Abschied

Die letzten Tage stehen an, das Blog wurde schon ruhiger und meine Kommentare in anderen Blogs wurden ebenso eingestellt. Einige Leser haben es mitbekommen und sorgen sich, was wohl los ist - vielen Dank für die netten Mails und Anfragen, aber es ist einfach ein Zeitproblem. Inhalte zum posten gibt es noch immer genug, der…

Zähler für Kommentare, Track- und Pingbacks ab WordPress 2.7

Seit WordPress 2.7 gibt es eine API für den Bereich der Kommentare. Damit kann man auch den PHP-Anteil innerhalb der comments.php entschlacken, je nach eigenem Ermessen. Jean-Baptiste zeigt eine einfache Lösung, um die Kommentare zu zählen. Die Lösung sollte bekannt sein und wird quasi seit der ersten WordPress Veröffentlichung so realisiert. Wollte man dann aber einen Filter über den Zähler haben, der beispielsweise nur die Trackbacks zählt oder auch nur die Kommentare, die per Formular eingehen, dann scheitert diese Lösung. Außerdem ist das How To doch recht schmal und PHP-Laien könnten in Schwierigkeiten geraten.

Aus diesem Zusammenhang und diverser Fragen zum Thema zeige ich mal zwei einfache Funktionen, die in der functions.php des Themes abgelegt werden und dann willkürlich im Theme genutzt werden können. In der Regel werden sie dann also zur Ausgabe in der comments.php heran gezogen.

Kommentare ab WordPress 2.7 formatieren

WordPress erlaubt seit Version 2.7 „Threaded Comments“ zu nutzen, ohne Plugin- oder Themeerweiterung. Dazu muss das bestehende Theme die API der Kommentare unterstützen. Im Netz finden sich einige schöne Artikel dazu und das Basis-Theme von mir wird gerade vorbereitet. Noch gibt es keine Dokumentation und ohne diese will ich es nicht frei geben - bitte ein wenig Geduld.
Um nun aber die Funktion der „Threaded Comments“ entsprechend darzustellen und für den Besucher ansprechend zu formatieren stehen eine ganze Reihe von Klassen zur Verfügung. Alle möglichen Zugriffe via CSS sind im folgenden gelistet und helfen dem einen oder anderen aber beim Erarbeiten des CSS.

Erweiterung der Kommentarfunktion

Ab jetzt ist die Kommentarfunktion ein wenig mächtiger uns soll euch den Zugriff auf Textstellen und -passagen erleichtern. Aufmerksame Leser haben vielleicht die Hinweise zu den Kommentaren schon gelesen und die Funktion genutzt? Ich habe seit geraumer Zeit eine Möglichkeit integriert, die es euch erlaubt sich auf bestimmte Texte aus dem Artikel zu beziehen, ohne großen Mehraufwand. Um die Funktion zu nutzen müsst ihr lediglich im Artikel den Text formatieren, daraufhin erscheint ein Button mit dem Text „Antworten“. Beim Klick auf diesen Button wird der markierte Text direkt in die Textbox eures Kommentars übernommen und ihr könnt wie gewohnt euren Kommentar dazu schreiben. Der übernommene Text wird dabei als Zitat ausgezeichnet.

WordPress, Kommentare im Admin beantworten

Schon immer habe ich die Funktion in WordPress vermisst, dass man die Kommentare direkt aus Backend-Bereich beantworten kann. Bisher habe ich mir mit dem Plugin „Ozh' Absolute Comments“ geholfen (allerdings macht das Plugin Probleme, wenn ich per Handy im Backend unterwegs bin). Bekommt man eine Reihe von Kommentaren und will diese auch lesen und beantworten,…

Summe der Beiträge, Seiten, Kategorien, Tags, Kommentare für das WordPress Theme

Im vorhergehenden Beitrag habe ich eine Lösung gezeigt, wie man ohne den Einsatz eines Plugins die Gesamtanzahl der Kommentare ausgeben kann, siehe Artikel „Summe der Kommentare in WordPress“. Scheinbar ist es aktuell sehr beliebt oder die Frage stand schon des öfteren und so kamen einige Anfragen per Kommentar, wie man auch andere statistische Werte auslesen…

Summe der Kommentare in WordPress

Auf einigen amerikanischen Blogs und aktuell bei Cindy wird das neue Plugin Liz Comment Counter von Ozh vorgestellt, welches es dem Anwender sehr leicht macht, die Gesamtanzahl der Kommentare im Frontend des Blog darzustellen. Wer aber nicht mit Widgets arbeitet oder die vielen schönen Zusatzfeatures wie „Farbe per Klick“ anpassen nicht benötigt, der kann es…

Live Kommentarvorschau mit jQuery und WordPress

Kommentarautoren bewerten eine Vorschau des getippten Kommentars als Mehrwert und es gibt die unterschiedlichsten Lösungen um die Vorschau in das Blog zu integrieren. Die wohl bekannteste ist das Plugin Live Comment Preview. Mit diesem Plugin fällt die Implementierung recht leicht. Nicht immer ist der leichteste Weg aber der Beste, wobei die folgende Lösung nicht unbedingt…

WordPress 2.3* und das Plugin Follow URL

Das nofollow-Attribut ist mit hinreichend Material über Sinn und Unsinn im Web präsent. Das ich es für unsinnig in den Links meiner Kommentare halte, muss ich sicher nicht weitreichend erläutern. Das S-O-S SEO Blog stellt aktuell einige Gedanken zum Attribut mit einer grafischen Auswertung des steigenden Spam-Aufkommens dar, sehr interessant. Das eigentliche Thema dieses Beitrags…

WordPress Kommentare als Zeitlinie visualisieren

Die Kommentarfunktion von Weblogs ist sicher eine der bedeutendsten Bereicherungen. Eine Funktion die ich nicht missen möchte und die einem ein Feedback zu den veröffentlichten Artikeln geben kann. Um die Darstellung der Kommentare gibt es eine ganze Reihe von Tutorials. Auch hier im Blog gab es dazu schon einige Hinweise und Tipps um die Gestaltung…