Die Reduktion von HTML5

Neben dem 10k Contest gibt es aktuell auch ein 1k Variante, wobei es dabei um einen reinen JavaScript Vergleich handelt. Die Basis ist trotzdem html5 und ein canvas-Element steht zur Verfügung. Mit diesem kann man spielen und es sind einige wirklich tolle Sachen dabei - alles in allem 1k; externe Libraries sind hier nicht erlaubt. Für mich ein kleiner Ansporn um meine Idee mit HTML5 und CSS3 zu reduzieren und mal zu schauen, ob es denn auch im Rahmen von max. 1k geht.

JavaScript in HTML einbinden

Das Einbinden von JavaScript in Webseiten ist kein neues Thema mehr, seit der Generation Web 2.0 aber kaum wegzudenken. Immer mehr Seiten bieten kleine Features an, die mit JS realisiert werden. Oft werden dabei die Funktionen in den Vordergrund gestellt und auch im Zeitaltern von DSL und anderen schnellen Datenverbindungen sollte die Webseitengeschwindigkeit nicht vergessen werden. Und in diesem Zusammenhang gibt es einige Überlegungen und Hinweise, welche ich in diesem Artikel auf Wunsch von Stephan erklären möchte.

Dabei kommt natürlich in erster Linie meine Meinung zum Tragen, welche vielleicht eine kleine Diskussion anstößt und wo man Feedback von Webworkern bekommt, die mehr im Thema stecken als ein Hobby-Webworker, wie ich es bin.

Tab-Interface ohne JavaScript

Nicht Menüleisten, sondern Contentboxen werden so gemacht. Per Mausklick werden über eine kleine Reiternavigation weitere Informationen aufgerufen. Die sind entweder bereits in der Seite versteckt oder werden dynamisch nachgeladen. Javascript, DHTML und AJAX, verschiedene Techniken kommen zum Einsatz. Sie sind mehr oder weniger browsersicher. Mitunter klappt es mit dem Backbutton nicht mehr. Das Angebot dürfte…

Der ultimative Guide zu meta name=“robots“

Den ultimativen, kurz und gut, Guide zum meta-Thema hat Joost de Valk zusammengestellt. Dort findet man, was es es für Möglichkeiten gibt und wer sie akzeptiert. Außerdem gibt es weitere Hinweise von Suchmaschinen zum Thema. Für WordPress gibt es auf das Blog von de Valk entsprechende Plugins, so dass man jeden persönlichen Wunsch ohne Eigenleistung…

Weniger div ist manchmal mehr …

Immer wieder schaut man sich das eine oder andere schicke Design an. Nicht das ich etwas dagegen hätte, aber warum muss die Seite aus einer riesigen Ansammlung von div-Elementen bestehen. In den meisten Fällen werden die div's nur eingebunden um Probleme und Unwissenheit im Stylesheet zu kompensieren. Eine sinnvollerere Nutzung von CSS-Selektoren könnte das Problem…

WK – Website analysieren

Für alle diejenigen, die ihre Websiten jedem zugänglich machen und dies im Vorfeld testen wollen, gibt es diverse Möglichkeiten im Netz um die Tests auf verschiedenen Systemen durchzuführen unter den unterschiedlichsten Browsern.
Ebenso kann man die Seite auf Zugänglichkeit prüfen.

Ein Service, den ich bisher nicht kannte, veranlasste mich, mal alle mir bekannten Links hier zu hinterlegen. Mit "Colorblind Web Page Filter" kann man sein Projekt für Menschen mit Beeinträchtigung beim Farben sehen, z.B. Farbenblinde, testen.

Hier eine Liste der Seiten, die beim Optimieren einer Website helfen. Mit Sicherheit ist diese Liste nicht vollständig - über weitere Hinweise würde ich mich sehr freuen. Bitte nutzt dazu die Kommentarfunktion.