. Martin sagt:

    Mhh, gibt es eine Möglichkeit, den String nicht von rechts, sondern von links zu kürzen? Einfach nen negativen Zahlenwert nehmen funktioniert anscheinend nicht. Wär ja auch zu einfach... 😉

  224. Aber sicher, auch das bietet PHP substr()

  225. Aneas sagt:

    klappt nun .... danke für die hilfe .... lag dann doch wohl an mir ... grrmmmmmlll 🙂

  226. Nugraha sagt:

    I Try use :
    but "Error: Feed has a error or is not valid"
    Why ?
    See on my blog.
    Need help..please

  227. Please check the Feed or send me the adress. Is the Feed valid and RSS-Format?

  228. MTommy sagt:

    Hallo 😉
    Ich hab rss-import und Exec-php auf meinen Server in /content/plugins/ hochgeladen. Es funktioniert nicht direkt, aber nach einer Zeit akzeptierte er dann auch php, nur zeigte er dann an, dass mein Feed ungültig sei. Ich habe es dann mal mit einem Feed aus deinem Beispiel probiert, auch erfolglos.
    Also habe ich das ganze noch mal deaktiviert und vom Server gelöscht, danach wieder neu hochgeladen. Noch mal aktiviert, allerdings zeigt er nun folgenden Fehler an:

    Parse error: syntax error, unexpected ‘>’ in /usr/export/www/vhosts/funnetwork/hosting/mark007/wp-content/plugins/exec-php/includes/runtime.php(41) : eval()’d code on line 1

    Beim ersten Mal hatte ich den Fehler auch, allerdings ist er nach einer Zeit verschwunden, ich weiß jedoch leider nicht mehr, was ich davor geändert hatte :-/
    Woran kann das liegen?
    Auch hätte ich noch 'ne Frage zu dem Feed selbst: Ich habe ein phpBB3 Forum, wo ich eine Modifikation für RSS Feeds installiert habe. Nun kann ich den Feed aufrufen und auch z.B. mit Firefox benutzen. Die Adresse ist http://mark007.ma.funpic.de/aboutgaming/syndication.php?type=rss . Meine Frage: Muss ich diese Adresse zum einbinden des Feeds verwenden oder aber http://mark007.ma.funpic.de/aboutgaming/ ??
    Die Adresse zum WP-Blog ist übrigens http://mark007.ma.funpic.de .
    Wär super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte 🙂

  229. Du musst die komplette Adresse zum Feed nutzen, also ...=rss
    Es muss es sich um einen VALIDEN RSS-Feed handeln, sonst streikt MagpieRSS, was die Basis des Plugins ist.
    Die PHP-Probleme könnten von falschem FTP-Kopieren kommen, versuche mal den Syntax direkt im Editor von WP einzufügen und zu speichern.

  230. MTommy sagt:

    Ich habe jetzt zwar nichts im Plugin geändert, aber noch mal meine BlogPage mit dem Feed geändert. Jetzt kommt nicht mehr dieser Fehler, sondern nur noch "Error: Feed has a error or is not valid". Ich habe das mit dem Feed: https://bueltge.de/feed/
    und mit meinem Feed vom Forum versucht, beides ging nicht 🙁

  231. Nutze mal den Magpie-Feed, der wird extra zum Testen bereit gestellt, oder vergleiche mit meiner Demoseite, dort die Feeds gehen. Bei mir ist immer Code im Feed, so dass Magpie oft Probleme hat.

  232. MTommy sagt:

    Hmm.. Magpie? sry, aber was ist das? x(
    Ich hab die Feeds von deiner Demoseite auch schon ausprobiert, gehen auch nicht :-/ Immer: "Error: Feed has a error or is not valid".. 🙁
    Soll ich vll die Daten noch mal neu übertragen?

  233. Michael sagt:

    Hallo,
    Also erstmal, vielen Dank für dieses super Script 😉
    Läuft auch alles super, nur hab ich ein kleines Problem mit der Zeitangabe, die scheint nicht auf die deutsche Zeit abgestimmt zu sein, weiß jemand ob ich das im Script ändern kann, odr liegt das am Feed? Ich benutze nämlichen den Feed von last.fm um meine Playlist aufem Blog zu zeigen.

    Vielen Dank schonmal,
    michael

  234. Die Zeitangaben werden vom Feed gezogen, man könnte das umwandeln mit ein wenig Aufwand.

  235. MTommy sagt:

    Wäre echt super, wenn du mir helfen könntest...
    Meine BlogSeite: http://aboutgaming.bplaced.net/blog/?page_id=20
    Der Code:
    Aber immer noch kommt die Fehlermeldung "Error: Feed has a error or is not valid"... 🙁
    Woran kann das liegen? Ich habe auch schon deine Demo-Feeds (" usw.) genommen, funktionieren auch nicht...

  236. Könnte ich einen Zugang haben?
    Bitte mal die Feeds auf 1 Item reduzieren, die Fehler kommen, wenn der Feed Probleme macht.

  237. MTommy sagt:

    Vielen Dank, Frank! 🙂
    Ich probier jetzt mal simplepie aus..
    Und großes Lob, echt toller und schneller Support hier!

  238. Michael sagt:

    @ Frank: Und was müsste man da machen? Es handelt sich nur um 1 Stunde, also statt z.B. 15 Uhr steht da nun 14 Uhr! Oder könnte man das Datum auch komplett wegmachen?

  239. Eric Merten sagt:

    hm irgendwie geht der download der rss-import.zip des links oben nicht. bekomme nur ne 0kb datei. selbst mit wget klappt es nicht. gibt es da nen mirror?

  240. @Eric Merten: Klappt so eben im Test bestens.

  241. Ich bin ja immer wieder begeistert über Deine Plugins. Mit dem RSS-Import habe ich aber tatsächlich hartnäckige Schwierigkeiten, was die Umlaute angeht.

    Also: alles funktioniert einwandfrei, nur einige Sonderzeichen (die "ä" und "ü" und "ö" und "ß") werden nicht korrekt dargestellt. (Ich habe gesehen, daß es in früheren Versionen damit Probleme gab, aber die sollten ja jetzt behoben sein?)

    Es ist zwar "nur" das Einbinden eines Twitter-RSS-Streams, aber mit diesen unschönen Zeichen eben doch nicht optimal.

    Man findet das alles hier (rechte Seitenliste, unten):
    http://www.sprachspielerin.de/

    Vielleicht hast Du ja nen Tipp, woran es liegen könnte?

  242. Marc | Wissenswerkstatt » Schau dir den Feed an, welchen Zeichensatz hat er und steht er im Feed. Wenn er den gleichen Zeichenstaz wie dein Blog hat, dann kann man die Konvertierung deaktivieren.

  243. @Frank:
    Danke für die Antwort. Und ja, beide kommen mit UTF-8. Und wie "deaktiviere" ich die Konvertierung?

  244. Marc | Wissenswerkstatt » Zeile 75-84 sorgen für eine Konvertierung. Du kannst mal nur die Zeilen 83 und 84 deaktivieren, eventuell hilft das schon.

  245. Nimue sagt:

    Irgendwie tut das nicht mit dem Fedd von Instapaper... Hat jemand eine Ahnung warum?

    Einen zauberhaften Restsonntag 🙂

  246. Nimue » eventuell ist der Feed passwortgeschützt?

  247. mrmuscle sagt:

    how to hidden rss date and time?

  248. @mrmuscle: line 90, delete ...

     ' . $pubDate . '

    and then you have the follow code:

    echo wptexturize('' . $title . '');
    
  249. mrmuscle sagt:

    i can't fetch rss from multiply.com with rss import

  250. @mrmuscle: maybe a passwort on the feed?

  251. Dennis sagt:

    Hi
    genau so ein Tool habe ich gesucht aber leider klappt es nicht
    habe eine statische seite, phpplugin installiert
    und nun trage ich

    im editor bei HTML ein
    aber es erscheint dies


    Error: Feed has a error or is not valid

    habe WordPress 2.5.1 im einsatz
    nehme ich einen anderen feed, der im ff normal angezeigt wird kommt die gleiche meldung.
    ne idee?
    danke
    Dennis

  252. @Dennis: Prüfe, ob der Feed valide ist. Die Fehlermeldung kommt dann, wenn der Feed nicht gelesen werden kann.

  253. Dennis sagt:

    danke für die schnelle antwort
    sehe auch gerade das der code nicht angezeigt wurde
    habe denn hier genommen

    (statt dem X ein ? da es sonst hier nicht gezeigt wird)
    weiss zwar nicht ganz was du mit valide meinst, aber es ist ja deiner und sollte doch dann gehen oder?

    danke
    dennis

  254. Dominik sagt:

    Hallo Frank, danke erstmal für das tolle Script. Leider bekomme ich die Umlaute auch nicht in den Griff (hängt dir sicher schon zum Hals raus): http://www.golfianer.de, links unten bei Blog-News. Der Feed hat ISO-8859-1, WordPress hat UTF-8. Ich versteh nicht ganz was ich jetzt genau machen soll... Besten Dank im Voraus!

  255. Sascha sagt:

    Hallo,

    habe leider auch das Problem mit den Umlauten.

    Ich lade einen RSS2 Feed von vbulletin mit der Codierung: ISO-8859-1 .

    Die Umlaute werden nicht richtig dargestellt.

    Selbst wenn ich meinen eigenen WordPress Feed (WP 2.5.1) lade werden die Umlaute nicht richtig angezeigt.

  256. @Sascha und Dominik: Bitte mal die Adressen zu den Feeds senden. Meist liegt der Fehler bei den Feeds, die valide sein müssen und keinen Fehler haben sollten.
    Das Plugin erkennt die Codierung des Feeds und nutzt darauf basierend einen Filter um Umlaute zu konvertieren.

  257. Sascha sagt:

    Hallo Frank,

    vielen Dank für Deine rasche Antwort.

    Der Feed ist der gleiche wie der von Vbulletin von Haus aus.
    http://www.vbulletin-germany.com/forum/external.php?type=rss2

  258. @Sascha: Habe es mal in einem Test mit der aktuellen Version von RSSimport geladen, ohne Probleme. Alle Umlaute werden korrekt dargestellt.
    Mein Testcode mir Inhaltsausgabe:

    <?php RSSImport(10,"http://www.vbulletin-germany.com/forum/external.php?type=rss2", true, false); ?>
    
  259. Sascha sagt:

    Also mein Blog ist auf utf-8 eingestellt.

    Statt der Umlaute werden immer ? angezeigt. ü=?

  260. @Sascha und Dominik: Ich habe mal beide Feeds testweise drin, könnt ihr mal schauen.
    Bei Dominik ist das Problem, dass die Sonderzeichen " und ' nicht umgesetzt werden, was aber leicht in der Funktion all_convert() hinzufügen könnt. Wenn also dort ein Zeichen fehlt, dann aus dem Feed kopieren, dass Array $umlaute erweitern und das Entitie in Array $htmlcode hinzufügen.

Trackbacks

  1. [...] Apropos Firefox… In der Sidebar befindet sich seit heute ein Tab namens “Special Feed”. Unter diesem kann der Feed vom Extensions Mirror in Echtzeit, direkt von meiner Seite aus besucht werden. Möglich macht dies das WP Plugin “RSS Import” welches auf dieser Seite zu finden ist.nemoflow um 04:58 vor 14 Minuten abgelegt unter: Brain "Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und ihn satt machst, dann wird er dich nicht beissen. Das ist der grundlegende Unterschied zwischen Hund und Mensch." Mark Twain // 0) { begin = document.cookie.indexOf(NameOfCookie+"="); if (begin != -1) { begin += NameOfCookie.length+1; end = document.cookie.indexOf(";", begin); if (end == -1) end = document.cookie.length; return unescape(document.cookie.substring(begin, end)); } } return null; } function setCookie(NameOfCookie, value, expiredays) { var ExpireDate = new Date (); ExpireDate.setTime(ExpireDate.getTime() + (expiredays * 24 * 3600 * 1000)); document.cookie = NameOfCookie + "=" + escape(value) + "; expires=" + ((expiredays == null) ? "0" : ExpireDate.toGMTString()) + "; path=/; domain=brigadoonian.com;" ; } // ]]> [...]

  2. [...] WP-RSS-Import Claudio Schwarz netnews news purzlbaum Tipps « Google mit Live Suche   [...]

  3. [...] RSS-Import per Plugin Vorheriger Beitrag:Plugins für WordPress - ein Verzeichnis [...]

  4. [...] Um fremde RSS-Inhalte in der WP-Umgebung darzustellen ist dieses PlugIn sehr gut: [...]

  5. [...] Der Feed von WordPress enthält alle relevanten Inhalte, so dass es eigentlich recht leicht ist, diese zu laden und entsprechend darzustellen. Dazu habe ich meine Plugin „RSSImport“ ein wenig in der Ausgabe verändert, was allerdings nur notwendig ist, da ich das Design anpassen wollte. [...]

  6. [...] Unter Seiten habe ich mal drei - zumindest f?r mich - interessante Newsfeeds eingebunden (Heise, Tagesschau und Sport-Channel). Hierzu verwende ich das Plugin RSSImport mit dem phpExec-Plugin von Priyadi Iman Nurcahyo. Um die Umlaute korrekt darzustellen, wurde der Zeichensatz auf iso-8859-1 umgestellt. Jetzt kann ich beim Fr?hst?ck immer schnell die neuesten Nachrichten lesen [...]

  7. [...] Gibt natürlich noch weitere RSS Plugins für WordPress, wie zB: WP-RSS import (Demo) verwandte Artikel: [...]

  8. Wie baue ich im eigenen Blog fremde RSS-Feeds ein?

    Im Blog Surfgarden konnte ich gerade lesen, dass Manuela Hoffmann ein Plugin für WordPress gefunden hat, welche einen Blogbetreiber die Möglichkeit gibt fremde RSS Feeds einzubinden. Das Plugin nennt sich inline RSS und kann hier heruntergela...

  9. [...] https://bueltge.de/wp-rss-import-plugin/55/ This entry is filed under How to Blog. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site. Leave a Reply [...]

  10. Wozu kryptische RSS-Feeds zu gebrauchen sind

    Profis kennen das Problem: Sie veröffentlichen regelmäßig themenspezifische Nachrichten auf ihren Websites, die zugleich auch als so genannte RSS-Feeds abrufbar sind. Doch viele Leser wissen nichts damit anzufangen. Wenn populäre Browser wie zum Be...

  11. Wer aktuelle Schlagzeilen für Weblogs braucht

    Noch ein eindrucksvolles Beispiel, wozu kryptische RSS-Feeds zu gebrauchen sind, ist dieser Beitrag, den Sie gerade lesen. Er sammelt über ein Plug-In von Frank Bültge aktuelle Schlagzeilen aus einem Weblog für den Mittelstand und gibt sie über ein...

  12. [...] ASCII - ein einheitlicher Code, bei dem jedes Zeichen durch eine eindeutige Kodierungsnummer (0-255) angesprochen wird. Dateien im ASCII-Format enthalten reinen Text ohne weitere Formatierungen. Daher sind die Inhalte auf jedem Betriebssystem und von jeder Textverarbeitung lesbar. Trotzdem machen ASCII-Zeichen einem das Leben nicht immer leicht, auch wenn sie als reines Textformat gelten und das ursprünglichste Textformat sind. In letzter Zeit habe ich mich des öfteren mit diesen Zeichen auseinander gesetzt, aus den unterschiedlichsten Quellen - z.B. bei meinem WP-Plugin RSSImport. Um diese schnell und übersichtlich zu finden, lege ich mir die wichtigsten Zeichen hier ab, vorrangig für Windows-Anwendung. [...]

  13. [...] Ich habe mich schon vor einer Weile mal damit beschäftigt, ob man auch Feeds für Seiten erstellen kann, die keinen eigenen RSS Feed haben. Und ich habe eine Lösung gefunden, wie man zumindest die veröffentlichten Urteile des BAG online stellen kann. Über FeedYes kann man sich erst einmal einen Feed von der Seite generieren, die beobachtet werden soll. Der ist aber leider unschön und lässt sich nicht in WordPress laden. Darum nimmt man den generierten Feed von FeedYes und baut einen schickeren Feed mit Hilfe von FeedBurner. Für das BAG sieht der Feed jetzt so aus, und den kann man sich mit Hilfe des Plugins WP-RSSImport ins Weblog laden. [...]

  14. [...] bueltge.de [by:ltge.de] « WP - RSS Import (Plugin) Du bist hier: bueltge.de » Startseite » Beitrag: WP - RSSImportTwo (Plugin) [...]

  15. [...] Bei bueltge.de hab ich das PlugIn “WP-RSSImport” entdeckt. Nach Installation “kennt” WordPress ein neues Template-Tag, mit dem man an beliebiger Stelle im Theme ein RSS-Feeds anzeigen kann: In Form einer ungeordneten Liste werden die verlinkten Titel sowie (je nach Einstellung) die dazugehörige Beschreibung ausgegeben. Auf der Demo-Seite zum PlugIn wird gut beschrieben, wie man die Ausgabe beeinflussen kann. [...]

  16. [...] Im Zuge der Versuche, dem PlugIn WP-RSSImport 3.0 auch die korrekte Anzeige etwas ungewöhnlicherer Sonderzeichen “beizubringen”, kam mir die Idee, dass man statt der Nutzung eines leistungshungrigen PlugIns doch genausogut die eigenen Kommentar-Feeds auf der eigenen Seite einbinden könnte. [...]

  17. [...] Ich habe mit dem Plugin RSSImport merklich dazu beigetragen, dass WordPress-User fremde News in ihre Website einbinden können. Das war zwar nicht der Hintergrund der Idee aber es ermöglicht nun mal genau diese Funktion. Wenn man allerdings fremde Inhalte, denn auch News-Feeds sind Inhalte, in seine Seite einbindet, eventuell noch den kompletten Text und nicht nur die headlines, dann gibt es einiges zu berücksichtigen. Nur wer sich an gewisse Regeln hält, der sorgt dafür, dass er nicht demnächst mit einer Abmahnung rechnen muss. [...]

  18. [...] Das Plugin RSSImport, welches ich vor einiger Zeit schrieb, sorgte leider bei einigen Leuten dafür, dass sie fremden Content auf ihren Blog holten, was an sich nicht verkehrt ist, wenn der Autor damit einverstanden ist und ein Hinweis zum Urheber hinterlegt ist. Mehr Hinweise dazu gibt es im Artikel „Regeln beim Einbinden fremder RSS-Feeds“. Leider sind nicht alle Websitenbetreiber dieser Auffassung und versuchen ihre Website mit fremden Inhalt aufzuwerten. Um den Feed deines Blogs eine Copyright-Nachricht hinzuzufügen kann man die Core-Dateien von WP bearbeiten oder man nutzt dieses Plugin hier, die eigentliche Idee, das ganze mit Hilfe eines Plugins zu realisieren stammt von Angsuman Chakraborty. [...]

  19. [...] Seit heute gibt es wieder eine neues Feature in der Seitenleiste des eLearning Blogs. Es handelt sich um das Plugin RSS Import von Frank Bültge. Mit diesem Plugin zeigt der Blogroll auch gleichzeitig das erste Feed des jeweiligen Blogs an. [...]

  20. [...] WP-RSSImport: Damit können RSS-Feeds importiert werden. [...]

  21. [...] Wieder habe ich eine ganze Menge über PHP gelernt, so beispielsweise, wie man die Kommentarfunktion weglöscht. Und auch so spannende Dinge wie ein eingebundenes RSS-Feed (via RSSImportTwo) für Nachrichten und ein spezielles PHP-Plugin (Exec-PHP erlaubt PHP-Tags innerhalb des Content) zum einfacheren Einbinden habe ich kennen gelernt. [...]

  22. [...] Das obige Beispiel geht jetzt auch einfacher, da ich für WordPress ein Plugin geschrieben habe, mit dem derartiges machbar ist - RSSImport Um den Inhalt auf fremden Seiten, außerhalb von WordPress zu nutzen ist dieses Script hier wunderbar. Da ich aber immer wieder Nachfragen bekomme, habe ich ein bischen genauer und besseres Beispiel erstellt, was ihr im Artikel „WP - Inhalte auf anderen Seiten nutzen“ findet. Dort ist auch ein Demo und das Beispiel zum Downloaden zu finden. [...]

  23. [...] After my redesign of oBeattie, here’s one of the many things I’ve learned from it. As WordPress is such a great platform, I thought that there would be no need for me to make a PHP script just to import an RSS feed or two. If I had been using WordPress widgets, as I did in my previous version, importing RSS feeds would’ve been a walk in the park. Due to the nature of my page, I didn’t want to use widgets, and so started Googling for a solution. Within a few minutes, I had found RSSImport which was perfect for the job. Flexible, and easy to implement - great. Everything went fine at first, the RSS feeds were imported and everything was OK with the world again. [...]

  24. [...] RSS Import is the tool I use to show the VIP blog posts in my left column [...]

  25. [...] Das Plugin RSSImport ist mittlerweile recht gefragt, der Artikel ist der meist gelesene auf meinem Blog und immer wieder bekomme ich Anfragen zwecks Anwendungen mit dem Import von XML-Daten bzw. RSS-NewsFeeds. [...]

  26. [...] Das Plugin RSSImport, welches ich vor einiger Zeit schrieb, sorgte leider bei einigen Leuten dafür, dass sie fremden Content auf ihren Blog holten, was an sich nicht verkehrt ist, wenn der Autor damit einverstanden ist und ein Hinweis zum Urheber hinterlegt ist. Mehr Hinweise dazu gibt es im Artikel „Regeln beim Einbinden fremder RSS-Feeds“. Leider sind nicht alle Websitenbetreiber dieser Auffassung und versuchen ihre Website mit fremden Inhalt aufzuwerten. Um den Feed deines Blogs eine Copyright-Nachricht und einen eindeutigen Schlüssel, einen digitalen Fingerabdruck, hinzuzufügen kann man die Core-Dateien von WP bearbeiten oder man nutzt dieses Plugin hier. [...]

  27. [...] Um externe Feeds einzubinden, bietet sich das Plugin WP- RSS Import an, welches ich zu diesem Zweck installiere und mit dem entsprechenden Technoratifeed, welcher für diese URL http://feeds.technorati.com/search/http://www.entartete-kunst.com lautet, nach Anleitung mit den letzten 5 Headlines füttere und in die Sidebar pappe. [...]

  28. [...] Damit ist es entweder mit PHP, JavaScript oder iFrame möglich, den Service einzubinden und so jeden beliebigen Feed in eine Website zu integrieren. Funktionieren tut das ganze auf Basis von MagpieRSS, was auch bei WordPress zum Einsatz kommt und zum Beispiel kann man mit Hilfe meines Plugins RSSImport für WP das gleiche erreichen. Für alle Websiten ohne WP im Backend muss man ein wenig mehr Aufwand betreiben und mit RSS-INFO ist damit Schluss - die Integration ist sehr leicht - URL angeben und schon steht der Code-Schnippsel für das Einbinden in die eigene Website bereit. [...]

  29. [...] Partner von Ecato können so mit Hilfe diverser im Netz verfügbarer Dienste vollkommen neue und individuelle Anwendungen schaffen, bei denen Sie natürlich wieder 0,15 EUR pro gültigem Klick verdienen. Wie beispielsweise bei Weblogs, in die mit einem entsprechendem Plugin, z.B. WP-RSS Import oder SimplePie (engl.) für WordPress, eine nahtlose Integration des Werbemittels möglich ist. Mit dem Feedaggregator Yahoo! Pipes kann man nach kostenloser Registrierung sogar seinen eigenen Weblog-Feed mit den Kaufempfehlungen anreichern und vermarkten. [...]

  30. [...] Das ganze funktioniert per RSS und einem WordPress-Plugin namens WP-RSSImport. Diese Ruft mit einem einfachen Kommando einen RSS-Feed ab. <?php RSSImport(10,“http://www.body-snatcher.de/feed/&#8221;,true,false); ?> [...]

  31. [...] WK - Performancegewinn bei phpWP - RSSImportTwo (Plugin)WordPress Plugin Update für WordPress 2.1WP - Performance von WP-Cache steigernWP - Statische StartseiteStartseiteWP - RSS Import (Plugin) [...]

  32. [...] Frank · WP - RSS Import (Plugin) @Tello: Dann ist der Feed nicht valide, das ist ... [...]

  33. [...] WP-RSSImport, gut zum verlinken von mehreren Blogs geeignet. Importiert automatisch RSS Feeds, und zeigt für die letzten x items Titel mit Link an. [...]

  34. [...] zu aktuellen Artikeln von anderen Blogs einbinden will, kann das leicht mit einem Tagfeed und dem WP-RSS-Import-Plugin von Bueltge [...]

  35. [...] Bültge, verlegt bei Open Source Press, bin ich durch eines seiner WordPress Plugins gestossen (WP-RSS-Import). Neugierig geworden legte ich mir das Werk zu und las es auf einer Bahnreise halb [...]

  36. [...] SDN Contributor WordPress Widget V1.0 &laquo; zSAPping · WP - RSS Import (Plugin) [...] example for a plugin including how to build ... [...]

  37. [...] ist dieselbe, wie auch bei HERGELINKT, das weiterhin fehlerlos funktioniert. Verwendetes Plugin ist RSSImport, welches ich schon seit über einem Jahr [...]

  38. [...] ich WP-RSSImport Plugin und WP-RSSImportTwo Plugin (Version von Frank Bültge) bei mir nicht anständig zum Laufen bekam, [...]

  39. [...] Ahora bien ¿qué hacemos con esto y como lo mostramos?. Lo que necesitamos hacer para mostrar estos enlaces en leer este archivo RSS, lo cual podemos hacerlo directamente con PHP o con alguno lector de feed simple. En Blogger podemos utilizar uno que viene entre los widgets y para WordPress recomiendo un plugin muy simple y liviano (que utilizo) llamado WP-RSSImport. [...]

  40. [...] essere molto lenta in fase di caricamento. Per questo abbiamo deciso di utilizzare questo plugin. Wp RSSImport. Permette di importare file rss all’interno del proprio [...]

  41. [...] WP-RSSImport - Kompaktes Plugin um RSS-Feeds einzubinden Geposted von admin in Blogging am 8. Oktober 2007 ‌  Trackback Link [...]

  42. [...] Honda Zoomer im http://www.honda-zoomer-tuning.de Blog. Technisch gelöst durch das WordPress Plugin WP RSS Import von [...]

  43. [...] our beta site, the .co.uk version, used a whole panoply of very specialised plugins, including RSSinline, Slimstats and Photopress. The one that really surprised us when it caused fatal errors was the [...]

  44. [...] WP-RSSImport: Eu queria mostrar conteúdos de outros sites aqui, via RSS, tinha essa opção no Widget, mas não aparecia nada além de uma mensagem informando que o negócio estava com problema. Instalei este plugin e funcionou, é só ver esta imagem no menu, para você saber que está vendo conteúdo externo. [...]

  45. [...] WP-RSSImport - Man kann beispielsweise in der Sidebar oder auf einer Seite ein RSS-Feed von einer externen Website einbinden. Teilen und vergnügen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können. [...]

  46. [...] WP - RSS Import Inhalte von anderen Seiten per RSS in die eigene Seite einzubinden. [...]

  47. [...] WP-RSSImport : Importer et afficher vos propres flux RSS ou ceux des autres sites. [...]

  48. [...] 4.2.1Other VersionsLast Updated: 2008-2-8 Requires WordPress Version: 1.5 or higherAuthor HomepagePlugin Homepage ;Donate to this [...]

  49. [...] hab ich das mit dem Script RSS Import von Bueltge.de, vielen Dank für dieses super Script! Tags: Last.fm, Playlist, Plugin, RSS, WordPress, WP « [...]

  50. [...] WP-RSSImport - The other scraping plugin. Posts with related contentApril 17, 2008 -- Better Blogging: Search Engine Optimization (SEO) (4)April 15, 2008 -- Better Blogging: Tweaking Firefox (6)April 14, 2008 -- Better Blogging: The Beginning (2) [...]

  51. [...] WP RSS Import: I had to find a way to display my latest stumbles in the ‘Social’ section. What I did was to grab my StumbleUpon RSS Feed, burned the feed in my Feedburner account (that’s just another experiment, you don’t need to actually burn your feed in Feedburner), and this plugin made it pretty easy to display my latest Stumbles. You could actually use this one to display any other feed, from another blog of yours or even from news sites and stuff. [...]

  52. [...] used the WP-RSSImport plugin (note that their site is in Dutch, but still it’s very straight forward: download, unzip, [...]

© 2016, since 2005 bueltge.de [by:ltge.de] · Theme is built by ThemeShift