Lastbedingter Umzug und Refinanzierung

Wer hier aufmerksam mitlist, der weiß, dass ich seit geraumer Zeit mit der Last, die die Besucher erzeugen, kämpfe. Technisch bin ich mit dem Latein am Ende und so muss ich mich von meinem Webspace-Paket verabschieden. Damit steigen die Kosten und diese möchte ich gern refinanzieren, in dem ich Werbefläche anbiete.

Ich bin nicht der beste Verkäufer, möchte das Blog gern weiter betreiben und freue mich über die vielen Leser; scheinbar ist mein Inhalt also relevant. Aber ich möchte die Kosten, die dieses Blog und die kleinen Nebenprodukte verursachen gern deckeln, so dass ich keinen Aufwand in die finanziellen Kosten des Webspace stecke, sondern in die Inhalte. Daher wird es also ab jetzt die Möglichkeit geben, eine Fläche zu mieten.

Mir ist wichtig, dass der Inhalt lesbar bleibt und das der Leser des Blog weiterhin gern kommt und nicht von Werbung zugeschüttet wird. Daher grenzen sich diverse Angebote schnell ein und da mein Blog ein sehr spezifisches Thema hat ist auch die interessante Reichweite eventuell nicht für jeden Werbenden interessant.
Trotzdem gibt es Partner, die schnell und unkompliziert handeln, an mein Blog glauben und die Möglichkeit der Werbefläche nutzen möchten. Daher muss ich auch keinen Aufruf an Interessenten starten und freue mich, dass wpSEO der erste offizielle Sponsor dieses Blogs ist.

Dynamische Werbung im Text

Seite heute teste ich eine Werbeform im Blog. Der Unterschied zu klassisch bekannten Werbeformen ist die Integration direkt im Content. Mittels JavaScript wird Text erkannt und Wörter hervorgehoben, die dann bei MouseOver ein Fenster mit der jeweilig passenden (oder auch nicht) Werbung anzeigen. Ich wüsste gern eure Meinung darüber. Wie empfindet ihr diese Form der…

Diskussion: Werbung im Feed bei Dr.Web

Eigentlich weist das Blog Dr.Web nur darauf hin, dass es nun einen Volltextfeed gibt - was ich besonders begrüße, wie ich auch schon in einigen Beiträgen oder Kommentaren erläutert habe. Im Beitrag weisen die Autoren aber auch auf Werbung hin, auch wird es wohl in Zukunft Werbung im Feed geben. Schlechte Beispiele dafür haben schon…

Google Adsense Ziegruppenausrichtung in WP

Wer Googles Adsense in seinem Blog einsetzt, der sollte dafür sorgen, dass der Inhalt der Werbung auch passend zum Thema ist. Prinzipiell macht das Google ja schon, aber nicht immer ist das Ergebnis so, wie es sich der Anwender wünscht. Aber auch dazu hat Google weitere Hilfen parat. Mit Hilfe von zwei Kommentaren kann der…