Das WordPress Buch ist verfügbar

Das WordPress Buch
In Blog zum Buch habe ich es schon verkündet - das neue Buch zu WordPress ist nun verfügbar. Thomas und ich sind stolz und erleichtert zugleich, liegt doch viel Arbeit hinter uns. Nicht immer ist es einfach, ein Buch neben den Verpflichtungen wie Beruf und Familie zu schreiben und so freuen wir uns um so mehr, dass es nun verfügbar ist.
Wir wünsche uns, dass das Buch einen Teil der Leidenschaft von uns weiter trägt und das es Lösungsansätze mit WordPress zeigt, dass man mehr als die klassischen Möglichkeiten nutzt und das man Lust bekommt und behält, mit WordPress zu arbeiten. Die Möglichkeiten sind so vielschichtig.

Lastbedingter Umzug und Refinanzierung

Wer hier aufmerksam mitlist, der weiß, dass ich seit geraumer Zeit mit der Last, die die Besucher erzeugen, kämpfe. Technisch bin ich mit dem Latein am Ende und so muss ich mich von meinem Webspace-Paket verabschieden. Damit steigen die Kosten und diese möchte ich gern refinanzieren, in dem ich Werbefläche anbiete.

Ich bin nicht der beste Verkäufer, möchte das Blog gern weiter betreiben und freue mich über die vielen Leser; scheinbar ist mein Inhalt also relevant. Aber ich möchte die Kosten, die dieses Blog und die kleinen Nebenprodukte verursachen gern deckeln, so dass ich keinen Aufwand in die finanziellen Kosten des Webspace stecke, sondern in die Inhalte. Daher wird es also ab jetzt die Möglichkeit geben, eine Fläche zu mieten.

Mir ist wichtig, dass der Inhalt lesbar bleibt und das der Leser des Blog weiterhin gern kommt und nicht von Werbung zugeschüttet wird. Daher grenzen sich diverse Angebote schnell ein und da mein Blog ein sehr spezifisches Thema hat ist auch die interessante Reichweite eventuell nicht für jeden Werbenden interessant.
Trotzdem gibt es Partner, die schnell und unkompliziert handeln, an mein Blog glauben und die Möglichkeit der Werbefläche nutzen möchten. Daher muss ich auch keinen Aufruf an Interessenten starten und freue mich, dass wpSEO der erste offizielle Sponsor dieses Blogs ist.

Ähnliche Seiten auf Basis der Kategorie in WordPress

Viele Einsätze von WordPress sind mit dem Ziel eines CMS umgesetzt und die Nutzung der Seiten steht im Vordergrund. Nicht selten möchte man dem Leser Seiten oder Beiträge anbieten, die aus der gleichen Kategorie kommen und den Leser auf der Site halten. Warum nicht, dazu reicht eine kleine Funktion, die auf Basis der Kategorie-ID ähnliche Beiträge listet.

WordPress head erleichtern

WordPress bringt seit Version 2.5 stetig neue Standard Funktionen in den head des Themes ein, immer über den Hook wp_head. Auch mit WordPress 2.8 wurden neue Funktion ergänzt, die vorrangig den Link-Tag bedienen. Nicht immer ist das aber gewollt und daher können die Funktionen auch deaktiviert werden, schlicht und einfach mit Hilfe der Funktion remove_action.

WordPress Plugin Competition nutzen & beachten

Die Pluginliste im offiziellen Verzeichnis von WordPress wächst stetig und fast täglich. Viele Lösungen sind kleine Gimmicks, die man auch ohne Plugin realisieren könnte, aber so ist es für viele Nutzer ein einfaches die Lösung zu nutzen. Aber es gibt auch aufwendige, überlegt und sehr nützliche Lösungen.

Egal aus welchem Grund man Plugins entwickelt, ob Hobbycoder, Profi oder Agentur mit Auftragsarbeit, der Vielzahl der Plugins sorgt zumindest für das weitere Wachsen der WordPress Community. Trotzdem ist gerade ein Event im Jahr den Plugins für WordPress gewidmet -der Plugin Competition. Hier kann man sein Plugin der Community vorstellen und Preise gewinnen.

Debug Objects – WordPress Plugin

Das Plugin Debug objects gibt dem User, der die entsprechenden Rechte mitbringt, im Standard der Administrator, eine große Anzahl von Informationen an die Hand. Es werden Werte und Inhalte ausgelesen und im Frontend des Blog dargestellt um Fehler zu analysieren aber auch um WordPress besser zu verstehen und an die Anforderungen anzupassen. Daher ist es für Entwickler und Leute, die WordPress besser verstehen wollen, geeignet.

WordPress Konstanten nutzen

WordPress verwaltet nur einen Teil seiner Möglichkeiten, die optional nutzbar sind in den Einstellungen des Backend. Damit sind nicht alle Funktionen so konfigurierbar, wie man sich das manchmal wünscht. Über dieses Thema lässt sich sicher vortrefflich diskutieren, soll hier aber kein Thema sein. Ich möchte nur mal auf eine Auswahl von Konstanten hinweisen, die in der wp-config.php hinterlegt und definiert bestimmte Auswirkungen haben.

Entwürfe aller Autoren in WordPress

Nicht selten wird WordPress mit Inhalt durch unterschiedliche Autoren befüllt; dabei kann es hilfreich sein, wenn man einen schnellen und aktuellen Blick auf die Entwürfe der aller Autoren hat. In unserem gemeinsamen Blog WPEnginer ist das so und so hatten wir in der Vergangenheit einen Feed ergänzt, der uns alle Entwürfe aller Autoren liefert und uns damit immer auf dem aktuellen Stand hält.